Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"The Oldest Living Things in the World"

45cbm - Studioraum der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden



f Messeservice g+

Ausstellung in Baden-Baden : "The Oldest Living Things in the World"



KünstlerIN:
Rachel Sussman (*1975), lebt und arbeitet in New York

Zeitraum: 14.04.2012 bis 20.05.2012

Die New Yorker Künstlerin präsentiert ihre Fotoserie "The Oldest Living Things in the World" in einer ortspezifischen Rauminstallation im Studioraum 45cbm der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden.
für die zweite Ausstellung im neuen Studioraum 45cbm der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden haben wir die in New York lebende Künstlerin Rachel Sussman (*1975) eingeladen, ihre Fotoserie "The Oldest Living Things in the World" vorzustellen. Seit mehr als sechs Jahren bereist die Amerikanerin häufig entlegene Rückzugsgebiete der Natur, zuletzt die Antarktis, um dort für ihre Serie die ältesten lebenden Geschöpfe der Welt zu fotografieren. Die Künstlerin hat mittlerweile faszinierende "Porträts" von mehr als 30 unterschiedlichen Spezies angefertigt, die alle schon seit 2000 Jahren und länger leben.

Darunter befindet sich etwa eine Flechte aus Grönland, die im Zeitraum von 100 Jahren nur einen Zentimeter wächst. Die Künstlerin hat einen über 2000 Jahre alten Wüstenbusch in Namibia fotografiert, genannt "Welwitschia Mirabilis", aber auch eine sibirische Bakterienkolonie, die eine halbe Million Jahre alt ist. Zu ihren Motiven gehört ein nur parasitär überlebender Riesenpilz im nordamerikanischen Staat Oregon ebenso, wie eine Hirnkoralle in Tobago, die 20 Meter unter der Wasseroberfläche die Jahrtausende überdauert hat.

Das oft ganz unscheinbare Aussehen dieser Geschöpfe in den Fotografien von Rachel Sussman wirft die Frage auf, ob es einen gemeinsamen Nenner gibt, der die Grenze des Vergänglichen markiert. Rachel Sussman weist darauf hin, dass es bisher keine Wissenschaftsdisziplin gibt, die sich fächerübergreifend der Fragestellung nach biologischer "Langlebigkeit" annimmt. Durch "The Oldest Living Things in the World" verknüpft Rachel Sussman die Erkenntnisse von Forschern unterschiedlicher Disziplinen und stellt sie in einen größeren Zusammenhang. Für ihre Arbeiten im Spannungsfeld von Naturwissenschaft und Kunst hat die Fotografin internationale Stipendien, Preise und Auszeichnungen in Anerkennung ihrer Arbeit erhalten.

Rachel Sussman wird für den Studioraum eine ortsspezifische Installation realisieren und bei der Eröffnung am Freitag, 13. April 2012, anwesend sein. Sie hat ihr Studium an der School of Visual Arts in New York mit einem BFA abgeschlossen, am Bard College in New York ein Masterprogramm für Fotografie begonnen und ist 2008 ans Central Saint Martins College of Art and Design in London gewechselt. Kuratiert von Regine Ehleiter ([email protected]).


Öffnungszeiten:
Di-So 10-18 Uhr



Internetadresse:  http://www.kunsthalle-baden-baden.de/

Texte & Bild © Staatliche Kunsthalle Baden-Baden.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: 45cbm - Studioraum der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden

Zeitraum: 14.04.2012 bis 20.05.2012

Adresse:
Lichtentaler Allee 8a
76530 Baden-Baden

AnsprechpartnerIn: Frau Regine Ehleiter

Telefon: 07221.30076403
Fax:         07221.30076500
Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Di-So 10-18 Uhr


45cbm - Studioraum der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


... und in anderen Orten

  18.01.2020 bis 29.02.2020
ⓘ   Haptic Feedback
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  31.01.2020 bis 13.03.2020
ⓘ   Zukunft nach Techno
  Parrotta Contemporary Art / Köln
  26.09.2019 bis 20.03.2020
ⓘ   XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung Berliner Street Art bei Galerie Frank Fluegel
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  13.02.2020 bis 21.03.2020
ⓘ   C´est chic - Mahssa Askari
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  04.02.2020 bis 22.03.2020
ⓘ   »Liebe und Lassenmüssen...« Persönliche Momente im Werk von Käthe Kollwitz
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  01.09.2019 bis 31.03.2020
ⓘ   Thomas Ruff Substrat neue Edition erschienen
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  14.03.2020 bis 18.04.2020
ⓘ   XYZ Portfolios
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.03.2020 bis 18.04.2020
ⓘ   Selected by Robert Wilson
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  17.01.2020 bis 22.02.2020
ⓘ   Stille und Befreiung
  Galerie Klose / Essen
  23.02.2020
ⓘ   Malworkshop Tiere
  Atelier Witt / Aumühle
  13.01.2020 bis 28.02.2020
ⓘ   Kunst im Rathaus
  Rathaus Korschenbroich, Stadt Korschenbroich in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis für Kunst und Kultur in Korschenbroich e.V.
  06.11.2019 bis 01.03.2020
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 18. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  01.02.2020 bis 31.03.2020
ⓘ   Breathless by Numen/For Use
  aquabitArt / Berlin
  22.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   A Year Without the Southern Sun
  XC.HuA Gallery / Berlin
  18.12.2019 bis 13.04.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  11.01.2020 bis 26.04.2020
ⓘ   Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie
  Alfred Ehrhardt Stiftung Berlin
  22.02.2020 bis 03.05.2020
ⓘ   ANNE-LISE COSTE: LA LA CUNT (Vernissage: 21. Februar 2020, 19 Uhr)
  Dortmunder Kunstverein
  23.01.2020 bis 16.05.2020
ⓘ   SUSANNE WURLITZER - UNCHARTED
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  29.02.2020 bis 24.05.2020
ⓘ   Survival of the Fittest. Zum Verhältnis von Natur und Hightech in der zeitgenössischen Kunst
  Kunstpalais Erlangen
  06.02.2020 bis 06.06.2020
ⓘ   THOMAS MATAUSCHEK EXPOSITION IM SCHAURAUM DER KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL DRESDEN
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  18.01.2020 bis 21.02.2020
ⓘ   In Abwesenheit von binären Gegensatz
  LuisaCatucciGallery / Berlin
  18.01.2020 bis 21.02.2020
ⓘ   In Abwesenheit von binären Gegensatz
  Galerie / Berlin
  06.12.2019 bis 22.02.2020
ⓘ   Ansichten vom Ich - Selbstportäts V
  Galerie KK Klaus Kiefer / Essen
  24.01.2020 bis 22.02.2020
ⓘ   Verwoben :Gotthard Graubner und Miria Volpini im Dialog
  BaudriRaum / Köln