Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"VERWANDTSCHAFTEN Malerei und Objektkunst"

Galerie meng-art / Lübeck



f Messeservice g+

Ausstellung in Lübeck : "VERWANDTSCHAFTEN Malerei und Objektkunst"



KünstlerIN:
Friederike Graben (Aquarelle u. Eitempera-Arbeiten) Götz Sambale (Holzobjekte, Holzdrucke)

Zeitraum: 31.03.2011 bis 07.05.2011

Galerie meng-art präsentiert: VERWANDTSCHAFTEN - Friederike Graben (Aquarelle und Eitempera) und Götz Sambale (Objekte und Holzdrucke)

Zwei Künstler aus Köln - eine Malerin und ein Bildhauer - zeigen, wie trotz sehr unterschiedlicher Techniken eine verwandte Formensprache entsteht.

In räumlichen Kompositionen entfaltet sich das Farbenspiel der Aquarelle und Eitempera-Arbeiten von Friederike Graben.
Ihre Bilder sind meist ungegenständlich, lassen aber vielfältige Assoziationen zu: Mal wähnt man sich in einem Garten, mal unter Wasser. Manches erinnert an Früchte oder organische Zellen, die in Räume aus Flächen und Linien eingebunden sind.

Außer der Aquarellmalerei beherrscht Friederike Graben die Eitempera-Malerei. Dabei mischt sie ihre Farben mit Pigmenten selbst an. Inspiration findet Friederike Graben in ihrer Umwelt. Sie wandelt Gesehenes und Gefühltes um und lässt damit in einem Malprozess, der aus der Geste kommt, ihre ganz eigene Welt entstehen.

Diese Quelle nutzt auch Götz Sambale. Er findet in seiner Umgebung ganz einfache Urformen, z.B. den Querschnitt einer Frucht. Phänomene wie Zellteilung und Weiterentwicklung als Prinzip der Natur spielen eine Rolle. In Einzelformen und Formreihen vergrößert, abstrahiert und variiert Götz Sambale die gefundenen Elemente. Dabei bearbeitet er ganze Baum-Querschnitte solange, bis Objekte entstehen, die eine Leichtigkeit erlangen, die ihrer Größe zu widersprechen scheint.

Eine Premiere hat der Künstler auch zu bieten. Er hat von einigen Objekten Handabzüge genommen, die er erstmalig in der Galerie meng-art zeigt. Sie betonen den ornamentalen Aspekt seiner Arbeiten und verweisen in schlichtem Schwarz-Weiß auf die klare, elegante Sprache der Natur.

Galerie meng-art
Mengstraße 17, 23552 Lübeck
Vernissage 31. März 2011, 19 Uhr
Ausstellung 31. März bis 7. Mai 2011
Öffnungszeiten Mi-Fr 12 - 18 Uhr, Sa 10 - 14 Uhr
Weitere Infos unter www.meng-art.de


Öffnungszeiten:
Vernissage 31. März 2011, 19 Uhr
Mi. - Fr. 14-18 Uhr, Sa. 10-14 Uhr



Internetadresse:  www.meng-art.de

Texte & Bild © Galerie meng-art.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Galerie meng-art

Zeitraum: 31.03.2011 bis 07.05.2011

Adresse:
Mengstraße 17
23552 Lübeck

AnsprechpartnerIn: Maria Gust

Telefon: 0451-5859128
Öffnungszeiten: Vernissage 31. März 2011, 19 Uhr
Mi. - Fr. 14-18 Uhr, Sa. 10-14 Uhr


Galerie meng-art

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


... und in anderen Orten

  18.01.2020 bis 29.02.2020
ⓘ   Haptic Feedback
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  31.01.2020 bis 13.03.2020
ⓘ   Zukunft nach Techno
  Parrotta Contemporary Art / Köln
  26.09.2019 bis 20.03.2020
ⓘ   XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung Berliner Street Art bei Galerie Frank Fluegel
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  13.02.2020 bis 21.03.2020
ⓘ   C´est chic - Mahssa Askari
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  04.02.2020 bis 22.03.2020
ⓘ   »Liebe und Lassenmüssen...« Persönliche Momente im Werk von Käthe Kollwitz
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  01.09.2019 bis 31.03.2020
ⓘ   Thomas Ruff Substrat neue Edition erschienen
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  14.03.2020 bis 18.04.2020
ⓘ   XYZ Portfolios
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.03.2020 bis 18.04.2020
ⓘ   Selected by Robert Wilson
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  13.01.2020 bis 28.02.2020
ⓘ   Kunst im Rathaus
  Rathaus Korschenbroich, Stadt Korschenbroich in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis für Kunst und Kultur in Korschenbroich e.V.
  06.11.2019 bis 01.03.2020
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 18. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  01.02.2020 bis 31.03.2020
ⓘ   Breathless by Numen/For Use
  aquabitArt / Berlin
  22.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   A Year Without the Southern Sun
  XC.HuA Gallery / Berlin
  18.12.2019 bis 13.04.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  11.01.2020 bis 26.04.2020
ⓘ   Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie
  Alfred Ehrhardt Stiftung Berlin
  22.02.2020 bis 03.05.2020
ⓘ   ANNE-LISE COSTE: LA LA CUNT (Vernissage: 21. Februar 2020, 19 Uhr)
  Dortmunder Kunstverein
  23.01.2020 bis 16.05.2020
ⓘ   SUSANNE WURLITZER - UNCHARTED
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  29.02.2020 bis 24.05.2020
ⓘ   Survival of the Fittest. Zum Verhältnis von Natur und Hightech in der zeitgenössischen Kunst
  Kunstpalais Erlangen
  06.02.2020 bis 06.06.2020
ⓘ   THOMAS MATAUSCHEK EXPOSITION IM SCHAURAUM DER KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL DRESDEN
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  18.01.2020 bis 28.02.2020
ⓘ   paintings
  Galerie Gilla Lörcher / Berlin
  11.01.2020 bis 28.02.2020
ⓘ   It is getting alive
  BQ / Berlin
  02.11.2019 bis 28.02.2020
ⓘ   high and dry. Eine Stadt versucht zu überleben. Fotografien von Mark Broyer
  Gastfeld / Bremen
  07.02.2020 bis 28.02.2020
ⓘ   LENSVIEW
  BLACKOFFICE Düsseldorf
  18.01.2020 bis 29.02.2020
ⓘ   dark matter
  Taubert Contemporary / Berlin
  22.01.2020 bis 29.02.2020
ⓘ   SUPERPOSITION
  in der Galerie DISKURS Berlin