schon
beendet


f Messeservice

Ausstellung in Berlin : "Slow Motion Disasters"



KünstlerIN:
Brad Downey

Zeitraum: 13.04.2019 bis 23.06.2019

Eröffnung am 12.04.2019, ab 19 Uhr, mit Konzert der Mariachi-Band "Mariachi Sol Latino" und "Standing Reverse"-Performance

Begrüßung um 20 Uhr: Clara Herrmann, Bezirksstadträtin für Kultur
und Weiterbildung
Zur Ausstellung: Nadia Pilchowski und Sylvia Sadzinski

*Scroll down for English version*

Polizisten beim AcroYoga, Drohnenflüge über militärische Übungsgelände in der kalifornischen Sonora-Wüste, ein bildgewordenes Stück Zaun der US-amerikanischen Grenze zu Mexiko, ein Melania-Trump-Memorial, das ihren Wurzeln in ihrer Heimatstadt nachspürt, mit brutalistischen Betonlandschaften verschmelzende Tiere - mittels sozialer Plastik kommentiert und unterwandert Brad Downey Gegebenheiten, gesellschaftliche Verhältnisse und politische Machtstrukturen.

International bekannt wurde der in Louisville, Kentucky, geborene Künstler durch seine subversiven Eingriffe und minimalistischen Interventionen im öffentlichen Raum: irritierende Verfremdungen und humorvolle Neuverbindungen scheinbar unzusammenhängender Dinge und Verhältnisse machten die starren Normen und Konventionen, die unsere urbane Umgebung dominieren, sichtbar. In seiner Einzelausstellung Slow Motion Disasters im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien blickt Downey nun nicht mehr nur auf die Ordnung der Dinge in der Stadt und dem öffentlichen Raum. Anhand einer Bandbreite von Medien, die von Film, Fotografie, Skulptur, Zeichnung bis hin zu raumgreifenden Installationen reicht, nimmt Downey das Verhältnis von Individuum, staatlicher Autorität und politischen Machtverhältnissen in den Fokus. Dabei bewegen sich seine aktiven Eingriffe in ihren Größenordnungen zwischen minimal und megaloman.

Downey nimmt die Rolle eines Tricksters ein, der unsere Seh- und Lesegewohnheiten wie in einem Slapstick mittels Situationskomik und scheinbarer Zufälligkeit zu Fall bringt und den dahinter- liegenden realen Wahnwitz offenlegt. Es eröffnet sich ein poetischer Raum für neue Sicht- und Handlungsweisen und nicht zuletzt für eine Begegnung mit dem eigenen tiefen Unwohlsein. Welche Möglichkeiten haben wir im Umgang mit den irrationalen, widersprüchlichen Phänomenen, die wir täglich wahrnehmen, aber nicht wahrhaben wollen? Wie begegnen wir den unausweichlichen Desastern unserer Zeit?

English

Police doing Acroyoga, drone flights over military training areas in the Californian Sonora Desert, a piece of fence from the US/Mexican border repurposed as a picture frame, a memorial to Melania Trump and a search for her home town, animals melting into a Brutalist concrete landscape - by means of social sculpture Brad Downey infiltrates and comments on the conditions which surround us, societal relations, and political power structures.

Born in Louisville, Kentucky, the artist acquired international renown through his subversive, minimalist interventions in public space, which produce moments of alienation and humourous new connections between apparently disparate objects, making visible the conventions that dominate our urban environment. In his solo exhibition Slow Motion Disasters at Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Downey widens his scope, adding to his work in the public domain to include film, photography, sculpture, drawing, and immersive installations. In doing so, Downey focusses on the relationship between the individual, the state authority and political power, and creates on a scale that ranges from the minimal and the megalomaniac.

Downey takes on the role of a trickster, and challenges our ingrained viewing habits with slapstick humour and seemingly random arrangements, thereby exposing the fundamental absurdity of everyday life. This opens a poetic space for new modes of viewing, acting, and encountering one's own deep sense of discomfort. What possibility do we have to confront the irrational, contradictory phenomena which we perceive on a daily basis, but do not want to acknowledge? How do we come to terms with the unavoidable disasters of our times?

BEGLEITPROGRAMM
Wechselnde Videoarbeiten von Brad Downey im KINO KIOSK:
Auto-Created; House of Cards II; Un-Stiching K(C)arl; Tandem (in collab. with George Hladík); Perfect Throw; This Is How We Roll (in collab. with Akay); David vs Goliath (in collab. with Akay); Dedicated to Sarkozy; Lyseslukker; Bench Marks

1. Healing Korean KimBap-Brunch
and Coffee - Morning-Tour durch die Ausstellung mit Brad Downey und Brunch mit Rika Otsuka
Sonntag, 28. April 2019, um 12 Uhr

2. Last Supper 33 - Low Life Cuisine and Fermented Grape Juice Evening-Tour durch die Ausstellung mit Brad Downey und Dinner
von Gesues
Samstag 18. Mai 2019, um 18 Uhr

3. Berlin's Priestess of Debauchery
- Anita Berber Séance and Nude
Life Drawing - Spirituelles Akt- zeichnen, angeleitet von Doris Draeger und Brad Downey
Mittwoch 22. Mai 2019, 18 bis 20 Uhr (Registrierung erforderlich über [email protected])

4. Ulay - There Is a Criminal Touch to Art (The Poor Poet) Künstlergespräch und Video Screening mit Ulay,
Samstag, 25. Mai 2019, um 19 Uhr

5. Make God Laugh - Stand-up-Comedy mit Paul Salamone, Drew Portnoy, Friederike Freddi Gralle, Georg Kammerer, Carmen Chraim, Amelia Jane Hunter und Toby Arsalan
Mittwoch, 29. Mai 2019, um 19 Uhr
6. Petrochemicals in Purgatoty - Gespräch mit Künstlerin Monira Al Qadiri über ihre Arbeit zu unkonventionellen Geschlechtsidentitäten, die Golfstaaten und Vermächtnisse der Korruption
Donnerstag, 13. Juni 2019, um 19 Uhr

7. The Ground Walks, with Time
in a Box - Pantomime an der Mauer mit Julien Fargetton
Eine Reihe von Performances zwischen dem 19. und 22. Juni an der Berliner Mauer (Folge @kunstraumkreuzberg auf Instagram für die jeweiligen Spielorte und -zeiten)

8. Fear and Loathing the Perimeter - Finissage der Ausstellung
Video Screening und Gespräch zu Kunst im öffentlichen Raum an der Berliner Mauer mit Lutz Henke, im Anschluss Gespräch mit Julien Fargetton zum Projekt The Ground Walks, with Time in a Box
Sonntag, 23. Juni 2019, ab 18 Uhr

Please note all talks will be held in English.

Kunstraum Kreuzberg/Bethanien
Mariannenplatz 2
10997 Berlin
www.kunstraumkreuzberg.de
[email protected]
Tel.: +49-30-90298-1454
Fax: +49-30-90298-1453

Öffnungszeiten: täglich 11 bis 20 Uhr, Eintritt frei, geschlossen am 1. Mai 2019
Der Kunstraum Kreuzberg/Bethanien ist eine Einrichtung des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg. Leiter: Stéphane Bauer. Programmkoordination: Nadia Pilchowski.

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kultur und Europa: Fonds für Kommunale Galerien, Fonds für Ausstellungsvergütungen für bildende Künstlerinnen und Künstler.


Öffnungszeiten:
Täglich 11-20 Uhr



Internetadresse:  http://http://www.kunstraumkreuzberg.de



Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Kunstraum Kreuzberg/Bethanien

15.09.2021 bis 06.11.2021 in Berlin

Die Galerie Thomas Schulte freut sich, dass Abraham Cruzvillegas die Einladung angenommen hat, eine neue ortsspezifische Arbeit für die Galerie zu realisieren, die erstmals während der Art Week Berlin 2021 präsentiert wird. Die vielfarbige Installation Unbetiteltes Tautologisches Selbstportrait erstreckt sich über die beiden neun Meter hohen Wände ...

  Weitere Infos: "Abraham Cruzvillegas: Unbetiteltes Tautologisches Selbstportrait "
  Weitere Infos: Galerie Thomas Schulte

15.09.2021 bis 06.11.2021 in Berlin

Die Galerie Thomas Schulte präsentiert neue großformatige Skulpturen aus Edelstahl von Richard Deacon. Die beiden Arbeiten mit dem Titel Fourfold Way (Vierfacher Weg/Weise) sind die jüngsten in einer Reihe perspektivisch verschobener, skelettartiger Skulpturen, an denen der britische Bildhauer seit etwa 2008 arbeitet. Deacon, der sich selbst als...

