bis
22
Jun

"Traces of Nature"

EXOgallery / Stuttgart

> <
  • Oksana Sokolova - In the footsteps of Rousillion (Orig. Title: Sur les pas de Rousillion) | 2023
  • Oksana Sokolova - Do not cross | 2023
  • Johanna Riplinger - Drawing of the Installation | 2024



f Messeservice

Ausstellung in Stuttgart : "Traces of Nature"



Künstler:
Johanna Riplinger, Oksana Sokolova

Zeitraum: 17.05.2024 bis 22.06.2024

Duo-Ausstellung

In der faszinierenden Welt von Oksana Sokolova und Johanna Riplinger treffen wir auf eine tiefgründige Auseinandersetzung mit den Spuren, die wir hinterlassen - sei es bewusst oder unbewusst. Jedes Lebewesen, sei es aus der Pflanzen- oder Tierwelt, prägt seine Umgebung. Von Reviermarkierungen bis hin zu subtilen Signalen der Kommunikation, nichts geschieht ohne seine Spuren zu hinterlassen, die wie Echoe in der Zeit verweilen.

Für Oksana Sokolova sind Grenzen der Ausgangspunkt ihrer künstlerischen Reise. Sie ergründet die Dynamik zwischen Autorität und Natur, indem sie sich in die Rolle eines Diktators versetzt, der versucht, den Schnecken Grenzen zu setzen, die sie beispielhaft als Unterordneten verwendet. Zunächst mag das konformistische Verhalten einiger Schnecken verstören, doch bei näherer Betrachtung wird klar, dass nur die Toten die Grenzen nicht überschritten haben.

Johanna Riplinger hingegen spielt mit den Spuren der Natur, indem sie direkt aus pflanzlichen Farbstoffen schöpft. Als Modedesignerin arbeitet sie seit ihrer Kindheit mit Stoffen, die uns umgeben und schützen. Ihre Installation stellt den Menschen in den Mittelpunkt und fordern den Betrachter dazu auf, die Grenzen zwischen Kunstwerk und Betrachter neu zu definieren. Sind sie Einladung oder Barrieren? Diese Fragen lassen Raum für individuelle Interpretationen und reflektieren die Komplexität moralischer Entscheidungen und die Natur der menschlichen Existenz.

Die Ausstellung lädt zu einer tiefgreifenden Reflexion über die Grenzen ein, die uns umgeben - physisch, mental und moralisch. In einer Welt, die oft in Schwarz-Weiß-Denken gefangen ist, eröffnet sie einen Raum für nuancierte Betrachtungen und regt dazu an, die eigenen moralischen Prinzipien zu überdenken.

Wann ist es gerechtfertigt, Grenzen zu respektieren, und wann ist es notwendig, sie zu überschreiten? Welche Spuren möchten wir als Einzelne und als Menschheit hinterlassen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Ausstellung und laden dazu ein, über die Grenzen unseres eigenen Denkens und Handelns nachzudenken.

Events
Vernissage: Freitag, den 17. Mai, 18:00

Ausstellende Künstlerinnen

Johanna Riplinger, Designerin aus Leidenschaft, deutsche und amerikanische Staatsbürgerin, wählte Paris für einen Zeitraum von etwa 15 Jahren als ihre Heimat, um ihren Beruf auszuüben. Im Zentrum dieser schönen Stadt entwirft sie zeitgenössische Kollektionen, die sich an die Frau mit Stil und globaler Ausrichtung richten.

Mit ihrer sehr persönlichen Vision von Mode ist Riplinger von der grundlegenden Verbindung zwischen dem Respekt für die Natur und den Menschen, dem Respekt für das Bild der Frau und der Bedeutung der Förderung handwerklicher und künstlerischer Talente überzeugt. Sie lässt sich vor allem von der Natur inspirieren, und ihre Kollektionen spiegeln diese Liebe zur Natur nicht nur in den Arbeitsmethoden und nachhaltigen Entscheidungen wider, sondern auch im visuellen Konzept der Kollektionen.Vor einigen Jahren kehrte sie in ihre Heimatstadt Ulm zurück, wo sie weiterhin Modekollektionen entwirft und mit künstlerischen Installationen in den Bereich der Kunst einsteigt.


Oksana Sokolova, eine transdisziplinäre Künstlerin, integriert ihre architektonische und bildende Kunst Ausbildung in ihre Arbeit, indem sie verschiedene Medien wie Fotografie, Installation und Malerei verwendet, um gesellschaftliche Herausforderungen, historische Veränderungen und individuelle Handlungen zu erforschen. In ihren Projekten gehen Gesellschaftskritik, Konformität und innere Konflikte nahtlos ineinander über.

In ihrem Hauptforschungsbereich liegt die Architektur als Mittel zur Übermittlung von Geschichte und den Stories, die sie trägt, sowie die transformative Kraft der Zeit auf physische Strukturen. Sie studiert akribisch die verbleibenden "Häute" alter Gebäude, extrahiert und synthetisiert die Geschichten, die sie tragen, und verwandelt sie in aufwendig gestaltete Kunstwerke.


Öffnungszeiten:
Mi-Fr: 11:00 - 18:00
Sa: 15:00 - 18:00



Internetadresse:  http://exo-gallery.com

Texte & Bild © EXOgallery.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


hinweis  Weitere Infos: EXOgallery

Zeitraum: 17.05.2024 bis 22.06.2024

Adresse:
Silberburgstr. 145A
70176 Stuttgart

Öffnungszeiten: Mi-Fr: 11:00 - 18:00
Sa: 15:00 - 18:00


EXOgallery

Kategorien


hinweis   Ausstellung eintragen
Galerie  Galerie eintragen
Kuenstler  Künstler eintragen
Museum  Museum eintragen
Messe  Messe eintragen
Museumsnacht  Museumsnacht eintragen
Info  Infos zu den Einträgen
Login  Login


Dauerausstellung

Vor einem Jahr hatte es die große »Michel Majerus«-Sonderschau notwendig gemacht, die Dauerausstellung aus dem Erd- und Untergeschoss des Museums in die drei Etagen des Kubus zu verlegen. Nach dieser experimentellen Umkehrung dreht sich die Ordnung des Hauses jetzt ein weiteres Mal, sozusagen wieder vom Kopf auf die Füße: Die Sammlungswerke sind in...

hinweis   Weitere Infos: "360°:Rückkehr der Sammlung"
hinweis   Weitere Infos: Kunstmuseum Stuttgart

ifa-Galerie Stuttgart

15.03.2024 bis 19.06.2024 in Stuttgart

Mit der Ausstellung "Out of the Box 3: Traces of Interest" setzt die ifa-Galerie die Programmreihe "Out of the Box" in 2024 fort, in der die ifa-Galerien Stuttgart und Berlin seit 2020 internationale zeitgenössische Künstler:innen zu dialogischen Begegnungen mit künstlerischen Positionen des ifa-Kunstbestandes einladen. "Traces of Interest" ist de...


24.05.2024 bis 23.06.2024 in Stuttgart

show 24 live & online beginnend am 24. eines Monats zeigen wir einen Monat lang eine Kabinett-Ausstellung oder das Bild des Monats....

hinweis   Weitere Infos: "Farbräume"
hinweis   Weitere Infos: Galerie Klaus Braun

... und in anderen Orten

20.06.2024 in Dresden

Im und um das Barockviertel laden zur nun schon 17. "LANGEN NACHT …" die Galeristen und Museen ein, Kunst ganz nah zu erleben: Ob Fotografie, Installation, Grafik, Malerei oder Plastik, umrahmt von Musik und Performaces - Kunst hat ebenso wie unser Quartier zahlreiche Facetten, die es lohnt zu entdecken! Es sind alle kunstinteressierten Gäste will...

hinweis   Weitere Infos: "LANGE NACHT der GALERIEN und Museen"

Galerie Thomas Schulte

27.04.2024 bis 15.06.2024 in Berlin

Die Galerie Thomas Schulte freut sich, anlässlich des diesjährigen Gallery Weekend Berlin eine Einzelausstellung mit installativen Arbeiten von Matt Mullican zu präsentieren. "New Edinburgh Encyclopedia", 1825" zeigt eine Reihe von montierten Bildern und Objekten aus Metall, Papier und Glas, die den langjährigen enzyklopädischen Ansatz des Künstler...

hinweis   Weitere Infos: "New Edinburgh Encyclopedia, 1825"
Hinweis   Weitere Infos: Galerie Thomas Schulte

FRANK FLUEGEL GALERIE

28.12.2023 bis 30.06.2024 in Nürnberg

David Shrigley ist ein britischer Künstler. Er lebt und arbeitet heute in Glasgow. Er wurde 1968 in Macclesfield, GB geboren und hat an der Glasgow School of Art studiert. Er ist in erster Linie für seine satirischen Zeichnungen mit Text bekannt, die sich mit schwarzem Humor über die Banalität alltäglicher Situationen lustig machen und sie zur Scha...

hinweis   Weitere Infos: "David Shrigley Ausstellung 2024 new works | FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

FRANK FLUEGEL GALERIE

23.03.2024 bis 30.06.2024 in Nürnberg

März 2024 Nürnberg/New York. Soeben ist die neue original Grafik des US-amerikanischen Künstlers Alex Katz mit dem Titel "Autumn 1" erschienen. Die Grafik ist handsigniert und nummeriert in einer Auflage von 75 Exemplaren. Autumn 1 ist eine original Grafik des US-amerikanischen Künstlers Alex Katz. Das Ölgemälde nachdem diese Grafik entstand war T...

hinweis   Weitere Infos: "Alex Katz Autumn 1 | FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

FRANK FLUEGEL GALERIE

08.05.2024 bis 15.07.2024 in Nürnberg

FRANK FLUEGEL GALERIE mit Standorten in Nuernberg und Kitzbuehel zeigt im Frühjahr 2024 Originale und Unikate der Street Art von FRINGE, XOOOOX und Mr. Brainwash. Darunter auch das berühmte Balloon Girl, der Banksy Thrower, Charlie Chaplin oder Einstein. Streetart, oder oft auch Urban Art genannt, ist unangepasst und voller Fantasie. Streetart ü...

hinweis   Weitere Infos: "Street-Art Ausstellung 2024 | Mr. Brainwash | BANKSY | FRINGE | XOOOOX "
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

von fraunberg art gallery

13.06.2024 bis 08.08.2024 in Düsseldorf

Eine spannende Begegnung künstlerischer Positionen aus der Schweiz, Leipzig und Düsseldorf erwartet Sie in unserer Sommer-Ausstellung in der Galerie. Entdecken Sie Highlights der nationalen und internationalen Kunstszene, deren Werke uns auf die Reise durch abstrakte und figurative Sujets entführen. ...

hinweis   Weitere Infos: "DISCOVER"
Hinweis   Weitere Infos: von fraunberg art gallery

Gemäldegalerie Dachau

17.05.2024 bis 15.09.2024 in Dachau

»Zurück zur Natur« war der Leitspruch der Maler:innen von Barbizon. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich dieser Gedanke in der europäischen Welt, als in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Landschaftsmaler:innen nach neuen Ausdrucksformen und Motiven suchten. Sie folgten dem Leitsatz: »Die Natur ist der beste Lehrmeister«. All diese Ideen wurden ...

hinweis   Weitere Infos: "Auf Spurensuche. Der Mensch und die Landschaft"
Hinweis   Weitere Infos: Gemäldegalerie Dachau


FRANK FLUEGEL GALERIE

14.12.2023 bis 14.12.2024 in Nürnberg

Freesia (Albertina 798) ist ein Holzschnitt des US-amerikanischen Künstlers Alex Katz und zeigt wie so oft in seinem Sujet stark vergrösserte Blumen. Seine Werke zeichnen sich häufig durch kühne, vereinfachte Formen und eine Konzentration auf zeitgenössische Themen aus. Er gilt nicht zuletzt deshalb auch als Meister des "Cool Painting" analog zu Mi...

hinweis   Weitere Infos: "Alex Katz Freesia Flowers neue Grafikedition | FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

FRANK FLUEGEL GALERIE

09.05.2023 bis 31.12.2024 in Nürnberg

Orit Fuchs, geboren am 25. Dezember 1970 in Holon, Israel, lebt und arbeitet heute in Tel Aviv. Sie ist eine Geschichtenerzählerin mit einem tiefen, reinen und unstillbaren Appetit auf künstlerischen Selbstausdruck. Ihre Medien sind vielfältig: Bildhauerei, Malerei, Typografie, Illustration, Stricken, Fotografie und vieles mehr - was immer sich am ...

hinweis   Weitere Infos: "Orit Fuchs - Neu repräsentiert von FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

FRANK FLUEGEL GALERIE

04.02.2024 bis 31.12.2024 in Nürnberg

Tel Aviv/Kitzbuehel/Nuernberg 03.02.2024 Der isralische Künstler David Gerstein feiert im Jahr 2024 seinen 80. Geburtstag. FRANK FLUEGEL GALERIE mit Standorten in Kitzbühel/Österreich und Nürnberg/Deutschland gratuliert von ganzem Herzen zu diesem Ereignis. David Gerstein wurde im November 1944 in Jerusalem (Israel) geboren. Er lebt und arbeitet ...

hinweis   Weitere Infos: "David Gerstein wird 80 Jahre | 2024 FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

FRANK FLUEGEL GALERIE

18.05.2024 bis 31.12.2024 in Nürnberg

Markus Lüpertz - Die Elfe und der tanzende Bär. Markus Lüpertz‘ Bronzeskulptur "Die Elfe und der tanzende Bär" geht zurück auf eine Grafik des Künstlers Max Klinger aus dem Jahr 1881. Max Klinger war ein deutscher Bildhauer, Maler und Grafiker, dessen Werk vornehmlich dem Symbolismus zuzuordnen ist. Die Skulptur von Markus Lüpertz ist ein faszinie...

hinweis   Weitere Infos: "Markus Lüpertz - Die Elfe und der tanzende Bär - Bronze Skulptur"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

Museum Ludwig

Dauerausstellung

Es erschien den Kölnern wie eine Botschaft aus einer besseren Welt, als Josef Haubrich 1946 seine Schätze der Stadt übergab. Diese Kunst hatte man schon verloren geglaubt. Nun zog sie in einer triumphalen Wanderausstellung durch Deutschland und Europa. Heute ist die Sammlung im Museum Ludwig untergebracht. Sie gilt als eine der besten des Expressio...

hinweis   Weitere Infos: "Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig "
Hinweis   Weitere Infos: Museum Ludwig

Käthe Kollwitz Museum Köln

Dauerausstellung

HERZLICH WILLKOMMEN IM KÄTHE KOLLWITZ MUSEUM ONLINE Wir laden Sie ein, die ständige Sammlung des Museums in einem virtuellen Ausstellungsbesuch zu entdecken. www.rundgang-kollwitz.de - Folgen Sie den roten Markierungen für einen thematischen Rundgang durch die Sammlung. - Erkunden Sie das Museum über die grauen Markierungen auf eigene Faust. ...

hinweis   Weitere Infos: "360° Rundgang - Das Käthe Kollwitz Museum Köln online erleben"
Hinweis   Weitere Infos: Käthe Kollwitz Museum Köln

Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten

07.06.2024 in Berlin

19 Uhr: Kuratorinnenrundgang mti Kati Gausmann und Veronika Witte 20 Uhr: Konzert "itinerant interludes #99", kuratiert von Laurie Schwartz approaching world Ausstellungslaufzeit: 12. 4. - 15. 6. 2024 Die Ausstellung approaching world stellt künstlerische Strategien vor, die sich der Welt mit Methoden der Feldforschung und Langzeitbeobach...

hinweis   Weitere Infos: "approaching world: Kurator*innenrundgang und Konzert"
Hinweis   Weitere Infos: Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten

Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten

12.04.2024 bis 15.06.2024 in Berlin

Eröffnung: Fr 12. April, 19 Uhr Begrüßung und Einführung: Veronika Witte und Kati Gausmann Die Ausstellung approaching world stellt künstlerische Strategien vor, die sich der Welt mit Methoden der Feldforschung und Langzeitbeobachtung, der Verlangsamung und Wiederholung in dem Bestreben annähern, sie zu begreifen. Sie orientiert sich an de...

hinweis   Weitere Infos: "approaching world "
Hinweis   Weitere Infos: Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten