schon
beendet

"Serial Pursuits"

Nature Morte / Berlin



f Messeservice

Ausstellung in Berlin : "Serial Pursuits"



Künstler:
David Mabb, Manisha Parekh, Dayanita Singh

Zeitraum: 13.12.2011 bis 28.01.2012

NATURE MORTE präsentiert ‘SERIAL PURSUITS'
Eröffnung: 10.12.2011, 19 - 22 Uhr, Performance 20 Uhr
Ausstellungsdauer: 13.12.2011 - 28.01.2012

Nature Morte freut sich die Gruppenausstellung "Serial Pursuits" mit Arbeiten von David Mabb, Manisha Parekh, Dayanita Singh und der Audiobombing Crew zu präsentieren. In der Ausstellung werden verschiedene Arbeiten zusammen gebracht die als Set oder Sequenz kreiert wurden.

Der Höhepunkt des Eröffnungsabends ist eine Klangperformance der Audiobombing Crew. Das 2003 von Markus Zull und Stephan Eberhäuser gegründete Klangkunst Kollektiv erstellt serielle Klangschleifen, welche aus analogen Tonträgern zusammengesetzt werden. Die Arbeit des Duos basiert auf technischen Defekten und deren dynamischer Manipulation. Durch die Vermischung von indischen Schlagern, "Bollywood" Filmmusik sowie gesprochenem Audiomaterial lässt das Kollektiv Klangschleifen entstehen, deren repetitiver Charakter an indische Mantras erinnert. Die Künstler leben und arbeiten in Pfaffenhofen. Sie sind unter anderem bereits in der Philharmonie Köln, dem Schauspielhaus Düsseldorf und im Gasteig München aufgetreten.

David Mabbs Arbeiten "Rhythm 69" und "Two Squares" stellen William Morris Tapetenmotive der modernen Avantgarde-Kunst von El Lissitzky und Hans Richter gegenüber. Als Gemälde präsentiert inszeniert er seine Arbeiten in formalistischen Rastern, welche die regulativen Praktiken der industrialisierten Gesellschaft imitieren. Die heute höchst bürgerlich dekorativen Motive sowie die einst radikalen, inzwischen sentimentalisierten utopischen Experimente sind von der Ironie durchtränkt die dem Verhandeln einer heutigen, politisierten künstlerischen Position zu Grunde liegen. David Mabb, geboren 1959, lebt und arbeitet in London. Seine Arbeiten waren Teil der Liverpool Bienniale und wurden u.a. im Delaware Centre for Contemporary the Arts, in der Leo Kamen Gallery in Toronto und dem Centre for International Modern Art in Calcutta ausgestellt.

Dayanita Singhs Arbeit "Museum of Innocence (The Madras Chapter)" ist ein fotografisches Porträt des MGR Memorial House in Chennai/Indien. Die frühere private Residenz von M.G. Ramachandran ist heute ein Museum, das in Andenken an den beliebten Schauspieler und Politiker die Habseligkeiten des Stars zu Reliquien erhoben hat. Die Künstlerin benutzt die spezielle Fähigkeit der Kamera um Verlust festzuhalten und kreiert so die Erinnerung einer Erinnerung, zusammengehalten durch ein formales Raster von Wiederholungen. Dayanita Singh, geboren 1969, lebt und arbeitet in Neu Delhi. Ihre Arbeiten waren Teil der Ausstellung Illuminazione, auf der diesjährigen Venedig Biennale und wurden in zahlreichen Einzelausstellungen in Institutionen und Galerien, wie dem Hamburger Bahnhof in Berlin, dem Isabella Stewart Gardiner Museum in Boston, Recontres Arles in France, der Frith Street Gallery in London, Fondacion Mapfre in Madrid und Shiseido Gallery in Tokyo gezeigt.

Manisha Parekh zeigt neue Guache und Graphitzeichnungen auf Papier. Ihre Bildsprache ist biomorph und scheinbar automatisch. Die Künstlerin baut in aufeinander folgenden Bildern einen Kanon von Identitäten und von indischem sowie internationalem kulturellem Erbe auf. Manisha Parekh, geboren 1964, lebt und arbeitet in Neu Delhi. Sie hatte Einzelausstellungen bei Nature Morte in Neu Delhi, Bodhi Art in New York, Berkeley Square Gallery in London, Sakshi Gallery in Mumbai, dem British Council in Neu Delhi sowie der Stiftung für indische Kunst in Amsterdam.


NATURE MORTE presents ‘SERIAL PURSUITS'
Opening: December 10, 2011, 7 - 10 p.m. Performance at 8 p.m.
Exhibition: December 13 - January 28, 2012

Nature Morte is pleased to announce "Serial Pursuits," a group exhibition in which recent works in various media by David Mabb, Manisha Parekh, Dayanita Singh and Audiobombing Crew will be brought together to present an exploration of art works created as sets or in sequences.

The highlight of the opening night will be a performance by Audiobombing Crew. Founded by Markus Zull and Stephan Ebersthäuser in 2003, the sound art collective creates serial sound loops, which are collaged together from analogue sources. The duo works with technical defects and their dynamic manipulation. By mixing Indian pop songs sourced from Bollywood musicals and spoken audio materials, the artists develop sound loops whose repetitive nature resembles the tone of ancient mantras. Audiobombing Crew live and work in Pfaffenhofen in Southern Germany. They have performed in venues such as the Kölner Philharmonie, the Schauspielhaus Düsseldorf and at Gasteig München.

In David Mabb's works, Rhythm 69 and Two Squares, various wallpaper and fabric designs of William Morris are spliced together with the avant-garde art of El Lissitzky and Hans Richter. Presented as paintings arranged in formalist grids which mimic the regulative practices of industrial production, Mabb's smash-ups of the now haute-bourgeois decorative motifs and the once radical but now sentimentalized utopian experiments are steeped in the irony implicit in negotiating a politicized art practice today. David Mabb (b.1959) lives and works in London. He has exhibited widely in both solo and group exhibitions at venues such as the Liverpool Biennial, the Delaware Centre for the Contemporary Arts, Leo Kamen Gallery in Toronto, the CIMA Gallery in Calcutta and the British Council in New Delhi.

Dayanita Singh's work Museum of Innocence (The Madras Chapter) is a photographic portrait of the MGR Memorial House in Chennai, India. The former private residence of M.G. Ramachandran is now a museum that commemorates the beloved Tamil actor and politician, where his personal belongings are displayed as relics. Singh uses the camera's special ability to capture loss to create the memory of a memory held up by a lattice of formal repetition. Dayanita Singh (b. 1960) lives and works in New Delhi. Her work was included in the exhibition Illuminazione at this year's Venice Biennale and she has held numerous solo exhibitions in prestigious venues such as the Hamburger Bahnhof Museum in Berlin, the Isabella Stewart Gardiner Museum in Boston, Recontres Arles in France, Frith Street Gallery in London, Fondacion Mapfre in Madrid, and Shiseido Gallery, Tokyo.

In Manisha Parekh's new gouache paintings and graphite drawings on paper, her imagery is bio-morphic and seemingly automatic. Successive images build into a canon of identity and cultural inheritance, both Indian and international. Manisha Parekh (b. 1964) lives and works in New Delhi. Solo exhibitions of her works have been presented at Nature Morte, New Delhi; BodhiArt, New York; Berkeley Square Gallery, London; Sakshi Gallery, Mumbai; The British Council, New Delhi; and The Foundation for Indian Art, Amsterdam.

Vernissage: 10 Dezember, 2011, 19-22 Uhr
Performance von Audiobombing Crew, 20 Uhr


Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag, 11 bis 18 Uhr



Internetadresse:  www.naturemorte.com

Texte & Bild © Nature Morte.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


hinweis  Weitere Infos: Nature Morte

Zeitraum: 13.12.2011 bis 28.01.2012

Adresse:
Zimmerstr.90-91
10117 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 206 548 77
Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 11 bis 18 Uhr


Nature Morte

Kategorien


hinweis   Ausstellung eintragen
Galerie  Galerie eintragen
Kuenstler  Künstler eintragen
Museum  Museum eintragen
Messe  Messe eintragen
Museumsnacht  Museumsnacht eintragen
Info  Infos zu den Einträgen
Login  Login


Galerie Thomas Schulte

29.06.2024 bis 24.08.2024 in Berlin

Während Robert Mapplethorpes Fotografien von Blumen allgemein bekannt sind, wird die Rolle der Objekte, die oft in seinen sorgfältig konstruierten Kompositionen auftauchen, weniger beachtet. Die Vasen und Schalen in diesen Stillleben, die häufig aus der eigenen Sammlung des Künstlers stammten, zeugen von einer tiefen Wertschätzung für Design - und ...

hinweis   Weitere Infos: "Behold the Lowly Vessel"
hinweis   Weitere Infos: Galerie Thomas Schulte

