schon
beendet

"Schall und Rauch - eine Revue in Bildern"

Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz

 

Ausstellung in Graz : "Schall und Rauch - eine Revue in Bildern"



KünstlerIN:
Stephan Dillemuth

Zeitraum: 22.04.2016 bis 11.06.2017

Stephan Dillemuth (*1954 Büdingen, lebt in München) zeigt in der Ausstellung "Schall und Rauch - eine Revue in Bildern" neu konzipierte und ortsspezifische Werke und als Gegenspieler dazu auch ältere Arbeiten aus den 1980er Jahren. In der Ausstellung schafft Dillemuth eine Neuinszenierung seines Oeuvres, in der er ortsspezifisch Szenarien aufstellt, die eine gewisse Theatralik und Sogwirkung aufweisen können.
Die Besucher betreten die Ausstellung wie durch eine Zeitschleuse - zwei große Leinwände zeigen mit ihren Unendlichkeitszeigern auf halb vier. Im Hauptraum des Ausstellungshauses wird dieser Eindruck durch die Spiegelung der Glasdecke in den Boden verstärkt. Wie der Blick aus einer begehbaren Vitrine heraus kann die Revue aus unterschiedlichen Blickwinkeln erfahren werden. Von der Decke herab hängen farbig gefasste Körperteile, die nur von einem bestimmten Blickpunkt betrachtet das Bild eines ganzen menschlichen Körpers ergeben. Das Prinzip der Fragmentierung wird auch in anderen Arbeiten sichtbar. Menschliche Körperteile werden teilweise mit tierischen Elementen wie Eberköpfen, Rinderohren und Rehfüssen ergänzt und durch Zahnräder verbunden.
Die ersten "Bayernbilder" entstanden 1979, noch an der Akademie in Düsseldorf. Als Bildvorlage dienten rührselige Postkartenmotive aus bayrischen Kurorten. Die Malerei ist dem Thema angemessen, weder expressiv noch wild, sondern eher absichtslos und belanglos. Dennoch, durch die Aufwertung der Postkarte im Format der Malerei, bleibt Dillemuths Werk kunstimmanent kritisch.
In der mehr als 50-teiligen "Schönheitsgalerie" (1985) beschäftigt sich Dillemuth mit Fragen der Repräsentation. Als Sammler von Portraits schöner Frauen insistierte Bayerns König Ludwig I auf die Tatsache, dass Schönheit unabhängig von Stand und Klasse sei. So hängen die Portraits adeliger und bürgerlicher Schönheiten egalitär nebeneinander. Dillemuths Galerie wendet sich gegen die Idee äußerer Schönheit und ihrer Repräsentierbarkeit durch Kunst. Bilder - wie Gesichter - entwickeln durch die Malerei ein Eigenleben, das eine neue "Schönheit" sichtbar machen könnte, wenn es denn darum ginge, dass Kunst und Schönheit Äquivalente wären.
In der Apsis des Künstlerhauses sehen wir erstmalig gezeigte Arbeiten, die Ende der 1980er in Chicago entstanden sind. Die an Disko-Dekorationen erinnernden Wandobjekte schillern im Projektorlicht des "Portfolio Robot" - eines tanzenden Sockels. Das Video "Happy Hours" (1988) zeigt einen Ausstellungsbeitrag, sieben geloopte Super-8-Projektionen drehen sich im Sound von Acid House. Ist Disko ein "Theater der Grausamkeit" - ein Ort der Intensität und Ekstase, der alle Bilder, ob schön oder hässlich, gemein oder verführerisch, transzendiert?
Immer wieder stellen sich dabei auch Fragen nach der gesellschaftlichen Rolle des Künstlers und den von ihm praktizierten künstlerischen Mitteln. Kunst hat für Dillemuth das Potenzial gesellschaftliche Veränderungen nicht nur zu reflektieren, sondern sie auch voranzutreiben. Mit Recherche, Reflexion, Analyse und Experiment können Grenzen, Konventionen und Tabus ausgelotet und gegebenenfalls auch überschritten werden.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Texten von Helmut Draxler, Kerstin Stakemeier und Stephan Dillemuth. Zudem betreibt Dillemuth eine umfangreiche Webseite: http://societyofcontrol.com.
Stephan Dillemuth studierte an den Kunstakademien in Nürnberg, Düsseldorf und München. Zurzeit unterrichtet er an der Akademie der Bildenden Künste in München. 1990-1994 betreibt Dillemuth zusammen mit Josef Strau, Nils Norman, Merlin Carpenter und Kiron Khosla den Raum Friesenwall 120 in Köln, danach UTV (Unser Fernsehsender mit Hans Christian Dany). 1995 folgen die Sommerakademie im Kunstverein München und die Publikationen "AKADEMIE" und "The Academy And The Corporate Public". Aus der Zusammenarbeit mit Werner von Delmont resultieren ab 1997 verschiedene Auftritte und die Publikation "Corporate Rokoko". Seit 2000 Einzelprojekte u.a. bei Galerie Nagel Draxler (Köln/Berlin), American Fine Art (New York), Galerie für Landschaftskunst (Hamburg), Reena Spaulings (New York), Galerie Éric Hussenot (Paris), Secession (Wien), Konsthall C (Stockholm), Transmission Gallery (Glasgow), Uma Certa Falta de Coerencia (Porto).


Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag
10-18h
Donnerstag
10-20h



Internetadresse:  http://www.km-k.at

Texte & Bild © Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


Weitere Infos: Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien

  Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz

Zeitraum: 22.04.2016 bis 11.06.2017

Adresse:
Burgring 2
8010 Graz

Email:     info@km-k.at
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag
10-18h
Donnerstag
10-20h


Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


16.12.2017
Familienführung durch die Ausstellungen Müller/Abeska
Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz
20.12.2017
Weihnachtlicher Kunstworkshop für Kinder und Jugendliche
Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz
21.12.2017
An Art Day's NightFilmschau 'Die Zeitmaschine', 1960
Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz
11.01.2018
An Art Day's Night Künstlergespräch mit Ute Müller
Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz
13.01.2018
Zeichenworkshopmit dem Künstler Franz Konrad
Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz
08.12.2017 bis 25.01.2018
Ingo Abeska
Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz
08.12.2017 bis 25.01.2018
Ute Müller
Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz
Dauerausstellung
Otto Gross Ausstellung der Galerie remixx in Graz
Galerie remixx, Günter Eissenhut / Graz

... und in anderen Orten

28.10.2017 bis 22.12.2017
Stage Door
Galerie Rothamel / Frankfurt/Main
03.12.2017 bis 07.01.2018
L I C H T
Künstlergilde Buslat / Katharinenthaler Hof
18.11.2017 bis 13.01.2018
Imagination of Matter
Galerie Thomas Schulte / Berlin
18.11.2017 bis 13.01.2018
Seven Times
Galerie Thomas Schulte / Berlin
11.11.2017 bis 13.01.2018
ERNST WILHELM NAY. BILDER DER 60ER JAHRE
Michael Werner Kunsthandel / Köln
04.11.2017 bis 20.01.2018
Dancing until the Ground is Gone
Galerie Rothamel Erfurt
09.04.2017 bis 04.02.2018
Best of 10 Jahre
kunsthalle weishaupt / Ulm
15.12.2017 bis 25.02.2018
Selbstbildnisse - Tremezza von Brentano. Zum 75. Geburtstag
Käthe Kollwitz Museum Köln
13.11.2017 bis 04.03.2018
Today I want to show You
Museum Ostwall / Dortmund
14.11.2017 bis 04.03.2018
Fast wie im echten Leben
Museum Ostwall / Dortmund
Dauerausstellung
Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
Museum Ludwig / Köln
23.11.2017 bis 22.12.2017
GILI AVISSAR . Devils of Unreason
Galerie koal / Berlin
10.11.2017 bis 06.01.2018
DAVID LYNCH - DARK STAGES
TZR Galerie Kai Brückner / Düsseldorf
08.12.2017 bis 07.01.2018
Freilauf, Künstlergruppe km 76
Galerie AUF / Essen
30.11.2017 bis 17.02.2018
JAN DÖRRE 'Ausflug', zeitgleich: Künstler der Galerie 'Aktuelle Sicht' & Im Kabinett: CARL LOHSE (1895-1965)
Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
26.01.2018 bis 17.02.2018
35
Kunstverein Elmshorn
02.12.2017 bis 18.02.2018
LOVE HANDLES -> Vernissage: 01. Dezember 2017, 19 Uhr
Dortmunder Kunstverein
02.12.2017 bis 18.02.2018
JAHRESGABEN 2017
Dortmunder Kunstverein
18.10.2017 bis 25.02.2018
100 BESTE PLAKATE 16. Deutschland Österreich Schweiz
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
21.12.2017 bis 09.03.2018
Günter Fruhtrunk (1923-1982): Gemälde
Galerie Berinson / Berlin
25.10.2017 bis 02.04.2018
Thomas Bayrle: Wenn etwas zu lang ist - mach es länger
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
24.11.2017 bis 08.04.2018
Sturm auf den Winterpalast - Forensik eines Bildes
HMKV (Hartware MedienKunstVerein) im Dortmunder U
21.10.2017 bis 22.04.2018
Afro-Tech and the Future of Re-Invention
HMKV (Hartware MedienKunstVerein) im Dortmunder U
10.11.2017 bis 07.11.2018
Urushi Skulpturen / Wand- und Papierarbeiten
Galerie an der Pinakothek der Moderne - Barbara Ruetz / München
Dauerausstellung
MAK-Schausammlung Wien 1900
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
Dauerausstellung
MAK DESIGN LABOR
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
21.10.2017 bis 16.12.2017
Berliner Welle - Kunstformen in der Natur
Kunstwerkstatt Sommer / Berlin
09.12.2017 bis 16.12.2017
The TwinDing at SCHAUstudio
SCHAUstudio / Koblenz
17.11.2017 bis 16.12.2017
Jonas Lund / Timm Ulrichs - Mélange @ PiK
PiK - Projektraum im KunstWerk / Mélange / Köln
28.11.2017 bis 16.12.2017
HOPEFUL DARKNESS
Atlantic Gallery / New York, USA
15.12.2017 bis 17.12.2017
LOST- 48 HOURS ARTFESTIVAL
Willner Brauerei Berlin
02.12.2017 bis 17.12.2017
SPUR DES LICHTES
SITTart Galerie / Düsseldorf
15.12.2017 bis 17.12.2017
KLEINFORMAT #2017
ausstellungsraum EULENGASSE / Frankfurt
05.11.2017 bis 17.12.2017
Transform - Honey - Transform
Kunstraum Leicht & Selig / Ladenburg
29.10.2017 bis 17.12.2017
Robert Gschwantner - Childe Harold's Pilgrimage
Kunstverein KunstHaus Potsdam
19.12.2017
Feminismus 3.0, Finissage
Galerie Gisela Clement / Bonn
18.11.2017 bis 20.12.2017
TINY TREASURES
Contemporary Art Space Mandurah - CASM / Mandurah - Westaustralien
09.11.2017 bis 20.12.2017
Wasser, Wellen, nackte Körper
GALERIE AM ROTEN HOF / Wien
01.12.2017 bis 21.12.2017
Neue Kunst aus Pankow
Galerie 102 / Berlin
08.11.2017 bis 21.12.2017
Feminismus 3.0 Nackte Brüste, runde Hintern, freche Mäuler?
Galerie Gisela Clement / Bonn
01.09.2017 bis 22.12.2017
THE PLANET IS BLUE
Galerie Judith Andreae / Bonn
04.11.2017 bis 22.12.2017
Wann ist genug genug?
DAS ESSZIMMER - Raum für Kunst+ / Bonn
12.12.2017 bis 22.12.2017
FARBE BEKENNEN
Sittart Galerie im Rathaus der Landeshauptstadt Düsseldorf
04.11.2017 bis 22.12.2017
Scarlett Hooft Graafland - Shores Like You
in focus Galerie / Köln
10.11.2017 bis 22.12.2017
Claudia Hauptmann - Verwandlerin /Malerei
ARTAe Galerie Leipzig
25.10.2017 bis 22.12.2017
Jan Fabre. The appearance and disappearance of Antwerp / Bacchus / Christ (2016). Special creations for The State Hermitage Museum. Curated by Bernd Klüser.
Galerie Klüser / München
30.11.2017 bis 22.12.2017
Amish Quilts
Galerie Klüser 2 / München
07.12.2017 bis 23.12.2017
Sprichwörtlich
artfein GALLERY / Berlin-Kreuzberg
25.11.2017 bis 23.12.2017
S A L V A @ 30works II
30works Galerie II / Köln
08.12.2017 bis 28.12.2017
Between Love & Madness - Historische Micro Comics aus Mexiko im SomoS Kunsthaus
SomoS Kunsthaus / Berlin
09.11.2017 bis 28.12.2017
MIRRORING
STEFAN VOGDT Galerie der Moderne / München
17.11.2017 bis 30.12.2017
Power to the Idiots
Galerie Szalc / Bonn
16.11.2017 bis 30.12.2017
'So weit, so gut - 20 junge fotografische Positionen'
Kunsthalle Erfurt
05.12.2017 bis 30.12.2017
mittenimwald - Young, Poor & Angry @ 30works
30works Galerie / Köln
05.10.2017 bis 31.12.2017
FOTO-KUNST-AUSSTELLUNG
Riess City Hotel - Hotelgänge / Wien
16.12.2017 bis 06.01.2018
unter Urban
urban 176 / Berlin
25.11.2017 bis 06.01.2018
Oliver Stäudlin / neben der Stadt
ARTAe Galerie Leipzig
05.11.2017 bis 07.01.2018
Jeden ersten Sonntag im Monat gibt es eine Öffenliche Ausstellungsführung durch die Sonderausstellung: Handwerk wird modern
Stiftung Bauhaus Dessau / Dessau-Roßlau
01.11.2017 bis 07.01.2018
Jeden ersten Mittwoch im Monat - Seniorenführung durch die Sonderausstellung: Handwerk wird modern.
Stiftung Bauhaus Dessau / Dessau-Roßlau
13.04.2017 bis 07.01.2018
Handwerk wird modern. Vom Herstellen am Bauhaus
Stiftung Bauhaus Dessau
17.11.2017 bis 07.01.2018
THOMAS BRATZKE >>UNSERE HEIMAT? WER MÖCHTE NICHT IM LEBEN BLEIBEN<<
Galerie im Turm / Berlin
12.11.2017 bis 07.01.2018
Konrad Raum (1917-2008) - Choreographie der Landschaft
Städtische Galerie im Kornhaus 1. OG / Kirchheim unter Teck
24.11.2017 bis 07.01.2018
Say A Little Prayer
Kunstverein Wolfsburg e.V.
17.09.2017 bis 09.01.2018
Beatrix Echt 'Luminous Spots' Fotografie
art place berlin
24.11.2017 bis 13.01.2018
Ein Leuchten im Schwarz
Galerie Splettstößer / Kaarst
14.12.2017 bis 14.01.2018
JuMa of Arts - Weihnachtsvernissage
Galerie / Bochum
22.09.2017 bis 14.01.2018
HELGA GRIFFITHS | CROSSING
StadtgalerieSaarbrücken
02.12.2017 bis 18.01.2018
Kurzgeschichten - Malerei in Klein(st)format
STEFAN VOGDT Galerie der Moderne / München
17.11.2017 bis 19.01.2018
Erinnerung an die Zukunft
Galerie100kubik / Köln
16.12.2017 bis 20.01.2018
zwischen_räume
Kulturwerk Aachen
24.11.2017 bis 20.01.2018
Nachts allein im Atelier
Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg
19.11.2017 bis 21.01.2018
Neu x 7
Atelierhaus Aachen e.V.