Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Das Leben ist keine Ponyhof"

Galerie PopArtPirat / Hamburg

> <



f Messeservice g+

Ausstellung in Hamburg : "Das Leben ist keine Ponyhof"



KünstlerIN:
Kristina Fiand & Ernst Gross

Zeitraum: 13.05.2011 bis 06.07.2011

Seit Jahren arbeiten Kristina Fiand und Ernst Groß mit dem Medium Holz. Obwohl jeder sein eigenes Atelier hat, bevorzugen sie es, in einem Raum gemeinsam ihren kreativen Arbeitsprozess zu gestalten. Das ist mehr als künstlerischer Austausch, denn die beiden leben eine praktische Arbeitsteilung. Wie funktioniert so eine Arbeitsteilung im Künstleralltag? Ernst Groß schneidet den Lindenstamm mit der Kettensäge zu Kanthölzern und sägt nach gemeinsamer Absprache die große Form zu. Kristina Fiand bearbeitet dann den Rohling manuell mit Schnitzwerkzeugen. Ist der Körper mit dem Sockel fertig, schnitzt Ernst Groß die Hände. Mit der Feinarbeit, dem modellieren des Gesichts und der abschließenden farbigen Gestaltung haucht die Künstlerin den Edekafrauen Leben ein.
An den Arbeite von Ernst Groß ist Kristina Fiand beteiligt, in dem sie seine fertigen Skulpturen bemalt. Für das Künstlerpaar sind diese Form der Zusammenarbeit und der kreativen Ergänzung enorm wichtig. Der Entstehungsprozess mit seinen verschiedenen Arbeitsschritten ist relevanter Bestandteil des fertigen Werkes. Auch die gemeinsame Kommunikation und die Konfl ikte in der Werkfi ndung spielen für sie eine zentrale Rolle. Obwohl die Werke in Teamarbeit entstanden sind, ist dem Paar dennoch die Abgrenzung voneinander wichtig. Schließlich stellt jeder unter seinem eigenem Namen aus. Die Werke sind einerseits Ergebnisse einer klar definierten Arbeitsteilung. Andererseits oszilieren sie zwischen künstlerischer Einzelposition und kollektivem schöpferischen Prozess. Das ist sowohl für die Künstler selbst als auch für den Betrachter eine spannende Konstellation. Die beiden Künstler müssen sich in ihrer Gemeinsamkeit immer wieder neu erfinden, aber sich gleichzeitig voneinander abgrenzen. Der Betrachter kann nun in den fertigen Arbeiten versuchen, das Rätsel eigenständig zu lösen, wie viel Fiand wohl in einem Groß oder umgekehrt stecken mag?


Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Samstag
14.30 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung



Internetadresse:  www.popartpirat.de

Texte & Bild © Galerie PopArtPirat.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Galerie PopArtPirat

Zeitraum: 13.05.2011 bis 06.07.2011

Adresse:
Springeltwiete 2
20095 Hamburg

AnsprechpartnerIn: Frau Evelyn Drewes
[Galeristin]

Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag
14.30 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung


Galerie PopArtPirat

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


  Dauerausstellung
ⓘ   1ooo Hasen - limited edition seit 2007
  Hasenmanufaktur Hamburg
  Dauerausstellung
ⓘ   Arte America Latina
  Galerie Kunststätte am Michel / Hamburg
  Dauerausstellung
ⓘ   TABULARIUM
  Galerieatelier de Weryha / Hamburg

... und in anderen Orten

  28.04.2021 bis 26.06.2021
ⓘ   Rebecca Horn: Bee's Planetary Map
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  18.04.2021 bis 30.08.2021
ⓘ   Mr. Brainwash - Life in 2021 is Beautiful
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   360° Rundgang - Das Käthe Kollwitz Museum Köln online erleben
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  22.04.2021 bis 09.05.2021
ⓘ   MigraTouriSpace - Raummigration und Tourismus ein Kunst- und Forschungsprojekt von Stefanie Bürkle
  CLB Berlin - Collaboratorium im Aufbau Haus am Moritzplatz
  23.04.2021 bis 05.06.2021
ⓘ   Weibsbilder´21
  Galerie Klose / Essen
  17.04.2021 bis 13.06.2021
ⓘ   WERK.STOFF Preis für Malerei
  Heidelberger Kunstverein
  11.06.2021 bis 31.07.2021
ⓘ   puzzled
  Kunstraum Niederoesterreich / Wien
  01.10.2021 bis 27.11.2021
ⓘ   Wake Words
  Kunstraum Niederoesterreich / Wien
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  23.04.2021
ⓘ   GG3, Vortrag 23.4., 19 Uhr: 'Beuys for Future'
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  12.03.2021 bis 24.04.2021
ⓘ   Jari Silomäki | We are the Revolution, after Joseph Beuys
  Persons Projects / Berlin
  12.03.2021 bis 24.04.2021
ⓘ   Ville Lenkkeri | Looking Back with Closed Eyes
  Persons Projects / Berlin
  24.03.2021 bis 30.04.2021
ⓘ   KVOST SchauFenster · MASHA SVYATOGOR
  KVOST - Kunstverein Ost e.V. / Berlin
  15.04.2021 bis 02.05.2021
ⓘ   Noch einmal - Gruppenausstellung
  ep.contemporary / Berlin
  10.04.2021 bis 02.05.2021
ⓘ   intrrra-//interrrkorporal
  plan.d. produzentengalerie e.V. / Düsseldorf
  27.11.2020 bis 02.05.2021
ⓘ   RESIST! Die Kunst des Widerstands
  Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt / Köln
  09.05.2021
ⓘ   Gerresheimer Kunstmeile
  Düsseldorf-Gerresheim
  15.03.2021 bis 15.05.2021
ⓘ   Aufruf zur Teilnahme am Kunstfestival Ortstermin 21
  Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord / Berlin
  14.03.2021 bis 23.05.2021
ⓘ   Christian Schwarzwald | POLYGRAPH
  Kunstverein KunstHaus Potsdam
  25.05.2021 bis 27.05.2021
ⓘ   JAPAN ART FESTIVAL
  Schloss Charlottenburg / Grosse Orangerie / Berlin
  10.04.2021 bis 29.05.2021
ⓘ   Kleine Formate, feine Kunst
  Atelier 4e Galerie / Freiburg
  18.03.2021 bis 29.05.2021
ⓘ   Turi Simeti
  Walter Storms Galerie / München
  09.04.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Ornament als Utopie. Gärten - Arabesken - Rocaillen.
  Atelierhaus im Anscharpark / Kiel
  15.04.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Blattschnitt & Kartenbild - Abstraktionen geographischer Realität
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken