Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"say it like it is"

Galerie cubus-m / Berlin

> <



f Messeservice g+

Ausstellung in Berlin : "say it like it is"



KünstlerIN:
Kerstin Honeit

Zeitraum: 26.04.2013 bis 01.06.2013

Thematisch kreisen die drei in der Ausstellung präsentierten Videoarbeiten Joint Property (2013), Pigs in Progress (2013) und
On & Off (2010) um Gentrifizierungsprozesse in Berlin sowie der Frage nach persönlichem Besitz und Erinnerungen.
Was sie vereint, ist die Auseinandersetzung mit der medialen Verkörperung von Stimme und den hierin impliziten Verfahren
von Aneignung und Zuschreibungen.
Der sloganhafte Titel von Kerstin Honeits erster Einzelausstellung say it like it is bei cubus-m suggeriert zweierlei: zum einen, dass eine Galerie als ein Ort fungieren kann, an dem "Klartext" geredet werden und damit trotz ihrer kommerziellen Ausrichtung ein Forum für politische Themen bieten kann. Zum anderen suggeriert er eine enge Verknüpfung der Aussagekraft und des Wahrheitsgehaltes von gesprochener Sprache mit ihrem politischen Handlungspotential. "Say it like it really is, do it like it really is" heißt es dementsprechend in einer Zeile der sozialkritisch-aktivistischen Hiphop-Formation Public Enemy, die ihre Konzerte häufig zugleich als öffentliche Protestveranstaltungen nutzt. Das politische Potential von Kerstin Honeits künstlerischer Praxis liegt nun gerade in den von ihr inszenierten Diskrepanzen von "Saying" und "Doing" und den Handlungs- und Spielräumen, die sich hierdurch eröffnen.
Thematisch kreisen die drei in der Ausstellung präsentierten Videoarbeiten Joint Property (2013), Pigs in Progress (2013) und On & Off (2010) um Gentrifizierungsprozesse in Berlin sowie der Frage nach persönlichem Besitz und Erinnerungen. Was sie vereint, ist die Auseinandersetzung mit der medialen Verkörperung von Stimme und den hierin impliziten Verfahren von Aneignung und Zuschreibungen. Letzteres wird besonders bei der Synchronisierung von Filmen evident - ein Thema, das Kerstin Honeit seit längerem verfolgt. Die Stimme, die wir hören, entspricht hierbei nicht dem Körper, den wir sehen. In der Filmgeschichte hat dies gerade in politisch brisanten Zeiten in Hinsicht auf das tatsächlich gesprochene Wort Anlass zu Manipulationen geboten, sowie, und das bis heute, auch in Bezug auf die Genderperformanz der Stimmen.



Kerstin Honeit greift diese Implikationen auf, in dem sie in ihren Arbeiten selbst stets eine scheinbar neutrale Position einnimmt und, wie in Pigs in Progress und On & Off, als vermittelndes Medium geliehener Stimmen unterschiedlicher Figuren wie Politiken dient, die sie im Playback wiedergibt und somit im wörtlichen Sinne verkörpert. Umgekehrt wird in Honeits direkt für den Ausstellungsraum produzierten und bereits von außen zu erblickenden
Doppelprojektion Joint Property ihr eigener Körper durch immer absurder werdende Requisiten (im Englischen "props") einer Wandlung unterzogen, die ihm sein jeweiliges Ebenbild im Wechsel zuwirft. Hierdurch werden nicht nur eindeutige geschlechtliche Zuordnungen zunehmend verunklärt, sondern zugleich auch Aspekte von Lust und Begehrlichkeiten aufgerufen. Verfahren der Zuschreibung und Aneignung lassen sich somit kaum mehr voneinander trennen. Ihre Entsprechung findet dieses Prinzip der Veruneindeu- tigung in den zwischen den einzelnen Akten der Wandlung von verschiedenen Stimmen gerufene Worte wie "Economy" oder "Night out", da sie sich prinzipiell sowohl auf den vorangegangen als auch den folgenden Akt beziehen lassen.
"Doing" impliziert in Kerstin Honeits Arbeiten folglich immer auch ein "Doing Gender", das durch das "Saying (Gender)" zugleich unterstützt wie konterkariert wird.
Fiona McGovern


Öffnungszeiten:
Mi - Fr 14 - 19 Uhr I Sa 11 - 19 Uhr
Öffnungszeiten zum GALLERY WEEKEND BERLIN 26. - 28. April 2013 I 11 - 20 Uhr



Internetadresse:  www.cubus-m.com

Texte & Bild © cubus-m.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Galerie cubus-m

Zeitraum: 26.04.2013 bis 01.06.2013

Adresse:
Pohlstraße 75
10785 Berlin

AnsprechpartnerIn: Herr Holger Marquardt

Telefon: +49 (0)30 81 49 46 90
Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Mi - Fr 14 - 19 Uhr I Sa 11 - 19 Uhr
Öffnungszeiten zum GALLERY WEEKEND BERLIN 26. - 28. April 2013 I 11 - 20 Uhr


Galerie cubus-m

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


  Dauerausstellung
ⓘ   Antike Welten. Griechen, Etrusker und Römer im Alten Museum
  Altes Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Antikensammlung im Alten Museum
  Altes Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Nationalgalerie in der Alten Nationalgalerie
  Alte Nationalgalerie / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Skulpturensammlung im Bode-Museum
  Bode-Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Museum für Byzantinische Kunst im Bode-Museum
  Bode-Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Museum für Vor- und Frühgeschichte mit Objekten der Antikensammlung im Neuen Museum
  Neues Museum/ Museum für Vor- und Frühgeschichte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   The Collections. Les Collections
  HAMBURGER BAHNHOF - MUSEUM FÜR GEGENWART - BERLIN
  Dauerausstellung
ⓘ   Ägyptisches Museum und Papyrussammlung im Neuen Museum
  Neues Museum/ Museum für Vor- und Frühgeschichte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Picasso und seine Zeit
  Museum Berggruen / Berlin
  25.10.2019 bis 11.01.2020
ⓘ   Layers
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  16.11.2019 bis 11.01.2020
ⓘ   Woman observing the Alpha Persei Cluster
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  05.09.2019 bis 26.01.2020
ⓘ   Micro Era - Medienkunst aus China
  Kulturforum Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Antikensammlung im Pergamonmuseum
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Vorderasiatisches Museum im Pergamonmuseum
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Sammlerglück. Meisterwerke islamischer Kunst aus der Keir Collection
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Kinder-Reich in der Gemäldegalerie. Die Werkstatt des Malers
  Gemäldegalerie / Berlin

... und in anderen Orten

  16.11.2019 bis 13.12.2019
ⓘ   GALLERY CHOICE
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  10.10.2019 bis 05.01.2020
ⓘ   Berliner Realismus - Von Käthe Kollwitz bis Otto Dix
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  22.11.2019 bis 24.01.2020
ⓘ   Fixed - Image und Imagination
  Parrotta Contemporary Art / Köln
  26.09.2019 bis 20.03.2020
ⓘ   XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung Berliner Street Art bei Galerie Frank Fluegel
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  01.09.2019 bis 31.03.2020
ⓘ   Thomas Ruff Substrat neue Edition erschienen
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  07.12.2019 bis 20.12.2019
ⓘ   Lieblingsstücke
  Galerie BLACKOFFICE / Düsseldorf
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  08.09.2019 bis 05.01.2020
ⓘ   175 Jahre VdDK * 1844 - Zwischen Hungertuch und Kunstpalast
  Stadtmuseum Düsseldorf
  09.11.2019 bis 11.01.2020
ⓘ   GEORG BASELITZ - ARBEITEN AUS EUROPÄISCHEN SAMMLUNGEN
  Michael Werner Kunsthandel / Köln
  02.10.2019 bis 18.01.2020
ⓘ   STRÖMUNG. INGO KRAFT - Malerei und Grafik & UTE NAUE-MÜLLER - Keramik
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  28.11.2019 bis 31.01.2020
ⓘ   Colonia Art Galerie im Wohnforum Bülles
  Wohnforum Bülles GmbH / Duisburg
  16.10.2019 bis 01.02.2020
ⓘ   VON GRUND AUF…STEPHANIE MARX & THOMAS LINDNER IN DER KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL DRESDEN
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  23.11.2019 bis 09.02.2020
ⓘ   JANNIS MARWITZ: Narch till June / Närz bis April & MATT WELCH: Adult Sculptures
  Dortmunder Kunstverein
  23.11.2019 bis 09.02.2020
ⓘ   JAHRESGABEN 2019
  Dortmunder Kunstverein
  27.10.2019 bis 16.02.2020
ⓘ   KUNIYOSHI. Witz und Widerstand im japanischen Farbholzschnitt
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  13.01.2020 bis 28.02.2020
ⓘ   Kunst im Rathaus
  Rathaus Korschenbroich, Stadt Korschenbroich in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis für Kunst und Kultur in Korschenbroich e.V.
  06.11.2019 bis 01.03.2020
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 18. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  18.12.2019 bis 13.04.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  07.11.2019 bis 12.12.2019
ⓘ   JAN KOLATA - Schichten, Übermalungen, Malprozesse // Vernissage mit Künstlergespräch
  Art Edition-Fils - Galerie im stilwerk - Fils Fine Arts / Düsseldorf
  12.12.2019
ⓘ   The Primordial Cities Initiative: Exhibition Opening
  STATE Studio
  12.10.2019 bis 14.12.2019
ⓘ   THIS IS NOT A PHOTO - Projekt Fotografie
  Galerie Mitte / Bremen
  03.11.2019 bis 15.12.2019
ⓘ   DENKBAR Frankfurt
  DENKBAR e. V. Frankfurt / Frankfurt am Main
  12.12.2019 bis 15.12.2019
ⓘ   KÜHNER. SCHRICKE. IM FLOW.
  Orangerie im Englischen Garten / München
  06.12.2019 bis 15.12.2019
ⓘ   LSD
  Atelier Galerie Mara Ruehl / Nürnberg
  10.11.2019 bis 15.12.2019
ⓘ   Ich kann grad nicht, ich hab andere Sorgen
  Kunstverein KunstHaus Potsdam
  06.12.2019 bis 20.12.2019
ⓘ   LIEBLINGSSTÜCKE 2019
  BLACKOFFICE Düsseldorf