Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet


f Messeservice g+

Ausstellung in Friedberg : "identities"



KünstlerIN:
Luciano Castelli (CH), Umberto Ciceri (I), Micha Kähne (D), Jörg Mandernach (D), Mel Ramos (USA), Bettina Rheims (F), Robert Rodger (USA/D), Elfie Semotan (AT), Andy Warhol (USA)

Zeitraum: 29.08.2020 bis 27.09.2020

Wie weit driften das seit langem bestehende Postulat nach Akzeptanz gegenüber der freiheitlichen Entwicklung individueller Identität und die Realität dessen in unseren Lebenswelten auseinander? Dies ist eine zentrale Frage, der die Ausstellung identities im Kunstverein Friedberg (KVFB) ab dem 28.08.2020 mit nationalen und internationalen künstlerischen Positionen nachzugehen versucht.

Im Jahr 1949 erschien Simone de Beauvoirs zweibändige Studie Le Deuxième Sexe (deutscher Titel: Das andere Geschlecht) als erste sozialwissenschaftliche Untersuchung, die die Kategorie 'Geschlecht' konsequent unterteilte in Biologie und Gesellschaft. Damit war der Grundstein gelegt für die spätere Frauen- und Geschlechterforschung.

Seitdem ist gesellschaftlich viel passiert und in vielen Verfassungen ist die Gleichstellung von Mann und Frau erreicht. Medizinisch ist es möglich geworden, das phänotypische Geschlecht zu ändern. Tradierte Familienmodelle werden erweitert durch neue Formen des Zusammenlebens von Männern, Frauen und Kindern. Die Kategorie 'divers' gilt seit 2017 als Möglichkeit eines dritten Geschlechts im Personenstandsrecht.

Doch wie verhält es sich wirklich mit der Akzeptanz der freiheitlichen Entwicklung individueller Identität in Gesellschaften? In Stellenanzeigen ist es mittlerweile gebotene politische Korrektheit, genderneutral zu formulieren. 2017 stimmte der Bundestag für die Öffnung der Ehe für gleichgeschäftliche Paare. Aber sind diese Aspekte tatsächlich in der Mitte unserer Lebenswelten angekommen? ‚Mehr Gewalt gegen Schwule und Lesben' betitelte Anfang 2019 die Frankfurter Rundschau einen Artikel, der verdeutlicht, dass es anhaltend "hohe Zahlen von homophoben und transphoben Straftaten" gibt. Die #MeToo-Bewegung hat einmal mehr klar gemacht, dass Sexismus und Misogynie leider immer noch keine Randerscheinungen sind.

Vor diesem Hintergrund zeigt der KVFB mit der Ausstellung identities nationale und internationale Positionen künstlerischer Produktion, die sich mit verschiedenen Aspekten und auf unterschiedliche Herangehensweise mit diesem vielschichtigen Thema auseinandersetzen.

Gezeigt werden Arbeiten von Luciano Castelli (Schweiz), Umberto Ciceri (Italien), Micha Kähne (Deutschland), Jörg Mandernach (Deutschland), Mel Ramos (USA), Bettina Rheims (Frankreich), Robert Rodger (USA/Deutschland), Elfie Semotan (Österreich) und Andy Warhol (USA).

Das Ausstellungsprojekt wird unterstützt vom Wetteraukreis, aus dem Programm "Demokratie leben!", gefördert vom Bundesfamilienministerium sowie von der Berliner CAMERA WORK AG.


Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag, 15-18 Uhr



Internetadresse:  http://www.kvfb.de

Texte & Bild © KunstvereinFriedberg.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: KunstvereinFriedberg

Zeitraum: 29.08.2020 bis 27.09.2020

Adresse:
Haagstraße 16
61169 Friedberg

Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag, 15-18 Uhr


KunstvereinFriedberg

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


  21.11.2020 bis 20.12.2020
ⓘ   passages
  Kunstverein Friedberg

... und in anderen Orten

  01.08.2020 bis 31.10.2020
ⓘ   Mr. Brainwash | Love is all we need - Ausstellung Kitzbühel
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  17.09.2020 bis 07.11.2020
ⓘ   Ästhetisches Urteil und Selbstlosigkeit: sich einer Sache aussetzen mit entleertem Blick und ohne Halt
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  30.05.2020 bis 15.11.2020
ⓘ   INTERMEZZO - die Sammlung als Zwischenspiel
  kunsthalle weishaupt / Ulm
  31.07.2020 bis 31.12.2020
ⓘ   Uncertainties - Virtual Exhibition (www.uncertainties.net)
  Kontor80 / Leipzig
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  28.10.2020 bis 07.11.2020
ⓘ   Meeresrauschen
  Galerie GEDOK / Hamburg
  16.10.2020 bis 08.11.2020
ⓘ   No Escape from Paradise
  Haze Gallery / Berlin
  27.08.2020 bis 15.11.2020
ⓘ   REAL FEELINGS - Emotion und Technik
  Haus der elektronischen Künste / Basel
  16.10.2020 bis 23.11.2020
ⓘ   Aus Licht und Schatten... und nochmal quer durchs Werk.
  Galerie Klose / Essen
  11.09.2020 bis 12.12.2020
ⓘ   JUST STAY IN THE COLD
  HUA INTERNATIONAL / Berlin
  15.07.2020 bis 13.12.2020
ⓘ   BAKELIT. DIE SAMMLUNG GEORG KARGL
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  30.10.2020 bis 16.01.2021
ⓘ   Shifting Patterns | Dönüsen Paternler
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  31.10.2020 bis 24.01.2021
ⓘ   ALISON YIP: BARE HEEL COUNTRY
  Dortmunder Kunstverein
  08.10.2020 bis 30.01.2021
ⓘ   Das verlorene Paradies. Christine Schlegel zum 70. Geburtstag
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  11.11.2020 bis 14.03.2021
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 19. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  02.10.2020 bis 24.10.2020
ⓘ   Jäger & Sammler
  30works Galerie / Köln
  04.07.2020 bis 25.10.2020
ⓘ   Fragile Times
  Galerie im Körnerpark / Berlin
  01.10.2020 bis 25.10.2020
ⓘ   Kunst kennt keine Ausgangssperre#3
  Rathenau Hallen / Berlin Oberschöneweide
  31.07.2020 bis 25.10.2020
ⓘ   MYTHENWELTEN
  STADTLANDKUNST Forum für Kulturwelten / HH Hafen City
  13.09.2020 bis 25.10.2020
ⓘ   VISTA POINT. RE-CONNECTING NATURE
  Kunstverein KunstHaus Potsdam
  10.09.2020 bis 25.10.2020
ⓘ   Geisterspiel
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken
  10.09.2020 bis 25.10.2020
ⓘ   AKTION!
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken
  10.09.2020 bis 25.10.2020
ⓘ   Iaminar drift
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken
  26.10.2020
ⓘ   Space Poetry im Heine Haus mit Sounds of the Vacuum - sound-installation
  Heine Haus Düsseldorf
  04.09.2020 bis 28.10.2020
ⓘ   geordnete Verhältnisse
  GALERIE ALBER / Köln