Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet


f Messeservice g+

Ausstellung in Dresden : "ZAUBERREICH"



KünstlerIN:
DIETER GOLTZSCHE & zeitgleich: MAX und WILHELM LACHNIT

Zeitraum: 26.02.2016 bis 23.04.2016

Die Galerie Kunstausstellung Kühl offeriert zeitgleich eine verbindende Werkschau dreier Künstler: Dieter Goltzsche, Max und Wilhelm Lachnit. Bereits als Student der Dresdner HfBK sah sich Goltzsche Werke der Brüder Lachnit in den Ausstellungsräumen der Kunstausstellung Kühl an. Jahre später erwarb er hier eine Arbeit Wilhelm Lachnits.
Dieter Goltzsches ausschließliches Medium ist das Papier. Hier bewegt er sich zeichnend und malend zwischen Gegenständlichem und Abstraktem, verwebt Erlebtes, Empfundenes und Visionäres. Der 1934 in Dresden geborene Künstler studierte von 1952 bis 1957 an der Dresdner Hochschule für Bildende Künste bei den Professoren Hans Theo Richter und Max Schwimmer. Richter, selbst Dix-Schüler, vermittelte das räumliches Erfassen einer Figur, Schwimmer provozierte zu Leichtigkeit und Improvisation beim Zeichnen, empfahl den Studenten, der eigenen Neigung nachzugehen und regte sie an, sich mit Literatur auseinanderzusetzen. Schwimmer war es auch, der den überdurchschnittlich begabten Goltzsche 1958 als seinen einzigen Meisterschüler mit an die Deutsche Akademie der Künste nach Berlin nahm. Fortan lebte Goltzsche in Berlin. Von 1980 an war er selbst Dozent an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und wurde dort 1992 zum Professor für Malerei und Grafik berufen. Die Verbindung zu seiner Heimatstadt und zur Kunstausstellung Kühl bestand weiter: 1965 stellte sie hier erstmals seine Werke vor, 1993 folgte den kontinuierlichen Beteiligungen eine erste Einzelpräsentation. An diese Tradition anknüpfend, ist es der Galerie Kühl heute eine besondere Freude, mit einem Ausschnitt seines künstlerischen Werkes zu verdeutlichen, wie die aufgenommenen Anregungen, insbesondere auch von Wilhelm Lachnit, zur Ausformung der eigenständigen Künstlerpersönlichkeit Dieter Goltzsches beigetragen haben. Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden die frühen Aquarelle - die sich dem beobachtenden Zeichenstift der 1950er und -60er Jahre anschließen - sowie Temperaarbeiten der 70er Jahre. Des Weiteren sind ausgewählte Papierarbeiten der 1980er und -90er Jahre und zwei Landschaftsaquarelle von 2015 und einige ergänzende Grafiken zu sehen.
1937 wurde Wilhelm Lachnit erstmals in der Kunstausstellung Kühl gezeigt. Seit nunmehr fast 80 Jahren ist der Künstler in dieser Galerie fest vertreten. Für seinen Bruder Max Lachnit sind Beteiligungen seit 1953 und erste Personalausstellungen ab 1973 bei Kühl belegt. Die aktuelle Schau umfasst von Wilhelm Lachnit Gemälde, Aquatinten, Aquarelle und Tuschzeichnungen, des Weiteren von Max Lachnit - dem universellen, umraumbezogenem Gestalter - farbig gefasste Gipsplastiken und eine seltene Terrakotta als Unikate, Bronzen sowie einige Arbeiten in seiner erfundenen Technik, der reliefartigen Tiefdruckätzung auf Papier.


Öffnungszeiten:
Mi-Fr 11-19 Uhr
Sa 11-16 Uhr



Internetadresse:  www.kunstausstellung-kuehl.de

Texte & Bild © Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL

Zeitraum: 26.02.2016 bis 23.04.2016

Adresse:
Nordstraße 5
01099 Dresden

AnsprechpartnerIn: Frau Sophia Schmidt-Kühl
[Galeristin]

Telefon: 0351 8045588
Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Mi-Fr 11-19 Uhr
Sa 11-16 Uhr


Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


  Dauerausstellung
ⓘ   Dresdner Meisterwerke Malerei und Plastik des 20. und 21. Jahrhunderts
  Städtische Galerie Dresden
  Dauerausstellung
ⓘ   Dresdner Kunst im 20. und 21. Jahrhundert
  Städtische Galerie Dresden
  16.10.2019 bis 01.02.2020
ⓘ   VON GRUND AUF…STEPHANIE MARX & THOMAS LINDNER IN DER KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL DRESDEN
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  23.01.2020 bis 16.05.2020
ⓘ   SUSANNE WURLITZER - UNCHARTED
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  06.02.2020 bis 06.06.2020
ⓘ   THOMAS MATAUSCHEK EXPOSITION IM SCHAURAUM DER KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL DRESDEN
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  31.01.2020 bis 14.02.2020
ⓘ   'NO BODY AND THE PIU PIU´S'
  Kunsthaus Raskolnikow / Dresden
  21.02.2020 bis 27.03.2020
ⓘ   Heimat / Domizna / Domovina
  Kunsthaus Raskolnikow / Dresden
  21.02.2020 bis 30.03.2020
ⓘ   »HEIMAT - IDENTITÄT«
  SATELLITEN-AUSSTELLUNGEN 2020 PORTRAITS – HELLERAU PHOTOGRAPHY AWARD 2020 / Dresden
  07.02.2020 bis 11.12.2020
ⓘ   Vernissage
  Galerie Inspire Art / Dresden

... und in anderen Orten

  18.01.2020 bis 29.02.2020
ⓘ   Haptic Feedback
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  26.09.2019 bis 20.03.2020
ⓘ   XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung Berliner Street Art bei Galerie Frank Fluegel
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  13.02.2020 bis 21.03.2020
ⓘ   C´est chic - Mahssa Askari
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  04.02.2020 bis 22.03.2020
ⓘ   »Liebe und Lassenmüssen...« Persönliche Momente im Werk von Käthe Kollwitz
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  01.09.2019 bis 31.03.2020
ⓘ   Thomas Ruff Substrat neue Edition erschienen
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  28.11.2019 bis 31.01.2020
ⓘ   Colonia Art Galerie im Wohnforum Bülles
  Wohnforum Bülles GmbH / Duisburg
  23.11.2019 bis 09.02.2020
ⓘ   JANNIS MARWITZ: Narch till June / Närz bis April & MATT WELCH: Adult Sculptures
  Dortmunder Kunstverein
  23.11.2019 bis 09.02.2020
ⓘ   JAHRESGABEN 2019
  Dortmunder Kunstverein
  27.10.2019 bis 16.02.2020
ⓘ   KUNIYOSHI. Witz und Widerstand im japanischen Farbholzschnitt
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  17.01.2020 bis 22.02.2020
ⓘ   Stille und Befreiung
  Galerie Klose / Essen
  13.01.2020 bis 28.02.2020
ⓘ   Kunst im Rathaus
  Rathaus Korschenbroich, Stadt Korschenbroich in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis für Kunst und Kultur in Korschenbroich e.V.
  06.11.2019 bis 01.03.2020
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 18. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  18.12.2019 bis 13.04.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  11.01.2020 bis 26.04.2020
ⓘ   Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie
  Alfred Ehrhardt Stiftung Berlin
  29.02.2020 bis 24.05.2020
ⓘ   Survival of the Fittest. Zum Verhältnis von Natur und Hightech in der zeitgenössischen Kunst
  Kunstpalais Erlangen
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  24.01.2020 bis 30.01.2020
ⓘ   Zeit ist Leben. Lebenszeit
  Ballhaus im Nordpark ausgerichtet von Kunst.Neuss e.V. / Düsseldorf
  24.01.2020 bis 30.01.2020
ⓘ   Zeit - Gemeinschaftsausstellung des Kunst.Neuss e.V.
  Ballhaus / Düsseldorf
  16.11.2019 bis 31.01.2020
ⓘ   Transverse Wave
  me Collectors Room / Berlin
  29.11.2019 bis 31.01.2020
ⓘ   Beyond Now
  Galerie Villa Köppe / Berlin
  31.01.2020
ⓘ   Finissage & Neujahrsempfang
  Galerie Villa Köppe / Berlin
  31.01.2020
ⓘ   GG3, 19 Uhr: Werkstattgespräch zur Ausstellung 'Fossile Sucht' (Ausstellung ab 17 Uhr)
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  08.12.2019 bis 31.01.2020
ⓘ   Expressionistische Malerei
  Galerie Dagmar Reimus / Essen
  08.11.2019 bis 31.01.2020
ⓘ   Our days of gold
  Istituto Italiano di Cultura Hamburg
  08.11.2019 bis 31.01.2020
ⓘ   'Sonne, Mond und Sterne' / 'Das kleine Format'
  Art Galerie 7 / Köln