schon
beendet

"Schall und Rauch - eine Revue in Bildern"

Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz

 

Ausstellung in Graz : "Schall und Rauch - eine Revue in Bildern"



KünstlerIN:
Stephan Dillemuth

Zeitraum: 22.04.2016 bis 11.06.2017

Stephan Dillemuth (*1954 Büdingen, lebt in München) zeigt in der Ausstellung "Schall und Rauch - eine Revue in Bildern" neu konzipierte und ortsspezifische Werke und als Gegenspieler dazu auch ältere Arbeiten aus den 1980er Jahren. In der Ausstellung schafft Dillemuth eine Neuinszenierung seines Oeuvres, in der er ortsspezifisch Szenarien aufstellt, die eine gewisse Theatralik und Sogwirkung aufweisen können.
Die Besucher betreten die Ausstellung wie durch eine Zeitschleuse - zwei große Leinwände zeigen mit ihren Unendlichkeitszeigern auf halb vier. Im Hauptraum des Ausstellungshauses wird dieser Eindruck durch die Spiegelung der Glasdecke in den Boden verstärkt. Wie der Blick aus einer begehbaren Vitrine heraus kann die Revue aus unterschiedlichen Blickwinkeln erfahren werden. Von der Decke herab hängen farbig gefasste Körperteile, die nur von einem bestimmten Blickpunkt betrachtet das Bild eines ganzen menschlichen Körpers ergeben. Das Prinzip der Fragmentierung wird auch in anderen Arbeiten sichtbar. Menschliche Körperteile werden teilweise mit tierischen Elementen wie Eberköpfen, Rinderohren und Rehfüssen ergänzt und durch Zahnräder verbunden.
Die ersten "Bayernbilder" entstanden 1979, noch an der Akademie in Düsseldorf. Als Bildvorlage dienten rührselige Postkartenmotive aus bayrischen Kurorten. Die Malerei ist dem Thema angemessen, weder expressiv noch wild, sondern eher absichtslos und belanglos. Dennoch, durch die Aufwertung der Postkarte im Format der Malerei, bleibt Dillemuths Werk kunstimmanent kritisch.
In der mehr als 50-teiligen "Schönheitsgalerie" (1985) beschäftigt sich Dillemuth mit Fragen der Repräsentation. Als Sammler von Portraits schöner Frauen insistierte Bayerns König Ludwig I auf die Tatsache, dass Schönheit unabhängig von Stand und Klasse sei. So hängen die Portraits adeliger und bürgerlicher Schönheiten egalitär nebeneinander. Dillemuths Galerie wendet sich gegen die Idee äußerer Schönheit und ihrer Repräsentierbarkeit durch Kunst. Bilder - wie Gesichter - entwickeln durch die Malerei ein Eigenleben, das eine neue "Schönheit" sichtbar machen könnte, wenn es denn darum ginge, dass Kunst und Schönheit Äquivalente wären.
In der Apsis des Künstlerhauses sehen wir erstmalig gezeigte Arbeiten, die Ende der 1980er in Chicago entstanden sind. Die an Disko-Dekorationen erinnernden Wandobjekte schillern im Projektorlicht des "Portfolio Robot" - eines tanzenden Sockels. Das Video "Happy Hours" (1988) zeigt einen Ausstellungsbeitrag, sieben geloopte Super-8-Projektionen drehen sich im Sound von Acid House. Ist Disko ein "Theater der Grausamkeit" - ein Ort der Intensität und Ekstase, der alle Bilder, ob schön oder hässlich, gemein oder verführerisch, transzendiert?
Immer wieder stellen sich dabei auch Fragen nach der gesellschaftlichen Rolle des Künstlers und den von ihm praktizierten künstlerischen Mitteln. Kunst hat für Dillemuth das Potenzial gesellschaftliche Veränderungen nicht nur zu reflektieren, sondern sie auch voranzutreiben. Mit Recherche, Reflexion, Analyse und Experiment können Grenzen, Konventionen und Tabus ausgelotet und gegebenenfalls auch überschritten werden.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Texten von Helmut Draxler, Kerstin Stakemeier und Stephan Dillemuth. Zudem betreibt Dillemuth eine umfangreiche Webseite: http://societyofcontrol.com.
Stephan Dillemuth studierte an den Kunstakademien in Nürnberg, Düsseldorf und München. Zurzeit unterrichtet er an der Akademie der Bildenden Künste in München. 1990-1994 betreibt Dillemuth zusammen mit Josef Strau, Nils Norman, Merlin Carpenter und Kiron Khosla den Raum Friesenwall 120 in Köln, danach UTV (Unser Fernsehsender mit Hans Christian Dany). 1995 folgen die Sommerakademie im Kunstverein München und die Publikationen "AKADEMIE" und "The Academy And The Corporate Public". Aus der Zusammenarbeit mit Werner von Delmont resultieren ab 1997 verschiedene Auftritte und die Publikation "Corporate Rokoko". Seit 2000 Einzelprojekte u.a. bei Galerie Nagel Draxler (Köln/Berlin), American Fine Art (New York), Galerie für Landschaftskunst (Hamburg), Reena Spaulings (New York), Galerie Éric Hussenot (Paris), Secession (Wien), Konsthall C (Stockholm), Transmission Gallery (Glasgow), Uma Certa Falta de Coerencia (Porto).


Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag
10-18h
Donnerstag
10-20h



Internetadresse:  http://www.km-k.at

Texte & Bild © Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


Weitere Infos: Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien

  Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz

Zeitraum: 22.04.2016 bis 11.06.2017

Adresse:
Burgring 2
8010 Graz

Email:     info@km-k.at
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag
10-18h
Donnerstag
10-20h


Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


05.05.2018 bis 02.06.2018
STYLIANOS SCHICHO >APOSEMATIC APPEAL<
galerie GALERIE / Graz
04.05.2018 bis 21.06.2018
Tschumi Alumni How art works? How culture works?
Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz
04.05.2018 bis 21.06.2018
Genital Economy Posing
Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz
04.05.2018 bis 21.06.2018
Genital Economy Posing
Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien / Graz
Dauerausstellung
Otto Gross Ausstellung der Galerie remixx in Graz
Galerie remixx, Günter Eissenhut / Graz

... und in anderen Orten

16.02.2018 bis 28.04.2018
Ausstellung 'Mr. Brainwash meets Kitzbühel'
GALERIE FRANK FLUEGEL / Kitzbühel
16.03.2018 bis 28.04.2018
Ausstellungseröffnung am 16.03.2018: 'XOOOOX - LOOKIE LOOKIE'
GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
24.03.2018 bis 19.05.2018
RÜDIGER GIEBLER UND MORITZ GÖTZE - Grand Tour
Galerie Rothamel Erfurt
03.05.2018 bis 02.06.2018
'THE ILLUSION OF PERCEPTION'
von fraunberg art gallery / Düsseldorf
02.03.2018 bis 03.06.2018
GERHARD MARCKS - DER BILDHAUER DENKT! Von der Zeichnung zur Plastik
Käthe Kollwitz Museum Köln
13.04.2018 bis 08.06.2018
Mirror and Glass
Parrotta Contemporary Art / Köln
28.04.2018 bis 16.06.2018
Self Portrait Installation: 1987-2018 and Paintings
Galerie Thomas Schulte / Berlin
Dauerausstellung
Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
Museum Ludwig / Köln
27.04.2018 bis 06.05.2018
KUNSTRAUM GOES DONAUFESTIVAL
Kunstraum Niederoesterreich / Krems a.d. Donau
02.03.2018 bis 13.05.2018
hobbypopMUSEUM: DIGITALIA (Vernissage: 01. März 2018, 19 Uhr)
Dortmunder Kunstverein
22.03.2018 bis 15.05.2018
MAGIC CIRCLE
Kunstraum Niederoesterreich / Wien
18.04.2018 bis 19.05.2018
Berliner Zeichnungen
Haus am Waldsee / Berlin
22.02.2018 bis 19.05.2018
TILO ETTL + PETER HOFMANN und weiterhin: Kabinettstücke CARL LOHSE
Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
02.05.2018 bis 26.05.2018
Volta
Atelier MG / Düsseldorf
07.04.2018 bis 23.06.2018
Jeff Cowen Recent Works
Michael Werner Kunsthandel / Köln
16.03.2018 bis 06.07.2018
