Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Künstler aus Oberhausen zu Gast in der Sezession Nordwest"

Sezession Nordwest / Wilhelmshaven



f Messeservice g+

Ausstellung in Wilhelmshaven : "Künstler aus Oberhausen zu Gast in der Sezession Nordwest"



KünstlerIN:
Künstlergruppe KIR aus Oberhausen

Zeitraum: 08.08.2010 bis 31.08.2010

Sechs Künstler aus Oberhausen präsentieren ihre unterschiedlichen Positionen zur Gegenwartskunst.
Künstlergruppe aus Oberhausen in der Sezession Nordwest

Von Jürgen Wild

Das Ruhrgebiet ist von der EU zur Kulturhauptstadt Europas 2010 erkoren worden. Oberhausen liegt im Herzen des Ruhrgebietes und ist damit so etwas wie der kulturelle Hochofen der Region. Aus eben jener Kulturlandschaft kommen die sechs Gestalter, die im August ihre überaus vielschichtigen Arbeiten in der Wilhelmshavener Sezession Nordwest präsentieren. Die Gruppe, bestehend aus vier Frauen und zwei Männern zeigen Kreatives aus ganz unterschiedlichen Schubladen der Malerei und der plastischen Gestaltung.

Hilde Arlt-Kowski, die in Düsseldorf und an der Folkwangschule in Essen das Lehramt Kunst studiert hat, ist unter anderem Schülerin bei Prof. Beuys gewesen. In ihrer künstlerischen Arbeit setzt sie sich - wie könnte es bei dem großartigen Lehrmeister anders sein - mit gesellschaftlich politisch orientierten Themen auseinander und verarbeitet sie spannend und kritisch in ihren Arbeiten.

Bis an die Grenze der Abstraktion treibt die charismatische Künstlerin Dietlinde Fricke ihre Bildgestaltung. Wenn der Einstieg in ihr Werk über die Realität nicht mehr möglich erscheint, verhelfen eine erlesene zurückhaltende Farbgebung, die Einfügung von bekannt erscheinenden Bildelementen und eine gelungene Bildkomposition zur Bilderkenntnis des Betrachters. Frau Fricke hat Malerei und plastisches Gestalten an der Gesamthochschule Paderborn studiert.

Hildegard Hugo ist als Lehrerin und als Autorin tätig. Als ihr künstlerisches Arbeitsgebiet hat sie die analoge Fotografie gewählt. Hier hat sie das weite Feld des Experimentierens entdeckt. Ihre heutigen Arbeiten überzeugen durch eine bemerkenswerte Dichte und wirken, aus der Entfernung gesehen, wie Lehrstücke expressionistischer Malerei, unterstützt von einer mediterranen Farbgebung.

Edith Kreth- Finkeisen fühlt sich zu vielerlei Zweigen der bildenden Kunst hingezogen. Ihr umfangreiches Repertoire reicht von der Malerei über die Zeichnung und Collage bis hin zu digitalen Drucktechniken. Mit gefundenen Materialien verfolgt sie Spur der Realität in ihrem Werk. Dabei kommt es ihr weniger darauf an, die Wirklichkeit abzubilden, sondern vielmehr auf diese zu verweisen.

Als großes Abenteuer betrachtet der Gestalter Herbert Michels sein künstlerisches Tun. Seine Arbeitsgebiete sind die Malerei und die plastische Formgebung. Mit viel Mut hat er sich entschlossen, eingetretene bekannte Pfade der Kunst zu verlassen und dafür eigene unbekannte Wege zu erschließen. Seine Bildwerke wirken durch geordnete, ideenreiche Kompositionen und überzeugen durch eine zurückhaltende Farbigkeit.

Kleinodien ganz besonderer Art schafft der Maler Uwe Solbach. Mit der Spiegelung von Landschaften und Ereignissen seiner Heimat im Stil der neuen Sachlichkeit bilden Realismus und perspektivische Verzeichnung für ihn keinen Widerspruch. Mit außerordentlicher Hingabe und historischer Detailtreue erarbeitet er Industrielandschaften, Straßenszenen, Hafen- und Schiffsbilder auf seinen Malgründen. Seine Werke sind derartig charakteristisch, dass sie nur seiner Person zugeordnet werden können. Sie sind unverwechselbar und vermitteln einen hohen Wiedererkennungswert.

Die sehenswerte Ausstellung wird am Sonntag dem 8. August um 11 Uhr im Beisein der Künstler eröffnet. Sie kann danach in der Virchowstraße 37 bis zum 31. 8. 2010 jeweils Mittwoch und Donnerstag in der Zeit von 16:00 bis 19:00 Uhr besucht werden.


Öffnungszeiten:
Mittwoch und Donnerstag 16:00 - 19:00

Texte & Bild © Sezession Nordwest.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Sezession Nordwest

Zeitraum: 08.08.2010 bis 31.08.2010

Adresse:
Virchowstr.37
26382 Wilhelmshaven

Öffnungszeiten: Mittwoch und Donnerstag 16:00 - 19:00


Sezession Nordwest

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


... und in anderen Orten

  15.10.2020 bis 07.02.2021
ⓘ   Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker
  Kunstpalast / Düsseldorf
  16.01.2021 bis 27.02.2021
ⓘ   Juan Uslé: Línea Dolca 2008 - 2018
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  16.01.2021 bis 27.02.2021
ⓘ   Angela de la Cruz: BLANK
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  12.02.2021 bis 08.03.2021
ⓘ   YIJIE GONG - NEW WORKS 2021
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  08.10.2020 bis 30.01.2021
ⓘ   Das verlorene Paradies. Christine Schlegel zum 70. Geburtstag
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  11.11.2020 bis 14.03.2021
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 19. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  31.10.2020 bis 28.03.2021
ⓘ   ALISON YIP: BARE HEEL COUNTRY
  Dortmunder Kunstverein
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  28.05.2010 bis 28.01.2021
ⓘ   Frida Kahlo Dauerausstellung 'Leid und Leidenschaft'
  Kunstmuseum Gehrke-Remund / Baden-Baden
  29.01.2021
ⓘ   GG3, 29.1., 19 Uhr, ONLINE - KÜNSTLERGESPRÄCH ZUR AUSSTELLUNG '1.5 Grad'. DIALOGISCHER LIVESTREAM AB 18:45 UHR AUF GG3.EU
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  22.08.2020 bis 29.01.2021
ⓘ   ELEMENTARE - Textile Arbeiten
  Kulturtours-GalerieundReisen / Hamburg
  05.12.2020 bis 30.01.2021
ⓘ   'ansichtlich' Neue Arbeiten von Doris Erbacher
  Galerie Grewenig / Heidelberg
  10.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   HANDS FULL OF AIR
  Galerie im Turm / Berlin
  01.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   Land Art (Virtual Reality Exhibition)
  Gallery Whitte / Berlin
  05.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   Nachts allein im Atelier #7
  Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg
  05.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   'Full of Emptiness'
  Art Galerie 7 / Köln
  01.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   LOCKDOWN DIARIES: THE SOOTHING EFFECT OF NICOLAS PARTY'S STILL LIFES
  PULPO GALLERY / Murnau am Staffelsee
  23.01.2021 bis 06.02.2021
ⓘ   bei weitem in die ferne schweifen ...
  plan.d. produzentengalerie e.V. / Düsseldorf
  12.02.2021
ⓘ   GG3, 12.02, 19 Uhr.: ONLINE-VORTRAG, 'Das 1,5° Klimaziel erreichen', B.U.N.D., Berlin angefragt
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  26.11.2020 bis 13.02.2021
ⓘ   Through Triple Darkness
  Walter Storms Galerie / München
  26.11.2020 bis 13.02.2021
ⓘ   Be Drunk
  Walter Storms Galerie / München
  06.11.2020 bis 14.02.2021
ⓘ   #4004
  GALERIE ALBER / Köln
  21.11.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   Paradigms of Chance
  Persons Projects / Berlin
  21.11.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   Searching for the Shapes Within
  Persons Projects / Berlin
  08.11.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   AMA-Zonas
  Galerie Gisela Clement / Bonn