Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Daniel Harms 'Strange Days' Vernissage am 13. Februar 2020 um 19 Uhr in der Villa Köppe Contemporary, Berlin"

Vernissage: Eröffnungsrede J. M. Noritsch (Collectors Club Berlin)

> <



f Messeservice g+

Veranstaltung in Berlin : "Daniel Harms 'Strange Days' Vernissage am 13. Februar 2020 um 19 Uhr in der Villa Köppe Contemporary, Berlin"



Zeitraum: 13.02.2020 bis 14.03.2020

Herzlich willkommen: Einladung im Namen der Galerie Köppe Contemporary zu "STRANGE DAYS" - Einzelausstellung Daniel Harms - am 13. Februar 2020 ab 19 Uhr bis 22 Uhr. Die Eröffnungsrede hält Jana M. Noritsch (Collectors Club Berlin) und erweitert das Gespräch über Krieg, Frieden, junge Kunst, Expression und das Leben mit Daniel Harms und Kurator André Lindhorst gegen 19:45 Uhr.

Ganz in der Tradition der Kultur-Salons der -einst jüdischen- Grunewald-Siedlung (ab etwa 1880) fördert das Team von Köppe Contemporary hier seit zehn Jahren das Entdecken künstlerischer Themen und Konzepte, Materialien, Motivationen und Umsetzungsprozesse. Vor allem jedoch regt sie den wichtigen Austausch mit dem Publikum an. Künstlerische Positionen werden intensiv aufbereitet und publiziert. In der Begegnung steckt ein bemerkenswert-ambitioniertes Bewahrenwollen unserer ‘Antennen' für Kultur und Kunst.

Ort: Villa Köppe, Knausstraße 19 in 14193 Berlin

"Die Kunst von Daniel Harms (*1980 in Hamburg, seit 2007 in Berlin ansässig) ist inspiriert von vielen Quellen. Auch wenn man vor seinen Bildern zunächst den Eindruck hat, dass Harms‘ Bildsprache dem Graffiti und dem Comic nahe steht, so sind es doch vor allem Bezüge zur Bildenden Kunst, die zur Stilistik seiner Werke beigetragen haben. Seine Bilder entstehen hauptsächlich aus Acryl- und Ölfarben.

"Die magische Kraft der Bilder der Dresdner Brücke-Künstler fasziniert ihn, ‚ihre Unbekümmertheit und Unverfälschtheit‘. Die Detailfülle der Kunst von Daniel Harms gipfelt in Text-Einsprengseln, die eine tagebuchartige Grundierung […] bilden" (Christoph Tannert).
Aber auch Künstler wie Max Beckmann, Egon Schiele und Francis Bacon zählen zu seinen Vorbildern.

Übergänge zwischen ‚High and Low‘ sind also charakteristisch für Daniel Harms‘ Kunst. Die Themen entwickelt der Künstler meist zyklenhaft. War, Rotkäppchen und Mirrors sind Beispiele für solche Zyklen, denen lange Recherchen vorausgehen."

André Lindhorst
(siehe Link)

Künstlerische VITA Daniel Harms:
*07.10.1980 in Hamburg

2012
Exhibition with H.R.Giger, Be//cause Art Space Gallery, Neapel (Italien) (G)
2013
Preview Berlin Art Fair
2013
REDUX, Berlin Art Projects Gallery (E)
2014
Hold Tight, BAP//Istanbul Gallery (E)
POSITIONS Berlin, Berlin Art Week
Falsche Helden oder Mutige Irre, Berlin Art Projects Gallery (E)
2015
Come Home, BAP//Istanbul Gallery (G)
Recharged Reality, Berlin Art Projects Gallery (G)
2016
Küstennebel, Marc Richter Gallery, Lütjenburg (E)
Rotkäppchen, exclusiv sneak preview, Metropolitan Gallery, Hamburg
Kunstkontakter goes Bananas, Villa Kult, Berlin (G)
Positions Berlin Art Fair
Priests and Prawns, WBB Willner Brauerei, Berlin (G)
Mianki Galerie (G)
Mirrors, Anaid Galerie, Berlin (E)
Marc Richter Galerie (G)
2017
Janine Bean Galerie (G)
Cannibals, Marc Richter Gallery (E)
Out of the collection, (A.R.Penk, Jonathan Meese, S. Schrader, Berlin Art Projects
2018
NordArt, Art Fair
Positions Art Fair Berlin
KPM Berlin (G)
2019
Group show
(H.R.Giger, Marc Ryden, Chet Zar, Chris Mars), Copro Gallery, Santa Monica (USA)

KONTAKT
[email protected] | +49 (0)30 825 54 43 | +49 (0)173 23 37 92 78
© Köppe Contemporary Berlin, 2020
https://www.villa-koeppe.de


Öffnungszeiten:
Galerie-Öffnungszeiten: Köppe Contemporary
Di - Fr 16 - 19 Uhr, Sa 11 - 17 Uhr
& nach telefonischer Vereinbarung
Telefon: +49 (30) 825 54 43



Internetadresse:  https://www.villa-koeppe.de/

Texte & Bild © Netzwerk: Collectors Club Berlin.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Vernissage: Eröffnungsrede J. M. Noritsch (Collectors Club Berlin)

