Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Joachim Stengel / Essen

 
f Messeservice g+

KuenstlerIn/ Joachim Stengel / Essen

  •  

    Kontakt

    Joachim Stengel
    Richard-Wagner-Str. 88
    45128 Essen

  •  

    Über die Arbeit/ Zur Person

    Der Stellenwert meiner Portrait-Serie
    Vor der Inflation der Bilderflut, die heute auf uns einstürzt wird das Porträt in der von mir angestrebten Form nicht untergehen, sondern erfährt einen Aufwertung, in dem Sinne, dass es sich zu einer persönlichen Interpretation des Menschen entwickelt und mehr den eigenen Hintergrund reflektiert. Aus diesem Grunde kommt dem Porträt heute immer noch oder gerade wieder eine besondere Bedeutung zu. Die Beschäftigung mit der Kunst ist und bleibt mehr denn je eine Beschäftigung mit dem Menschen. In diesem Fall kommt den Portraits eine Bedeutung zu, die sich vor allem in dem Einfluss zeigt, dem das Individuum durch die ständige Überpräsenz von Ikonen ausgesetzt ist. Als Psychologen ist mir in meiner täglichen Arbeit auch der Druck bewusst, dem wir als Menschen heute ausgesetzt sind, den vorgegebenen Leitbildern zu entsprechen. Diese Ikonen, bei denen es sich um hoch stilisierte idealisierte Personen handelt, werden zu Projektionsflächen für uns alle. Wir machen sie für uns zu Leitbildern, wie wir alle sie in einer immer unüberschaubarer werdenden Welt zu benötigen scheinen.

  •  

    Künstlerischer Werdegang/ Lebenslauf:

    Kurz-Vita

    Essener Künstler, Psychologe und Psychotherapeut. Geboren 1952 in Stralsund.
    Als Grundprinzip für mein Leben gilt: Ein Leben ohne Kreativität ist für mich nicht vorstellbar. Der Ölmalerei begegnete ich erstmals mit 12 Jahren. Durch eine Ausbildung im graphischen Gewerbe angeregt und den Einfluss von Andy Warhol habe ich in den 70er Jahren viele Siebdrucke angefertigt, vorwiegend auf Leinwand. In diese Zeit fielen auch meine ersten Erfahrungen mit dem Medium Film. Es entstanden mehrere Undergroundfilme. In den 80ern fand ich wieder zur Ölmalerei zurück. Ende der 90er Jahre und zu Beginn des neuen Jahrtausends verfeinerte und erweiterte ich als Schüler von Gabriele Wilpers meine Technik und begann vor einigen Jahren mein aktuelles Projekt. Aktuell ist auch das Medium Film ein weiterer Gegenstand meines kreativen Ausdrucks, z.B. in Form von Musikvideos unter anderem für die Gruppe Tape Five. Die erweiterte Komposition Bilder/Töne/Bewegungsab-läufe/Licht-Schatten stellt mich vor neue Herausforderungen und bietet einen spannenden weiteren Aufgabenbereich. Die von mir geschaffene Kunstfigur www.joesmitty.de als ständige Internetperformance führt zu neuen und umfangreichen Ausdrucksmöglichkeiten.
    Als Künstler ist es mir immer wichtig, Dinge nicht unreflektiert hinzunehmen und mir keine Denkverbote aufzulegen.


  •  



Texte & Bild © Joachim Stengel

Weitere KünstlerInnen

  • Essen
  • Essen
  • Essen
  • Essen
  • Essen
  • Essen
  • Essen
  • Essen
  • Essen
  • Essen
  • Essen
  • Berlin
  • berlin
  • Bocholt
  • Duisburg
  • Duisburg
  • Düsseldorf
  • Düsseldorf
  • Düsseldorf
  • Großgmain
  • Hamburg
  • München
  • Oberndorf/Neckar
  • Recklinghausen
  • Recklinghausen
  • Wien
  • aachen
  • Augsburg
  • Aumühle
  • Bad Bentheim
  • Bad Liebenzell-Monakam
  • Basel
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin