Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet


f Messeservice g+

Ausstellung in hamburg : "HEUTE IST EWIG"



KünstlerIN:
Jörg Kaminski

Zeitraum: 10.02.2011 bis 12.03.2011

Sie sind nicht Gegenstand der Arbeit, sondern aktiver Teil in diesem Prozess.
Er lernt sie in Projekten, oder auf der Straße kennen.
Wir suchen schnell das Erkennbare der Oberfläche (im Bild, wie im Leben) um Ruhe zu haben, um der Angst vor der darin (auch in uns selbst) steckenden Kraft, die nicht das Abbild und überhaupt kein Bild ist, zu entgehen. Der Nutzen eines Bildes liegt in der Kraft, die es transformiert und transportiert.
Die entstehenden Bilder sind nicht Selbstzweck, sondern Transformatoren dieser Kräfte hinüber zu dem der den Blick hält. "...für den Betrachter wird ein Dialog mit sich im Hier und Heute möglich.

Die Technik tritt hinter dieses Anliegen (scheinbar) zurück. Klassische bildnerische Methoden mischen sich seit Jahren mit Foto- und Videotechnik und immer häufiger wird der Computer zum Pinsel. Die letzte, elf Arbeiten umfassende Serie (heute auf ewig) besteht ausschließlich aus Mittel- und Großformaten, die digital entwickelt und malerisch nachbearbeitet wurden. (www.arttoo.de unter Galerie/Aktuell und Ausstellungen)

Die für die Arbeiten verwendeten Aufnahmen entstanden während eines Theaterprojekts, das er 2009 zusammen mit dem Hamburger Regisseur Nils Daniel Finckh und fünf Abiturienten umgesetzt hat.

"Mein besonderes Interesse gilt einerseits den besonderen Kräften, die ins uns allen stecken, andererseits sie im künstlerischen Prozess zu aktivieren, also in diese unglaublich gut getarnten Zwischenräume zu gelangen...", sagt Kaminski und meint die sehr nahe und intensive Arbeit mit den Menschen, die er in seine Arbeit einbezieht, Menschen in besonderen Lebenssituationen, die bereit sind sich diesen Prozessen bedingungslos zu stellen.


Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag: 11h - 18h
Sonnabend: 12h - 14h



Internetadresse:  www.denkpause.info

Texte & Bild © kunstraum denkpause.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: kunstraum denkpause

Zeitraum: 10.02.2011 bis 12.03.2011

Adresse:
mühlendamm 47
22087 hamburg

AnsprechpartnerIn: Herr thomas eigel
[galerist]

Telefon: 040-25413754
Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 11h - 18h
Sonnabend: 12h - 14h


kunstraum denkpause

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


  26.10.2019 bis 20.11.2019
ⓘ   The energy you were looking for
  Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg
  Dauerausstellung
ⓘ   1ooo Hasen - limited edition seit 2007
  Hasenmanufaktur Hamburg
  Dauerausstellung
ⓘ   Arte America Latina
  Galerie Kunststätte am Michel / Hamburg
  Dauerausstellung
ⓘ   TABULARIUM
  Galerieatelier de Weryha / Hamburg
  23.11.2019 bis 20.01.2020
ⓘ   Nachts allein im Atelier #6
  Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg
  08.11.2019 bis 31.01.2020
ⓘ   Our days of gold
  Istituto Italiano di Cultura Hamburg

... und in anderen Orten

  16.11.2019 bis 13.12.2019
ⓘ   GALLERY CHOICE
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  10.10.2019 bis 05.01.2020
ⓘ   Berliner Realismus - Von Käthe Kollwitz bis Otto Dix
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  25.10.2019 bis 11.01.2020
ⓘ   Layers
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  16.11.2019 bis 11.01.2020
ⓘ   Woman observing the Alpha Persei Cluster
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  05.09.2019 bis 26.01.2020
ⓘ   Micro Era - Medienkunst aus China
  Kulturforum Berlin
  26.09.2019 bis 20.03.2020
ⓘ   XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung Berliner Street Art bei Galerie Frank Fluegel
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  01.09.2019 bis 31.03.2020
ⓘ   Thomas Ruff Substrat neue Edition erschienen
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  02.10.2019 bis 30.11.2019
ⓘ   Stone Telling
  Kunstraum Niederoesterreich / Wien
  07.12.2019 bis 20.12.2019
ⓘ   Lieblingsstücke
  Galerie BLACKOFFICE / Düsseldorf
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  08.09.2019 bis 05.01.2020
ⓘ   175 Jahre VdDK * 1844 - Zwischen Hungertuch und Kunstpalast
  Stadtmuseum Düsseldorf
  15.11.2019 bis 11.01.2020
ⓘ   Text Bild Exzess
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  09.11.2019 bis 11.01.2020
ⓘ   GEORG BASELITZ - ARBEITEN AUS EUROPÄISCHEN SAMMLUNGEN
  Michael Werner Kunsthandel / Köln
  02.10.2019 bis 18.01.2020
ⓘ   STRÖMUNG. INGO KRAFT - Malerei und Grafik & UTE NAUE-MÜLLER - Keramik
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  23.11.2019 bis 09.02.2020
ⓘ   JANNIS MARWITZ: Narch till June / Närz bis April & MATT WELCH: Adult Sculptures
  Dortmunder Kunstverein
  23.11.2019 bis 09.02.2020
ⓘ   JAHRESGABEN 2019
  Dortmunder Kunstverein
  27.10.2019 bis 16.02.2020
ⓘ   KUNIYOSHI. Witz und Widerstand im japanischen Farbholzschnitt
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  06.11.2019 bis 01.03.2020
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 18. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  18.12.2019 bis 13.04.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  19.09.2019 bis 19.11.2019
ⓘ   EINSPRUNG
  RUBRECHTCONTEMPORARY / Wiesbaden
  22.11.2019
ⓘ   Vernissage 12+12
  ep.contemporary / Berlin
  22.11.2019
ⓘ   Group Global 3000, 22.11., 19 Uhr: Workshop 'Artists for Future' (Ausstellung ab 17 Uhr)
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  08.11.2019 bis 22.11.2019
ⓘ   ZEITWERT
  BLACKOFFICE Düsseldorf
  19.10.2019 bis 22.11.2019
ⓘ   Nothing is as many in this as intend
  Galerie Floss & Schultz / Köln
  28.09.2019 bis 23.11.2019
ⓘ   broken
  Galerie Mazzoli / Berlin
  01.05.2019 bis 23.11.2019
ⓘ   Skulpturengarten 2019
  Atelier 4e Galerie / Freiburg