Galerie Thomas Schulte

29.06.2024 bis 24.08.2024 in Berlin

Im Corner Space präsentiert die Galerie Thomas Schulte die neue Ausstellung "About Us" von Richard Deacon. Mit zwei Arbeiten, einer fast lebensgroßen Stahlskulptur und einer filigranen schwarz-weißen Wandzeichnung, verbindet die Ausstellung zwei grundlegende Medien des Künstlers: Zeichnung und Skulptur. Beide Werke demonstrieren nicht nur Deacons B...

hinweis   Weitere Infos: "Richard Deacon: About Us"
hinweis   Weitere Infos: Galerie Thomas Schulte

Dauerausstellung

Antikensammlung im Pergamonmuseum Sa 1. Januar 2000 - bis auf weiteres Mit jährlich ca. 1 Million Besuchern gehört das Pergamonmuseum zu den meistfrequentierten Häusern der Staatlichen Museen. Hauptanziehungspunkt ist der Pergamonaltar (2. Jahrhundert v. Chr.). Sein Skulpturenfries zählt zu den Meisterwerken hellenistischer Kunst und zeigt den ...

hinweis   Weitere Infos: "Antikensammlung im Pergamonmuseum"
hinweis   Weitere Infos: Pergamonmuseum





Dauerausstellung

Sa 1. Januar 2000 - bis auf weiteres Die von August Stüler entworfene Alte Nationalgalerie (1867 - 1876 errichtet) beherbergt eine umfangreiche Sammlung für Kunst des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung der Nationalgalerie Berlin. Gezeigt werden Werke des Klassizismus und der Romantik, des Biedermeier, des französischen Impressionismus, der beg...

hinweis   Weitere Infos: "Nationalgalerie in der Alten Nationalgalerie"
hinweis   Weitere Infos: Alte Nationalgalerie


Dauerausstellung

Sa 1. Januar 2000 - bis auf weiteres Gezeigt wird eine einzigartige Sammlung spätantiker und byzantinischer Kunstwerke und Alltagsgegenstände mit Schwerpunkt auf Kunst des Weströmischen und des Byzantinischen Reiches (3. bis zum 15. Jahrhundert) sowie nachbyzantinischer Ikonen und Kleinkunstwerke....

hinweis   Weitere Infos: "Museum für Byzantinische Kunst im Bode-Museum"
hinweis   Weitere Infos: Bode-Museum


Dauerausstellung

Kinder können im neuen "Kinder-Reich" in der Gemäldegalerie erleben, wie die Gemälde der Niederlande des 17. Jahrhunderts entstanden sind. Sie lernen dabei viel Wissenwertes über die Abläufe und Arbeitsschritte in den Malerwerkstätten, über die Ausbildung zum Maler und über frühere Werkstoffe und -techniken....

hinweis   Weitere Infos: "Kinder-Reich in der Gemäldegalerie. Die Werkstatt des Malers"
hinweis   Weitere Infos: Gemäldegalerie

Dauerausstellung

Eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen europäischer Malerei und der verschiedenen Epochen vom 13. bis zum 18. Jahrhundert werden hier ausgestellt....

hinweis   Weitere Infos: "Gemäldegalerie"
hinweis   Weitere Infos: Gemäldegalerie

Dauerausstellung

Seit 1996 zeigt der Hamburger Bahnhof Sonderausstellungen aus der Sammlung des "Museum fürGegenwart" der Nationalgalerie. Erdgeschoss: Werke der Bewegungen Fluxux, Happening und des Wiener Aktionismus. Künstler: Joseph Beuys… Kleihueshalle: Werke aus der Sammlung Marx Künstler: Andy Warhol, Robert Rauschenberg, Cy Twomb...

hinweis   Weitere Infos: "The Collections. Les Collections"
hinweis   Weitere Infos: HAMBURGER BAHNHOF - MUSEUM FÜR GEGENWART - BERLIN

Dauerausstellung

Gezeigt werden 2 500 Exponate im Nordflügel des Neuen Museums über drei Ebenen auf einer Fläche von 3 600 Quadratmetern....

hinweis   Weitere Infos: "Ägyptisches Museum und Papyrussammlung im Neuen Museum"
hinweis   Weitere Infos: Neues Museum/ Museum für Vor- und Frühgeschichte

Dauerausstellung

Sa 1. Januar 2000 - bis auf weiteres Picasso und seine Zeit Gezeigt werden besondere Werke der klassischen Moderne....

hinweis   Weitere Infos: "Picasso und seine Zeit"
hinweis   Weitere Infos: Museum Berggruen

... und in anderen Orten

FRANK FLUEGEL GALERIE

28.12.2023 bis 30.06.2024 in Nürnberg

David Shrigley ist ein britischer Künstler. Er lebt und arbeitet heute in Glasgow. Er wurde 1968 in Macclesfield, GB geboren und hat an der Glasgow School of Art studiert. Er ist in erster Linie für seine satirischen Zeichnungen mit Text bekannt, die sich mit schwarzem Humor über die Banalität alltäglicher Situationen lustig machen und sie zur Scha...

