Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Cranach - Goethe - Götze"

Galerie Rothamel Erfurt



f Messeservice g+

Ausstellung in Erfurt : "Cranach - Goethe - Götze"



KünstlerIN:
Moritz Götze

Zeitraum: 16.01.2016 bis 19.03.2016

Als Goethe über Cranach schrieb "in Hinsicht auf Wahrheit und Blüte" könne er "selbst neben Tizian bestehen", ahnte der Dichter nicht, dass der Maler zu seinen Ahnen gehörte: Lucas Cranachs d. Ä. Tochter Magdalena war mit dem sächsischen Kanzler Christian Brück verheiratet. Aus dieser Linie stammt Goethes Mutter, so dass Cranach Goethes Oberurgroßvater ist.

Das passt, denn Moritz Götze pflegt seit einigen Jahren eine massive Goethe-Cranach-Manie. Auf seinem "Goethe-Regal" stapeln sich Devotionalien des Dichterfürsten, vom Gartenhaus bis zum Lauchstädter Heilbrunnen; die Kleider seiner Emaille-Damen bilden den jungen Johann Wolfgang beim Schmökern ab und auf einem "Picture-Vinyl" begutachtet der Weimarer Olympier eine blaue Blume, das Zeichen der jungen Romantiker aus Jena. Die Bilder beider Cranachs wiederum werden umstandslos dem Repertoire von Götzes "Deutschem Pop" zugeschlagen. "Venus und Amor" verlassen den mystisch dunklen Raum der Zeitlosigkeit, den sie in der Eremitage-Fassung des älteren Cranach bewohnen. Sie streifen durch eine leicht vermüllte mitteldeutsche Landschaft, unter deren blauem Himmel sich Windräder drehen. In Götzes Paradies liegen leere Dosen herum, werden Hochhäuser errichtet und Europaletten angeschwemmt.

"Er schenkt den Verhängnissen der Fremdheit, dem vermüllten Planeten, dem Vergessenen oder Verkümmerten zwischen Fensterbrett, Strand und Luftkriegshimmel immer die Poesie einer letzten Unberührbarkeit, das Gewicht eines fraglosen Daseins, also auch ein Staunen, weil bei ihm das Ereignis zählt, nicht sein Grund. Es so zu sehen, macht ihn zum Künstler, es so zu zeigen, zu Götze." (Michael Freitag)

"Wenn die Geschichte eine Dunkelkammer ist, dann zählt Götze zu den Lichtmachern. Er leistet sich den ungetrübten Blick, frei von Ideologie." (Christoph Tannert)


Zur Eröffnung mit dem Künstler am Samstag, 16. Januar 2016 um 21 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich in unsere Erfurter Galerie ein. Es spricht Rüdiger Giebler.


Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag 14 bis 19 Uhr
Samstag 11 - 16 Uhr



Internetadresse:  www.rothamel.de

Texte & Bild © Galerie Rothamel Erfurt.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Galerie Rothamel Erfurt

Zeitraum: 16.01.2016 bis 19.03.2016

Adresse:
Kleine Arche 1a
99084 Erfurt

AnsprechpartnerIn: Herr Jörk Rothamel

Telefon: 0361 - 562 33 96
Fax:         0361 - 562 34 98
Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14 bis 19 Uhr
Samstag 11 - 16 Uhr


Galerie Rothamel Erfurt

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


... und in anderen Orten

  16.11.2019 bis 13.12.2019
ⓘ   GALLERY CHOICE
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  10.10.2019 bis 05.01.2020
ⓘ   Berliner Realismus - Von Käthe Kollwitz bis Otto Dix
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  25.10.2019 bis 11.01.2020
ⓘ   Layers
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  05.09.2019 bis 26.01.2020
ⓘ   Micro Era - Medienkunst aus China
  Kulturforum Berlin
  26.09.2019 bis 20.03.2020
ⓘ   XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung Berliner Street Art bei Galerie Frank Fluegel
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  01.09.2019 bis 31.03.2020
ⓘ   Thomas Ruff Substrat neue Edition erschienen
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  14.09.2019 bis 17.11.2019
ⓘ   EMERGING ARTISTS 2019 - Das Festival für zeitgenössische Kunst aus Dortmund (14. September - 17. November 2019)
  UZWEI im Dortmunder U
  02.10.2019 bis 30.11.2019
ⓘ   Stone Telling
  Kunstraum Niederoesterreich / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  08.09.2019 bis 05.01.2020
ⓘ   175 Jahre VdDK * 1844 - Zwischen Hungertuch und Kunstpalast
  Stadtmuseum Düsseldorf
  15.11.2019 bis 11.01.2020
ⓘ   Text Bild Exzess
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  09.11.2019 bis 11.01.2020
ⓘ   GEORG BASELITZ - ARBEITEN AUS EUROPÄISCHEN SAMMLUNGEN
  Michael Werner Kunsthandel / Köln
  02.10.2019 bis 18.01.2020
ⓘ   STRÖMUNG. INGO KRAFT - Malerei und Grafik & UTE NAUE-MÜLLER - Keramik
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  27.10.2019 bis 16.02.2020
ⓘ   KUNIYOSHI. Witz und Widerstand im japanischen Farbholzschnitt
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  06.11.2019 bis 01.03.2020
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 18. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  18.12.2019 bis 13.04.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  12.11.2019
ⓘ   Space poetry mit Durs Grünbein
  Haus der Wissenschaft / Braunschweig
  12.11.2019
ⓘ   CINÉTIQUE - Internationale Wanderausstellung
  Üblacker-Häusl / München
  01.10.2019 bis 15.11.2019
ⓘ   Archetypes
  LuisaCatucciGallery / Berlin
  15.11.2019
ⓘ   Group Global 3000, 15.11., 19 Uhr: Künstlergespräch 'Artists for Future' (Ausstellung ab 17 Uhr)
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  06.09.2019 bis 15.11.2019
ⓘ   Joanpere Massana: Das Buch der Blumen
  Galerie100kubik / Köln
  15.11.2019
ⓘ   Nachts im Museum
  MAMUZ Museum Mistelbach
  17.10.2019 bis 16.11.2019
ⓘ   Be-licht-ung-en Fotografieausstellung
  ep.contemporary / Berlin
  06.11.2019 bis 16.11.2019
ⓘ   'Empathische Tribunale'
  SomoSKunsthaus / Berlin
  16.11.2019
ⓘ   Pflanze eine Eiche ! Eiche eine Pflanze; Kunstaktion
  ep.contemporary / Berlin
  08.11.2019 bis 17.11.2019
ⓘ   UnWall : East to West and North to South
  Koreanisches Kulturzentrum, SOMA Art Space / Berlin