  Weitere Infos: "Richard Deacon: Fourfold Way"
  Weitere Infos: Galerie Thomas Schulte

Dauerausstellung

Antikensammlung im Pergamonmuseum Sa 1. Januar 2000 - bis auf weiteres Mit jährlich ca. 1 Million Besuchern gehört das Pergamonmuseum zu den meistfrequentierten Häusern der Staatlichen Museen. Hauptanziehungspunkt ist der Pergamonaltar (2. Jahrhundert v. Chr.). Sein Skulpturenfries zählt zu den Meisterwerken hellenistischer Kunst und zeigt den ...

  Weitere Infos: "Antikensammlung im Pergamonmuseum"
  Weitere Infos: Pergamonmuseum





Dauerausstellung

Sa 1. Januar 2000 - bis auf weiteres Die von August Stüler entworfene Alte Nationalgalerie (1867 - 1876 errichtet) beherbergt eine umfangreiche Sammlung für Kunst des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung der Nationalgalerie Berlin. Gezeigt werden Werke des Klassizismus und der Romantik, des Biedermeier, des französischen Impressionismus, der beg...

  Weitere Infos: "Nationalgalerie in der Alten Nationalgalerie"
  Weitere Infos: Alte Nationalgalerie


Dauerausstellung

Sa 1. Januar 2000 - bis auf weiteres Gezeigt wird eine einzigartige Sammlung spätantiker und byzantinischer Kunstwerke und Alltagsgegenstände mit Schwerpunkt auf Kunst des Weströmischen und des Byzantinischen Reiches (3. bis zum 15. Jahrhundert) sowie nachbyzantinischer Ikonen und Kleinkunstwerke....

  Weitere Infos: "Museum für Byzantinische Kunst im Bode-Museum"
  Weitere Infos: Bode-Museum


Dauerausstellung

Kinder können im neuen "Kinder-Reich" in der Gemäldegalerie erleben, wie die Gemälde der Niederlande des 17. Jahrhunderts entstanden sind. Sie lernen dabei viel Wissenwertes über die Abläufe und Arbeitsschritte in den Malerwerkstätten, über die Ausbildung zum Maler und über frühere Werkstoffe und -techniken....

  Weitere Infos: "Kinder-Reich in der Gemäldegalerie. Die Werkstatt des Malers"
  Weitere Infos: Gemäldegalerie

Dauerausstellung

Eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen europäischer Malerei und der verschiedenen Epochen vom 13. bis zum 18. Jahrhundert werden hier ausgestellt....

  Weitere Infos: "Gemäldegalerie"
  Weitere Infos: Gemäldegalerie

Dauerausstellung

Seit 1996 zeigt der Hamburger Bahnhof Sonderausstellungen aus der Sammlung des "Museum fürGegenwart" der Nationalgalerie. Erdgeschoss: Werke der Bewegungen Fluxux, Happening und des Wiener Aktionismus. Künstler: Joseph Beuys… Kleihueshalle: Werke aus der Sammlung Marx Künstler: Andy Warhol, Robert Rauschenberg, Cy Twomb...

  Weitere Infos: "The Collections. Les Collections"
  Weitere Infos: HAMBURGER BAHNHOF - MUSEUM FÜR GEGENWART - BERLIN

Dauerausstellung

Gezeigt werden 2 500 Exponate im Nordflügel des Neuen Museums über drei Ebenen auf einer Fläche von 3 600 Quadratmetern....

  Weitere Infos: "Ägyptisches Museum und Papyrussammlung im Neuen Museum"
  Weitere Infos: Neues Museum/ Museum für Vor- und Frühgeschichte

Dauerausstellung

Sa 1. Januar 2000 - bis auf weiteres Picasso und seine Zeit Gezeigt werden besondere Werke der klassischen Moderne....

  Weitere Infos: "Picasso und seine Zeit"
  Weitere Infos: Museum Berggruen

... und in anderen Orten

26.09.2021 in Dachau

Spottgeschichten über die Impressionisten in der Gemäldegalerie. Neues, zumal radikal Neues fordert oft herbe Kritik heraus. Die Kunstkritik pflegt gegenüber den Künstlern einen rauen Ton, Stilrichtungen bekommen Spottnamen. Nicht wenige fanden Eingang in die Kunstgeschichte, weil sie besonders treffend waren. Das beste Beispiel ist der Impressio...