hinweis   Weitere Infos: "David Shrigley Ausstellung 2024 new works | FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

FRANK FLUEGEL GALERIE

23.03.2024 bis 30.06.2024 in Nürnberg

März 2024 Nürnberg/New York. Soeben ist die neue original Grafik des US-amerikanischen Künstlers Alex Katz mit dem Titel "Autumn 1" erschienen. Die Grafik ist handsigniert und nummeriert in einer Auflage von 75 Exemplaren. Autumn 1 ist eine original Grafik des US-amerikanischen Künstlers Alex Katz. Das Ölgemälde nachdem diese Grafik entstand war T...

hinweis   Weitere Infos: "Alex Katz Autumn 1 | FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

von fraunberg art gallery

13.06.2024 bis 08.08.2024 in Düsseldorf

Eine spannende Begegnung künstlerischer Positionen aus der Schweiz, Leipzig und Düsseldorf erwartet Sie in unserer Sommer-Ausstellung in der Galerie. Entdecken Sie Highlights der nationalen und internationalen Kunstszene, deren Werke uns auf die Reise durch abstrakte und figurative Sujets entführen. ...

hinweis   Weitere Infos: "DISCOVER"
Hinweis   Weitere Infos: von fraunberg art gallery

FRANK FLUEGEL GALERIE

08.05.2024 bis 15.08.2024 in Nürnberg

FRANK FLUEGEL GALERIE mit Standorten in Nuernberg und Kitzbuehel zeigt im Frühjahr 2024 Originale und Unikate der Street Art von FRINGE, XOOOOX und Mr. Brainwash. Darunter auch das berühmte Balloon Girl, der Banksy Thrower, Charlie Chaplin oder Einstein. Streetart, oder oft auch Urban Art genannt, ist unangepasst und voller Fantasie. Streetart ü...

hinweis   Weitere Infos: "Street-Art Ausstellung 2024 | Mr. Brainwash | BANKSY | FRINGE | XOOOOX "
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

FRANK FLUEGEL GALERIE

21.06.2024 bis 31.08.2024 in Nürnberg

Neue Skulptur von Markus Lüpertz erschienen. Der Bär Echtgoldedition. Markus Lüpertz Der Bär / The Bear 2024 40 x 14 x 11 cm Auflage 10 Bronzeskulptur mit Blattgoldüberzug....

hinweis   Weitere Infos: "Markus Lüpertz - Der Bär - Gold | FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

Gemäldegalerie Dachau

17.05.2024 bis 15.09.2024 in Dachau

»Zurück zur Natur« war der Leitspruch der Maler:innen von Barbizon. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich dieser Gedanke in der europäischen Welt, als in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Landschaftsmaler:innen nach neuen Ausdrucksformen und Motiven suchten. Sie folgten dem Leitsatz: »Die Natur ist der beste Lehrmeister«. All diese Ideen wurden ...

hinweis   Weitere Infos: "Auf Spurensuche. Der Mensch und die Landschaft"
Hinweis   Weitere Infos: Gemäldegalerie Dachau


FRANK FLUEGEL GALERIE

14.12.2023 bis 14.12.2024 in Nürnberg

Freesia (Albertina 798) ist ein Holzschnitt des US-amerikanischen Künstlers Alex Katz und zeigt wie so oft in seinem Sujet stark vergrösserte Blumen. Seine Werke zeichnen sich häufig durch kühne, vereinfachte Formen und eine Konzentration auf zeitgenössische Themen aus. Er gilt nicht zuletzt deshalb auch als Meister des "Cool Painting" analog zu Mi...

hinweis   Weitere Infos: "Alex Katz Freesia Flowers neue Grafikedition | FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

FRANK FLUEGEL GALERIE

09.05.2023 bis 31.12.2024 in Nürnberg

Orit Fuchs, geboren am 25. Dezember 1970 in Holon, Israel, lebt und arbeitet heute in Tel Aviv. Sie ist eine Geschichtenerzählerin mit einem tiefen, reinen und unstillbaren Appetit auf künstlerischen Selbstausdruck. Ihre Medien sind vielfältig: Bildhauerei, Malerei, Typografie, Illustration, Stricken, Fotografie und vieles mehr - was immer sich am ...

hinweis   Weitere Infos: "Orit Fuchs - Neu repräsentiert von FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

