Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"WÜSTE - MEER - SCHÖPFERMYTHEN | Aboriginal Art der Spinifex und Yolngu"

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt / Köln



f Messeservice g+

Ausstellung in Köln : "WÜSTE - MEER - SCHÖPFERMYTHEN | Aboriginal Art der Spinifex und Yolngu"



KünstlerIN:
Spinifex Arts Project & Buku-Larrnggay-Mulka Centre

Zeitraum: 10.11.2017 bis 04.03.2018

Ab dem 10. November 2017 ist im Rautenstrauch-Joest-Museum (RJM) die Sonderausstellung "WÜSTE - MEER - SCHÖPFERMYTHEN | Aboriginal Art der Spinifex und Yolngu" der Galerie ARTKELCH zu sehen. Zum ersten Mal widmet das Haus der auf dem internationalen Kunstmarkt gefragten zeitgenössischen Kunst australischer Aborigines eine eigene Ausstellung.

"In den Werken der Spinifex und Yolngu findet auf künstlerische Weise die Auseinandersetzung einer Jahrtausende alten Kultur mit der Moderne statt", betonte Prof. Dr. Klaus Schneider, Direktor des Rautenstrauch-Joest-Museums. "Die Ausstellung greift unseren kulturvergleichenden Ansatz auf und stellt auf spannende Weise die Werke der beiden Kunstzentren einander gegenüber."

Die Ursprünge der als "Aboriginal Art" bezeichneten Kunst liegen in der Sand-, Körper- und Felsenmalerei. Sie gilt als die älteste kontinuierliche Kunsttradition der Welt. Seit den 1990er Jahren interessiert sich zunehmend auch der internationale Kunstmarkt für die Werke der Aborigines, die z.T. auf Auktionen in New York, London oder Paris hohe Preise erzielen.

Auf der Suche nach ihrem Platz in der Moderne kämpfen Aborigines um den Erhalt, die Weiterentwicklung und Anerkennung ihrer Kultur. Hierbei ist die Kunst nicht nur eine wichtige Ausdrucksform, sondern ermöglicht auch politischen Einfluss und wirtschaftliche Selbständigkeit. Seit vielen Jahren organisieren sich Aborigines in sogenannten community-based Art Centres und nutzen Malerei und Skulptur, um ihr kulturelles Erbe zu sichern und weiterzuentwickeln.

Das RJM stellt in Kooperation mit der Freiburger Galerie ARTKELCH Werke von zwei führenden Künstlerkooperativen einander gegenüber: dem Spinifex Arts Project aus der Great Victoria Desert in Westaustralien und dem Buku-Larrnggay-Mulka Centre der Yolngu (Selbstbezeichnung der dort lebenden indigenen Bevölkerung) im nordöstlich am Meer gelegenen Arnhemland. Während in der Wüste die moderne Malereibewegung der Aborigines erst Anfang der 1970er Jahre begann, gehört Kunst aus dem Arnhemland zu den frühen indigenen Kunstformen Australiens. Bereits in den 1950er Jahren wurde der Kunst der Yolngu durch Museumsausstellungen eine der westlichen Kunst gleichwertige Kunsttradition attestiert.

Inhaltlich am zentralen Thema der Schöpfungsmythen der "Traumzeit" orientiert verbindet die beiden Künstlergemeinschaften in der Wüste und am Meer die Auseinandersetzung mit dem Zusammenspiel von Vergangenheit und Gegenwart, dem Spirituellen mit dem Säkularen, den Menschen und ihrem Land.