Arno Fischer: 'Träume verkaufen' - Modefotografien für Sibylle
Galerie Berinson / Berlin
22.04.2018 bis 10.08.2018
10.Meldorfer Culturpreis
Dithmarscher Landesmuseum / Meldorf
21.03.2018 bis 19.08.2018
GUSTAV PEICHL. 15 Bauten zum 90sten
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
26.05.2018 bis 23.09.2018
Korpys/Löffler - Personen, Institutionen, Objekte, Sachen
HMKV (Hartware MedienKunstVerein) im Dortmunder U
10.11.2017 bis 07.11.2018
Urushi Skulpturen / Wand- und Papierarbeiten
Galerie an der Pinakothek der Moderne - Barbara Ruetz / München
Dauerausstellung
MAK-Schausammlung Wien 1900
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
Dauerausstellung
MAK DESIGN LABOR
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
26.04.2018
explosive
Galerie Köppe Contemporary / Berlin
12.04.2018 bis 26.04.2018
Höchste Eisenbahn-Hobos und Güterzüge
Kupferdruckwerkstatt Gentinetta / Zürich
27.04.2018
Vernissage (Gallery Weekend) 19 Uhr: ' Der Gesang verschwindender Arten ' (Ausstellung 27.4.-22.6.2018)
GROUPGLOBAL3000 / Berlin
27.04.2018
Vernissage // Keep Your Eyes Peeled IV
aff galerie / Berlin-Friedrichshain
21.03.2018 bis 28.04.2018
TOURNÉ
Galerie Judith Andreae / Bonn
27.04.2018 bis 29.04.2018
Ausstellung Keep Your Eyes Peeled IV
aff galerie / Berlin-Friedrichshain
24.04.2018 bis 29.04.2018
DIALOGUES - DIALOGE
//GALERIE 102 / Berlin-Mitte
24.03.2018 bis 29.04.2018
Kompression
Kunstverein Neukölln / Berlin
29.03.2018 bis 29.04.2018
verMESSEN
xpon-art gallery / Hamburg
25.02.2018 bis 29.04.2018
FRAUENBILDNISSE - 'Das Ewig-Weibliche zieht uns hinan'
Galerie Kley / Hamm
29.04.2018
Matinee: Kunst aus der Stille
Flow Fine Art Galerie / Leverkusen Hitdorf
29.04.2018
Vernissage Pokorny, Streile, Schmidt: Raum... | 17 Uhr
Kunstverein KunstHaus Potsdam
09.02.2018 bis 29.04.2018
Das Letzte Bild - Ansichten von Tod in der Zeitgenössischen Kunst
StadtgalerieSaarbrücken
30.04.2017 bis 30.04.2018
Besuchen Sie das UNESCO-Weltkulturerbe! Bauhaus Open Studios
Stiftung Bauhaus Dessau
30.04.2017 bis 30.04.2018
Bauhaus Open Studios
Stiftung Bauhaus Dessau
25.03.2018 bis 30.04.2018
STEFAN SCHWARZMÜLLER Spreewald Malerei
ARTAe Galerie Leipzig / Showroom
04.05.2018
Femme
Atelier of fine arts / Baden
06.05.2018
Enkaustik - Faszination Bienenwachs - Einführung
ART&WEISE - Raum für Kunst und Kunsttherapie / Hamburg
11.04.2018 bis 06.05.2018
NEUE KONKRETE KUNST - Farbe, Raum, Rhythmus
Üblacker-Häusl / München
02.03.2018 bis 06.05.2018
Simply A Painting
Kunstverein Wolfsburg e.V.
12.04.2018 bis 06.05.2018
Jaagobbigery wolt
Kunstverein Wolfsburg e.V.
15.03.2018 bis 10.05.2018
Philibert und Fifi - Karikaturen des französischen Zwangsarbeiters P. Philibert Charrin im Nationalsozialismus
Städtisches Museum Braunschweig, Haus am Löwenwall
02.02.2018 bis 12.05.2018
Menschen vor Ort und von unterwegs
Atelier 4e Galerie / Freiburg
21.04.2018 bis 13.05.2018
SEHR GUT
Centrum / Berlin
20.04.2018 bis 13.05.2018
W.E.L.T. - Apophenia
Gr_und / Berlin
27.04.2018 bis 13.05.2018
N0 B O RDERS
C/O KUNSTPUNKT BERLIN / Berlin-Mitte
23.03.2018 bis 15.05.2018
Long Distance Call
Galerie Gisela Clement / Bonn
08.03.2018 bis 16.05.2018
Paintings & Works on Paper
Galerie Klüser / München
18.05.2018
Enkaustik + Holz
ART&WEISE - Raum für Kunst und Kunsttherapie / Hamburg
18.05.2018
VERNISSAGE IN THE CUT | DER MÄNNLICHE KÖRPER IN DER FEMINISTISCHEN KUNST
StadtgalerieSaarbrücken
19.04.2018 bis 19.05.2018
Field of Codes
PiK-Projektraum im KunstWerk Köln e.V.
27.04.2018 bis 20.05.2018
NATURE'S FREEDOM
Art Center Berlin
10.05.2018 bis 21.05.2018
»Urban Moments«
Galerie Jens Goethel in Kooperation mit der Fabrik der Künste / Hamburg
31.01.2018 bis 21.05.2018
Sichtweise
immeo=wohnen / Oberhausen
07.04.2018 bis 24.05.2018
034_Modelle und Zeichen | Selma Weber (Basel)
DAS ESSZIMMER - Raum für Kunst+ / Bonn
21.04.2018 bis 24.05.2018
Aphrodisiac
Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg
25.05.2018
GG3000, 25.5., 19 Uhr: Künstlergespräch zur Ausstellung: 'Der Gesang verschwindender Arten' (27.4.-22.6.2018)
GROUPGLOBAL3000 / Berlin
26.05.2018
Georgischer Leseabend: Poesie von Sophia Taturashvili, am Klavier Lela Grießbach
GeoArt Galerie / Berlin
25.03.2018 bis 26.05.2018
zu VIERT
Galerie im Kloster, Kunstverein Ribnitz-Damgarten ev.
26.04.2018 bis 26.05.2018
TOMAK 'Zeichnung'
galerie GALERIE / Wien
24.03.2018 bis 27.05.2018
Männer und ihre Tiere
Landesmuseum Koblenz
13.05.2018 bis 27.05.2018
in focus Galerie - Burkhard Arnold zu Gast in der Michael Horbach Stiftung
in focus Galerie / Köln
18.05.2018 bis 31.05.2018
Ich erschaffe die Realität
GeoArt Galerie / Berlin
14.04.2018 bis 01.06.2018
Debris of Life and Mind
DD 55 Gallery / Köln
05.05.2018 bis 03.06.2018
Bleichgefärbter Horizont
GalleryGnaegy / Dannenberg
03.05.2018 bis 03.06.2018
GUAD 1
Altstadtsaal Landsberg
17.05.2018 bis 04.06.2018
Sabine Liebchen
Galerievoigt GmbH / Nürnberg
13.04.2018 bis 07.06.2018
Tagundnachtgleiche
Galerie Gisela Clement / Bonn
29.05.2018 bis 08.06.2018
ÜBERRÄUME. Lienhard von Monkiewitsch
Städtisches Museum Braunschweig, Haus am Löwenwall
08.06.2018
GG3000, 8.6., 19 Uhr: Vortrag Dr. Robert Bartz 'Arten sterben bei uns'; zur Ausstellung 'Der Gesang verschwindender Arten' (27.4.-22.6.2018)
GROUPGLOBAL3000 / Berlin