Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Mit gutem und ehrlichem Maß - Bierbrauen und Bierkonsum in Moers und am Niederrhein"

Grafschafter Museum im Moerser Schloss

> <



f Messeservice g+

Ausstellung in Moers : "Mit gutem und ehrlichem Maß - Bierbrauen und Bierkonsum in Moers und am Niederrhein"



Zeitraum: 16.02.2014 bis 18.05.2014

Der erste Bierstammtisch in Moers scheint in der Moerser Burg gestanden zu haben: Urteilt man nach den archäologischen Funden auf dem Burggelände, war Bier im Mittelalter das beliebteste Getränk auf der Moerser Burg. Zahllose mittelalterliche Bierkrüge wurden im Bereiche des Schlosses gefunden. Verwunderlich ist das nicht, denn die Burg verfügte über ein eigenes Brauhaus.
Dabei unterschied sich das mittelalterliche Bier von den heutigen Bieren deutlich: Bier wurde im Mittelalter zunächst meist als Grutbier gebraut. Hierzu verwendete man eine Würzmischung, die neben den Hauptbestandteilen Malz und Blättern des Gagelstrauches, Harz, Kümmel, Wacholder und andere Zutaten beinhaltete. Das Produkt des Brauprozesses war ein leicht vergorenes, trübes und süßliches Getränk mit wenig Kohlensäure. Erst die Hopfenbiere, die seit dem Spätmittelalter verbreitet waren, kamen den heutigen Bieren geschmacklich näher.

Nicht nur im Schloss, auch in der Stadt waren Bierbrauer am Werk: Everhard Gruter, sein Name deutet schon darauf hin, dass er Grutbier braute, war dabei kein gewöhnlicher Bierbrauer. Er war der landesherrliche Grutpächter, hatte also von den Herren von Moers die Erlaubnis erhalten, Bier in Moers zu brauen.
Doch auch Missstände hat es gegeben. So verfügte die Polizeiordnung von 1470/71, dass Keute- und Braunbier unvermischt und mit "gutem und ehrlichem Maß" verkauft werden sollte. Konkurrenzkämpfe gab es zwischen den Bierbrauern in der Stadt und auf dem Land. Die Städter obsiegten: 1611 verbot der neue Landesherr Moritz von Oranien auf ihr Drängen das gewerbsmäßige Bierbrauen auf dem Land. Alles Bier, welches dort zum Verkauf ausgeschenkt wurde, mussten die Wirte in der Stadt kaufen. Über die Brauakzise - eine Art Steuer - kam dies auch dem Stadtsäckel zu Gute.

In preußischer Zeit existierten in der Stadt Moers 16 Brauhäuser. Im 19. Jahrhundert war die Brauerei Heimberg in Asberg überregional bekannt. Die alte Gambrinus-Brauerei in der Neustraße brannte 1901 teilweise ab. Kurz darauf wurde an der Stelle der alten Gastwirtschaft eine Gaststätte in Form eines kleinen Jagdschlosses errichtet - das heutige Gebäude "Zum alten Brauhaus".

Die Ausstellung geht der Geschichte des Bierbrauens in Moers seit dem Mittelalter nach, fragt nach der Altbiertradition am Niederrhein und den Orten des Bierkonsums. Gaststätten und Vergnügungslokale waren stets öffentliche Orte des Biergenusses. Die Ausstellung spürt einige dieser Orte in Moers auf.

Zur Ausstellungseröffnung am 16. Februar, um 11.30 Uhr, sind Sie herzlich eingeladen.

Weitere Informationen und sowie das Rahmenprogramm zu dieser Ausstellung finden Sie unter: www.grafschafter-museum.de


Rahmenprogramm

Vortrag:
Vom Grutbier zum Altbier. Die Geschichte des Biers am Niederrhein seit dem Mittelalter.
Dr. Carl Pause, Kurator für Archäologie und Stadtgeschichte des Clemens-Sels-Museum Neuss.
Mittwoch, 19. März 2014, 19.30 Uhr
Eintritt: 3,- €

Brauereiführung:
Führung durch die Brauerei Webster in Duisburg
Teilnahme 12,50,- Euro pro Person inkl. 7,- Euro Verzehrgutschein
Samstag, 29. März 2014, 17.30 Uhr bis ca. 18.45 Uhr
Treffpunkt: Brauhaus Webster, Dellplatz 14, Duisburg
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich.

Vortrag:
"Oh, lieber, alter Kaisersaal, deine Rache ist fürchtbar." Von der Geschichte und faszinierenden Suche nach einer traditionsreichen Gast- und Bildungsstätte.
Dr. Winfried Scholten, Moers
Mittwoch, 9. April 2014, 19.30 Uhr
Eintritt: 3,- €

Bierseminar mit Bierproben:
Vom Grutbier zum Hopfenlikör - ein Streifzug durch die Bierwelt
Dr. Markus Fohr, Bier-Sommelier, Bierjournalist und Brauereiinhaber
Untergärig, obergärig, Stammwürze und Starkbiere - Markus Fohr erläutert die wichtigsten Fachbegriffe des Brauhandwerks und nimmt die Teilnehmenden mit auf eine Geschmacksreise vom mittelalterlichen Grutbier bis zum modernen Hopfenlikör.
Freitag, 25. April 2014, 19 bis ca. 20.30 Uhr
Teilnahme 12,- pro Person inkl. aller verkosteten Bierproben
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich.

