schon
beendet

"Wer hat den Kunst-Boom erwirtschaftet? "

Kino im Dortmunder U

  • Gestaltung: Lisa Panitz
  • Gestaltung: Lisa Panitz


f Messeservice

Veranstaltung in Dortmund : "Wer hat den Kunst-Boom erwirtschaftet? "



KünstlerIN:
Diedrich Diederichsen

Zeitraum: 11.02.2022

Freitag, 11.02., 19-20:30 Uhr
Wer hat den Kunst-Boom erwirtschaftet?
Diedrich Diederichsen
Ort: Kino im U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 DO
Anmeldung: [email protected]

Immer wieder kommt es zu einem Boom in der Welt der Bildenden Kunst und immer wieder wird dessen Zustandekommen analog zu Börsenentwicklung als schwer vorhersehbares Ereignis dargestellt, dem allein binnenökonomische Ursachen zugrunde liegen, Launen des Marktes und vor allem seiner vermeintlich wichtigen sozialen Dynamik den Spekulationsideen von Sammler*innen, Galerien und Auktionshäusern.
Diederichsen versucht zu zeigen, dass die Arbeit von Künstler*innen, ihre jeweilige Organisationsform (allein, handwerklich, medienbezogen, technisch orientiert, arbeitsteilig, unter Einbeziehung welcher Wissensformen) und nicht nur deren künstlerische Arbeit, sondern auch ihre soziale, sowie die Arbeitsquanten und Arbeitsweisen relevanter Zuarbeiter*innen in Wahrheit auch für die ökonomischen Erfolge relevant sind.
Diedrich Diederichsen, Autor und Kurator, war in den 1980er Jahren Redakteur von Musikzeitschriften, in den 90er Jahren umherschweifender Hochschullehrer. Von 1998-2007 Professor an der Merz-Akademie Stuttgart, seit 2006 an der Akademie der bildenden Künste Wien. Letzte Veröffentlichung: "Cybernetics of the Poor" (mit Oier Etxeberria) (Wien/Berlin/New York 2020), "Liebe und Ethnologie" (mit Anselm Franke) (Berlin/ New York 2018), "Körpertreffer" (Berlin 2017). Lebt in Berlin und Wien.

Im Rahmen von
Emerging Artists - Biennale für zeitgenössische Kunst aus Dortmund
27. November 2021 - 13. Februar 2022
auf der UZWEI im Dortmunder U
Emerging Artists Dortmund ist eine experimentelle Plattform für junge Talente und bietet Kulturschaffenden aller Sparten Möglichkeiten, sich in kulturellen Arbeitsfeldern zu orientieren. Das Ausstellungsprojekt verknüpft dabei Theorie und Praxis: Alle zwei Jahre konzipiert ein neu gebildetes Team aus Studierenden und Absolvent*innen der hiesigen Hochschulen gemeinsam das grafische Erscheinungsbild, die Szenografie, die Fotografien sowie das Vermittlungsprogramm zu einer Gruppenausstellung auf der UZWEI im Dortmunder U. Ausgestellt werden Werke von acht bildenden Künstler*innen aus Dortmund, die mittels Open Call von einer Fachjury ausgewählt werden.
Das vielfältige und öffentliche Rahmenprogramm widmet sich mit kostenfreien Führungen, Vorträgen sowie Workshops Fragestellungen und Herausforderungen künstlerischer und kreativer Tätigkeitsbereiche. Ein Überblickskatalog mit allen Beteiligten schließt das Ausstellungsprojekt ab.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos.


Öffnungszeiten:
19:00 - 20.30 Uhr



Internetadresse:  www.emerging-artists.com

Texte & Bild © Dortmunder Kunstverein.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


hinweis  Weitere Infos: Kino im Dortmunder U

Museum Ostwall

Dauerausstellung

Dauerausstellung, Ebene U4/U5 Neues Spiel, neues Glück! - Die aktuelle Sammlungspräsentation des Museums Ostwall beglückt ihre Besucherinnen und Besucher mit neuen Kunstwerken und liebgewonnenen alten Bekannten. Zwei Neuerwerbungen sind im Bereich Fluxus zu sehen: Nam June Paiks Before the word there was light, after the word there will be light...

hinweis   Weitere Infos: "Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung"
hinweis   Weitere Infos: Museum Ostwall

Dortmunder Kunstverein

21.05.2022 bis 31.07.2022 in Dortmund

mit Arbeiten von Uri Aran, Oded Avramovsky, Marianne Berenhaut, Max Ernst, Avner Ben Gal, Noa Glazer, George Grosz, I. S. Kalter, Talia Keinan, Martin Kippenberger, Harel Luz, Roy Menachem Markovich, Lee Nevo, Tchelet Ram, Ariel Schlesinger, Shay-Lee Uziel Blade Memory beschwört eine schmerzende Erinnerung, eine Erinnerung, die erdolcht. Di...

hinweis   Weitere Infos: "BLADE MEMORY II EINE KOOPERATION MIT DEM CCA TEL AVIV-YAFO 21. MAI - 31. JULI 2022"
hinweis   Weitere Infos: Dortmunder Kunstverein

KünstlerhausDortmund

14.05.2022 bis 19.06.2022 in Dortmund

"Two to really get the feeling of romance". Das in dem 1952 entstandenen Song besungene romantische Gefühl wird sich in der Ausstellung kaum einstellen. Seit der Witzelei von Ronald Reagan 1982 über die russisch-amerikanischen Beziehungen taucht die Metapher regelmäßig in den Schlagzeilen der internationalen Presse auf und ist zu einem sprichwörtli...

hinweis   Weitere Infos: "it takes two to tango"
hinweis   Weitere Infos: KünstlerhausDortmund

... und in anderen Orten

Gemäldegalerie Dachau

19.05.2022 in Dachau

19. Mai 2022, 19-20 Uhr Kuratorenführung mit Dr. Ingrid Ehrhardt vom Museum Kronberger Malerkolonie in der Gemäldegalerie 10.- Euro inkl. Eintritt Anmeldung erforderlich unter Tel 08131 5675-13 oder per E-Mail an [email protected]

hinweis   Weitere Infos: "Kuratorenführung Künstlerkolonie Kronberg"
Hinweis   Weitere Infos: Gemäldegalerie Dachau

Halle für Kunst

19.05.2022 in Graz

19.5.2022 18:00 Uhr Vortrag Christian Höllers Interesse für Stano Filko entwickelte sich in Beschäftigung mit dem Projekt White Space in White Space, welches Filko über mehrere Jahre gemeinsam mit Miloš Laky und Ján Zavarský entwickelt hat. White Space in White Space wurde in unterschiedlichen Ausführungen als Installation realisiert. Die erst...

hinweis   Weitere Infos: "Chiffren von Transzendenz Vortrag"
Hinweis   Weitere Infos: Halle für Kunst

Gemäldegalerie Dachau

22.05.2022 in Dachau

22. Mai 2022, 14-15 Uhr Führung durch die Ausstellung »Künstlerkolonie Kronberg« in der Gemäldegalerie 4.- Euro zzgl. Eintritt Anmeldung unter Tel 08131 5675-13 oder per E-Mail an [email protected]

hinweis   Weitere Infos: "Führung »Künstlerkolonie Kronberg«"
Hinweis   Weitere Infos: Gemäldegalerie Dachau

von fraunberg art gallery

26.03.2022 bis 22.05.2022 in Düsseldorf

Auch nach über 15 Jahren Zusammenarbeit mit der Galerie überrascht Maxim Wakultschik immer wieder mit seinem Ideenreichtum und der mathematischen Perfektion seiner Arbeiten. Umso mehr freut es uns, seine völlig neue Werkreihe in unseren Räumen zu präsentieren. Besonders seine langjährige Erfahrung gepaart mit Sensibilität und Emotion spiegeln s...

hinweis   Weitere Infos: "continuation"
Hinweis   Weitere Infos: von fraunberg art gallery

