Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"ALL TAGS"

offspace sihlquai 55 / Zürich

> <
  • Impression des Raumes
  • 'Dog Home' Mariann Landolt/Baggenstos/Rudolf/Rene Lehner
  • 'Frau am Fenster' Mariann Landolt/Rene Lehner
  • 'and my sausage?' Baggenstos/Rudolf 'Gesehen' und '3.Säule' Mariann Landolt
  • 'für 8 Geräte' Baggenstos/Rudolf
  • 'Angebote für eine Stadt' Lecture Karin Kurzmeyer



f Messeservice g+

Ausstellung in Zürich : "ALL TAGS"



KünstlerIN:
Mariann Landolt/Baggenstos/Rudolf/Rene Lehner

Zeitraum: 20.06.2013 bis 06.07.2013

Als temporäres Kollektiv erarbeiten wir eine Gruppenausstellung zum Thema Alltag und all tags. Das Spezielle daran sind echte gemeinsame Arbeiten.Daneben sind auch Einzelpositionen zu sehen.
Als Event dazu stellt Karin Kurzmeyer am 27.Juni 19 Uhr ihre Arbeit
'Angebote für eine Stadt' vor.
Pressetext
ALL TAGS
In erster Linie verweist der Titel der Ausstellung, ALL TAGS, in die Richtung der Konfrontation mit dem Alltäglichen in der Kunst. Doch nicht nur der Titel, auch die Werke dieser Ausstellung sind aufgeladen mit den Fragen, welche in der zeitgenössischen Kunst nicht an Relevanz zu verlieren scheinen: Wo hört der Alltag auf und wo beginnt die Kunst? Was unterscheidet Kunst von "Nichtkunst"? Nach welchen Kriterien entscheiden wir, ob wir einem Objekt den Kunstcharakter zu- oder absprechen? Und wie lässt sich der Alltag selbst in Kunst verwandeln?
Auf der zweiten Ebene bezieht sich das Wortspiel ALL TAGS auch auf die englische Bedeutung von "all tags" in Form von Markierung oder Zusatzinformation, und genau jene Markierungen oder Zusatzinformationen werden von den Kunstschaffenden Baggenstos/Rudolf, Mariann Landolt und dem Comiczeichner Rene Lehner im jeweiligen Werk des Gegenüber vorgenommen und durch kollektive Prozesse in diversen Medien umgesetzt. Dies widerspiegelt sich auch im Gesamtbild der Ausstellung. Auf eine experimentelle Weise wird hier der Versuch unternommen, die Struktur und das klassische Setting einer Gruppenausstellung zu durchbrechen, indem die Werke durch das gemeinsame Aneignen und Umsetzen neue Anknüpfungspunkte und Sichtweisen für die RezipientInnen erzeugen.
Der Technik der Aneignung in der Kunst liegt aber etwas zugrunde, das sich nicht aneignen lässt, und dies ist der Prozess der Aneignung selbst und genau dort eröffnet sich das Spannungsfeld dieser Ausstellung und der gemeinsame Nenner der ansonsten durchaus heterogenen Arbeitsweisen. Während das Duo Baggenstos/Rudolf mit objets trouvés arbeitet, welche sie immer ein wenig in der gewohnten Wahrnehmung modifizieren, oder die dem Objekt immanente Zwecksetzung in ihrer herkömmlichen Nutzung subtil abändern, bildet das Ready Made den kunsthistorische Ansatzpunkt von Mariann Landolts assoziativen Werken, welche sie aus dem öffentlichen Raum entnimmt. Auch Lehner verarbeitet das Vorgefundene und Alltägliche unentwegt in seinen Comics. Dennoch reagiert und interveniert er auf die Thematik ganz anders als die KünstlerInnen. In dieser Form von Interaktion eröffnen sich vollkommen neue Herausforderungen für die prozesshafte Arbeitsweise von Baggenstos/Rudolf und Landolt und der narrativen, an Eindeutigkeit und Klarheit orientierten, Methode von Rene Lehner.
Zusätzlich untersucht auch Karin Kurzmeyer in ihrer Lecture "Angebote für eine Stadt" die oben genannten Fragen betreffend des Alltäglichen in der Kunst und potenziert somit die Auseinandersetzung innerhalb des experimentellen Spielfelds zwischen Prozess und kollektiver Aneignung.
Text: Jana Vanecek
Sihlquai55 offspace visarte zürich
Sihlquai 55
8005 Zürich
Vernissage: Do 20. Juni 18 Uhr
Ausstellung: 20. Juni 2013 - 6. Juli 2013
Lecture von Karin Kurzmeyer "Angebote für eine Stadt" Do 27. Juni 19 Uhr
Zu den KünstlerInnen:
Mariann Landolt, Hochbauzeichnerin/Architektin, Studium Psychologie und Philosophie AKAD Zürich, Diplom Bildende Kunst F+F Schule für Kunst und Mediendesign, Mitgründerin PASSAGE (unabhängiger Kunstraum), Mitglied der Gruppe KUNST+ (Kunst und Bau visarte)
Lebt und arbeitet in CH-Zollikon, Zürich.
Seit 1995 Teilnahme an verschiedenen Ausstellungen in den Medien Video, Fotografie, Installation und Malerei, in der Schweiz und Deutschland.
www.mariannlandolt.ch
Rene Lehner lebt und arbeitet als freischaffender Comiczeichner und Illustrator in seiner Heimatstadt Zürich. Seine Arbeiten werden und wurden in etlichen Zeitungen und Zeitschriften im In- und Ausland abgedruckt und über zwanzig Bücher sind von ihm erschienen. Er verbrachte etliche Jahre im Ausland, darunter auch in Hamburg, der Hochburg deutschsprachiger Comics. In seiner aktuellen Arbeit nimmt er Elemente klassischer Künstler auf und vermischt sie mit seinen eigenen, comic- und cartoonartigen Stilmitteln.
www.humbug.ch
Baggenstos/Rudolf
Heidy Baggenstos, geb. 1958 in Zürich, Diplom Bildende Kunst F+F Schule für Kunst und Mediendesign / Zürich seit 2012 im Master Studium Fine Arts ZhdK.
Andreas Rudolf, geb. 1970, Elektronikerausbildung am Paul Scherrer Institut / Goldschmiedeausbildung in Wettingen / Diplom Bildende Kunst, F+F Schule für Kunst und Mediendesign, Zürich / seit 2012 im Master Studium Fine Arts ZhdK
Baggenstos/Rudolf arbeiten seit 2003 als bildende KünstlerInnen zusammen in den Bereichen Video, Fotografie, Installation und Performance und waren an diversen Ausstellungen und Festivals im In- und Ausland beteiligt.www.baggenstos-rudolf.ch