Stilistisch dagegen könnte die Kunst aus beiden Regionen Australiens gegensätzlicher nicht sein. Die Spinifex People, die zu den letzten Nomaden der australischen Wüste gehören, verwenden synthetische Acrylfarbe und gleichmäßig gewebte Leinen- und Baumwollstoffe. Gewaltige Landkartengemälde aus der Vogelperspektive mit Wüstenikonographie im mittlerweile klassisch zu nennenden Tupfstil ("Dotart") und ihre Ursprünglichkeit faszinieren den Betrachter. Dahingegen findet man bei den Yolngu vom Buku-Larrnggay-Mulka Centre natürliche Erdpigmente, Rinde, von Termiten ausgehöhlte Stämme von Eukalyptusbäumen und ausgediente Holz- und Kartonplatten als Träger von Farbe. Bei ihnen stehen Zeichen und Muster im Vordergrund, die im westlichen Arnhemland als "rarrk" und im östlichen Arnhemland als "marvat" (Kreuzschraffur, die mit einem feinen Haarpinsel aufgetragen wird) bekannt wurden. Ihre Ursprünge liegen in uralten Clan-Designs (miny`tji), die bei Zeremonien auf Körpern gemalt werden. Heute sind ihre Werke weltweit Bestandteil bedeutender Museen und Privatsammlungen.

Unabhängig von den Kunststilen jedoch haben beide Kunstzentren ihre Malerei schon früh politisch eingesetzt, um tausende Jahre alte Land- und Seerechte gegen die bis heute fortwährende Enteignung durchzusetzen. Die Energie der Schöpferahnen ist in den kraftvollen Werken der Spinifex ebenso gegenwärtig wie in den schimmernden Energiemustern der Yolngu. Auch ohne Vorwissen über Schöpfungsgeschichte, Land und Identität der beiden Künstlergruppen, haben die Werke ihre ganz eigene kraftvolle Ausstrahlung.

Ein vielfältiges Begleitprogramm beleuchtet Gegensätze und Gemeinsames der Aboriginal Art. Zur Ausstellung erscheint ein Begleitband.


Öffnungszeiten:
Di - So, 10 - 18 Uhr; Do, 10 - 20 Uhr
1. Do im Monat bis 22 Uhr; Mo geschlossen
An Feiertagen 10 - 18 Uhr; am 24.und 25.12.2017, am 31.12.2017 und 1.1.2018 sowie am 8.2., 11.2. und 12.2.2018 geschlossen.



Internetadresse:  http://www.museenkoeln.de/rjm

Texte & Bild © Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Zeitraum: 10.11.2017 bis 04.03.2018

Adresse:
Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln

Öffnungszeiten: Di - So, 10 - 18 Uhr; Do, 10 - 20 Uhr
1. Do im Monat bis 22 Uhr; Mo geschlossen
An Feiertagen 10 - 18 Uhr; am 24.und 25.12.2017, am 31.12.2017 und 1.1.2018 sowie am 8.2., 11.2. und 12.2.2018 geschlossen.


Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


  21.05.2021 bis 15.08.2021
ⓘ   Friedrich Seidenstücker - Leben in der Stadt Fotografien der 1920er bis 1940er Jahre
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   360° Rundgang - Das Käthe Kollwitz Museum Köln online erleben
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  28.05.2021 bis 30.06.2021
ⓘ   Malerei und Skulptur
  Art Galerie 7 / Köln
  01.05.2021 bis 30.06.2021
ⓘ   Tempest
  Galerie100kubik / Köln
  08.07.2021 bis 18.07.2021
ⓘ   m.ü.l.l. - meine überreste lagern langfristig - Ausstellung im Kölner Kunsthafen
  Gregor Zootzky, Kunsthaus Rhenania / Köln
  28.05.2021 bis 06.08.2021
ⓘ   Dies ist auch kein Porträt
  Galerie100kubik / Köln
  28.05.2021 bis 30.09.2021
ⓘ   Aktuell
  Galerie Iliev / Köln
  28.05.2021 bis 10.12.2021
ⓘ   Künstler aus Köln stellen ihre Werke zum Thema Köln in der Galerie Iliev aus.
  Galerie Iliev / Köln
  03.12.2023 bis 03.12.2025
ⓘ   LIEBLINGSSTÜCKE Markt der Unikate
  Kunsthaus Rhenania, Ausstellungshalle U-Bahn Linie 3 und 4, Severinstraße Bus Linie 106, Rheinauhafen / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   studioexhibition x ODE & DYCK
  ODE & DYCK / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Die Moltkerei
  Moltkerei Werkstatt / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   !9LEBENDIGE nATUR. gRO?E fRÜCHTE UND "9fRUCHTSTILLLEBEN, "9pANTA RHEI. fARBENERGIEN IN bEWEGUNG §9 kUNSTDIALOGE
  kREATIVITÄTSFORUM kIRN / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Farbenergien-abstrakte Bewegungen und Lebendige Natur -Früchte
  Atelierausstellung / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Farbenergien-abstrakte Bewegungen und Lebendige Natur -Früchte
  Atelierausstellung / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   THE ARTROOM
  THE ARTROOM / Köln

... und in anderen Orten

  28.04.2021 bis 26.06.2021
ⓘ   Rebecca Horn: Bee's Planetary Map
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  18.04.2021 bis 30.08.2021
ⓘ   Mr. Brainwash - Life in 2021 is Beautiful
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  28.03.2021 bis 10.10.2021
ⓘ   BEAT ZODERER: VISUELLE INTERFERENZEN 1990-2020
  kunsthalle weishaupt / Ulm
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   XOOOOX Liza neue Street Art Edition veröffentlicht
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  24.06.2021
ⓘ   Vortrag mit Musik / Clarisse Akouala - Picasso klaut in Afrika
  Dortmunder Kunstverein
  27.06.2021
ⓘ   Workshop / Clarisse Akouala - Fiktive Flaggen
  Dortmunder Kunstverein
  04.06.2021 bis 04.07.2021
ⓘ   ZWISCHEN STEIN UND MEER
  aquabitArt / Berlin
  22.05.2021 bis 18.07.2021
ⓘ   sea notes
  Galerie Essig / Lübeck
  11.06.2021 bis 31.07.2021
ⓘ   puzzled
  Kunstraum Niederoesterreich / Wien
  03.07.2021 bis 30.08.2021
ⓘ   'Summerime... and the living is easy'
  Galerie Klose / Essen
  19.06.2021 bis 05.09.2021
ⓘ   Woven Memories
  Dortmunder Kunstverein
  01.10.2021 bis 27.11.2021
ⓘ   Wake Words
  Kunstraum Niederoesterreich / Wien
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   'Skulpturenbrüter' in Sound und POrzellan aus Nymphenburger Porzellan Manufaktur
  Gerisch Stiftung, Neumünster
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  24.04.2021 bis 25.06.2021
ⓘ   Claudia Chaseling: muddy waters
  Kang Contemporary / Berlin
  31.03.2021 bis 25.06.2021
ⓘ   'Give my Regards to Elizabeth'
  Galerie Mitte / Bremen
  20.05.2021 bis 26.06.2021
ⓘ   Celebes
  gallery damdam im Koreanischen Kulturzentrum / Berlin
  15.06.2021 bis 26.06.2021
ⓘ   Carrion - Einzelausstellung
  SomoSKunsthaus / Berlin
  12.04.2021 bis 27.06.2021
ⓘ   The End of the Fucking Work
  Galerie im Turm / Berlin
  17.06.2021 bis 27.06.2021
ⓘ   Pulling and Opening
  p145 / Berlin
  05.06.2021 bis 27.06.2021
ⓘ   garden of pandemic delights - stay in touch
  plan.d. produzentengalerie e.V. / Düsseldorf
  05.06.2021 bis 27.06.2021
ⓘ   Ort
  Atelierhaus im Anscharpark / Kiel
  16.05.2021 bis 27.06.2021
ⓘ   Künstler der Offenen Ateliers
  Markgräfler Museum / Müllheim/Baden
  12.06.2021 bis 27.06.2021
ⓘ   Ein Dokument des Hier und Jetzt: Rulton Fyder im Dialog mit Zeitgenossen der Konezeptkunst
  PULPO GALLERY / Murnau am Staffelsee
  24.06.2021 bis 04.07.2021
ⓘ   »WANDEL«
  Galerie Jens Goethel in Kooperation mit der Fabrik der Künste / Hamburg