Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

WALLRAF-RICHARTZ-MUSEUM & FONDATION CORBOUD / Köln

 
f Messeservice g+


  •  

    Kontakt

    WALLRAF-RICHARTZ-MUSEUM & FONDATION CORBOUD
    Obenmarspforten
    50667 Köln

    Öffnungszeiten:
    Mo geschlossen
    Di 10-18 Uhr
    Mi 10-18 Uhr
    Do 10-21 Uhr (an Feiertagen 10-18 Uhr)
    Fr 10-18 Uhr
    Sa, So 10-18 Uhr



      http://www.museenkoeln.de/wallraf-richartz-museum/

  •  

    Information/ Schwerpunkte

    Europäische Kunst vom 13. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts.
    ieses Museum beherbergt eine große klassische Gemäldegalerien. Sie ist eine der der größten Galerien Deutschlands dieser Art. Das WALLRAF-RICHARTZ-MUSEUM verfügt ausserdem über die umfangreichste Sammlung mittelalterlicher Malerei.

    [Pressetext] Wer bestimmt, welche Kunst wann und warum modern ist? Das Wallraf zeigt, wie modern und aktuell die europäische Kunst vom 13. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts einst war und auch immer noch ist. So können die Besucher in der Mittelalter-Sammlung neben der weltberühmten "Muttergottes in der Rosenlaube" von Stefan Lochner auch eine äußerst aktuelle Hängung der Ursulalegende bewundern. Die fünfzehn Tafelbilder aus der Mitte des 15. Jahrhunderts sind wie ein Comic aneinander gereiht und erzählen so das traurige Schicksal der heiligen Ursula und der elftausend Jungfrauen.

    Auf der zweiten Etage beeindrucken vor allem zwei Meister ihres Faches: der große flämische Maler Peter Paul Rubens und der wichtigste niederländische Künstler Rembrandt van Rijn. Beide waren zu Lebzeiten berühmt für ihre Kunst und galten als "topmodern und extrem angesagt". Im dritten Stock präsentiert Kölns erstes Museum seine zahlreichen Meisterwerke von Van Gogh, Cézanne, Renoir, Monet, Manet, Gauguin, Ensor oder Munch. Deutschlands umfangreichste Sammlung impressionistischer und neoimpressionistischer Kunst hängt im dortigen Hauptsaal sogar zweistöckig, so wie es zu ihrer Zeit Trend war.

    Die gesamte Ständige Sammlung des Wallraf wurde erst jüngst komplett neu gestaltet. Einzigartige Lichtspots, harmonische Wandfarben, eine innovative Didaktik und die wohldurchdachte chronologisch/thematische Präsentation passen perfekt zu den Gemälden, Skulpturen und Zeichnungen. Das von Stararchitekt Ungers entworfene Gebäude liegt inmitten der Kölner Altstadt unweit vom Hauptbahnhof.

Weitere Museen

  • Köln
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Bochum
  • Duisburg
  • Frankfurt am Main
  • Lissabon
  • Osnabrück
  • Ratingen
  • St. Pölten
  • Stuttgart
  • Stuttgart
  • Graz
  • Lissabon
  • Thun
  • Wien
  • Essen
  • Ammerbuch
  • Baden-Baden
  • Berlin
  • Bonn
  • Braunschweig
  • Eckernförde
  • Eisfeld
  • Gelsenkirchen
  • Graz
  • München
  • München
  • Radolfzell
  • Wien
  • Wuppertal