Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"'only light' LICHTmalerei in der galerie sybille nütt Dresden"

Galerie Sybille Nütt / Dresden

> <
  • Helene B. Grossmann . Acryl auf Leinwand
  • Helene B. Grossmann
  • Helene B. Grossmann
  • Helene B. Grossmann
  • Helene B. Grossmann
  • Ausstellung Helene B. Grossmann "only light" in galerie sybille nütt Dresden Kunstquartier im Dresdner Barockviertel



f Messeservice g+

Ausstellung in Dresden : "'only light' LICHTmalerei in der galerie sybille nütt Dresden"



KünstlerIN:
Helene B. Grossmann

Zeitraum: 27.09.2013 bis 02.11.2013

Seit über 30 Jahren hat sich die Künstlerin Helene B. Grossmann malerisch dem Faszinosum "Licht" verschrieben. Es geht dabei nicht um die Leuchtkraft einer einzelnen Farbe und auch nicht um die Beleuchtung von Dingen - es geht um das reinste, nicht zu materialisierende, unfassbare und sich in ständiger Bewegung befindende Wesen des Mediums Licht. Die Dresdner galerie sybille nütt ist geöffnet von Di-Fr 11-18 Uhr & Sa 10-15 Uhr, Obergraben 10, 01097 Dresden.
Verbal einen Eindruck vermitteln zu wollen, ist, gelinde gesagt, vermessen.
Auch eine Abbildung ist nicht wirklich hilfreich, weil sie nicht vermitteln kann, was nach ca. 10 Sekunden des Betrachtens eines Bildes geschieht - mit dem Bild und mit dem Betrachter.
Seit über 30 Jahren hat sich diese Künstlerin malerisch dem Faszinosum "Licht" verschrieben. Es geht dabei nicht um die Leuchtkraft einer einzelnen Farbe und auch nicht um die Beleuchtung von Dingen - es geht um das reinste, nicht zu materialisierende, unfassbare und sich in ständiger Bewegung befindende Wesen des Mediums Licht. Helene B. Grossmann steht dabei in bester Tradition und Kommunikation mit Malern wie Tiepolo, Caspar David Friedrich, Turner oder Monet. Ihre persönliche Leistung im Vergleich zu diesen großen "Lichtmalern" besteht in der völligen Loslösung vom Gegenstand und dessen Wiedererkennungswert.
Die Assoziationen Richtung Landschaft, Wolken, Wasser, Nebel, Horizont kommen natürlich auf, werden aber relativ schnell aufgrund der einsetzenden tieferen Erkenntnis nicht bedeutungslos, aber nebensächlich.
Ein Werk der Künstlerin zu betrachten bedeutet ein Erlebnis der besonderen Art: durch die spezielle Maltechnik, bei der u.a. bis zu 140 Acrylschichten übereinander gelegt werden, scheint sich das Licht zu bewegen, sich über das Leinwandformat hinaus auszubreiten. Bei wechselnden Lichtverhältnissen im Raum verändert sich die gesamte Aura des Bildes, gewinnen plötzlich tiefer liegende Malschichten an Einfluß. Nachts, wenn jede Lichtquelle ausgeschaltet ist, sieht man keine Farben mehr, aber das Bild "scheint" immer noch.
Die Assoziationen und Deutungen gehen bei dieser Art von Malerei in die verschiedensten Richtungen, da dem Thema "Licht" in physischer wie metaphysicher Hinsicht eine enorme Empfindungs-und Symbolkraft innewohnt.
Große Worte sollen hier nicht überstrapaziert werden, aber in den Werken von HELENE B. GROSSMANN findet man eine bildliche Entsprechung von "Glaube, Liebe, Hoffnung".
Losgelöst von jeglicher institutioneller oder konfessioneller Zugehörigkeit schwingen in ihren Werken die großen Fragestellungen nach Ziel und Sinn des Lebens, nach Inhalten, Freiheit, Kraft, Schicksal, Vertrauen, Geborgenheit, Zugehörigkeit und Authentizität. Fragen, die seit Jahrhunderten gestellt werden und ihre Antworten immer wieder neu einfordern. Die Kunst von HELENE B. GROSSMANN ist eine davon.


Öffnungszeiten:
Di-Fr 11-18 Uhr & Sa 10-15 Uhr



Internetadresse:  www.galerie-sybille-nuett.de

Texte & Bild © GALERIE SYBILLE NÜTT Dresden.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Galerie Sybille Nütt

Zeitraum: 27.09.2013 bis 02.11.2013

Adresse:
Obergraben 10
01097 Dresden

AnsprechpartnerIn: Frau Sybille Nütt
[Galeristin]

Telefon: +493512529593
Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Di-Fr 11-18 Uhr & Sa 10-15 Uhr


Galerie Sybille Nütt

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


  Dauerausstellung
ⓘ   Dresdner Kunst im 20. und 21. Jahrhundert
  Städtische Galerie Dresden
  Dauerausstellung
ⓘ   Dresdner Meisterwerke Malerei und Plastik des 20. und 21. Jahrhunderts
  Städtische Galerie Dresden
  29.05.2019 bis 21.09.2019
ⓘ   UNERWÜNSCHT!
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  27.06.2019 bis 12.10.2019
ⓘ   MICHAEL LAUTERJUNG. DIE WUCHT DER ORDNUNG
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  02.10.2019 bis 18.01.2020
ⓘ   STRÖMUNG. INGO KRAFT - Malerei und Grafik & UTE NAUE-MÜLLER - Keramik
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden

... und in anderen Orten

  19.10.2019
ⓘ   Die Lange Nacht der Münchner Museen 2019
  / München
  02.11.2019
ⓘ   Museumsnacht Köln am 2. November 2019
  / Köln
  21.09.2019 bis 22.09.2019
ⓘ   KUNSTPUNKTE 2019 offene Ateliers in Düsseldorf
  Kulturamt Düsseldorf / Axel Heibel
  29.06.2019 bis 22.09.2019
ⓘ   Otto Boll
  Skulpturenpark Waldfrieden / Wuppertal
  04.07.2019 bis 29.09.2019
ⓘ   Kollwitz im Esszimmer - Leben mit ›schwerer Kost‹ ...
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  10.11.2018 bis 06.10.2019
ⓘ   Sebastian - Chronik einer Arbeit
  Museum DKM / Duisburg
  21.10.2018 bis 06.10.2019
ⓘ   Ausgang offen - Neues aus der Sammlung
  kunsthalle weishaupt / Ulm
  06.09.2019 bis 18.10.2019
ⓘ   Everything is up in the air, thus our vertigo
  Parrotta Contemporary Art / Köln
  07.09.2019 bis 19.10.2019
ⓘ   Quartet
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.09.2019 bis 02.11.2019
ⓘ   Waiting until Heaven is Done
  Galerie Rothamel Erfurt
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  10.10.2019 bis 05.01.2020
ⓘ   Berliner Realismus - Von Käthe Kollwitz bis Otto Dix
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  05.09.2019 bis 26.01.2020
ⓘ   Micro Era - Medienkunst aus China
  Kulturforum Berlin
  26.09.2019 bis 20.03.2020
ⓘ   XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung Berliner Street Art bei Galerie Frank Fluegel
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  01.09.2019 bis 31.03.2020
ⓘ   Thomas Ruff Substrat neue Edition erschienen
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  09.08.2019 bis 20.09.2019
ⓘ   Nadja Schöllhammer. WANDLER - Expandierende Raumzeichnungen
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  27.06.2019 bis 20.09.2019
ⓘ   Where I End and You Begin
  Galerie Gisela Clement / Bonn
  30.03.2019 bis 22.09.2019
ⓘ   Der Alt-Right Komplex Der Alt-Right Komplex
  HMKV (Hartware MedienKunstVerein) im Dortmunder U
  27.09.2019 bis 29.09.2019
ⓘ   Ortstermin 19 'Fata Morgana - Täuschung oder Vision?'
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  22.06.2019 bis 30.09.2019
ⓘ   Verborgen - Hidden
  Aliseo Art Project / Gengenbach
  29.05.2019 bis 06.10.2019
ⓘ   VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  27.09.2019 bis 26.10.2019
ⓘ   'back there'
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  06.09.2019 bis 26.10.2019
ⓘ   Puvis de Chavannes
  Michael Werner Kunsthandel / Köln
  06.09.2019 bis 31.10.2019
ⓘ   Georg Scholz ( 1890 - 1945 ) Graphik
  Galerie Berinson / Berlin
  27.10.2019 bis 09.11.2019
ⓘ   City-ART-Kaden
  City-Arkaden Wuppertal
  06.09.2019 bis 10.11.2019
ⓘ   GIJS MILIUS - DER KAMPF DER KINDER (Vernissage: 05.September.2019, 19:00 Uhr)
  Dortmunder Kunstverein
  14.09.2019 bis 17.11.2019
ⓘ   EMERGING ARTISTS 2019 - Das Festival für zeitgenössische Kunst aus Dortmund (14. September - 17. November 2019)
  UZWEI im Dortmunder U
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien