Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"'Darben und Schwelgen', Arbeiten 2010 - 2012 "

Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt / Frankfurt am Main



f Messeservice g+

Ausstellung in Frankfurt am Main : "'Darben und Schwelgen', Arbeiten 2010 - 2012 "



KünstlerIN:
Ingo Meller

Zeitraum: 07.03.2013 bis 11.05.2013

Eröffnung: Donnerstag 07. März 2013, 19 Uhr
Einführung: Dr. Jörg Daur, Museum Wiesbaden


Wir freuen uns, Ihnen die erste Ausstellung des Malers Ingo Meller bei Bernhard Knaus Fine Art, ankündigen zu dürfen.

Ingo Meller setzt sich mit den Grundelementen der Malerei auseinander: Leinwand, Farbe, Farbauftrag.

Leinwände, deren Form sich an dem Verlauf der Webfäden orientiert, werden als Bildfläche direkt auf die Galeriewände geklebt und so zum Wand-Bild. Die Farbigkeit roher Leinwand und das Fehlen eines Trägers für den traditionellen Bildgrund betonen die Flächigkeit des Bildes und lassen die Malerei besonders plastisch und stofflich erscheinen.

Die verwendeten Ölfarben sind gebrauchsfertige Produkte diverser Hersteller, welche für das jeweilige Bild ausgewählt, zusammengestellt und unvermischt zum Einsatz kommen. Meist werden drei oder vier Töne kombiniert, deren Zusammenstellung vor der eigentlichen Arbeit am Bild festgelegt wird. Dabei steht jede aufgetragene Farbe in mehrfacher Relation: zur Farbigkeit der Leinwand, zu den Mitfarben und zu dem sich aus Leinwand und Pinselstrichen ergebenden räumlichen Geflecht. Senkrechte oder waagerechte rasch ausgeführte Pinselstriche setzen die Farbe auf die Leinwand. Die Farbsetzung ist dadurch unwiederholbares Resultat des jeweiligen Augenblicks, das nicht verbessert oder entfernt werden kann. Gestik, Kalkül und Erfahrung sind dabei im Einzelnen unidentifizierbar.

Ingo Meller mutet uns zu, zwei Dinge in der Betrachtung seiner Werke auszuhalten: Das Unfertige und gleichzeitig das Vollkommene. Unfertig wirken die Arbeiten, weil es keine abschließende Farbschicht gibt, man sieht den rohen Malgrund und den groben Farbauftrag. Vollkommen sind sie, weil sie in den Augen des Betrachters als Ganzheit, als Bild empfunden werden. Sichtbar entsteht ein Bild, unvollkommen und vollkommen zugleich. Er kann darin schwelgen; aber es ist doch nichts als Leinwand, Farbe, und Farbauftrag, auf die der Betrachter darbend immer wieder zurückgeworfen wird.


Öffnungszeiten:
Di - Fr 13 - 18 Uhr
Sa 11 - 15 Uhr



Internetadresse:  http://www.bernhardknaus.de/Flo_Maak_D.html

Texte & Bild © Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt

Zeitraum: 07.03.2013 bis 11.05.2013

Adresse:
Niddastrasse 84
60329 Frankfurt am Main

AnsprechpartnerIn: Herr Bernhard Knaus

Telefon: 069 / 244 507 68
Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Di - Fr 13 - 18 Uhr
Sa 11 - 15 Uhr


Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


  30.05.2020 bis 29.08.2020
ⓘ   Silver Lining
  Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt / Frankfurt am Main
  04.09.2020 bis 31.10.2020
ⓘ   Herbert Hinteregger
  Bernhard Knaus Fine Art, Frankfurt / Frankfurt am Main

... und in anderen Orten

  19.07.2020 bis 26.08.2020
ⓘ   Summer Edition 2020
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  24.07.2020 bis 29.08.2020
ⓘ   Fred Sandback
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  24.07.2020 bis 29.08.2020
ⓘ   Unit
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  09.06.2020 bis 20.09.2020
ⓘ   »Liebe und Lassenmüssen...« Persönliche Momente im Werk von Käthe Kollwitz
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  26.06.2020 bis 04.10.2020
ⓘ   Poesie des Gärtnerns. Der Garten als Metapher und künstlerisches Wirkungsfeld
  Parrotta Contemporary Art / Köln
  17.06.2020 bis 18.10.2020
ⓘ   RAIMUND ABRAHAM
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  01.08.2020 bis 31.10.2020
ⓘ   Mr. Brainwash | Love is all we need - Ausstellung Kitzbühel
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  30.05.2020 bis 15.11.2020
ⓘ   INTERMEZZO - die Sammlung als Zwischenspiel
  kunsthalle weishaupt / Ulm
  31.07.2020 bis 31.12.2020
ⓘ   Uncertainties - Virtual Exhibition (www.uncertainties.net)
  Kontor80 / Leipzig
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  09.06.2020 bis 10.08.2020
ⓘ   ONLINE: 1 week - 1 artist - 1 artwork!
  aquabitArt / Berlin
  20.06.2020 bis 23.08.2020
ⓘ   MARY-AUDREY RAMIREZ: INTO A GRAVEYARD FROM ANYWHERE
  Dortmunder Kunstverein
  14.02.2020 bis 30.08.2020
ⓘ   SHOW OFF. AUSTRIAN FASHION DESIGN
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  24.07.2020 bis 31.08.2020
ⓘ   OUT OF THE BLUE
  Galerie Klose / Essen
  18.12.2019 bis 06.09.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  25.06.2020 bis 02.10.2020
ⓘ   Exposition Kunstausstellung Kühl: Focus und Sphäre. Gleichnisse des Daseins im Stillleben.
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  15.07.2020 bis 26.10.2020
ⓘ   BAKELIT. DIE SAMMLUNG GEORG KARGL
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  27.08.2020 bis 15.11.2020
ⓘ   REAL FEELINGS - Emotion und Technik
  Haus der elektronischen Künste / Basel
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  12.06.2020 bis 05.08.2020
ⓘ   #6005
  GALERIE ALBER / Köln
  07.08.2020 bis 08.08.2020
ⓘ   Eröffnungswochenende: Beiläufige Aufmerksamkeiten Fotografien
  ep.contemporary / Berlin
  15.07.2020 bis 09.08.2020
ⓘ   Martin Gerstenberger - UPCYCLED
  Üblacker-Häusl / München
  28.07.2020 bis 15.08.2020
ⓘ   Wie fühlt es sich an? - Hannah Santana
  SomoSKunsthaus / Berlin
  13.08.2020 bis 22.08.2020
ⓘ   4. Berliner Kunstsommer im Humboldt Carré
  Humboldt Carré / Berlin
  14.06.2020 bis 22.08.2020
ⓘ   ROHSTOFF POURQUOI
  BQ / Berlin
  07.08.2020 bis 23.08.2020
ⓘ   Performance and Exhibition: There May Be Milk There May Be Hay
  Kreativraum im Körnerpark / Berlin