Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Silvia Ederer zero hero a manoeuvre behind the language of light"

Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien / Graz



f Messeservice g+

Ausstellung in Graz : "Silvia Ederer zero hero a manoeuvre behind the language of light"



Zeitraum: 01.02.2014 bis 06.03.2014

Titelgebend zu dieser ersten institutionellen Einzelausstellung "zero hero: a manoeuvre behind the language of light" der Künstlerin Silvia Ederer (geboren 1972 in Graz, lebt in Wien) ist der im Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien (KM-) gezeigte Werkblock einer Serie zentraler malerischer Arbeiten der Künstlerin, deren Praxis sich entlang der für sie prägenden Pole Fotografie, Malerei und Licht entwickelte.
Titelgebend zu dieser ersten institutionellen Einzelausstellung "zero hero: a manoeuvre behind the language of light" der Künstlerin Silvia Ederer (geboren 1972 in Graz, lebt in Wien) ist der im Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien (KM-) gezeigte Werkblock einer Serie zentraler malerischer Arbeiten der Künstlerin, deren Praxis sich entlang der für sie prägenden Pole Fotografie, Malerei und Licht entwickelte.

Die Künstlerin arbeitet gleichermaßen mit Verschmelzungen wie mit Brüchen, so setzt sie etwa kunsthistorische wie populärkulturelle Phänomene in Bezug und reinszeniert Details aus einem filmischen Noir-Universum mit eigener Wirkung, die aus einer Suspense-Situation herausgearbeitet sein könnten. Die Bildwelten ihrer durch Schwarz-Weiß und Hell-Dunkel Kontraste geprägten, episch realistischen Malerei entfalten sich auf Leinwand oder im dreidimensionalen Environment der Ausstellungssituation und bergen durch ihre visuell schemenhafte Dramaturgie mögliche Ergebnisse der Umformung von Wirklichkeiten. Gerade im Skizzieren potentieller Abwesenheit handlungsentscheidender Bildelemente und der Konzentration auf scheinbar harmlose Details wie Zäune, Vorhänge oder Nebelstrukturen zeigt die Künstlerin mit den Mitteln ihrer Malerei und Display-Kniffs Wege der Aufhebung voreiliger inhaltlicher Schlussfolgerungen und Durchlässigkeiten zwischen einem räumlichen Äußeren und einem erzählerischen Innen.

"Mein Entschluss, mich wieder ganz auf die Malerei zu konzentrieren, geschah ganz einfach aus der Erkenntnis, dass dieses Medium für mich das fordernste ist, in dem Sinne als es keine Apparatur zwischen mir und dem Malgrund gibt, die ein fertiges Bild produziert. Da ist nichts, ich gehe von nichts aus und habe gleichzeitig alle Möglichkeiten der Welt. Es dauert manchmal lange, bis ein Bild fertig ist. Da bleibt mitunter wenig Platz für nderes. Auch deshalb ist die Auseinandersetzung mit einer einzigen Arbeit immer sehr intensiv und durchdringend."
Silvia Ederer im Katalog "light shapes the shadow" (Verlag für moderne Kunst, Nürnberg, 2013)


Öffnungszeiten:
Di-So 11.00 - 18.00
Do 11.00 - 20.00



Internetadresse:  km-k.at

Texte & Bild © Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien

  03.07.2020 bis 09.09.2020
ⓘ   Bad Romance
  Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz
  Dauerausstellung
ⓘ   Otto Gross Ausstellung der Galerie remixx in Graz
  Galerie remixx, Günter Eissenhut / Graz

... und in anderen Orten

  23.05.2020 bis 11.07.2020
ⓘ   Listen to a heart beat
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  23.05.2020 bis 11.07.2020
ⓘ   Everything is going to be ok
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  09.06.2020 bis 20.09.2020
ⓘ   »Liebe und Lassenmüssen...« Persönliche Momente im Werk von Käthe Kollwitz
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  26.03.2020 bis 01.06.2020
ⓘ   zuFall
  Galerie xpon-art / Hamburg
  23.01.2020 bis 20.06.2020
ⓘ   SUSANNE WURLITZER - UNCHARTED
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  06.02.2020 bis 20.06.2020
ⓘ   THOMAS MATAUSCHEK EXPOSITION IM SCHAURAUM DER KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL DRESDEN
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  01.05.2020 bis 11.07.2020
ⓘ   ???,???? — JUST STAY IN THE COLD
  XC·HuA Gallery / Berlin
  19.06.2020 bis 12.07.2020
ⓘ   SOUTH WEST NORTH EAST Living in a Ghost World
  Kunstverein Landshut e.V.
  30.05.2020 bis 18.07.2020
ⓘ   Home By The Sea
  Galerie Klose / Essen
  30.05.2020 bis 25.07.2020
ⓘ   Sowohl als auch
  Galerie Grandel / Mannheim
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  26.04.2020 bis 31.05.2020
ⓘ   Time[dis]placement² Fotografie & Neue Medien
  Städtische Galerie Kunsthaus Troisdorf
  20.03.2020 bis 03.06.2020
ⓘ   WELT UND NEBEL
  GALERIE ALBER / Köln
  05.06.2020
ⓘ   GG3: Künstlergespräch Online-Ausstellung 'Klimawandel to go': www.gg3.eu
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  05.06.2020 bis 06.06.2020
ⓘ   Vernissage: Übersicht - Zeichnungen von Celia Mehnert
  ep.contemporary / Berlin
  25.05.2011 bis 11.06.2020
ⓘ   UNIKATE- 'Instant Time'
  Galerie 32 / Karlsruhe
  30.11.2019 bis 14.06.2020
ⓘ   Anett Frontzek • Abstraktionen geographischer Realität & Heijo Hangen • Choreographie der Module
  Galerie Hoffmann / Friedberg
  15.05.2020 bis 19.06.2020
ⓘ   GG3: Online-Ausstellung 'Klimawandel to go' (15.5. - 19.6.2020): www.gg3.eu
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  14.03.2020 bis 20.06.2020
ⓘ   Prong B
  Taubert Contemporary / Berlin
  02.05.2020 bis 21.06.2020
ⓘ   Isabelle Le Minh: After Alfred Ehrhardt - Cristal réel
  Alfred Ehrhardt Stiftung / Berlin
  22.02.2020 bis 21.06.2020
ⓘ   OTTTO - Unsichtbarkeiten. Panorama des Verschwindens
  Galerie im Körnerpark / Berlin
  23.05.2020 bis 25.06.2020
ⓘ   A Kiss Given by Time to Light
  Persons Projects / Berlin
  29.02.2020 bis 29.06.2020
ⓘ   Urban Nights. Fotografien von Jürgen Bürgin
  Gastfeld / Bremen
  15.05.2020 bis 30.06.2020
ⓘ   ETALAGE NO. 9
  BLACKOFFICE Düsseldorf
  02.07.2020
ⓘ   GG3: 'Fossile Sucht': Workshop mit Tom Albrecht, 7.2., 19 Uhr (Ausstellung ab 17 Uhr)
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin