schon
beendet

"Doppelausstellung - GERDA LEPKE & KÜNSTLER DER GALERIE"

Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden



f Messeservice g+

Ausstellung in Dresden : "Doppelausstellung - GERDA LEPKE & KÜNSTLER DER GALERIE"



KünstlerIN:
Gerda Lepke, Künstler der Galerie

Zeitraum: 16.02.2017 bis 29.04.2017

GERDA LEPKE - Die zeichnende Malerin.
KÜNSTLER DER GALERIE - Die Handzeichnung als ursprünglichstes Unikat.

SIGRID ARTES ANNEMARIE BALDEN-WOLFF HANS CHRISTOPH FRIEDERIKE CURLING-AUST BRIAN CURLING KLAUS DENNHARDT JAN DÖRRE TILO ETTL DIETER GOLTZSCHE ERNST HASSEBRAUK JOSEF HEGENBARTH FRANZISKA HESSE MICHAEL HOFMANN PETER HOFMANN VEIT HOFMANN HANS JÜCHSER HANS KINDER SIEGFRIED KLOTZ HANS KÖRNIG BERNHARD KRETZSCHMAR FRANZISKA KUNATH ANNELIESE KÜHL WILHELM LACHNIT CARL LOHSE ROSSO H. MAJORES STEPHANIE MARX BETTINA MORAS CURT QUERNER GOTTFRIED REINHARDT KLAUS SCHIFFERMÜLLER CHRISTINE SCHLEGEL WERNER-HANS SCHLEGEL CORNELIA SCHUSTER-KAISER PAUL WENDT ALBERT WIGAND WERNER WITTIG SUSANNE WURLITZER

EINLADUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,
zur Vernissage sind Sie und Ihre Begleitung herzlich am Donnerstag, den 16.2. um 19 Uhr eingeladen. Dr. Andreas Quermann, Kunsthistoriker und Museumsleiter des Robert-Sterl-Hauses in Struppen/Sächsische Schweiz eröffnet die umfangreiche Schau mit einer Ansprache. Die Künstlerin Gerda Lepke wird anwesend sein.

Gerda Lepke hatte sich bereits 1971 als Diplomantin an der HfBK Dresden bei Gerhard Kettner und Herbert Kunze eine eigene unverkennbare Handschrift erarbeitet. Ihre Werke basieren auf genauer Beobachtung, folgen jedoch einer freien, individuell ästhetischen Übersetzung. Diesen persönlichen Freiraum nahm sich die Malerin und entzog sich damit jeglicher politischer Bevormundung.
Die Kunstausstellung Kühl begleitet ihre Entwicklung seit Beginn der freischaffenden Tätigkeit. Längst hat das Werk Lepkes Einzug in nationale und internationale öffentliche und private Sammlungen gefunden.
Gerda Lepkes Schaffen entsteht aus der Zeichnung, die eine homogene Verbindung mit der Malerei eingeht. So arbeitet sie nicht flächenhaft wie die meisten Maler. Lebendige, richtungsweisende, duftige Strukturen entwickeln sich durch Verdichtung zum Körperhaft-Räumlichen, zwischen denen die Luft mitschwingt und verändertes Licht eingefangen wird. Auf Papier und Leinwand kommen langstielige Pinsel zum Einsatz, deren Handhabung die gesamte Körperbewegung erfordern um den nötigen Abstand zum Objektträger und den vergleichenden Blick zur Natur zu gewährleisten.
Als Verfechterin der ehrlichen Zeichnung und deren Grundlagengesetze, korrespondieren Gerda Lepkes Werke mit zahlreichen individuell von Hand geschaffenen Unikaten von den Künstlern der Galerie.
Zu DDR-Zeiten gab es höchst anspruchsvolle Sammler qualitätsvoller Grafik. In der Nachwendezeit wurde die große Sehnsucht nach Farben v. a. durch die bunte Werbewelt gesättigt. Langsam hält das Schwarz-Weiß wieder Einzug.
Die Zeichnung, an der man am ehesten das Können abliest, führt auch heute noch ein Schattendasein im allgemeinen Galeriebetrieb. Anliegen der Kunstausstellung Kühl ist es, sich auf das Ursprüngliche zu besinnen und es zu wert- schätzen, in einer technisierten Zeit, in der selbst die ganz normale Handschrift verloren zu gehen droht.

KONTAKT KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL
www.kunstausstellung-kuehl.de * [email protected] * 03518045588


Öffnungszeiten:
Mi-Fr 11-19 Uhr
Sa 11-16 Uhr



Internetadresse:  http://www.kunstausstellung-kuehl.de

Texte & Bild © Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL

Zeitraum: 16.02.2017 bis 29.04.2017

Adresse:
Nordstraße 5
01099 Dresden

AnsprechpartnerIn: Frau Sophia Schmidt-Kühl
[Galeristin]

Telefon: 0351 8045588
Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Mi-Fr 11-19 Uhr
Sa 11-16 Uhr


Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


  Dauerausstellung
ⓘ   Dresdner Kunst im 20. und 21. Jahrhundert
  Städtische Galerie Dresden
  Dauerausstellung
ⓘ   Dresdner Meisterwerke Malerei und Plastik des 20. und 21. Jahrhunderts
  Städtische Galerie Dresden
  29.05.2019 bis 21.09.2019
ⓘ   UNERWÜNSCHT!
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  27.06.2019 bis 12.10.2019
ⓘ   MICHAEL LAUTERJUNG. DIE WUCHT DER ORDNUNG
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  21.07.2019 bis 29.08.2019
ⓘ   Monde um mich
  Galerie art+form / Dresden

... und in anderen Orten

  19.10.2019
ⓘ   Die Lange Nacht der Münchner Museen 2019
  / München
  06.07.2019 bis 31.08.2019
ⓘ   Family
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  06.07.2019 bis 31.08.2019
ⓘ   Red, Yellow, Green, In Time
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  30.03.2019 bis 01.09.2019
ⓘ   10 Jahre Museum DKM. Neuinstallation der Eröffnungsausstellung 2009
  Museum DKM / Duisburg
  29.06.2019 bis 22.09.2019
ⓘ   Otto Boll
  Skulpturenpark Waldfrieden / Wuppertal
  04.07.2019 bis 29.09.2019
ⓘ   Kollwitz im Esszimmer - Leben mit ›schwerer Kost‹ ...
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  10.11.2018 bis 06.10.2019
ⓘ   Sebastian - Chronik einer Arbeit
  Museum DKM / Duisburg
  21.10.2018 bis 06.10.2019
ⓘ   Ausgang offen - Neues aus der Sammlung
  kunsthalle weishaupt / Ulm
  06.09.2019 bis 18.10.2019
ⓘ   Everything is up in the air, thus our vertigo
  Parrotta Contemporary Art / Köln
  14.09.2019 bis 02.11.2019
ⓘ   Waiting until Heaven is Done
  Galerie Rothamel Erfurt
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  05.09.2019 bis 26.01.2020
ⓘ   Micro Era - Medienkunst aus China
  Kulturforum Berlin
  13.08.2019 bis 31.08.2019
ⓘ   der Kreis
  Galerie GEDOK Hamburg
  13.07.2019 bis 15.09.2019
ⓘ   100 jahre bauhaus III : vorkurs landeskunstschule hamburg 1930-1933: Fritz Schleifer | Alfred Ehrhardt
  Alfred Ehrhardt Stiftung Berlin
  09.08.2019 bis 20.09.2019
ⓘ   Nadja Schöllhammer. WANDLER - Expandierende Raumzeichnungen
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  27.06.2019 bis 20.09.2019
ⓘ   Where I End and You Begin
  Galerie Gisela Clement / Bonn
  30.03.2019 bis 22.09.2019
ⓘ   Der Alt-Right Komplex Der Alt-Right Komplex
  HMKV (Hartware MedienKunstVerein) im Dortmunder U
  22.06.2019 bis 30.09.2019
ⓘ   Verborgen - Hidden
  Aliseo Art Project / Gengenbach
  29.05.2019 bis 06.10.2019
ⓘ   VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  27.10.2019 bis 16.02.2020
ⓘ   KUNIYOSHI. Witz und Widerstand im japanischen Farbholzschnitt
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  06.11.2019 bis 01.03.2020
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 18. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  18.12.2019 bis 13.04.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  28.06.2019 bis 28.08.2019
ⓘ   Imperial Valley
  STATE Studio / Berlin
  21.06.2019 bis 30.08.2019
ⓘ   Der fabelhafte Mensch
  GalerieArtinnovation / Berlin
  30.08.2019
ⓘ   Group Global 3000, 30.8., 19 Uhr: Künstlergespräch 'Wege zur Nachhaltigkeit' - Elke Kupfer, Krisztina Fazekas-Kielbassa, Sophie Gnest (Ausstellung ab 17 Uhr)
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  01.08.2019 bis 30.08.2019
ⓘ   ETALAGE No.8
  BLACKOFFICE Düsseldorf