schon
beendet


f Messeservice g+

Ausstellung in Dresden : "ZAUBERREICH"



KünstlerIN:
DIETER GOLTZSCHE & zeitgleich: MAX und WILHELM LACHNIT

Zeitraum: 26.02.2016 bis 23.04.2016

Die Galerie Kunstausstellung Kühl offeriert zeitgleich eine verbindende Werkschau dreier Künstler: Dieter Goltzsche, Max und Wilhelm Lachnit. Bereits als Student der Dresdner HfBK sah sich Goltzsche Werke der Brüder Lachnit in den Ausstellungsräumen der Kunstausstellung Kühl an. Jahre später erwarb er hier eine Arbeit Wilhelm Lachnits.
Dieter Goltzsches ausschließliches Medium ist das Papier. Hier bewegt er sich zeichnend und malend zwischen Gegenständlichem und Abstraktem, verwebt Erlebtes, Empfundenes und Visionäres. Der 1934 in Dresden geborene Künstler studierte von 1952 bis 1957 an der Dresdner Hochschule für Bildende Künste bei den Professoren Hans Theo Richter und Max Schwimmer. Richter, selbst Dix-Schüler, vermittelte das räumliches Erfassen einer Figur, Schwimmer provozierte zu Leichtigkeit und Improvisation beim Zeichnen, empfahl den Studenten, der eigenen Neigung nachzugehen und regte sie an, sich mit Literatur auseinanderzusetzen. Schwimmer war es auch, der den überdurchschnittlich begabten Goltzsche 1958 als seinen einzigen Meisterschüler mit an die Deutsche Akademie der Künste nach Berlin nahm. Fortan lebte Goltzsche in Berlin. Von 1980 an war er selbst Dozent an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und wurde dort 1992 zum Professor für Malerei und Grafik berufen. Die Verbindung zu seiner Heimatstadt und zur Kunstausstellung Kühl bestand weiter: 1965 stellte sie hier erstmals seine Werke vor, 1993 folgte den kontinuierlichen Beteiligungen eine erste Einzelpräsentation. An diese Tradition anknüpfend, ist es der Galerie Kühl heute eine besondere Freude, mit einem Ausschnitt seines künstlerischen Werkes zu verdeutlichen, wie die aufgenommenen Anregungen, insbesondere auch von Wilhelm Lachnit, zur Ausformung der eigenständigen Künstlerpersönlichkeit Dieter Goltzsches beigetragen haben. Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden die frühen Aquarelle - die sich dem beobachtenden Zeichenstift der 1950er und -60er Jahre anschließen - sowie Temperaarbeiten der 70er Jahre. Des Weiteren sind ausgewählte Papierarbeiten der 1980er und -90er Jahre und zwei Landschaftsaquarelle von 2015 und einige ergänzende Grafiken zu sehen.
1937 wurde Wilhelm Lachnit erstmals in der Kunstausstellung Kühl gezeigt. Seit nunmehr fast 80 Jahren ist der Künstler in dieser Galerie fest vertreten. Für seinen Bruder Max Lachnit sind Beteiligungen seit 1953 und erste Personalausstellungen ab 1973 bei Kühl belegt. Die aktuelle Schau umfasst von Wilhelm Lachnit Gemälde, Aquatinten, Aquarelle und Tuschzeichnungen, des Weiteren von Max Lachnit - dem universellen, umraumbezogenem Gestalter - farbig gefasste Gipsplastiken und eine seltene Terrakotta als Unikate, Bronzen sowie einige Arbeiten in seiner erfundenen Technik, der reliefartigen Tiefdruckätzung auf Papier.


Öffnungszeiten:
Mi-Fr 11-19 Uhr
Sa 11-16 Uhr



Internetadresse:  www.kunstausstellung-kuehl.de

Texte & Bild © Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL

Zeitraum: 26.02.2016 bis 23.04.2016

Adresse:
Nordstraße 5
01099 Dresden

AnsprechpartnerIn: Frau Sophia Schmidt-Kühl
[Galeristin]

Telefon: 0351 8045588
Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Mi-Fr 11-19 Uhr
Sa 11-16 Uhr


Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


  Dauerausstellung
ⓘ   Dresdner Kunst im 20. und 21. Jahrhundert
  Städtische Galerie Dresden
  Dauerausstellung
ⓘ   Dresdner Meisterwerke Malerei und Plastik des 20. und 21. Jahrhunderts
  Städtische Galerie Dresden
  29.05.2019 bis 21.09.2019
ⓘ   UNERWÜNSCHT!
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  27.06.2019 bis 12.10.2019
ⓘ   MICHAEL LAUTERJUNG. DIE WUCHT DER ORDNUNG
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  21.07.2019 bis 29.08.2019
ⓘ   Monde um mich
  Galerie art+form / Dresden

... und in anderen Orten

  19.10.2019
ⓘ   Die Lange Nacht der Münchner Museen 2019
  / München
  06.07.2019 bis 31.08.2019
ⓘ   Family
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  06.07.2019 bis 31.08.2019
ⓘ   Red, Yellow, Green, In Time
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  30.03.2019 bis 01.09.2019
ⓘ   10 Jahre Museum DKM. Neuinstallation der Eröffnungsausstellung 2009
  Museum DKM / Duisburg
  29.06.2019 bis 22.09.2019
ⓘ   Otto Boll
  Skulpturenpark Waldfrieden / Wuppertal
  04.07.2019 bis 29.09.2019
ⓘ   Kollwitz im Esszimmer - Leben mit ›schwerer Kost‹ ...
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  10.11.2018 bis 06.10.2019
ⓘ   Sebastian - Chronik einer Arbeit
  Museum DKM / Duisburg
  21.10.2018 bis 06.10.2019
ⓘ   Ausgang offen - Neues aus der Sammlung
  kunsthalle weishaupt / Ulm
  06.09.2019 bis 18.10.2019
ⓘ   Everything is up in the air, thus our vertigo
  Parrotta Contemporary Art / Köln
  14.09.2019 bis 02.11.2019
ⓘ   Waiting until Heaven is Done
  Galerie Rothamel Erfurt
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  05.09.2019 bis 26.01.2020
ⓘ   Micro Era - Medienkunst aus China
  Kulturforum Berlin
  13.08.2019 bis 31.08.2019
ⓘ   der Kreis
  Galerie GEDOK Hamburg
  13.07.2019 bis 15.09.2019
ⓘ   100 jahre bauhaus III : vorkurs landeskunstschule hamburg 1930-1933: Fritz Schleifer | Alfred Ehrhardt
  Alfred Ehrhardt Stiftung Berlin
  09.08.2019 bis 20.09.2019
ⓘ   Nadja Schöllhammer. WANDLER - Expandierende Raumzeichnungen
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  27.06.2019 bis 20.09.2019
ⓘ   Where I End and You Begin
  Galerie Gisela Clement / Bonn
  30.03.2019 bis 22.09.2019
ⓘ   Der Alt-Right Komplex Der Alt-Right Komplex
  HMKV (Hartware MedienKunstVerein) im Dortmunder U
  22.06.2019 bis 30.09.2019
ⓘ   Verborgen - Hidden
  Aliseo Art Project / Gengenbach
  29.05.2019 bis 06.10.2019
ⓘ   VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  27.10.2019 bis 16.02.2020
ⓘ   KUNIYOSHI. Witz und Widerstand im japanischen Farbholzschnitt
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  06.11.2019 bis 01.03.2020
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 18. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  18.12.2019 bis 13.04.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  28.06.2019 bis 28.08.2019
ⓘ   Imperial Valley
  STATE Studio / Berlin
  21.06.2019 bis 30.08.2019
ⓘ   Der fabelhafte Mensch
  GalerieArtinnovation / Berlin
  30.08.2019
ⓘ   Group Global 3000, 30.8., 19 Uhr: Künstlergespräch 'Wege zur Nachhaltigkeit' - Elke Kupfer, Krisztina Fazekas-Kielbassa, Sophie Gnest (Ausstellung ab 17 Uhr)
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  01.08.2019 bis 30.08.2019
ⓘ   ETALAGE No.8
  BLACKOFFICE Düsseldorf