Frühschoppen / Lesung
Mit Ditz Atrops anne Theke
Frühschoppen mit Figuren von Hanns Dieter Hüsch vorgestellt von Joachim Henn
Sonntag, 4. Mai 2014, 11 Uhr
Eintritt: 5 Euro (ein Getränke inklusive)

Internationaler Museumstag mit Bierfest
Sonntag, 18. Mai 2014, 11 bis 18 Uhr
Eintritt frei


Telefonische Anmeldung / Reservierung unter: 02841/881510

Führungen und Aktionen

Öffentliche Führungen
Dienstag, 18. Februar, 17 Uhr
Dienstag, 1. April, 17 Uhr
Dienstag, 13. Mai, 17 Uhr
Eintritt: 3,- Euro

Buchbares Angebot für Schulklasssen (ab Klasse 7):
"Der Teufel sitzt im Alkohol."
Führung mit Aktion zu den negativen Wirkungen des Alkoholkonsums
Dauer: 90 Minuten
Kosten: 35,- €

Buchbare Gruppenführung für Erwachsene
Im Anschluss an eine ca. 45-minütige Führung durch die Sonderausstellung geselliger Ausklang bei einem Glas Bier (oder Wasser).
Gesamtdauer: max. 90 Minuten
Kosten: Mo - Fr 75,- Euro / Sa, So, feiertags: 85,- Euro pro Gruppe zzgl. Eintritt







Öffnungszeiten:
Di - Fr 10.00 - 18.00 Uhr
Sa, So, feiertags 11.00 - 18.00 Uhr
Geschlossen am Nelkensamstag,
am Samstag vor dem 2. Advent
sowie am 24., 25. und 31. Dezember




Internetadresse:  http://www.grafschafter-museum.de

Texte & Bild © Grafschafter Museum im Moerser Schloss.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Grafschafter Museum im Moerser Schloss

Zeitraum: 16.02.2014 bis 18.05.2014

Adresse:
Kastell 9
47441 Moers

Öffnungszeiten: Di - Fr 10.00 - 18.00 Uhr
Sa, So, feiertags 11.00 - 18.00 Uhr
Geschlossen am Nelkensamstag,
am Samstag vor dem 2. Advent
sowie am 24., 25. und 31. Dezember



Grafschafter Museum im Moerser Schloss

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


... und in anderen Orten

  23.05.2020 bis 11.07.2020
ⓘ   Listen to a heart beat
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  23.05.2020 bis 11.07.2020
ⓘ   Everything is going to be ok
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  08.06.2020 bis 13.07.2020
ⓘ   SHELTER IN PLACE
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  09.06.2020 bis 20.09.2020
ⓘ   »Liebe und Lassenmüssen...« Persönliche Momente im Werk von Käthe Kollwitz
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  26.06.2020 bis 04.10.2020
ⓘ   Poesie des Gärtnerns. Der Garten als Metapher und künstlerisches Wirkungsfeld
  Parrotta Contemporary Art / Köln
  17.06.2020 bis 18.10.2020
ⓘ   RAIMUND ABRAHAM
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  30.05.2020 bis 15.11.2020
ⓘ   INTERMEZZO - die Sammlung als Zwischenspiel
  kunsthalle weishaupt / Ulm
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  01.05.2020 bis 11.07.2020
ⓘ   ???,???? — JUST STAY IN THE COLD
  XC·HuA Gallery / Berlin
  19.06.2020 bis 12.07.2020
ⓘ   SOUTH WEST NORTH EAST Living in a Ghost World
  Kunstverein Landshut e.V.
  30.05.2020 bis 18.07.2020
ⓘ   Home By The Sea
  Galerie Klose / Essen
  30.05.2020 bis 25.07.2020
ⓘ   Sowohl als auch
  Galerie Grandel / Mannheim
  20.06.2020 bis 23.08.2020
ⓘ   MARY-AUDREY RAMIREZ: INTO A GRAVEYARD FROM ANYWHERE
  Dortmunder Kunstverein
  14.02.2020 bis 30.08.2020
ⓘ   SHOW OFF. AUSTRIAN FASHION DESIGN
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  24.07.2020 bis 31.08.2020
ⓘ   OUT OF THE BLUE
  Galerie Klose / Essen
  18.12.2019 bis 06.09.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  25.06.2020 bis 02.10.2020
ⓘ   Exposition Kunstausstellung Kühl: Focus und Sphäre. Gleichnisse des Daseins im Stillleben.
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  15.07.2020 bis 26.10.2020
ⓘ   BAKELIT. DIE SAMMLUNG GEORG KARGL
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  03.06.2020 bis 10.07.2020
ⓘ   Chinesische Künstler
  GUGLIELMOBUCCHINOONLINECOLLECTIONGALLERY / Hirsau
  27.03.2020 bis 10.07.2020
ⓘ   Carlos Albert: Raum und Farbe
  Galerie100kubik / Köln
  11.06.2020 bis 12.07.2020
ⓘ   beobACHTEN - thematische Gruppenausstellung
  xpon-art gallery / Hamburg
  26.06.2020 bis 12.07.2020
ⓘ   Anna Schellberg - Paint or Die! @ 30works
  30works Galerie / Köln
  10.06.2020 bis 12.07.2020
ⓘ   BRIGITTE YOSHIKO PRUCHNOW - mono no aware
  Üblacker-Häusl / München
  19.05.2020 bis 15.07.2020
ⓘ   DEUTSCHE SCHULE / GERMAN SCHOOL
  galerie son / Berlin
  16.07.2020
ⓘ   'Gerlind Zeilner. Cowgirls': catalog presentation
  Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz