Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Hausausstellung 'decomposizione' verlängert bis 30 Juni 2012"

Kunststiftung Baden-Württemberg / Stuttgart



f Messeservice g+

Ausstellung in Stuttgart : "Hausausstellung 'decomposizione' verlängert bis 30 Juni 2012"



KünstlerIN:
Wolfgang Ganter

Zeitraum: 11.05.2012 bis 30.06.2012

Wolfgang Ganter verarbeitet in seiner Werkserie BACTEREALITY, die den Kern der Ausstellung bildet, Dias und Farbnegative, die er aus privaten Nachlässen und dem Sperrmüll bezieht. Teilweise befinden sich diese aufgrund schlechter Lagerbedingungen in einem Verfallsprozess, den Ganter noch beschleunigt, indem er Bakterienkulturen auf dem Material ansiedelt. Das Ergebnis ist vielfältig: Die Bakterien "fressen" sich in die Fotoemulsionen, rufen auf unterschiedliche Weise alle existierenden Farben hervor und arrangieren diese neu.
Hausausstellung der Stipendiaten 2012 vom 11. Mai bis 30. Juni 2012

Wolfgang Ganter bildet mit "decomposizione" den Auftakt zu den Einzelausstellungen der Stipendiaten 2012. Gezeigt wird die Werkserie BACTEREALITY, in der Ganter Dias und Farbnegative verarbeitet, die er aus privaten Nachlässen und dem Sperrmüll bezieht. Teilweise befinden sich diese aufgrund schlechter Lagerbedingungen in einem Verfallsprozess, den Ganter noch beschleunigt, indem er Bakterienkulturen auf dem Material ansiedelt. Je nach Alter und Zustand der Dias sowie Aufbau der chemischen Emulsion und den Arten von Bakterien verändert sich das Ergebnis mehr oder weniger stark. Die Bakterien "fressen" sich in die Fotoemulsionen, rufen auf unterschiedliche Weise alle existierenden Farben hervor und arrangieren diese neu.

Die Wirkung der Bakterienkulturen auf die Chemie der Fotoemulsion wird zum ästhetischen und inhaltlichen Ausdrucksmittel. Einerseits wird eine neue scheinbare Wirklichkeit geschaffen, andererseits wird der Materialaufbau des analogen Dias bzw. Farbnegativs sichtbar. Die Fotografie wird durch die Zerstörung des ursprünglichen chemischen Aufbaus als illusionsstiftendes Medium entlarvt.
Nach dem Trocknen des behandelten Bildmaterials nimmt Ganter mit dem Mikroskop bis zu 1000 Detailbilder von dem Originalbild auf und fügt diese am Computer wieder nahtlos zu einem vollständigen Bild zusammen. Die Abzüge werden auf Holz aufgezogen und mit Epoxidharz übergossen, was die malerische Wirkung unterstützt.

Wolfgang Ganter wurde 1978 in Stuttgart geboren. Sein Studium der Malerei absolvierte er an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Prof. Andreas Slominski und Prof. Anselm Reyle. Heute lebt und arbeitet er in Berlin.
Mit seinen Arbeiten war Ganter bislang sowohl national, als auch international - unter anderem in Holland, Dänemark, Schweden, Japan, Mexiko und den USA - vertreten. Auch nahm er am "sculpture garden" der Frieze Art Fair 2010 in London teil.
Zu seinen Auszeichnungen gehört der Preis des Förderkreises Kunst und Kultur Offenburg. 2005 erhielt Ganter das Graduiertenstipendium des Landes Baden-Württemberg. Es folgten Stipendien der Silvia und Helmut Wickleder Stiftung und der Cité Internationale des Arts (Paris) und des Bureau d'Artist (Zürich). 2012 ist Wolfgang Ganter Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg.

Zur Eröffnung am Freitag, den 11. Mai 2012 um 18.00 Uhr spricht Prof. Axel Heil, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe.

Der Künstler ist anwesend.

Weitere Informationen zu Wolfgang Ganter
www.wolfgangganter.de

Kunststiftung Baden-Württemberg
Gerokstr. 37, 70184 Stuttgart
Tel.: 0711/236-47 20
Fax: 0711/236-10 49

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 14-18 Uhr, Samstag 11-14 Uhr und nach Vereinbarung.

Der Eintritt ist frei.


Öffnungszeiten:
Mi-Fr 14-18 Uhr
Sa 11-14 Uhr
sowie auf telefonische Anfrage



Internetadresse:  http://www.kunststiftung.de/

Texte & Bild © Kunststiftung Baden-Württemberg.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Kunststiftung Baden-Württemberg

Zeitraum: 11.05.2012 bis 30.06.2012

Adresse:
Gerokstr.37
70184 Stuttgart

Öffnungszeiten: Mi-Fr 14-18 Uhr
Sa 11-14 Uhr
sowie auf telefonische Anfrage


Kunststiftung Baden-Württemberg

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


  Dauerausstellung
ⓘ   360°:Rückkehr der Sammlung
  Kunstmuseum Stuttgart

... und in anderen Orten

  16.04.2021 bis 03.06.2021
ⓘ   abstrakt konkret hoch3
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  28.04.2021 bis 26.06.2021
ⓘ   Rebecca Horn: Bee's Planetary Map
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  18.04.2021 bis 30.08.2021
ⓘ   Mr. Brainwash - Life in 2021 is Beautiful
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   360° Rundgang - Das Käthe Kollwitz Museum Köln online erleben
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   XOOOOX Liza neue Street Art Edition veröffentlicht
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  07.05.2021 bis 29.05.2021
ⓘ   UNMASKED #2
  aquabitArt / Berlin
  04.05.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Der Garten
  Brunswiker Pavillon / Kiel
  23.04.2021 bis 05.06.2021
ⓘ   Weibsbilder´21
  Galerie Klose / Essen
  17.04.2021 bis 13.06.2021
ⓘ   WERK.STOFF Preis für Malerei
  Heidelberger Kunstverein
  12.06.2021 bis 13.06.2021
ⓘ   Nachtbrötchen Airport Cologne
  Overhead-Gallery / Part2Gallery / Köln
  11.06.2021 bis 31.07.2021
ⓘ   puzzled
  Kunstraum Niederoesterreich / Wien
  01.10.2021 bis 27.11.2021
ⓘ   Wake Words
  Kunstraum Niederoesterreich / Wien
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  14.05.2021 bis 14.05.2021
ⓘ   Livestream Artist Talk | Hillside Projects
  DAS ESSZIMMER - Raum für Kunst+ / Bonn
  15.03.2021 bis 15.05.2021
ⓘ   Aufruf zur Teilnahme am Kunstfestival Ortstermin 21
  Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord / Berlin
  14.03.2021 bis 23.05.2021
ⓘ   Christian Schwarzwald | POLYGRAPH
  Kunstverein KunstHaus Potsdam
  25.05.2021 bis 27.05.2021
ⓘ   JAPAN ART FESTIVAL
  Schloss Charlottenburg / Grosse Orangerie / Berlin
  10.04.2021 bis 29.05.2021
ⓘ   Kleine Formate, feine Kunst
  Atelier 4e Galerie / Freiburg
  18.03.2021 bis 29.05.2021
ⓘ   Turi Simeti
  Walter Storms Galerie / München
  01.04.2021 bis 29.05.2021
ⓘ   ROCKA ROLLA
  Pop Up Galerie Salzkotten
  08.05.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   la mare
  plan.d. produzentengalerie e.V. / Düsseldorf
  09.04.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Ornament als Utopie. Gärten - Arabesken - Rocaillen.
  Atelierhaus im Anscharpark / Kiel
  15.04.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Blattschnitt & Kartenbild - Abstraktionen geographischer Realität
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken
  15.04.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Bildergründe
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken