Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Wolfgang Stahr - BIRDS"

Kunstverein Wolfsburg e.V.



f Messeservice g+

Ausstellung in Wolfsburg : "Wolfgang Stahr - BIRDS"



Zeitraum: 06.04.2013 bis 05.05.2013

Der Kolibri ist der einzige Vogel, der nicht nur vorwärts, sondern auch rückwärts und seitwärts fliegen kann. Während der Nahrungsaufnahme fliegt er auf der Stelle. Zwei Arbeiten in Wolfgang Stahrs Ausstellung zeigen die beiden Phasen eines Flügelschlags, der mit bis zu 50 Mal pro Sekunde mit bloßem Auge nicht zu erkennen ist. Die Fotografie überwindet die Trägheit des Auges, sie hält die Zeit an und macht die Flügel sichtbar. Wolfgang Stahr hat mit normaler Brennweite fotografiert, der Abstand zu den Vögeln ist damit nicht perspektivisch verkürzt. Die Vogelbilder seiner neuen Serie sind keine klassischen Tierportraits. Die beiden Fotografien eines fliegenden Kolibris bilden vielmehr den Ausgangspunkt einer Serie, die das Wesen der Fotografie, sowie unsere Vorstellungen von Exotik und Wildnis zum Inhalt hat.
Der Kolibri ist der einzige Vogel, der nicht nur vorwärts, sondern auch rückwärts und seitwärts fliegen kann. Während der Nahrungsaufnahme fliegt er auf der Stelle. Zwei Arbeiten in Wolfgang Stahrs Ausstellung zeigen die beiden Phasen eines Flügelschlags, der mit bis zu 50 Mal pro Sekunde mit bloßem Auge nicht zu erkennen ist. Die Fotografie überwindet die Trägheit des Auges, sie hält die Zeit an und macht die Flügel sichtbar. Wolfgang Stahr hat mit normaler Brennweite fotografiert, der Abstand zu den Vögeln ist damit nicht perspektivisch verkürzt. Die Vogelbilder seiner neuen Serie sind keine klassischen Tierportraits. Die beiden Fotografien eines fliegenden Kolibris bilden vielmehr den Ausgangspunkt einer Serie, die das Wesen der Fotografie, sowie unsere Vorstellungen von Exotik und Wildnis zum Inhalt hat.

Dies beweisen auch zwei andere Arbeiten der Ausstellung: "Birds" und "Hummingbirds". Beide nehmen das Thema auf andere Art wieder auf. "Birds" zeigt ein Schild, eine Art Wegweiser zu den Vögeln. Über das fotografische Bild wird ein Widerspruch zwischen der Freiheit der "wilden", nicht zähmbaren Tiere und der rigiden Form des Pfeils aufgeworfen, der eine eindeutige Richtung vorzugeben scheint, aber - abhängig von der jeweiligen Perspektive - ebenso nach links wie nach oben zeigen könnte. "Hummingbirds" verweist auf die Aktualität der Sehnsüchte, die mit der seltenen Vogelart verknüpft sind. Das fotografierte Kolibri-Plakat erinnert in Anmutung und Farbigkeit eher an paradiesische Fantasien der 1960er Jahre obwohl eindeutig das Jahr 2010 zu lesen ist. Weniger farbenprächtig ist die optische Erscheinung der tropischen "Blackbirds" (dt.: Amsel). Sie ähneln eher Staren als der europäischen Amsel. Die Nähe zu Menschen macht ihnen nichts aus, sie suchen sie sogar und lassen sich auf den Handel "Futter gegen Foto" ein.

Hummingbirds, Blackbirds - das klingt verheißungsvoll nach Liebe, Romantik, Exotik, nach einem Versprechen von handzahmer Wildnis. Als einen weiteren Projektionsort für Fantasien kann man auch die Übersichtsaufnahmen der Landschaften lesen, der natürlichen Lebensräume der Vögel. Unzählige Exemplare müssen sich im Bild befinden, sichtbar sind sie nicht.

Der Fotograf Wolfgang Stahr (*1969) lebt und arbeitet in Berlin. Er hat zahlreiche Stipendien und Preise im Bereich der künstlerischen Fotografie und der angewandten Fotografie erhalten und verschiedene Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland (u. a. in Frankreich, Schweiz, Russland etc.) gehabt.


Öffnungszeiten:
Mi-Fr: 10-17 Uhr
Sa: 13-18 Uhr
So: 11-18 Uhr



Internetadresse:  www.kunstverein-wolfsburg.de

Texte & Bild © Kunstverein Wolfsburg e.V..

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Kunstverein Wolfsburg e.V.

Zeitraum: 06.04.2013 bis 05.05.2013

Adresse:
Schlossstraße 8
38448 Wolfsburg

AnsprechpartnerIn: Frau Jennifer Bork
[Kuratorin, Presse- und Öffentlichkeitsrbeit]

Telefon: +49 5361 674 22
Fax:         +49 5361 650 862
Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Mi-Fr: 10-17 Uhr
Sa: 13-18 Uhr
So: 11-18 Uhr


Kunstverein Wolfsburg e.V.

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


... und in anderen Orten

  15.10.2020 bis 07.02.2021
ⓘ   Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker
  Kunstpalast / Düsseldorf
  16.01.2021 bis 27.02.2021
ⓘ   Juan Uslé: Línea Dolca 2008 - 2018
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  16.01.2021 bis 27.02.2021
ⓘ   Angela de la Cruz: BLANK
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  12.02.2021 bis 08.03.2021
ⓘ   YIJIE GONG - NEW WORKS 2021
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  08.10.2020 bis 30.01.2021
ⓘ   Das verlorene Paradies. Christine Schlegel zum 70. Geburtstag
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  11.11.2020 bis 14.03.2021
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 19. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  31.10.2020 bis 28.03.2021
ⓘ   ALISON YIP: BARE HEEL COUNTRY
  Dortmunder Kunstverein
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  28.05.2010 bis 28.01.2021
ⓘ   Frida Kahlo Dauerausstellung 'Leid und Leidenschaft'
  Kunstmuseum Gehrke-Remund / Baden-Baden
  29.01.2021
ⓘ   GG3, 29.1., 19 Uhr, ONLINE - KÜNSTLERGESPRÄCH ZUR AUSSTELLUNG '1.5 Grad'. DIALOGISCHER LIVESTREAM AB 18:45 UHR AUF GG3.EU
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  22.08.2020 bis 29.01.2021
ⓘ   ELEMENTARE - Textile Arbeiten
  Kulturtours-GalerieundReisen / Hamburg
  05.12.2020 bis 30.01.2021
ⓘ   'ansichtlich' Neue Arbeiten von Doris Erbacher
  Galerie Grewenig / Heidelberg
  10.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   HANDS FULL OF AIR
  Galerie im Turm / Berlin
  01.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   Land Art (Virtual Reality Exhibition)
  Gallery Whitte / Berlin
  05.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   Nachts allein im Atelier #7
  Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg
  05.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   'Full of Emptiness'
  Art Galerie 7 / Köln
  01.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   LOCKDOWN DIARIES: THE SOOTHING EFFECT OF NICOLAS PARTY'S STILL LIFES
  PULPO GALLERY / Murnau am Staffelsee
  23.01.2021 bis 06.02.2021
ⓘ   bei weitem in die ferne schweifen ...
  plan.d. produzentengalerie e.V. / Düsseldorf
  12.02.2021
ⓘ   GG3, 12.02, 19 Uhr.: ONLINE-VORTRAG, 'Das 1,5° Klimaziel erreichen', B.U.N.D., Berlin angefragt
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  26.11.2020 bis 13.02.2021
ⓘ   Through Triple Darkness
  Walter Storms Galerie / München
  26.11.2020 bis 13.02.2021
ⓘ   Be Drunk
  Walter Storms Galerie / München
  06.11.2020 bis 14.02.2021
ⓘ   #4004
  GALERIE ALBER / Köln
  21.11.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   Paradigms of Chance
  Persons Projects / Berlin
  21.11.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   Searching for the Shapes Within
  Persons Projects / Berlin
  08.11.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   AMA-Zonas
  Galerie Gisela Clement / Bonn