FRANK FLUEGEL GALERIE

04.02.2024 bis 31.12.2024 in Nürnberg

Tel Aviv/Kitzbuehel/Nuernberg 03.02.2024 Der isralische Künstler David Gerstein feiert im Jahr 2024 seinen 80. Geburtstag. FRANK FLUEGEL GALERIE mit Standorten in Kitzbühel/Österreich und Nürnberg/Deutschland gratuliert von ganzem Herzen zu diesem Ereignis. David Gerstein wurde im November 1944 in Jerusalem (Israel) geboren. Er lebt und arbeitet ...

hinweis   Weitere Infos: "David Gerstein wird 80 Jahre | 2024 FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

FRANK FLUEGEL GALERIE

18.05.2024 bis 31.12.2024 in Nürnberg

Markus Lüpertz - Die Elfe und der tanzende Bär. Markus Lüpertz‘ Bronzeskulptur "Die Elfe und der tanzende Bär" geht zurück auf eine Grafik des Künstlers Max Klinger aus dem Jahr 1881. Max Klinger war ein deutscher Bildhauer, Maler und Grafiker, dessen Werk vornehmlich dem Symbolismus zuzuordnen ist. Die Skulptur von Markus Lüpertz ist ein faszinie...

hinweis   Weitere Infos: "Markus Lüpertz - Die Elfe und der tanzende Bär - Bronze Skulptur"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

Museum Ludwig

Dauerausstellung

Es erschien den Kölnern wie eine Botschaft aus einer besseren Welt, als Josef Haubrich 1946 seine Schätze der Stadt übergab. Diese Kunst hatte man schon verloren geglaubt. Nun zog sie in einer triumphalen Wanderausstellung durch Deutschland und Europa. Heute ist die Sammlung im Museum Ludwig untergebracht. Sie gilt als eine der besten des Expressio...

hinweis   Weitere Infos: "Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig "
Hinweis   Weitere Infos: Museum Ludwig

Käthe Kollwitz Museum Köln

Dauerausstellung

HERZLICH WILLKOMMEN IM KÄTHE KOLLWITZ MUSEUM ONLINE Wir laden Sie ein, die ständige Sammlung des Museums in einem virtuellen Ausstellungsbesuch zu entdecken. www.rundgang-kollwitz.de - Folgen Sie den roten Markierungen für einen thematischen Rundgang durch die Sammlung. - Erkunden Sie das Museum über die grauen Markierungen auf eigene Faust. ...

hinweis   Weitere Infos: "360° Rundgang - Das Käthe Kollwitz Museum Köln online erleben"
Hinweis   Weitere Infos: Käthe Kollwitz Museum Köln

Hengesbach Gallery

12.05.2024 bis 05.07.2024 in Wuppertal

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 12. Mai, 11.30 - 15 h Das Wort Menetekel bezeichnet Anzeichen drohenden Unheils, wobei es sich von seiner biblischen Bedeutung um Zeichen handelt, die nicht eindeutig zu lesen sind, und auch das Drohende nicht eindeutig kundgeben, damit aber das Latente oder Unterschwellige umso bedrohlicher erscheinen lassen. ...

hinweis   Weitere Infos: "'MENETEKEL' - Eröffnung: Sonntag, 12. Mai, 11.30 - 15 h"
Hinweis   Weitere Infos: Hengesbach Gallery

Atelier Witt

13.07.2024 bis 14.07.2024 in Wentorf

Im Rahmen der Sommerateliers 2024 (BBK Schleswig Holstein) öffnet die Malerin Anja Witt die Türen ihres Ateliers in Wentorf bei Hamburg. Große und kleine Arbeiten auf Leinwand sind zum Stöbern und Entdecken ausgestellt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Anja Witt abstrahiert in ihren Arbeiten die Prozesse im Meer. Die Künstlerin gibt au...

hinweis   Weitere Infos: "offenes Atelier 2024"
Hinweis   Weitere Infos: Atelier Witt

Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL

04.05.2024 bis 20.07.2024 in Dresden

2024 | 100 Jahre KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL in Dresden. Veranstaltungsprogramm: www.kunstausstellung-kuehl.de Samstag 4. Mai 2024, 17 Uhr Eröffnung der Jubiläumsausstellung Teil I. Künstler*innen der Galeristen Heinrich und Johannes Kühl. Die Zeit von 1924 bis 1994 Über 80 Künstler*innen - Von Elisabeth Ahnert bis Willy Wolff...

hinweis   Weitere Infos: "100 Jahre KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL. Jubiläumsausstellung Teil I. Künstler*innen der Galeristen Heinrich und Johannes Kühl. "
Hinweis   Weitere Infos: Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL