Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Mutterboden / Kunsthalle Villa Kobe / Halle (Saale)"

ARTAe Galerie Leipzig

> <



f Messeservice g+

Ausstellung in Leipzig : "Mutterboden / Kunsthalle Villa Kobe / Halle (Saale)"



KünstlerIN:
Jürgen Kellig, Udo Klenner, Bettina Lüdicke, Petra Ottkowski, Jens Schubert

Zeitraum: 15.04.2010 bis 16.05.2010

Mutterboden - Ausstellung in der Kunsthalle Villa Kobe

15. April - 16. Mai 2010
Eröffnung am Donnerstag, 15. April 2010 um 19 Uhr

Die Künstler werden bei der Vernissage anwesend sein.
Jürgen Kellig / Zeichnungen
Udo Klenner / Malerei
Bettina Lüdicke / Drahtplastiken
Petra Ottkowksi / Malerei
Jens Schubert / Farblinolschnitte


Zur Einführung in die Ausstellung sprechen:

Dr Jens-Holger Göttner, Vorstand KUNST HALLE e.V.
Sabine Aichele-Elsner M.A., Kuratorin, Kunsthistorikerin
Mutterboden

Jürgen Kellig / Zeichnungen
Udo Klenner / Malerei
Bettina Lüdicke / Drahtplastiken
Petra Ottkowksi / Malerei
Jens Schubert / Farblinolschnitte

15. April - 16. Mai 2010 / Kunsthalle Villa Kobe

KUNST HALLE e.V.
Kunsthalle Villa Kobe / Philipp-Müller-Straße 65 / 06110 Halle (Saale)
Öffnungszeiten: Do - So: 14:00 bis 19:00 Uhr

Eröffnung am Donnerstag, 15. April 2010 um 19 Uhr

Zur Einführung in die Ausstellung sprechen:

Dr Jens-Holger Göttner, Vorstand KUNST HALLE e.V.
Sabine Aichele-Elsner M.A., Kuratorin, Kunsthistorikerin

Die Künstler werden bei der Vernissage anwesend sein.


MUTTERBODEN

Der Ausstellungstitel "MUTTERBODEN" knüpft am einfachen Begriff von 'ein Feld bestellen' an, bezieht sich auf die ursprüngliche Handlung des Schöpfens, hat etwas Schweres und vermittelt
trotzdem in der Ausstellung eine Leichtigkeit, regt Gedanken über die künstlerische Basis an, stellt die Frage nach dem Wesen und was Kunst kann und führt zuletzt und hoffentlich zum Erlebnis Kunst.

Das Schöpferische aus dem Ursprünglichen, dieser Aspekt verbindet die in "MUTTERBODEN" ausgestellten Kunstwerke. Von Bettina Lüdicke wird die Drahtlinie direkt in die Dreidimensionalität geführt und in filigrane, raumschaffende und zugleich leuchtende Drahtplastiken verwandelt.
Ebenso dem Element Linie verschrieben, gelingt es Jürgen Kellig in seinen Zeichnungen diese zum Rollen, Tanzen und Bewegen zu bringen, indem er einzelne Module zeichenhaft so verschlingt und in Tusche wiederholt, dass aus einem Mikro- ein Makrokosmos resultiert. Reduktion der Form und Farbe ist das Zentrale bei Udo Klenner, der beide Elemente so vielfältig variiert, daß ein regelrechter Farb-Form-Rausch in seinen Bildern entsteht. Ein ähliches Phänomen der Überlagerungen, Vieldeutigkeiten, Vielfarbigkeit und vor allem Vereinigung von Tiefe und Leichtigkeit sehen wir in den meisterhaften Farblinolschnitten von Jens Schubert. Auf der Basis der Architektur, Mathematik und des Lichtes bezaubert Petra Ottkowskis feinste Malerei.

Allen fünf Künstlern ist die Suche nach einer maximalen Ausdrucksform von Gedanken und Ideen auf der Basis von perfektem Kombinieren der wesentlichen Elemente wie Linie, Farbe, Fläche
und Licht gemeinsam. Die Arbeiten sind ausdrucksstark, authentisch und nicht zuletzt berührend.
Kunst muss berühren! Diese Berührung ist im ästhetischen Sinne gemeint. Man hat Lust, die
Kunstwerke genauer zu betrachten und sich regelrecht in sie zu vertiefen. Berührung ebenso
als geistige Inspiration im Bereich der Metaphysik. Der Genuß der reinen Wahrnehmung und Entdeckung wird erweitert durch die sogenannte Metaebene wie z.B. der Reflektion über die einzelnen Elemente der Kunst, deren Vielschichtigkeit und Bezüge.

Sabine Aichele-Elsner M.A.
Kuratorin der Ausstellung




Öffnungszeiten:
Mi. - Sa., 15 - 19 Uhr
und nach Vereinbarung



Internetadresse:  http://www.artae.de



Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: ARTAe Galerie Leipzig

Zeitraum: 15.04.2010 bis 16.05.2010

Adresse:
Gohliser Straße 3
04105 Leipzig

AnsprechpartnerIn: Frau Sabine Aichele-Elsner
[Kunsthistoriker]

Telefon: 0341-35520466 / 0160 40 48 559
Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Mi. - Sa., 15 - 19 Uhr
und nach Vereinbarung


ARTAe Galerie Leipzig

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


  31.07.2020 bis 31.12.2020
ⓘ   Uncertainties - Virtual Exhibition (www.uncertainties.net)
  Kontor80 / Leipzig

... und in anderen Orten

  14.11.2020 bis 23.12.2020
ⓘ   Alfredo Jaar: Lament of the Images
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.11.2020 bis 23.12.2020
ⓘ   Albrecht Schnider: Recent Paintings
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  29.10.2020 bis 10.01.2021
ⓘ   EMPÖRT EUCH! KUNST IN ZEITEN DES ZORNS
  Kunstpalast / Düsseldorf
  15.10.2020 bis 07.02.2021
ⓘ   Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker
  Kunstpalast / Düsseldorf
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  07.11.2020 bis 30.11.2020
ⓘ   Betreten auf eigene Gefahr Vol 2
  aquabitArt / Berlin
  11.09.2020 bis 12.12.2020
ⓘ   JUST STAY IN THE COLD
  HUA INTERNATIONAL / Berlin
  15.07.2020 bis 13.12.2020
ⓘ   BAKELIT. DIE SAMMLUNG GEORG KARGL
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  30.10.2020 bis 16.01.2021
ⓘ   Shifting Patterns | Dönüsen Paternler
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  31.10.2020 bis 24.01.2021
ⓘ   ALISON YIP: BARE HEEL COUNTRY
  Dortmunder Kunstverein
  08.10.2020 bis 30.01.2021
ⓘ   Das verlorene Paradies. Christine Schlegel zum 70. Geburtstag
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  11.11.2020 bis 14.03.2021
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 19. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  28.10.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   SIGNS - exhibiting Paolo Treni and Anne Cécile Surga
  LuisaCatucciGallery / Berlin
  20.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   NOCTURNALS / NACHT-STÜCKE
  BLACKOFFICE Düsseldorf
  12.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   ' Sichtweise '
  Galerie ohne Namen / Hürth
  04.10.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   QUARTAL
  projektraumKUNST / Wiesbaden
  13.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   PREVIEW Kunstauktion
  projektraumKUNST / Wiesbaden
  12.09.2020 bis 05.12.2020
ⓘ   VERY OPEN VERY CLOSED
  BQ / Berlin
  22.10.2020 bis 05.12.2020
ⓘ   HYPEROBJECTS
  Galerie Judith Andreae / Bonn
  23.10.2020 bis 06.12.2020
ⓘ   HYPERTOPIA
  STATE Studio
  07.11.2020 bis 11.12.2020
ⓘ   Bockspringen
  Galerie Gilla Lörcher / Berlin
  16.10.2020 bis 11.12.2020
ⓘ   GG3: 'Corona und Klimakrise' 16.10. - 11.12. 2020; Veranstaltungen wegen derzeitiger Lage nur Online, link zum Livestream ab 18:45 Uhr auf www.gg3.eu
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  01.11.2020 bis 13.12.2020
ⓘ   biegen und falten
  Kunstverein KunstHaus Potsdam
  21.11.2020 bis 20.12.2020
ⓘ   passages
  Kunstverein Friedberg
  14.11.2020 bis 20.12.2020
ⓘ   Neue Arbeiten
  Galerie Von & Von / Nürnberg