Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"PILA NGURUKU KAPI WALKATJARA - PAINTED WATERS OF SPINIFEX COUNTRY"

Skulpturenpark Wesenberg / Galerie ARTKELCH



f Messeservice g+

Ausstellung in Wesenberg : "PILA NGURUKU KAPI WALKATJARA - PAINTED WATERS OF SPINIFEX COUNTRY"



KünstlerIN:
Ian Rictor, Lawrence Pennington, Myrtle Pennington, Ngalpingka Simms, Roy Underwood, Simon Hogan, Tjaruwa Woods, u.a.

Zeitraum: 12.05.2018 bis 28.10.2018

Eine Aboriginal Art Ausstellung der Freiburger Galerie ARTKELCH mit Werken des Spinifex Arts Project zu Gast bei Künstler Bei Wu im Skulpturenpark Wesenberg.

Offizielle Eröffnung im Rahmen des zweitägigen Contemporary Australian Art Festival am offenen Tag der Architektur am Samstag, 23. Juni, mit öffentlichen Führungen durch die Kuratorin Robyn Kelch um 10:00, 12:00 und 14:00 Uhr.

Mit Pila Nguruku Kapi Walkatjara ist das Spinifex Arts Project aus der Great Victoria Desert in Westaustralien erstmals im Skulpturenpark Wesenberg zu Gast, dessen Künstler nicht nur in Australien, sondern mittlerweile auch in Europa durch drei Museumsausstellungen für Furore sorgten.

Die Spinifex People zählen zu den letzten Nomaden der australischen Wüste. So gehörten die Künstler Ian Rictor und Tjaruwa Woods zu der Gruppe von Aborigines, die als letzte erst 1986 ihren ersten Kontakt mit der Welt der Weißen hatten. Genau diese Ursprünglichkeit macht die besondere Faszination der Spinifex-Kunst aus, die geradezu als Archetyp der Aboriginal Art aus den Wüstenregionen Australiens bezeichnet werden kann.

Nachdem ein großer Teil des Stammesgebietes durch geheime Atomtests der Briten verseucht wurde, diente die Malerei der Spinifex als Beweismittel bei der Durchsetzung von Landansprüchen, bei der mehr als 55.000 Quadratkilometer Land anhand der Kunst zurückgewonnen werden konnten. Die magische Kraft dieser Kunstwerke kommt besonders in Gemeinschaftswerken wie dem Titelwerk und den Werken seniorer Künstler zur Geltung.

Die Sonderausstellung wurde von der Freiburger Galerie ARTKELCH kuratiert und ist ab 12. Mai zu sehen. Die präsentierten Werke stammen teils aus einer Privatsammlung und teils aus dem Bestand der Galerie, so dass einige Arbeiten zu erwerben sind. Sie verbindet in farbgewaltigen Werken die Wasserlöcher und Salzseen der Great Victoria Desert in Westaustralien mit der Magie des Weissen See (auf Chinesich Bei Wu) in Mecklenburg-Vorpommern.

Hier, knapp zwei Stunden von Berlin entfernt, haben der Hongkong Chinese David Ng und der Australier Peter Thompson einen magischen Ort der Kunst und Musik geschaffen, an dem Natur, Kunst und Musik eine wunderbare Symbiose eingehen und dem ein exklusives Bed & Breakfast im Landhausstil angeschlossen ist (www.park-residenz-bei-wu.de).

Hier wurden ein Skulpturenpark und mehrere Ausstellungsgalerien geschaffen, die den kulturellen Austausch zwischen australischen und deutschen Künstlern fördern sollen. Hier soll auch die zeitgenössische Kunst der indigenen Australier einen festen Platz erhalten. Hierzu wurde ARTKELCH als langfristiger Ausstellungspartner ausgewählt.

Die offizielle Eröffnung findet im Rahmen des zweitägigen Contemporary Australian Art Festival am 23. und 24. Juni statt. Am Samstag, 23. Juni, sind alle Galerien im Rahmen des offenen Tags der Architektur geöffnet, begleitet von Führungen durch die Spinifex Ausstellung um 10:00, 12:00 und 14:00 Uhr. Ab 16:00 Uhr findet ein VIP-Event des Sammlerpaars mit einer Einführungsrede der Kuratorin der Ausstellung um 16:30 Uhr statt (für geladene Gäste). Auch der Sonntag hält ein spannendes Programm rund um die Contemporary Australian Art bereit.
Am darauffolgenden Wochenende werden im Rahmen des Musikfestivals Bei Wu zwei große Open-Air-Konzerte des Orchesters in Residenz, dem Concerto Brandenburg, Berlin, aufgeführt, wo Freunde der klassischen Musik auf ihre Kosten kommen.
Nähere Informationen zum Contemporary Australian Art Festival und dem Musikfestival Bei Wu finden Sie unter www.skulpturenpark-wesenberg.de.

Die Galerie ARTKELCH ist spezialisiert auf die zeitgenössische Kunst der australischen Ureinwohner. Das ist nicht nur die Kunst mit der weltweit längsten Tradition, sondern auch eine der spannendsten modernen Kunstbewegungen der letzten 50 Jahre, deren Sammlerwert spätestens seit der dOCUMENTA (13) auch hierzulande kein Geheimnis mehr ist. Weitere Informationen unter www.artkelch.de.

Die Ausstellung ist vom 12. Mai bis zum 28. Oktober dienstags bis sonntags von 10:00 - 16:00 Uhr geöffnet.
Es gibt ein Begleitprogramm mit Führungen und einen Kurzfilm über das Spinifex Arts Project. Die Ausstellung wird von einem 40-seitigen, teils zweisprachigen, Katalog begleitet (10 €).

Zeitgleich zur Aboriginal Art Ausstellung von ARTKELCH ist Torres-Strait-Islander-Kunst zu sehen mit einem von Phil Cairney produzierten und inszenierten Film, der Kunst und Kultur dieses Volkes zeigt. Daneben zeigt Künstler Bei Wu Werke von indigenen Künstlern von Maningrida Arts im westlichen Arnhemland aus deren Sammlungsbestand.

Auch die permanenten Ausstellungen der australischen Bildhauer Inge King und Erwin Fabian laden zu einem Besuch ein.
Das Café Bei Wu ist jeweils von 11:00 bis 15:00 Uhr geöffnet.

Ansprechpartnerin vor Ort:
Frau Prof. Dr. Philine Bracht
Skulpturenpark Wesenberg
Am Weissen See 3
17255 Wesenberg
Tel: +49 (0)39832 26 24 66
Email: philinebracht48(at)gmail.com

Ansprechpartnerin zur Ausstellung:
Frau Robyn Kelch
Tel: +49 (0)761 7043271
Email: robyn.kelch(at)artkelch.de


Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag: 10:00 - 16:00 Uhr



Internetadresse:  http://www.skulpturenpark-wesenberg.de

Texte & Bild © ARTKELCH.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Skulpturenpark Wesenberg / Galerie ARTKELCH

Zeitraum: 12.05.2018 bis 28.10.2018

Adresse:
Am Weissen See 3
17255 Wesenberg

AnsprechpartnerIn: Frau Robyn Kelch

Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag: 10:00 - 16:00 Uhr


Skulpturenpark Wesenberg / Galerie ARTKELCH

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


... und in anderen Orten

  06.03.2021 bis 17.04.2021
ⓘ   Hamish Fulton: INSIGNIFICANT INSECT ?
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  16.02.2021 bis 15.06.2021
ⓘ   Street-Art Exhibition 2021 | FRINGE | XOOOOX | Mr. Brainwash | 16.02.2021 - 15.06.2021
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  01.03.2021 bis 01.08.2021
ⓘ   XOOOOX - The Sun Series and Fashion Logos | Street Art
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Mr. Brainwash - New Works | Unique Mixed Media Street Art | The World is Beautiful
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  Dauerausstellung
ⓘ   Alex Katz | Master of Cool
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  11.11.2020 bis 14.03.2021
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 19. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  27.02.2021 bis 21.03.2021
ⓘ   TAKING MY THOUGHTS FOR A WALK - EINE KOOPERATION VON DORTMUNDER KUNSTVEREIN UND URBANE KÜNSTE RUHR ZWISCHEN WESTEN- UND OSTENTOR (27. Februar - 21. März 2020, rund um die Uhr)
  Dortmunder Kunstverein und Urbane Künste Ruhr
  31.10.2020 bis 02.05.2021
ⓘ   ALISON YIP: BARE HEEL COUNTRY
  Dortmunder Kunstverein
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  28.12.2020 bis 10.03.2021
ⓘ   S H E L T E R
  Apartment der Kunst / München
  15.01.2021 bis 12.03.2021
ⓘ   'GG3: '1,5 Grad' 15.1.2021 - 12.3.2021; VERANSTALTUNGEN WEGEN DERZEITIGER LAGE NUR ONLINE, LINK ZUM LIVESTREAM AB 18:45 UHR AUF WWW.GG3.EU'
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  12.03.2021
ⓘ   GG3, 12.3.,19 Uhr, Finissage der Ausstellung '1.5 Grad', Lesung Astrid Raimann
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  05.02.2021 bis 12.03.2021
ⓘ   Things To Say
  Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg
  05.02.2021 bis 12.03.2021
ⓘ   lab I/2021
  Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg
  05.02.2021 bis 14.03.2021
ⓘ   Lob der Malkunst
  Haus am Lützowplatz HaL / Berlin
  08.03.2021 bis 28.03.2021
ⓘ   'vor der photografie 'vor der photografie Vor der Photografie
  plan.d. produzentengalerie e.V. / Düsseldorf
  25.02.2021 bis 28.03.2021
ⓘ   Viewpoints - A Virtual Tour
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken
  25.02.2021 bis 28.03.2021
ⓘ   Klang schweigt Zeit I | Videos
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken
  25.02.2021 bis 28.03.2021
ⓘ   Can every home become an office? | Jahreskalender
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken
  01.02.2021 bis 31.03.2021
ⓘ   THROUGH THE LOOKING GLASS // // im Spiegelland
  LuisaCatucciGallery / Berlin
  08.10.2020 bis 03.04.2021
ⓘ   Zweite Bronzezeit
  Atelier 4e Galerie / Freiburg
  14.03.2021 bis 11.04.2021
ⓘ   Christian Schwarzwald | POLYGRAPH
  Kunstverein KunstHaus Potsdam
  11.04.2021
ⓘ   Finissage mit Grußworten und Vortrag Jan-Philipp Frühsorge, Kunsthistoriker | 16 Uhr
  Kunstverein KunstHaus Potsdam
  26.11.2020 bis 15.04.2021
ⓘ   La Cabeza de Goya
  Galerie Klüser 2 / München
  16.04.2021 bis 18.04.2021
ⓘ   JAPAN ART FESTIVAL-BERLIN UND TOKYO
  Berlin, Schloss Charlottenburg-Große Orangerie,