Zeitraum: 13.02.2020 bis 14.03.2020

Adresse:
Knausstraße 19
14193 Berlin

AnsprechpartnerIn: Frau Jana M. Noritsch
[Pressemoderatorin Collectors Club ]

Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Galerie-Öffnungszeiten: Köppe Contemporary
Di - Fr 16 - 19 Uhr, Sa 11 - 17 Uhr
& nach telefonischer Vereinbarung
Telefon: +49 (30) 825 54 43


Vernissage: Eröffnungsrede J. M. Noritsch (Collectors Club Berlin)

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


  14.11.2020 bis 23.12.2020
ⓘ   Alfredo Jaar: Lament of the Images
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.11.2020 bis 23.12.2020
ⓘ   Albrecht Schnider: Recent Paintings
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Antikensammlung im Pergamonmuseum
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Vorderasiatisches Museum im Pergamonmuseum
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Sammlerglück. Meisterwerke islamischer Kunst aus der Keir Collection
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Antike Welten. Griechen, Etrusker und Römer im Alten Museum
  Altes Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Antikensammlung im Alten Museum
  Altes Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Nationalgalerie in der Alten Nationalgalerie
  Alte Nationalgalerie / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Skulpturensammlung im Bode-Museum
  Bode-Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Museum für Byzantinische Kunst im Bode-Museum
  Bode-Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Museum für Vor- und Frühgeschichte mit Objekten der Antikensammlung im Neuen Museum
  Neues Museum/ Museum für Vor- und Frühgeschichte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Kinder-Reich in der Gemäldegalerie. Die Werkstatt des Malers
  Gemäldegalerie / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Gemäldegalerie
  Gemäldegalerie / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   The Collections. Les Collections
  HAMBURGER BAHNHOF - MUSEUM FÜR GEGENWART - BERLIN
  Dauerausstellung
ⓘ   Ägyptisches Museum und Papyrussammlung im Neuen Museum
  Neues Museum/ Museum für Vor- und Frühgeschichte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Picasso und seine Zeit
  Museum Berggruen / Berlin

... und in anderen Orten

  31.07.2020 bis 31.12.2020
ⓘ   Uncertainties - Virtual Exhibition (www.uncertainties.net)
  Kontor80 / Leipzig
  29.10.2020 bis 10.01.2021
ⓘ   EMPÖRT EUCH! KUNST IN ZEITEN DES ZORNS
  Kunstpalast / Düsseldorf
  15.10.2020 bis 07.02.2021
ⓘ   Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker
  Kunstpalast / Düsseldorf
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  15.07.2020 bis 13.12.2020
ⓘ   BAKELIT. DIE SAMMLUNG GEORG KARGL
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  31.10.2020 bis 24.01.2021
ⓘ   ALISON YIP: BARE HEEL COUNTRY
  Dortmunder Kunstverein
  08.10.2020 bis 30.01.2021
ⓘ   Das verlorene Paradies. Christine Schlegel zum 70. Geburtstag
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  11.11.2020 bis 14.03.2021
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 19. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  20.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   NOCTURNALS / NACHT-STÜCKE
  BLACKOFFICE Düsseldorf
  12.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   ' Sichtweise '
  Galerie ohne Namen / Hürth
  04.10.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   QUARTAL
  projektraumKUNST / Wiesbaden
  13.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   PREVIEW Kunstauktion
  projektraumKUNST / Wiesbaden
  22.10.2020 bis 05.12.2020
ⓘ   HYPEROBJECTS
  Galerie Judith Andreae / Bonn
  23.10.2020 bis 06.12.2020
ⓘ   HYPERTOPIA
  STATE Studio
  01.11.2020 bis 13.12.2020
ⓘ   biegen und falten
  Kunstverein KunstHaus Potsdam
  21.11.2020 bis 20.12.2020
ⓘ   passages
  Kunstverein Friedberg
  14.11.2020 bis 20.12.2020
ⓘ   Neue Arbeiten
  Galerie Von & Von / Nürnberg
  06.10.2020 bis 22.12.2020
ⓘ   Yongbo Zhao - Kleine Formate und Zeichnungen
  Galerie KK Klaus Kiefer / Essen
  01.09.2020 bis 31.12.2020
ⓘ   Here. Still. Fotografien von George Nobechi
  Gastfeld / Bremen
  07.12.2019 bis 01.01.2021
ⓘ   Diskussionsforum 'Die Baustelle'
  Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt / Köln
  08.10.2020 bis 09.01.2021
ⓘ   Zweite Bronzezeit
  Atelier 4e Galerie / Freiburg
  06.11.2020 bis 09.01.2021
ⓘ   #4004
  GALERIE ALBER / Köln
  25.09.2020 bis 10.01.2021
ⓘ   Art Déco - Grafikdesign aus Paris
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  08.11.2020 bis 10.01.2021
ⓘ   ' ODYSSEE '
  Schloss Reinbek
  18.09.2020 bis 16.01.2021
ⓘ   If Paintings were live Pets, would you buy them more readily? Oder Bilderlügen haben lange Beine
  DAS ESSZIMMER - Raum für Kunst+ / Bonn