Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Was nennt sich Kunst, was heißt uns wahrsein?"

Galerie Thomas Schulte / Berlin



f Messeservice g+

Ausstellung in Berlin : "Was nennt sich Kunst, was heißt uns wahrsein?"



KünstlerIN:
Michael Müller

Zeitraum: 31.05.2014 bis 26.07.2014

Parallel to the launch of the 8th Berlin Biennial, Galerie Thomas Schulte will host the opening of Michael Müller's current solo exhibition "Was nennt sich Kunst, was heißt uns wahrsein?" (What is considered art? What does it mean to be true to oneself?), the eleventh part of his exhibition cycle, which started last spring. With this show, Müller further attempts to discover that which we call art and what truth means to us. Little time is left until object, space, and color transform a twelfth time. The cycle ends with a grand finale - or, in other words, with the "Kleine Probe für Nietzsches Geburtstagsparty 2313" (Small Rehearsal for Nietzsche's Birthday Party 2313) this fall.

There's really nothing left to say. All possible approaches have been distributed. All the walls are endlessly occupied, all the surfaces are covered with wallpaper or carpeting, in pink. Pedestals are everywhere, covered with works, objects, and artifacts. Every corner of the exhibition space is layered with sound. An overflow of stimulation.

But if there's nothing left to say, the question remains: what's it all about? When everything has already been said, it could be said that nothing more actually is said. There's only noise. Ultimately it's about giving the open space of possibility a form to structure the noise so that some things then do remain to be said.

In the midst of the numerous opinions, assumptions, facts, and objects, is there actually "truthfulness"? Does there still exist, today as well, what we once with such endearing self-confidence called "truth"? What role does art play in this? Whatever calls itself art can only be deduced from itself (that presents "itself"). Whatever it has to say, we must translate. Since it is generally silent, we translate freely.

The reading, and the friendship, that always went deepest - to the heart of the matter - was yours.
Come closer. Take your time.
Take off your shoes.
Equal among equals.



Michael Müller was born in 1970 in Ingelheim am Rhein, Germany. He went on to study sculpting and fine arts at the Kunstakademie in Düsseldorf with Magdalena Jetelová. Today, he is primarily known for his drawings, even though he continuously broadens the methods of his artistic expression, combining works on paper with sculptural pieces in installation. Quite often the artist will incorporate works by other artists and found objects or materials.

"As I am completely aware of the fact that in any case, there is only one way of deriving the reality of infinitely many, it remains a permanent task to double-check the implemented works. And perhaps this is ultimately one of the acknowledgements (…): the bliss of comprehension and failure. Thus, art, even beyond such limitations, for me is an ethical obligation in the social domain, for only after having read the observer, does its political character become evident."

Next to numerous gallery shows, Müller has participated in many group exhibitions in the last ten years, within Germany and internationally. Among others, he has been included in shows at the Landart Biennial in Ulan Bator, Mongolia (2010), the Kunstsaele in Berlin (2010), the Kunstmuseum Kloster unser lieben Frauen in Magdeburg (2010), and in the Kunsthalle in Kiel (2010). Recently, his works have been shown at the Kunsthaus Dresden (2012) and in the Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik (2013).


Öffnungszeiten:
Di - Sa 12-18 Uhr



Internetadresse:  http://www.galeriethomasschulte.de



Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Galerie Thomas Schulte

  18.01.2020 bis 29.02.2020
ⓘ   Haptic Feedback
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.03.2020 bis 18.04.2020
ⓘ   XYZ Portfolios
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.03.2020 bis 18.04.2020
ⓘ   Selected by Robert Wilson
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Antikensammlung im Pergamonmuseum
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Vorderasiatisches Museum im Pergamonmuseum
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Sammlerglück. Meisterwerke islamischer Kunst aus der Keir Collection
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Antike Welten. Griechen, Etrusker und Römer im Alten Museum
  Altes Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Antikensammlung im Alten Museum
  Altes Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Nationalgalerie in der Alten Nationalgalerie
  Alte Nationalgalerie / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Skulpturensammlung im Bode-Museum
  Bode-Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Museum für Byzantinische Kunst im Bode-Museum
  Bode-Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Museum für Vor- und Frühgeschichte mit Objekten der Antikensammlung im Neuen Museum
  Neues Museum/ Museum für Vor- und Frühgeschichte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Kinder-Reich in der Gemäldegalerie. Die Werkstatt des Malers
  Gemäldegalerie / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Gemäldegalerie
  Gemäldegalerie / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   The Collections. Les Collections
  HAMBURGER BAHNHOF - MUSEUM FÜR GEGENWART - BERLIN
  Dauerausstellung
ⓘ   Ägyptisches Museum und Papyrussammlung im Neuen Museum
  Neues Museum/ Museum für Vor- und Frühgeschichte / Berlin