  Weitere Infos: "»Wolkig mit Aussicht auf Mehlknödel« - Spottgeschichten über die Impressionisten"
  Weitere Infos: Gemäldegalerie Dachau

19.08.2021 bis 26.09.2021 in Köln

Aus dem umfangreichen Œuvre von Käthe Kollwitz (1867-1945) sind vor allem auch die Selbstbildnisse der Künstlerin im kollektiven Gedächtnis fest verankert. Weit weniger bekannt sind ihre Porträts ihrer Familie, von Freunden und Zeitgenossen - darunter namhafte Politiker, Künstlerinnen und Künstler - ebenso wie von unbekannten Frauen und Männern, me...

  Weitere Infos: "»Der Ausdruck der Augen vergrübelt und fern...« Käthe Kollwitz - Porträts im Fokus"
  Weitere Infos: Käthe Kollwitz Museum Köln

29.07.2021 bis 29.09.2021 in Düsseldorf

Ein hervorragender Auftakt zum Wiedersehen! Wir präsentieren gemeinsam die Malerin Dorothee Liebscher (*1987 in Freiberg, lebt und arbeitet in Leipzig), die In ihren farbgewaltigen Landschaftskompositionen die Schönheit der Natur mit Architektur in Einklang bringt und Maxim Wakultschik (*1973 in Minsk, Belarus, lebt und arbeitet in Düsseldo...

  Weitere Infos: "URBAN JUNGLE"
  Weitere Infos: von fraunberg art gallery

11.06.2021 bis 10.10.2021 in Dachau

"Überhaupt kann man sagen, daß wenn ein Bild weder gut empfunden noch gezeichnet oder gemalt sei, so nennt man das Impressionismus." Der Maler und Kritikerpapst Friedrich Pecht bringt es auf den Punkt, wie man Ende der 1880er-Jahre im Deutschen Reich jener neuen, aus Frankreich kommenden Kunst begegnete. Dennoch begannen immer mehr deutsche Künstle...

  Weitere Infos: "Licht, Luft und Farbe - Malerei süddeutscher Impressionisten"
  Weitere Infos: GemäldegalerieDachau

10.10.2021 in Dachau

Matinee am letzten der Sonderausstellung »Licht, Luft und Farbe« in der Gemäldegalerie. Nach einer Einführung in die Ausstellung steht den Besuchern für Fragen ein Cicerone zur Verfügung. Gebühr: 7.- Euro inkl. Eintritt Anmeldung erforderlich unter Tel 08131 5675-13 oder per E-Mail an [email protected]

  Weitere Infos: "Matinee am letzten Ausstellungstag"
  Weitere Infos: Gemäldegalerie Dachau


03.09.2021 bis 14.11.2021 in Graz

Die HALLE FÜR KUNST Steiermark freut sich im Herbst 2021 zwei groß angelegte Einzelausstellungen der afroamerikanischen Künstler_?innen Kevin Jerome Everson und Doreen Garner zu zeigen. Zum Auftakt des Programms der im April 2021 neu eröffneten Institution markieren beide Ausstellungen einen weiteren Höhepunkt. Durch die künstlerischen Perspektiven...

  Weitere Infos: "Kevin Jerome Everson 'Recover' Doreen Garner 'Steal, Kill and Destroy: A Thief Who Intended Them Maximum Harm'"
  Weitere Infos: Halle für Kunst

26.12.2021 in Dachau

Kombiführung in den Ausstellungen »Künstlerkolonie Kronberg« in der Gemäldegalerie und »Zeitgenössische Landschaftsmalerei« in der Neuen Galerie Dachau. Start in der Gemäldegalerie Gebühr:5.- Euro zzgl. Eintritt Anmeldung erforderlich unter Tel 08131 5675-13 oder per E-Mail an [email protected]

  Weitere Infos: "Kombiführung"
  Weitere Infos: Gemäldegalerie Dachau

16.08.2021 bis 30.12.2021 in Nürnberg

Mr. Brainwash, der beliebte Banksy Protegé, zeigt neue Werke bei GALERIE FRANK FLUEGEL Kitzbuehel im Sommer 2021. Mr. Brainwash, wurde durch den Film "Exit Through the Gift Shop" unter der Regie von Banksy berühmt. Der Film wurde 2011 für den Oscar als bester Dokumentarfilm nominiert. Mr. Brainwash hat inzwischen auch berühmte Sammler und Fans wie ...

  Weitere Infos: "Mr. Brainwash - Life in 2021 is Beautiful"
  Weitere Infos: GALERIE FRANK FLUEGEL

18.08.2021 bis 31.12.2021 in Nürnberg

New York/Nürnberg Der Künstler Alex Katz hat eine neue Edition veröffentlicht. Alex Katz Vivien with Straw Hat / Siebdruck / signiert, nummeriert / Auflage 60 Jahr: 2021 Format: 112 x 203 cm / 44 x 80 inch Material: Saunders 425 gsm Papier. Technik: Siebdruck. Auflage: 60 Stück handsigniert und nummeriert. Alex Katz ist ein US-Amerik...

  Weitere Infos: "Alex Katz Straw Hat Vivien Präsentation der neuen Grafikedition"
  Weitere Infos: GALERIE FRANK FLUEGEL

01.10.2021 bis 09.01.2022 in Köln

Die österreichische Künstlerin Maria Lassnig (1919-2014) gilt als eine der wichtigsten Malerinnen der Gegenwart. In ihren schonungslosen und zugleich humorvollen »Körperbewusstsbildern«, die abseits aller Stil- und Modeströmungen entstehen, reflektiert sie sich Zeit ihres Lebens selbst und entwickelt einen eigenen, unnachahmlichen künstlerischen Au...

  Weitere Infos: "Maria Lassnig. Die Sammlung Klewan"
  Weitere Infos: Käthe Kollwitz Museum Köln

26.11.2021 bis 13.03.2022 in Dachau

Nahe bei Frankfurt a.M. liegt Kronberg, eine der bedeutendsten deutschen Künstlerkolonien. Das Städtchen im Taunus wurde von etwa 100 Künstlern besucht, u.a. W. Trübner, H. Thoma und C. Morgenstern. Als eigentlicher Gründer der Künstlerkolonie gilt der Maler Anton Burger (1824-1905), der sich nach einer Parisreise 1858 dort niederließ. Viele der na...

  Weitere Infos: "Natur und Idylle. Die Künstlerkolonie Kronberg"
  Weitere Infos: Gemäldegalerie Dachau

25.02.2022 bis 15.04.2022

XOOOOX usually works on old facades. Vintage looks and positioning are important to him. Occasionally, however, there are also works on "movable goods" such as steel doors or electrical boxes. Street art lives from what surrounds it and the situation in which it is created. Rough facades, rusty gates, windy corners, time pressure, most difficult co...

  Weitere Infos: "XOOOOX - Yellow Snow | Kitzbuehel 25.02.2022 - 15.04.2022"
  Weitere Infos: GALERIE FRANK FLUEGEL

Dauerausstellung

Dauerausstellung, Ebene U4/U5 Neues Spiel, neues Glück! - Die aktuelle Sammlungspräsentation des Museums Ostwall beglückt ihre Besucherinnen und Besucher mit neuen Kunstwerken und liebgewonnenen alten Bekannten. Zwei Neuerwerbungen sind im Bereich Fluxus zu sehen: Nam June Paiks Before the word there was light, after the word there will be light...

  Weitere Infos: "Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung"
  Weitere Infos: Museum Ostwall

Dauerausstellung

Es erschien den Kölnern wie eine Botschaft aus einer besseren Welt, als Josef Haubrich 1946 seine Schätze der Stadt übergab. Diese Kunst hatte man schon verloren geglaubt. Nun zog sie in einer triumphalen Wanderausstellung durch Deutschland und Europa. Heute ist die Sammlung im Museum Ludwig untergebracht. Sie gilt als eine der besten des Expressio...

  Weitere Infos: "Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig "
  Weitere Infos: Museum Ludwig

Dauerausstellung

HERZLICH WILLKOMMEN IM KÄTHE KOLLWITZ MUSEUM ONLINE Wir laden Sie ein, die ständige Sammlung des Museums in einem virtuellen Ausstellungsbesuch zu entdecken. www.rundgang-kollwitz.de - Folgen Sie den roten Markierungen für einen thematischen Rundgang durch die Sammlung. - Erkunden Sie das Museum über die grauen Markierungen auf eigene Faust. ...

  Weitere Infos: "360° Rundgang - Das Käthe Kollwitz Museum Köln online erleben"
  Weitere Infos: Käthe Kollwitz Museum Köln