Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"'wahrgenommene Natur'"

//GALERIE 102 / Berlin-Tiergarten



f Messeservice g+

Ausstellung in Berlin-Tiergarten : "'wahrgenommene Natur'"



KünstlerIN:
Jutta, Barth

Zeitraum: 28.04.2017 bis 30.04.2017

OPEN STUDIO
Alix Ryan, Genevieve Goffman, Megan Boettcher, Rebecca Snow, Sepideh Farzam

JUTTA BARTH seit 1971 in Berlin lebend, geboren in Stuttgart, ist Jutta Barth eine unabhängige visuelle Künstlerin seit 1993. Sie arbeitet im Bereich Zeichnung, Fotografie und Objekt-Herstellung, zumeist mit Recycling Bütten.
Diese Werke umfassten sowohl Gemälde als auch Gegenstände aus pigmentierter Papiermasse meist reduziert zu einer Grundstruktur und in Reihen angeordnet, mit Zeichnungen ergänzt. Die Arbeiten zeigen ästhetische Spannungen zwischen Mensch und Natur. Das Thema der Transformation als Prinzip und Ergebnis des kreativen Handelns.
Natürliche Wachstums- und Vernetzungsprozesse werden sowohl zeichnerisch als auch skulptural aufgegriffen.
Reduktion und prozesshafte Veränderungen bilden die gestalterische Grundlage. Eine Struktur wird ausgewählt und während der Ausarbeitung variiert. Es ist ein langsamer, meditativer Prozess vom Herstellen des Recyclingbütten mit eingelassenen pflanzlichen Elementen bis zur abgeschlossenen Zeichnung.
Auch die Objekte und Installationen stellen einen Bezug zur Natur her. Sie thematisieren Werden und Vergehen, greifen organische Bauprinzipien auf, kontrastieren natürliche mit zivilisatorischen Materialien wie Raster oder Buchstaben.

Born in Stuttgart living in Berlin since 1971, Barth has been an independent visual
artist since 1993, working in drawing, photography, object-making, and in pulp
painting, a medium and process with which she is most identified. By 1998,
these works comprised both paintings and objects made with pigmented paper
pulp, reduced thereby to a fundamental structure, and arranged in series,
often with the addition of sketches. These works reveal aesthetic tensions
between humankind and nature; and the theme of transformation as both a
principle and result of the creative act.
Natural growth and networking processes are taken up both sketched and sculpturally.
Reduction and processing changes form the design basis. A structure is selected and varied during processing. It is a slow, meditative process from producing the recycling paper with the ingredients of the natural material to the finished drawing.
They deal with becoming and passing away, resort to organic construction principles, contrast natural with civilizing materials such as rasters or letters.

www.jutta-barth-pulppainting.de



Öffnungszeiten:
PRIEVIEW 28. APRIL 18 - 21 UHR
SAMSTAG 29. APRIL 11 - 20 UHR
SONNTAG 30. APRIL 11 - 19 UHR




Internetadresse:  http://www.galerie102-berlin.com

Texte & Bild © //GALERIE 102.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: //GALERIE 102

Zeitraum: 28.04.2017 bis 30.04.2017

Adresse:
Potsdamer Str. 102
10785 Berlin-Tiergarten

AnsprechpartnerIn: Frau Annemarie Laber
[Gallerymanager, Künstlercoach]

Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: PRIEVIEW 28. APRIL 18 - 21 UHR
SAMSTAG 29. APRIL 11 - 20 UHR
SONNTAG 30. APRIL 11 - 19 UHR



//GALERIE 102

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


... und in anderen Orten

  14.11.2020 bis 23.12.2020
ⓘ   Alfredo Jaar: Lament of the Images
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.11.2020 bis 23.12.2020
ⓘ   Albrecht Schnider: Recent Paintings
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  31.07.2020 bis 31.12.2020
ⓘ   Uncertainties - Virtual Exhibition (www.uncertainties.net)
  Kontor80 / Leipzig
  29.10.2020 bis 10.01.2021
ⓘ   EMPÖRT EUCH! KUNST IN ZEITEN DES ZORNS
  Kunstpalast / Düsseldorf
  15.10.2020 bis 07.02.2021
ⓘ   Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker
  Kunstpalast / Düsseldorf
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  07.11.2020 bis 30.11.2020
ⓘ   Betreten auf eigene Gefahr Vol 2
  aquabitArt / Berlin
  11.09.2020 bis 12.12.2020
ⓘ   JUST STAY IN THE COLD
  HUA INTERNATIONAL / Berlin
  15.07.2020 bis 13.12.2020
ⓘ   BAKELIT. DIE SAMMLUNG GEORG KARGL
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  30.10.2020 bis 16.01.2021
ⓘ   Shifting Patterns | Dönüsen Paternler
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  31.10.2020 bis 24.01.2021
ⓘ   ALISON YIP: BARE HEEL COUNTRY
  Dortmunder Kunstverein
  08.10.2020 bis 30.01.2021
ⓘ   Das verlorene Paradies. Christine Schlegel zum 70. Geburtstag
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  11.11.2020 bis 14.03.2021
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 19. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  28.10.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   SIGNS - exhibiting Paolo Treni and Anne Cécile Surga
  LuisaCatucciGallery / Berlin
  20.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   NOCTURNALS / NACHT-STÜCKE
  BLACKOFFICE Düsseldorf
  12.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   ' Sichtweise '
  Galerie ohne Namen / Hürth
  04.10.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   QUARTAL
  projektraumKUNST / Wiesbaden
  13.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   PREVIEW Kunstauktion
  projektraumKUNST / Wiesbaden
  12.09.2020 bis 05.12.2020
ⓘ   VERY OPEN VERY CLOSED
  BQ / Berlin
  22.10.2020 bis 05.12.2020
ⓘ   HYPEROBJECTS
  Galerie Judith Andreae / Bonn
  23.10.2020 bis 06.12.2020
ⓘ   HYPERTOPIA
  STATE Studio
  07.11.2020 bis 11.12.2020
ⓘ   Bockspringen
  Galerie Gilla Lörcher / Berlin
  16.10.2020 bis 11.12.2020
ⓘ   GG3: 'Corona und Klimakrise' 16.10. - 11.12. 2020; Veranstaltungen wegen derzeitiger Lage nur Online, link zum Livestream ab 18:45 Uhr auf www.gg3.eu
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  01.11.2020 bis 13.12.2020
ⓘ   biegen und falten
  Kunstverein KunstHaus Potsdam
  21.11.2020 bis 20.12.2020
ⓘ   passages
  Kunstverein Friedberg