bis
11
Jun

"Schall und Rauch - eine Revue in Bildern"

Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz

 

Ausstellung in Graz : "Schall und Rauch - eine Revue in Bildern"



KünstlerIN:
Stephan Dillemuth

Zeitraum: 22.04.2016 bis 11.06.2017

Stephan Dillemuth (*1954 Büdingen, lebt in München) zeigt in der Ausstellung "Schall und Rauch - eine Revue in Bildern" neu konzipierte und ortsspezifische Werke und als Gegenspieler dazu auch ältere Arbeiten aus den 1980er Jahren. In der Ausstellung schafft Dillemuth eine Neuinszenierung seines Oeuvres, in der er ortsspezifisch Szenarien aufstellt, die eine gewisse Theatralik und Sogwirkung aufweisen können.
Die Besucher betreten die Ausstellung wie durch eine Zeitschleuse - zwei große Leinwände zeigen mit ihren Unendlichkeitszeigern auf halb vier. Im Hauptraum des Ausstellungshauses wird dieser Eindruck durch die Spiegelung der Glasdecke in den Boden verstärkt. Wie der Blick aus einer begehbaren Vitrine heraus kann die Revue aus unterschiedlichen Blickwinkeln erfahren werden. Von der Decke herab hängen farbig gefasste Körperteile, die nur von einem bestimmten Blickpunkt betrachtet das Bild eines ganzen menschlichen Körpers ergeben. Das Prinzip der Fragmentierung wird auch in anderen Arbeiten sichtbar. Menschliche Körperteile werden teilweise mit tierischen Elementen wie Eberköpfen, Rinderohren und Rehfüssen ergänzt und durch Zahnräder verbunden.
Die ersten "Bayernbilder" entstanden 1979, noch an der Akademie in Düsseldorf. Als Bildvorlage dienten rührselige Postkartenmotive aus bayrischen Kurorten. Die Malerei ist dem Thema angemessen, weder expressiv noch wild, sondern eher absichtslos und belanglos. Dennoch, durch die Aufwertung der Postkarte im Format der Malerei, bleibt Dillemuths Werk kunstimmanent kritisch.
In der mehr als 50-teiligen "Schönheitsgalerie" (1985) beschäftigt sich Dillemuth mit Fragen der Repräsentation. Als Sammler von Portraits schöner Frauen insistierte Bayerns König Ludwig I auf die Tatsache, dass Schönheit unabhängig von Stand und Klasse sei. So hängen die Portraits adeliger und bürgerlicher Schönheiten egalitär nebeneinander. Dillemuths Galerie wendet sich gegen die Idee äußerer Schönheit und ihrer Repräsentierbarkeit durch Kunst. Bilder - wie Gesichter - entwickeln durch die Malerei ein Eigenleben, das eine neue "Schönheit" sichtbar machen könnte, wenn es denn darum ginge, dass Kunst und Schönheit Äquivalente wären.
In der Apsis des Künstlerhauses sehen wir erstmalig gezeigte Arbeiten, die Ende der 1980er in Chicago entstanden sind. Die an Disko-Dekorationen erinnernden Wandobjekte schillern im Projektorlicht des "Portfolio Robot" - eines tanzenden Sockels. Das Video "Happy Hours" (1988) zeigt einen Ausstellungsbeitrag, sieben geloopte Super-8-Projektionen drehen sich im Sound von Acid House. Ist Disko ein "Theater der Grausamkeit" - ein Ort der Intensität und Ekstase, der alle Bilder, ob schön oder hässlich, gemein oder verführerisch, transzendiert?
Immer wieder stellen sich dabei auch Fragen nach der gesellschaftlichen Rolle des Künstlers und den von ihm praktizierten künstlerischen Mitteln. Kunst hat für Dillemuth das Potenzial gesellschaftliche Veränderungen nicht nur zu reflektieren, sondern sie auch voranzutreiben. Mit Recherche, Reflexion, Analyse und Experiment können Grenzen, Konventionen und Tabus ausgelotet und gegebenenfalls auch überschritten werden.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Texten von Helmut Draxler, Kerstin Stakemeier und Stephan Dillemuth. Zudem betreibt Dillemuth eine umfangreiche Webseite: http://societyofcontrol.com.
Stephan Dillemuth studierte an den Kunstakademien in Nürnberg, Düsseldorf und München. Zurzeit unterrichtet er an der Akademie der Bildenden Künste in München. 1990-1994 betreibt Dillemuth zusammen mit Josef Strau, Nils Norman, Merlin Carpenter und Kiron Khosla den Raum Friesenwall 120 in Köln, danach UTV (Unser Fernsehsender mit Hans Christian Dany). 1995 folgen die Sommerakademie im Kunstverein München und die Publikationen "AKADEMIE" und "The Academy And The Corporate Public". Aus der Zusammenarbeit mit Werner von Delmont resultieren ab 1997 verschiedene Auftritte und die Publikation "Corporate Rokoko". Seit 2000 Einzelprojekte u.a. bei Galerie Nagel Draxler (Köln/Berlin), American Fine Art (New York), Galerie für Landschaftskunst (Hamburg), Reena Spaulings (New York), Galerie Éric Hussenot (Paris), Secession (Wien), Konsthall C (Stockholm), Transmission Gallery (Glasgow), Uma Certa Falta de Coerencia (Porto).


Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag
10-18h
Donnerstag
10-20h



Internetadresse:  http://www.km-k.at

Texte & Bild © Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


Weitere Infos: Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien

  Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz

Zeitraum: 22.04.2016 bis 11.06.2017

Adresse:
Burgring 2
8010 Graz

Email:     info@km-k.at
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag
10-18h
Donnerstag
10-20h


Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


06.05.2017 bis 11.06.2017
Als ich den Finger aus dem gefiederten Po zog, hat es wahnsinnig angenehm nach frischem Lehm gerochen.
Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz
10.03.2017 bis 11.06.2017
Der Keller
Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz
Dauerausstellung
Otto Gross Ausstellung der Galerie remixx in Graz
Galerie remixx, Günter Eissenhut / Graz

... und in anderen Orten

06.05.2017 bis 17.06.2017
»TECHNOCOMPLEX«
Parrotta Contemporary Art / Stuttgart
Dauerausstellung
Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
Museum Ostwall / Dortmund
Dauerausstellung
Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
Museum Ludwig / Köln
29.04.2017
Künstlergespräch mit Peter Vink am Samstag, 29. April 2017, 15h
aquabitArt / Berlin
25.03.2017 bis 29.04.2017
Marlene Dumas. Die Entstehung eines Altarbildes
Galerie Gebr. Lehmann, Dresden
07.04.2017 bis 30.04.2017
Aquabit >>> Infinity on the border between Architecture and Art
aquabitArt / Berlin
10.03.2017 bis 05.06.2017
AUFSTAND! Renaissance, Reformation und Revolte im Werk von Käthe Kollwitz
Käthe Kollwitz Museum Köln
30.05.2017 bis 29.07.2017
FRAUENZIMMER
Galerie Klüser / München
28.04.2017
Performance & Fashion Show ,,Show: Der Garten der Freundschaft'
Galerie Thomas Schulte / Berlin
28.04.2017
Eröffnung KYEP III
aff galerie / Berlin-Friedrichshain
25.03.2017 bis 28.04.2017
Sunday Trip
Galerie Rothamel / Frankfurt/Main
10.02.2017 bis 28.04.2017
Ladies & Gentlemen
Atelier 4e Galerie / Freiburg
03.03.2017 bis 28.04.2017
Streifzüge
Bürgerzentrum Ehrenfeld / Köln
25.04.2017 bis 29.04.2017
ART COLOGNE 2017
Galerie Gisela Clement / Bonn
27.01.2017 bis 29.04.2017
August Sander (1876-1964). Menschen des 20. Jahrhunderts
Galerie Berinson GmbH / Berlin
16.02.2017 bis 29.04.2017
Doppelausstellung - GERDA LEPKE & KÜNSTLER DER GALERIE
Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
07.04.2017 bis 29.04.2017
Clash of Colors
FONIS Galerie / Düsseldorf
14.03.2017 bis 29.04.2017
Farbmix-, Brainstorming- und andere abstrakte Bilder
Literaturcafe der Stadtbibliothek Essen / Essen/ Metropole Ruhr
31.03.2017 bis 29.04.2017
Building Bridges @ 30works
30works Galerie / Köln
24.03.2017 bis 29.04.2017
'games and Landscapes'
ABC-Westside-Galerie / München
16.03.2017 bis 29.04.2017
»STAPEL UND HAUFEN«
Parrotta Contemporary Art / Stuttgart
17.03.2017 bis 30.04.2017
»A GALLERINA'S DREAM (ARBEITSTITEL)«
Galerie im Turm / Berlin
18.03.2017 bis 30.04.2017
this
Galerie Villa Köppe / Berlin
14.04.2017 bis 30.04.2017
WUNDERKAMMER
GalerieSupernova / Berlin
18.03.2017 bis 30.04.2017
Uckermärkischer Kunstpreis 2016
ehemaliges Infirmarium des Kloster Chorin
28.04.2017 bis 30.04.2017
KYEP III
aff galerie / Berlin-Friedrichshain
30.03.2017 bis 30.04.2017
Neue Werke
artfein GALLERY / Berlin-Kreuzberg
08.04.2017 bis 30.04.2017
ARTIST YOKE - ANNIE NELSON / CHRIS WOODWARD
blam! Produzentengalerie / Dortmund
07.04.2017 bis 30.04.2017
SYSTEMS : DEMOCRACIA
ausstellungsraum EULENGASSE / Frankfurt
28.04.2017 bis 30.04.2017
SCHAUstudio presents René von Boch aka JACK VOGELHEIDE at KÖLNER LISTE 2017 - fair for contemporary art
KÖLNER LISTE 2017 – fair for contemporary art at XPOST Köln
17.03.2017 bis 30.04.2017
Das Brennen der Worte im Mund
Kunstraum KTR / Leipzig
27.03.2017 bis 30.04.2017
THE MIND'S EYE - Visuelle Artefakte zwischen digitalen und analogen Medien
Artquisite.com / München
31.03.2017 bis 30.04.2017
Isca Greenfield Sanders in conversation with Julian Opie
GALERIE FLUEGEL-RONCAK / Nürnberg
25.04.2017 bis 01.05.2017
Nicht die Zeit die Segel zu streichen
Farbwerke M6/ Konterkaro / Hamburg
03.05.2017
10. Nemetschek Forum
Black Box im Gasteig / München
16.03.2017 bis 04.05.2017
Im Labor der Malerei
Galerie Gisela Clement / Bonn
05.05.2017
VERNISSAGE - NACHT DER GALERIEN Sabrina Haunsperg - Malerei / Surprise
Galerie Judith Andreae / Bonn
25.03.2017 bis 05.05.2017
'TROY'
Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg
11.03.2017 bis 05.05.2017
Gegenstück - Alte und Neue Kunst im Spannungsfeld
Museum am Dom / Würzburg
24.03.2017 bis 06.05.2017
AF/CH
Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
10.03.2017 bis 06.05.2017
Enrico Niemann - Transformationsfelder Malerei
ARTAe Galerie Leipzig
07.05.2017
ALEPH (Finissage)
Kunstverein Neukölln / Berlin
08.04.2017 bis 07.05.2017
ALEPH
Kunstverein Neukölln / Berlin
04.03.2017 bis 07.05.2017
Sol Calero: INTERIORES
Dortmunder Kunstverein
18.03.2017 bis 07.05.2017
JETLAG
DD 55 Gallery / Köln
10.02.2017 bis 07.05.2017
TRUE LIES. Die wahre Lust am Falschen
ACC Galerie Weimar
10.03.2017 bis 09.05.2017
Freie Sicht
Neuhauser Trafo - Stadtteilbibliothek / München
11.05.2017
VORTRAG & RUNGGANG
KUNSTVEREIN / NEUHAUSEN/Fildern
17.03.2017 bis 12.05.2017
LICHT - Vernissage der Gruppenausstellung; mit Performance-Installation 'Light Department'
GROUPGLOBAL3000 / Berlin
27.04.2017 bis 14.05.2017
raumohne raum
KUNSTPUNKT BERLIN
06.03.2017 bis 15.05.2017
Ausstellung metropolORGIE
Myer`s Hotel Berlin
18.05.2017
Künstlergespräch mit Celina Jure
DAS ESSZIMMER - Raum für Kunst+ / Bonn
20.02.2017 bis 19.05.2017
Abstrakte Malerei und Kunstwerke aus dem Projekt 'Kunst aus Essen-Grüne Hauptstadt 2017'
Standesamt der Stadt Essen
19.05.2017
VERNISSAGE FRANÇOIS MARTIG | HYPO-LANDSCAPES: POLITICS OF BATTLEFIELDS
StadtgalerieSaarbrücken
19.05.2017
VERNISSAGE RUSSEL MALTZ | PAINTED - STACKED - SUSPENDED
StadtgalerieSaarbrücken
21.04.2017 bis 20.05.2017
Menschenbilder
Kunsthandlung Langheinz / Darmstadt
07.04.2017 bis 20.05.2017
Die Gedanken sind rund
Galerie Szalc / Bonn
04.04.2017 bis 20.05.2017
Hard Soldering
Galerie Klüser 2 / München
20.05.2017 bis 21.05.2017
Golden State Of Mind
Aliseo Art Projects / Gengenbach
05.03.2017 bis 21.05.2017
MENSCHENBILDER: Leidenschaftliche Ansichten
Galerie Kley / Hamm
13.04.2017 bis 21.05.2017
Legitimate Rehearsals
D21 | Kunstraum Leipzig
18.02.2017 bis 21.05.2017
BEWEGUNG IM BILD. Die informelle Malerei trifft auf die Geste in der Fotografie
Märkisches Museum Witten
25.05.2017 bis 26.05.2017
Labyrinth of Lies
Industriedenkmal Willner Brauerei / Berlin
31.03.2017 bis 26.05.2017
Glanz & Gloria
Art Galerie 7 / Köln
08.04.2017 bis 27.05.2017
I_AM
Galerie Mario Mazzoli / Berlin
05.05.2017 bis 27.05.2017
VOM WACHSTUM DER FARBE
FONIS Galerie / Düsseldorf
06.05.2017 bis 31.05.2017
FINALISTS. 1997 . 2017
ARTKELCH / Freiburg i. Br. .
25.03.2017 bis 31.05.2017
Something
Galerie Sandhofer / Salzburg
29.04.2017 bis 02.06.2017
John Cornu - I'm a Passenger
Galerie Gilla Lörcher / Berlin
24.03.2017 bis 02.06.2017
Said Tiraei - Malerei
art place berlin
05.05.2017 bis 02.06.2017
BEWEGTE BILDER UND PICKNICK
blam! Produzentengalerie / Dortmund
12.12.2016 bis 02.06.2017
'Farbe bekennen'
Bridge-Club Koblenz