Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"EINMALIG - Monotypien von ANNE GOUJAUD"

Galerie Kley / Hamm

> <



f Messeservice g+

Ausstellung in Hamm : "EINMALIG - Monotypien von ANNE GOUJAUD"



Zeitraum: 14.02.2016 bis 17.04.2016

Malerei oder Grafik? Die Französin Anne Goujaud vereint beides in ihren unverwechselbaren Monotypien, die nicht nur im wörtlichen Sinne einmalig sind. Die Freude am Experiment überträgt die Künstlerin auf ihre lebendigen Kompositionen. Fröhlich und verspielt tänzeln Farben und Formen auf dem Papier umher und versprühen dabei eine bezaubernde Leichtigkeit.

"Chaque estampe d'Anne Goujaud propose l'image d'une fantaisie. Une fantaisie colorée, composée comme une mélodie, avec la légèreté d'une feuille de papier. "
(Pierre Patrolin, Autor)

Anne Goujaud wurde 1954 in Neufchâteau geboren. Ihr Studium absolvierte sie an der Ecole Supérieure d'Art et de Design in Reims. Sie lebt und arbeitet heute in Nogent-sur-Marne in einer Atelier-Gemeinschaft von über 30 Künstlern unterschiedlichster Strömungen.
Seit über drei Jahrzehnten widmet sie sich mit gleicher Leidenschaft der Malerei und der Grafik und fokussiert sich dabei auf das Experimentieren mit Farbe.

"Ich kann mich nicht daran erinnern, schon einmal eine Grafik in schwarz-weiß gemacht zu haben. Die Grafik ist für mich die passende Form mich mit der Farbe auseinanderzusetzen und die Monotypie ein Druckverfahren voller unbegrenzter Möglichkeiten…"

Anne Goujauds Farbkompositionen entspringen einer poetischen Fantasiewelt verbunden mit vergänglichen Spuren der Wirklichkeit und sind gekennzeichnet von dem Spiel mit Symbolik - ein Blau der Kontemplation trifft auf ein Rot der Schönheit und Leidenschaft, wird überstrahlt vom Gelb leuchtender Sterne.
Ihr Zeichenrepertoire schöpft die Künstlerin aus organischen, geometrischen und abstrakten Formen, Gebilden, die miteinander zu kommunizieren scheinen und uns weit entfernte Erin-nerungen oder Reisen in zukünftige Welten zuflüstern.
Anne Goujaud scheint auf der Suche nach der perfekten Balance, einer Balance zwischen Farbe und Form, Fantasie und Wirklichkeit, Vergangenheit und Zukunft sowie Malerei und Grafik, gebündelt in ihren einzigartigen Monotypien.


Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10.00 - 17.00 Uhr
Sa 10.00 - 14.00 Uhr
So 10.30 - 12.30 Uhr




Internetadresse:  http://www.galerie-kley.de

Texte & Bild © Galerie Kley.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Galerie Kley

Zeitraum: 14.02.2016 bis 17.04.2016

Adresse:
Werler Str. 304
59069 Hamm

Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00 - 17.00 Uhr
Sa 10.00 - 14.00 Uhr
So 10.30 - 12.30 Uhr



Galerie Kley

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


... und in anderen Orten

  19.10.2019
ⓘ   Die Lange Nacht der Münchner Museen 2019
  / München
  02.11.2019
ⓘ   Museumsnacht Köln am 2. November 2019
  / Köln
  21.09.2019 bis 22.09.2019
ⓘ   KUNSTPUNKTE 2019 offene Ateliers in Düsseldorf
  Kulturamt Düsseldorf / Axel Heibel
  29.06.2019 bis 22.09.2019
ⓘ   Otto Boll
  Skulpturenpark Waldfrieden / Wuppertal
  04.07.2019 bis 29.09.2019
ⓘ   Kollwitz im Esszimmer - Leben mit ›schwerer Kost‹ ...
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  10.11.2018 bis 06.10.2019
ⓘ   Sebastian - Chronik einer Arbeit
  Museum DKM / Duisburg
  21.10.2018 bis 06.10.2019
ⓘ   Ausgang offen - Neues aus der Sammlung
  kunsthalle weishaupt / Ulm
  06.09.2019 bis 18.10.2019
ⓘ   Everything is up in the air, thus our vertigo
  Parrotta Contemporary Art / Köln
  07.09.2019 bis 19.10.2019
ⓘ   Quartet
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.09.2019 bis 02.11.2019
ⓘ   Waiting until Heaven is Done
  Galerie Rothamel Erfurt
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  10.10.2019 bis 05.01.2020
ⓘ   Berliner Realismus - Von Käthe Kollwitz bis Otto Dix
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  05.09.2019 bis 26.01.2020
ⓘ   Micro Era - Medienkunst aus China
  Kulturforum Berlin
  26.09.2019 bis 20.03.2020
ⓘ   XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung Berliner Street Art bei Galerie Frank Fluegel
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  01.09.2019 bis 31.03.2020
ⓘ   Thomas Ruff Substrat neue Edition erschienen
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  09.08.2019 bis 20.09.2019
ⓘ   Nadja Schöllhammer. WANDLER - Expandierende Raumzeichnungen
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  27.06.2019 bis 20.09.2019
ⓘ   Where I End and You Begin
  Galerie Gisela Clement / Bonn
  29.05.2019 bis 21.09.2019
ⓘ   UNERWÜNSCHT!
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  30.03.2019 bis 22.09.2019
ⓘ   Der Alt-Right Komplex Der Alt-Right Komplex
  HMKV (Hartware MedienKunstVerein) im Dortmunder U
  27.09.2019 bis 29.09.2019
ⓘ   Ortstermin 19 'Fata Morgana - Täuschung oder Vision?'
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  22.06.2019 bis 30.09.2019
ⓘ   Verborgen - Hidden
  Aliseo Art Project / Gengenbach
  29.05.2019 bis 06.10.2019
ⓘ   VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  27.06.2019 bis 12.10.2019
ⓘ   MICHAEL LAUTERJUNG. DIE WUCHT DER ORDNUNG
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  27.09.2019 bis 26.10.2019
ⓘ   'back there'
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  06.09.2019 bis 26.10.2019
ⓘ   Puvis de Chavannes
  Michael Werner Kunsthandel / Köln
  06.09.2019 bis 31.10.2019
ⓘ   Georg Scholz ( 1890 - 1945 ) Graphik
  Galerie Berinson / Berlin
  27.10.2019 bis 09.11.2019
ⓘ   City-ART-Kaden
  City-Arkaden Wuppertal
  06.09.2019 bis 10.11.2019
ⓘ   GIJS MILIUS - DER KAMPF DER KINDER (Vernissage: 05.September.2019, 19:00 Uhr)
  Dortmunder Kunstverein