... und in anderen Orten

  31.01.2020 bis 13.03.2020
ⓘ   Zukunft nach Techno
  Parrotta Contemporary Art / Köln
  26.09.2019 bis 20.03.2020
ⓘ   XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung Berliner Street Art bei Galerie Frank Fluegel
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  13.02.2020 bis 21.03.2020
ⓘ   C´est chic - Mahssa Askari
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  04.02.2020 bis 22.03.2020
ⓘ   »Liebe und Lassenmüssen...« Persönliche Momente im Werk von Käthe Kollwitz
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  01.09.2019 bis 31.03.2020
ⓘ   Thomas Ruff Substrat neue Edition erschienen
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  17.01.2020 bis 22.02.2020
ⓘ   Stille und Befreiung
  Galerie Klose / Essen
  23.02.2020
ⓘ   Malworkshop Tiere
  Atelier Witt / Aumühle
  13.01.2020 bis 28.02.2020
ⓘ   Kunst im Rathaus
  Rathaus Korschenbroich, Stadt Korschenbroich in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis für Kunst und Kultur in Korschenbroich e.V.
  06.11.2019 bis 01.03.2020
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 18. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  18.12.2019 bis 13.04.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  22.02.2020 bis 03.05.2020
ⓘ   ANNE-LISE COSTE: LA LA CUNT (Vernissage: 21. Februar 2020, 19 Uhr)
  Dortmunder Kunstverein
  23.01.2020 bis 16.05.2020
ⓘ   SUSANNE WURLITZER - UNCHARTED
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  29.02.2020 bis 24.05.2020
ⓘ   Survival of the Fittest. Zum Verhältnis von Natur und Hightech in der zeitgenössischen Kunst
  Kunstpalais Erlangen
  06.02.2020 bis 06.06.2020
ⓘ   THOMAS MATAUSCHEK EXPOSITION IM SCHAURAUM DER KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL DRESDEN
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  26.01.2020 bis 19.02.2020
ⓘ   Gesine Grundman / Vier
  Galerie Martin Kudlek / Köln
  06.12.2019 bis 22.02.2020
ⓘ   Ansichten vom Ich - Selbstportäts V
  Galerie KK Klaus Kiefer / Essen
  24.01.2020 bis 22.02.2020
ⓘ   Verwoben :Gotthard Graubner und Miria Volpini im Dialog
  BaudriRaum / Köln
  12.01.2020 bis 23.02.2020
ⓘ   Kein Thema 4
  Kunstverein KunstHaus Potsdam
  02.11.2019 bis 28.02.2020
ⓘ   high and dry. Eine Stadt versucht zu überleben. Fotografien von Mark Broyer
  Gastfeld / Bremen
  07.02.2020 bis 28.02.2020
ⓘ   LENSVIEW
  BLACKOFFICE Düsseldorf
  19.01.2020 bis 01.03.2020
ⓘ   THE MAGIC OF BLACK AND WHITE
  ARTKELCH @ KUNSTWERK | Sammlung Klein / Eberdingen-Nussdorf
  16.01.2020 bis 02.03.2020
ⓘ   Kultivarien
  Galerie Söffing / Frankfurt am Main
  13.12.2019 bis 03.03.2020
ⓘ   BEYOND THE SHADOW
  Galerie Sandhofer / Salzburg
  20.09.2019 bis 06.03.2020
ⓘ   Jenseits des Eigentlichen
  Galerie H1 - Buch & Kunst / Höhr-Grenzhausen