Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Silvia Ederer zero hero a manoeuvre behind the language of light"

Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien / Graz



f Messeservice g+

Ausstellung in Graz : "Silvia Ederer zero hero a manoeuvre behind the language of light"



Zeitraum: 01.02.2014 bis 06.03.2014

Titelgebend zu dieser ersten institutionellen Einzelausstellung "zero hero: a manoeuvre behind the language of light" der Künstlerin Silvia Ederer (geboren 1972 in Graz, lebt in Wien) ist der im Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien (KM-) gezeigte Werkblock einer Serie zentraler malerischer Arbeiten der Künstlerin, deren Praxis sich entlang der für sie prägenden Pole Fotografie, Malerei und Licht entwickelte.
Titelgebend zu dieser ersten institutionellen Einzelausstellung "zero hero: a manoeuvre behind the language of light" der Künstlerin Silvia Ederer (geboren 1972 in Graz, lebt in Wien) ist der im Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien (KM-) gezeigte Werkblock einer Serie zentraler malerischer Arbeiten der Künstlerin, deren Praxis sich entlang der für sie prägenden Pole Fotografie, Malerei und Licht entwickelte.

Die Künstlerin arbeitet gleichermaßen mit Verschmelzungen wie mit Brüchen, so setzt sie etwa kunsthistorische wie populärkulturelle Phänomene in Bezug und reinszeniert Details aus einem filmischen Noir-Universum mit eigener Wirkung, die aus einer Suspense-Situation herausgearbeitet sein könnten. Die Bildwelten ihrer durch Schwarz-Weiß und Hell-Dunkel Kontraste geprägten, episch realistischen Malerei entfalten sich auf Leinwand oder im dreidimensionalen Environment der Ausstellungssituation und bergen durch ihre visuell schemenhafte Dramaturgie mögliche Ergebnisse der Umformung von Wirklichkeiten. Gerade im Skizzieren potentieller Abwesenheit handlungsentscheidender Bildelemente und der Konzentration auf scheinbar harmlose Details wie Zäune, Vorhänge oder Nebelstrukturen zeigt die Künstlerin mit den Mitteln ihrer Malerei und Display-Kniffs Wege der Aufhebung voreiliger inhaltlicher Schlussfolgerungen und Durchlässigkeiten zwischen einem räumlichen Äußeren und einem erzählerischen Innen.

"Mein Entschluss, mich wieder ganz auf die Malerei zu konzentrieren, geschah ganz einfach aus der Erkenntnis, dass dieses Medium für mich das fordernste ist, in dem Sinne als es keine Apparatur zwischen mir und dem Malgrund gibt, die ein fertiges Bild produziert. Da ist nichts, ich gehe von nichts aus und habe gleichzeitig alle Möglichkeiten der Welt. Es dauert manchmal lange, bis ein Bild fertig ist. Da bleibt mitunter wenig Platz für nderes. Auch deshalb ist die Auseinandersetzung mit einer einzigen Arbeit immer sehr intensiv und durchdringend."
Silvia Ederer im Katalog "light shapes the shadow" (Verlag für moderne Kunst, Nürnberg, 2013)


Öffnungszeiten:
Di-So 11.00 - 18.00
Do 11.00 - 20.00



Internetadresse:  km-k.at

Texte & Bild © Halle für Kunst.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien

  23.04.2021 bis 15.08.2021
ⓘ   Europa 'Antike Zukunft'
  Halle für Kunst / Graz
  Dauerausstellung
ⓘ   Otto Gross Ausstellung der Galerie remixx in Graz
  Galerie remixx, Günter Eissenhut / Graz

... und in anderen Orten

  16.04.2021 bis 03.06.2021
ⓘ   abstrakt konkret hoch3
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  28.04.2021 bis 26.06.2021
ⓘ   Rebecca Horn: Bee's Planetary Map
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  18.04.2021 bis 30.08.2021
ⓘ   Mr. Brainwash - Life in 2021 is Beautiful
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   360° Rundgang - Das Käthe Kollwitz Museum Köln online erleben
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   XOOOOX Liza neue Street Art Edition veröffentlicht
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  07.05.2021 bis 29.05.2021
ⓘ   UNMASKED #2
  aquabitArt / Berlin
  04.05.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Der Garten
  Brunswiker Pavillon / Kiel
  23.04.2021 bis 05.06.2021
ⓘ   Weibsbilder´21
  Galerie Klose / Essen
  17.04.2021 bis 13.06.2021
ⓘ   WERK.STOFF Preis für Malerei
  Heidelberger Kunstverein
  11.06.2021 bis 31.07.2021
ⓘ   puzzled
  Kunstraum Niederoesterreich / Wien
  01.10.2021 bis 27.11.2021
ⓘ   Wake Words
  Kunstraum Niederoesterreich / Wien
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  15.03.2021 bis 15.05.2021
ⓘ   Aufruf zur Teilnahme am Kunstfestival Ortstermin 21
  Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord / Berlin
  14.03.2021 bis 23.05.2021
ⓘ   Christian Schwarzwald | POLYGRAPH
  Kunstverein KunstHaus Potsdam
  25.05.2021 bis 27.05.2021
ⓘ   JAPAN ART FESTIVAL
  Schloss Charlottenburg / Grosse Orangerie / Berlin
  10.04.2021 bis 29.05.2021
ⓘ   Kleine Formate, feine Kunst
  Atelier 4e Galerie / Freiburg
  18.03.2021 bis 29.05.2021
ⓘ   Turi Simeti
  Walter Storms Galerie / München
  01.04.2021 bis 29.05.2021
ⓘ   ROCKA ROLLA
  Pop Up Galerie Salzkotten
  08.05.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   la mare
  plan.d. produzentengalerie e.V. / Düsseldorf
  09.04.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Ornament als Utopie. Gärten - Arabesken - Rocaillen.
  Atelierhaus im Anscharpark / Kiel
  15.04.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Blattschnitt & Kartenbild - Abstraktionen geographischer Realität
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken
  15.04.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Bildergründe
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken
  15.04.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   it.erratic
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken
  09.04.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Zwischen Abend und Morgen
  BBK Schaustelle / Wiesbaden