Halle für Kunst

25.05.2022 in Graz

25.5.2022 18:00-19:00 Uhr Vortrag (Online) Die Kunsthistorikerin und Kuratorin Mira Keratová untersucht divergierende Sichtweisen von Ost und West auf Werk und Position des Künstlers. Das künstlerische Schaffen von Stano Filko beginnt in der Tschechoslowakei (heute: Slowakei) der 1960er-Jahre, einer Zeit, in der die künstlerische Freiheit zuneh...

hinweis   Weitere Infos: "Between East and West - Filko's work in the Tension Between Nationality and Globality (Online) Vortrag"
Hinweis   Weitere Infos: Halle für Kunst

bis
29
May

"Visions or Waking Dreams"


Kunstverein Friedrichshafen
Kunstverein Friedrichshafen

02.04.2022 bis 29.05.2022 in Friedrichshafen

Der Kunstverein Friedrichshafen zeigt vom 2. April bis 29. Mai 2022 eine Gruppenausstellung mit Melike Kara, Larissa Sansour & Søren Lind, Julia Steinigeweg und Emma Talbot unter dem Titel Visions or Waking Dreams. Wissenschaft, Faktizität und Empirie sind die Grundlagen jeder aufgeklärten, modernen Gesellschaft. Doch was passiert, wenn sich tro...


Halle für Kunst

31.05.2022 in Graz

31.5.2022 18:00 Uhr Präsentation (Online) In einem ausführlichen Interview zwischen Stano Filko und Kurator Hans Ulrich Obrist werden zentrale Begriffe des künstlerischen Zugangs herausgearbeitet und die Stimme des Künstlers bei einem Atelierbesuch im legendären Atelier Snecienkova (unterstützt von den Künstlern Koo Jeong A & Roman Ondák) selbs...

hinweis   Weitere Infos: "Ein Interview mit Stano Filko von Hans Ulrich Obrist Präsentation (Online)"
Hinweis   Weitere Infos: Halle für Kunst

Halle für Kunst

02.06.2022 in Graz

2.6.2022 18:00 Uhr Vortrag Mit Dr. Lucia Gregorová Stach als Chief Curator der National Gallery in Bratislava konnte die HALLE FÜR KUNST in der Zusammenarbeit für die Ausstellung eine ausgewiesene Expertin gewinnen. In der Ausstellung bereitet sie vor allem einen Raum mit biografischem und archivarischem Teil vor, der in das fortlaufend weiter...

hinweis   Weitere Infos: "Über Multiplizität (System der Systeme) Vortrag "
Hinweis   Weitere Infos: Halle für Kunst

Gemäldegalerie Dachau

03.06.2022 in Dachau

3. Juni 2022, 14-16.30 Uhr Geschätzte Kunst An diesem Nachmittag sind alle Besitzer von Gemälden, Graphiken, aber auch kunstgewerblichen Gegenständen eingeladen, ihre Schätze zur Begutachtung in die Gemäldegalerie zu bringen. Kunstsachverständige beantworten Fragen zu Alter und Wert der Werke. Restaurator*innen geben Tipps zur Aufbewahrung und Er...

hinweis   Weitere Infos: "Geschätzte Kunst"
Hinweis   Weitere Infos: Gemäldegalerie Dachau

Galerie Thomas Schulte

23.04.2022 bis 04.06.2022 in Berlin

Im Rahmen des diesjährigen Gallery Weekend Berlin präsentiert die Galerie Thomas Schulte in ihrem Hauptraum eine Ausstellung von Allan McCollums frühen Arbeiten. Daneben wird im Corner Space der Galerie ein gemeinsam mit Matt Mullican entwickeltes interaktives Projekt gezeigt. McCollums Serien "Constructed Paintings" und "Bleach Paintings" (beide a...

hinweis   Weitere Infos: "Allan McCollum: Works 1970-1973"
Hinweis   Weitere Infos: Galerie Thomas Schulte

Galerie Thomas Schulte

23.04.2022 bis 04.06.2022 in Berlin

Im Rahmen des diesjährigen Gallery Weekend Berlin präsentiert die Galerie Thomas Schulte in ihrem Hauptraum eine Ausstellung von Allan McCollums frühen Arbeiten. Daneben wird im Corner Space der Galerie ein gemeinsam mit Matt Mullican entwickeltes interaktives Projekt gezeigt. McCollums Serien "Constructed Paintings" und "Bleach Paintings" (beide a...

hinweis   Weitere Infos: "Allan McCollum & Matt Mullican: YOUR FATE. A collaborative project. "
Hinweis   Weitere Infos: Galerie Thomas Schulte

Halle für Kunst

19.03.2022 bis 05.06.2022 in Graz

Stano Filko: A Retrospective 19.3.-5.6.2022 Eröffnung: 18.3.2022, 15:00-21:00 Uhr Intervention 15:00 - 17:00 Uhr Breathing: The Celebration of Air / Dýchanie: oslava vzduchu, 1970 Mit Unterstützung der Slovak National Gallery und der Linea Collection, Bratislava Mit der lange vorbereiteten Retrospektive des slowakischen Künstlers Stano F...

hinweis   Weitere Infos: "Stano Filko A Retrospective "
Hinweis   Weitere Infos: Halle für Kunst

Halle für Kunst

11.06.2022 bis 12.06.2022 in Graz

Die HALLE FÜR KUNST Steiermark freut sich das Sceerening mit Perfomance-Elementen Fucking Hardcore Self-Divinization Weekender (2022) eine Zusammenarbeit zwischen Omsk Social Club und Alexander Iezzi zu präsentieren. Als radikales Experiment an der Schnittstelle von Kunst, Politik und Leben wurde Omsk Social Club auch als ?"Empathie-Trainingslager"...

hinweis   Weitere Infos: "Give Rise To Omsk Social Club & Alexander Iezzi Fucking Hardcore Self-Divinization Weekender Performance Mit Dylan Kerr"
Hinweis   Weitere Infos: Halle für Kunst

Villa der Alexander Tutsek Stiftung

15.06.2022 in München

Künstler*innengespräch am 15.06.2022 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr Kostenbeitrag 10 EUR Monica Bonvicini ist ein außergewöhnlicher Machtmensch: Mit ihren hochästhetischen und klugen Arbeiten untersucht sie die Mechanismen von Macht und setzt sich kritisch mit dem Erbe der männlich dominierten Moderne auseinander. Sie zwingt uns aufs Schönste, ...

hinweis   Weitere Infos: "Fleurs du Mal - Zum Verhältnis der Geschlechter"
Hinweis   Weitere Infos: Villa der Alexander Tutsek Stiftung

Gemäldegalerie Dachau

19.06.2022 in Dachau

19. Juni 2022, 14-15 Uhr Familienführung durch die Ausstellung »Künstlerkolonie Kronberg« in der Gemäldegalerie pro Familie: 10 Euro zzgl. Eintritt Anmeldung unter Tel 08131 5675-13 oder per E-Mail an [email protected]

hinweis   Weitere Infos: "Familienführung »Künstlerkolonie Kronberg«"
Hinweis   Weitere Infos: Gemäldegalerie Dachau

Käthe Kollwitz Museum Köln

11.03.2022 bis 19.06.2022 in Köln

Für ihre letzte Schau als langjährige Direktorin des Käthe Kollwitz Museum Köln öffnet Hannelore Fischer die Archiv-Schubladen der weltweit größten Kollwitz Sammlung: Begleitend zur Präsentation der neuen Monographie »Käthe Kollwitz - Der Werküberblick 1888-1942« zeigt die Ausstellung selten oder nie gezeigte Skizzen und Vorzeichnungen oder verworf...

hinweis   Weitere Infos: "KOLLWITZ KONTEXT - Das Werk hinter den Meisterwerken Die Ausstellung zum Erscheinen der neuen Kollwitz-Monographie"
Hinweis   Weitere Infos: Käthe Kollwitz Museum Köln