Öffnungszeiten:
DO,FR 14-19 Uhr
SA,SO 14-17 Uhr



Internetadresse:  www.sihlquai55.ch

Texte & Bild © Mariann Landolt.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Mariann Landolt

offspace sihlquai 55 / Zürich

Zeitraum: 20.06.2013 bis 06.07.2013

Adresse:
sihlquai 55
8005 Zürich

AnsprechpartnerIn: Frau Mariann Landolt
[Künstlerin]

Öffnungszeiten: DO,FR 14-19 Uhr
SA,SO 14-17 Uhr


Mariann Landolt

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


  20.08.2020 bis 24.08.2020
ⓘ   Swiss Art Expo
  Swiss Art Expo / Artbox Zürich 2.0

... und in anderen Orten

  14.03.2020 bis 09.05.2020
ⓘ   Selected by Robert Wilson
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.03.2020 bis 09.05.2020
ⓘ   XYZ Portfolios
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  08.04.2020 bis 17.05.2020
ⓘ   'Zeitspuren' GEDOK Reutlingen
  Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar, Galerie Verein
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  22.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   A Year Without the Southern Sun
  XC.HuA Gallery / Berlin
  18.12.2019 bis 13.04.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  11.01.2020 bis 26.04.2020
ⓘ   Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie
  Alfred Ehrhardt Stiftung Berlin
  22.02.2020 bis 03.05.2020
ⓘ   ANNE-LISE COSTE: LA LA CUNT (Vernissage: 21. Februar 2020, 19 Uhr)
  Dortmunder Kunstverein
  20.03.2020 bis 09.05.2020
ⓘ   Ich sehe
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  23.01.2020 bis 16.05.2020
ⓘ   SUSANNE WURLITZER - UNCHARTED
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  15.05.2020 bis 17.05.2020
ⓘ   28e Huntenkunst 2020
  Huntenkunst, DRU Industriepark, Ulft / Ulft, Niederlande
  29.02.2020 bis 24.05.2020
ⓘ   Survival of the Fittest. Zum Verhältnis von Natur und Hightech in der zeitgenössischen Kunst
  Kunstpalais Erlangen
  06.02.2020 bis 06.06.2020
ⓘ   THOMAS MATAUSCHEK EXPOSITION IM SCHAURAUM DER KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL DRESDEN
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  01.05.2020 bis 11.07.2020
ⓘ   ???,???? — JUST STAY IN THE COLD
  XC·HuA Gallery / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  13.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   DREAM LOVE FAIL REPEAT
  Galerie Judith Andreae / Bonn
  13.03.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   Horst Wackerbarth - »The Red Couch: A Gallery of Mankind« / Düsseldorf Photo +
  Art Edition-Fils - Galerie im stilwerk - Fils Fine Arts / Düsseldorf
  11.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   Early Prints
  Galerie Klüser / München
  11.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   Early Prints
  Galerie Klüser 2 / München
  27.02.2020 bis 07.04.2020
ⓘ   Resonanzräume - Bilder und Fotos
  Volksbücherei Fürth
  07.02.2020 bis 11.04.2020
ⓘ   Lingua Ignota - Argot
  GALERIE ANJA KNOESS / Köln
  06.03.2020 bis 11.04.2020
ⓘ   Zu Ihren Diensten II
  Art Galerie 7 / Köln
  11.03.2020 bis 12.04.2020
ⓘ   BUBBLE TROUBLE - Die Kunst des Aufblasens
  Üblacker-Häusl / München
  14.03.2020 bis 14.04.2020
ⓘ   Double Description
  QGallery Berlin
  21.03.2020 bis 16.04.2020
ⓘ   Happy painting and God bless
  Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg
  21.03.2020 bis 16.04.2020
ⓘ   lab I/2020
  Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg