schon
beendet

"PILA NGURUKU KAPI WALKATJARA - PAINTED WATERS OF SPINIFEX COUNTRY"

Skulpturenpark Wesenberg / Galerie ARTKELCH

  • Gemeinschaftswerk der Spinifex-Frauen, 2017 © Spinifex Arts Project
  • Gemeinschaftswerk der Spinifex-Frauen, 2017 © Spinifex Arts Project


f Messeservice

Ausstellung in Wesenberg : "PILA NGURUKU KAPI WALKATJARA - PAINTED WATERS OF SPINIFEX COUNTRY"



Künstler:
Ian Rictor, Lawrence Pennington, Myrtle Pennington, Ngalpingka Simms, Roy Underwood, Simon Hogan, Tjaruwa Woods, u.a.

Zeitraum: 12.05.2018 bis 28.10.2018

Eine Aboriginal Art Ausstellung der Freiburger Galerie ARTKELCH mit Werken des Spinifex Arts Project zu Gast bei Künstler Bei Wu im Skulpturenpark Wesenberg.

Offizielle Eröffnung im Rahmen des zweitägigen Contemporary Australian Art Festival am offenen Tag der Architektur am Samstag, 23. Juni, mit öffentlichen Führungen durch die Kuratorin Robyn Kelch um 10:00, 12:00 und 14:00 Uhr.

Mit Pila Nguruku Kapi Walkatjara ist das Spinifex Arts Project aus der Great Victoria Desert in Westaustralien erstmals im Skulpturenpark Wesenberg zu Gast, dessen Künstler nicht nur in Australien, sondern mittlerweile auch in Europa durch drei Museumsausstellungen für Furore sorgten.

Die Spinifex People zählen zu den letzten Nomaden der australischen Wüste. So gehörten die Künstler Ian Rictor und Tjaruwa Woods zu der Gruppe von Aborigines, die als letzte erst 1986 ihren ersten Kontakt mit der Welt der Weißen hatten. Genau diese Ursprünglichkeit macht die besondere Faszination der Spinifex-Kunst aus, die geradezu als Archetyp der Aboriginal Art aus den Wüstenregionen Australiens bezeichnet werden kann.

Nachdem ein großer Teil des Stammesgebietes durch geheime Atomtests der Briten verseucht wurde, diente die Malerei der Spinifex als Beweismittel bei der Durchsetzung von Landansprüchen, bei der mehr als 55.000 Quadratkilometer Land anhand der Kunst zurückgewonnen werden konnten. Die magische Kraft dieser Kunstwerke kommt besonders in Gemeinschaftswerken wie dem Titelwerk und den Werken seniorer Künstler zur Geltung.

Die Sonderausstellung wurde von der Freiburger Galerie ARTKELCH kuratiert und ist ab 12. Mai zu sehen. Die präsentierten Werke stammen teils aus einer Privatsammlung und teils aus dem Bestand der Galerie, so dass einige Arbeiten zu erwerben sind. Sie verbindet in farbgewaltigen Werken die Wasserlöcher und Salzseen der Great Victoria Desert in Westaustralien mit der Magie des Weissen See (auf Chinesich Bei Wu) in Mecklenburg-Vorpommern.

Hier, knapp zwei Stunden von Berlin entfernt, haben der Hongkong Chinese David Ng und der Australier Peter Thompson einen magischen Ort der Kunst und Musik geschaffen, an dem Natur, Kunst und Musik eine wunderbare Symbiose eingehen und dem ein exklusives Bed & Breakfast im Landhausstil angeschlossen ist (www.park-residenz-bei-wu.de).

Hier wurden ein Skulpturenpark und mehrere Ausstellungsgalerien geschaffen, die den kulturellen Austausch zwischen australischen und deutschen Künstlern fördern sollen. Hier soll auch die zeitgenössische Kunst der indigenen Australier einen festen Platz erhalten. Hierzu wurde ARTKELCH als langfristiger Ausstellungspartner ausgewählt.

Die offizielle Eröffnung findet im Rahmen des zweitägigen Contemporary Australian Art Festival am 23. und 24. Juni statt. Am Samstag, 23. Juni, sind alle Galerien im Rahmen des offenen Tags der Architektur geöffnet, begleitet von Führungen durch die Spinifex Ausstellung um 10:00, 12:00 und 14:00 Uhr. Ab 16:00 Uhr findet ein VIP-Event des Sammlerpaars mit einer Einführungsrede der Kuratorin der Ausstellung um 16:30 Uhr statt (für geladene Gäste). Auch der Sonntag hält ein spannendes Programm rund um die Contemporary Australian Art bereit.
Am darauffolgenden Wochenende werden im Rahmen des Musikfestivals Bei Wu zwei große Open-Air-Konzerte des Orchesters in Residenz, dem Concerto Brandenburg, Berlin, aufgeführt, wo Freunde der klassischen Musik auf ihre Kosten kommen.
Nähere Informationen zum Contemporary Australian Art Festival und dem Musikfestival Bei Wu finden Sie unter www.skulpturenpark-wesenberg.de.

Die Galerie ARTKELCH ist spezialisiert auf die zeitgenössische Kunst der australischen Ureinwohner. Das ist nicht nur die Kunst mit der weltweit längsten Tradition, sondern auch eine der spannendsten modernen Kunstbewegungen der letzten 50 Jahre, deren Sammlerwert spätestens seit der dOCUMENTA (13) auch hierzulande kein Geheimnis mehr ist. Weitere Informationen unter www.artkelch.de.

Die Ausstellung ist vom 12. Mai bis zum 28. Oktober dienstags bis sonntags von 10:00 - 16:00 Uhr geöffnet.
Es gibt ein Begleitprogramm mit Führungen und einen Kurzfilm über das Spinifex Arts Project. Die Ausstellung wird von einem 40-seitigen, teils zweisprachigen, Katalog begleitet (10 €).

Zeitgleich zur Aboriginal Art Ausstellung von ARTKELCH ist Torres-Strait-Islander-Kunst zu sehen mit einem von Phil Cairney produzierten und inszenierten Film, der Kunst und Kultur dieses Volkes zeigt. Daneben zeigt Künstler Bei Wu Werke von indigenen Künstlern von Maningrida Arts im westlichen Arnhemland aus deren Sammlungsbestand.

Auch die permanenten Ausstellungen der australischen Bildhauer Inge King und Erwin Fabian laden zu einem Besuch ein.
Das Café Bei Wu ist jeweils von 11:00 bis 15:00 Uhr geöffnet.

Ansprechpartnerin vor Ort:
Frau Prof. Dr. Philine Bracht
Skulpturenpark Wesenberg
Am Weissen See 3
17255 Wesenberg
Tel: +49 (0)39832 26 24 66
Email: philinebracht48(at)gmail.com

Ansprechpartnerin zur Ausstellung:
Frau Robyn Kelch
Tel: +49 (0)761 7043271
Email: robyn.kelch(at)artkelch.de


Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag: 10:00 - 16:00 Uhr



Internetadresse:  http://www.skulpturenpark-wesenberg.de

Texte & Bild © ARTKELCH.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


hinweis  Weitere Infos: Skulpturenpark Wesenberg / Galerie ARTKELCH

Zeitraum: 12.05.2018 bis 28.10.2018

Adresse:
Am Weissen See 3
17255 Wesenberg

AnsprechpartnerIn: Frau Robyn Kelch

Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag: 10:00 - 16:00 Uhr


Skulpturenpark Wesenberg / Galerie ARTKELCH

Kategorien


hinweis   Ausstellung eintragen
Galerie  Galerie eintragen
Kuenstler  Künstler eintragen
Museum  Museum eintragen
Messe  Messe eintragen
Museumsnacht  Museumsnacht eintragen
Info  Infos zu den Einträgen
Login  Login


... und in anderen Orten

von fraunberg art gallery

13.06.2024 bis 08.08.2024 in Düsseldorf

Eine spannende Begegnung künstlerischer Positionen aus der Schweiz, Leipzig und Düsseldorf erwartet Sie in unserer Sommer-Ausstellung in der Galerie. Entdecken Sie Highlights der nationalen und internationalen Kunstszene, deren Werke uns auf die Reise durch abstrakte und figurative Sujets entführen. ...

hinweis   Weitere Infos: "DISCOVER"
Hinweis   Weitere Infos: von fraunberg art gallery

FRANK FLUEGEL GALERIE

08.05.2024 bis 15.08.2024 in Nürnberg

FRANK FLUEGEL GALERIE mit Standorten in Nuernberg und Kitzbuehel zeigt im Frühjahr 2024 Originale und Unikate der Street Art von FRINGE, XOOOOX und Mr. Brainwash. Darunter auch das berühmte Balloon Girl, der Banksy Thrower, Charlie Chaplin oder Einstein. Streetart, oder oft auch Urban Art genannt, ist unangepasst und voller Fantasie. Streetart ü...

hinweis   Weitere Infos: "Street-Art Ausstellung 2024 | Mr. Brainwash | BANKSY | FRINGE | XOOOOX "
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

Galerie Thomas Schulte

29.06.2024 bis 24.08.2024 in Berlin

Während Robert Mapplethorpes Fotografien von Blumen allgemein bekannt sind, wird die Rolle der Objekte, die oft in seinen sorgfältig konstruierten Kompositionen auftauchen, weniger beachtet. Die Vasen und Schalen in diesen Stillleben, die häufig aus der eigenen Sammlung des Künstlers stammten, zeugen von einer tiefen Wertschätzung für Design - und ...

hinweis   Weitere Infos: "Behold the Lowly Vessel"
Hinweis   Weitere Infos: Galerie Thomas Schulte

Galerie Thomas Schulte

29.06.2024 bis 24.08.2024 in Berlin

Im Corner Space präsentiert die Galerie Thomas Schulte die neue Ausstellung "About Us" von Richard Deacon. Mit zwei Arbeiten, einer fast lebensgroßen Stahlskulptur und einer filigranen schwarz-weißen Wandzeichnung, verbindet die Ausstellung zwei grundlegende Medien des Künstlers: Zeichnung und Skulptur. Beide Werke demonstrieren nicht nur Deacons B...

hinweis   Weitere Infos: "Richard Deacon: About Us"
Hinweis   Weitere Infos: Galerie Thomas Schulte

FRANK FLUEGEL GALERIE

21.06.2024 bis 31.08.2024 in Nürnberg

Neue Skulptur von Markus Lüpertz erschienen. Der Bär Echtgoldedition. Markus Lüpertz Der Bär / The Bear 2024 40 x 14 x 11 cm Auflage 10 Bronzeskulptur mit Blattgoldüberzug....

hinweis   Weitere Infos: "Markus Lüpertz - Der Bär - Gold | FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

Gemäldegalerie Dachau

17.05.2024 bis 15.09.2024 in Dachau

»Zurück zur Natur« war der Leitspruch der Maler:innen von Barbizon. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich dieser Gedanke in der europäischen Welt, als in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Landschaftsmaler:innen nach neuen Ausdrucksformen und Motiven suchten. Sie folgten dem Leitsatz: »Die Natur ist der beste Lehrmeister«. All diese Ideen wurden ...

hinweis   Weitere Infos: "Auf Spurensuche. Der Mensch und die Landschaft"
Hinweis   Weitere Infos: Gemäldegalerie Dachau


FRANK FLUEGEL GALERIE

14.12.2023 bis 14.12.2024 in Nürnberg

Freesia (Albertina 798) ist ein Holzschnitt des US-amerikanischen Künstlers Alex Katz und zeigt wie so oft in seinem Sujet stark vergrösserte Blumen. Seine Werke zeichnen sich häufig durch kühne, vereinfachte Formen und eine Konzentration auf zeitgenössische Themen aus. Er gilt nicht zuletzt deshalb auch als Meister des "Cool Painting" analog zu Mi...

hinweis   Weitere Infos: "Alex Katz Freesia Flowers neue Grafikedition | FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

FRANK FLUEGEL GALERIE

09.05.2023 bis 31.12.2024 in Nürnberg

Orit Fuchs, geboren am 25. Dezember 1970 in Holon, Israel, lebt und arbeitet heute in Tel Aviv. Sie ist eine Geschichtenerzählerin mit einem tiefen, reinen und unstillbaren Appetit auf künstlerischen Selbstausdruck. Ihre Medien sind vielfältig: Bildhauerei, Malerei, Typografie, Illustration, Stricken, Fotografie und vieles mehr - was immer sich am ...

hinweis   Weitere Infos: "Orit Fuchs - Neu repräsentiert von FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

FRANK FLUEGEL GALERIE

04.02.2024 bis 31.12.2024 in Nürnberg

Tel Aviv/Kitzbuehel/Nuernberg 03.02.2024 Der isralische Künstler David Gerstein feiert im Jahr 2024 seinen 80. Geburtstag. FRANK FLUEGEL GALERIE mit Standorten in Kitzbühel/Österreich und Nürnberg/Deutschland gratuliert von ganzem Herzen zu diesem Ereignis. David Gerstein wurde im November 1944 in Jerusalem (Israel) geboren. Er lebt und arbeitet ...

hinweis   Weitere Infos: "David Gerstein wird 80 Jahre | 2024 FRANK FLUEGEL GALERIE"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

FRANK FLUEGEL GALERIE

18.05.2024 bis 31.12.2024 in Nürnberg

Markus Lüpertz - Die Elfe und der tanzende Bär. Markus Lüpertz‘ Bronzeskulptur "Die Elfe und der tanzende Bär" geht zurück auf eine Grafik des Künstlers Max Klinger aus dem Jahr 1881. Max Klinger war ein deutscher Bildhauer, Maler und Grafiker, dessen Werk vornehmlich dem Symbolismus zuzuordnen ist. Die Skulptur von Markus Lüpertz ist ein faszinie...

hinweis   Weitere Infos: "Markus Lüpertz - Die Elfe und der tanzende Bär - Bronze Skulptur"
Hinweis   Weitere Infos: FRANK FLUEGEL GALERIE

Museum Ludwig

Dauerausstellung

Es erschien den Kölnern wie eine Botschaft aus einer besseren Welt, als Josef Haubrich 1946 seine Schätze der Stadt übergab. Diese Kunst hatte man schon verloren geglaubt. Nun zog sie in einer triumphalen Wanderausstellung durch Deutschland und Europa. Heute ist die Sammlung im Museum Ludwig untergebracht. Sie gilt als eine der besten des Expressio...

hinweis   Weitere Infos: "Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig "
Hinweis   Weitere Infos: Museum Ludwig

Käthe Kollwitz Museum Köln

Dauerausstellung

HERZLICH WILLKOMMEN IM KÄTHE KOLLWITZ MUSEUM ONLINE Wir laden Sie ein, die ständige Sammlung des Museums in einem virtuellen Ausstellungsbesuch zu entdecken. www.rundgang-kollwitz.de - Folgen Sie den roten Markierungen für einen thematischen Rundgang durch die Sammlung. - Erkunden Sie das Museum über die grauen Markierungen auf eigene Faust. ...

hinweis   Weitere Infos: "360° Rundgang - Das Käthe Kollwitz Museum Köln online erleben"
Hinweis   Weitere Infos: Käthe Kollwitz Museum Köln

bis
01
Sep

"swamping "


Kunstverein Friedrichshafen
Kunstverein Friedrichshafen

05.07.2024 bis 01.09.2024 in Friedrichshafen

der Kunstverein Friedrichshafen zeigt vom 5. Juli bis 1. September 2024 unter dem Titel swamping eine Einzelausstellung von Xiaopeng Zhou. Aus Bildbeschreibungen und Künstlerbiografien zauberte Rainer Maria Rilke eine Ode an die Moorlandschaft. Auch Zhou fühlt diese Verbundenheit mit der kargen Landschaft des Moors und präsentiert in der Ausstel...


Markgräfler Museum im Balankenhorn-Palais

23.06.2024 bis 31.12.2024 in Müllheim im Breisgau / Baden-Württemberg

MAIL ART 2024: (R) EVOLUTION Künstler aus der ganzen Welt schreiben dem Markgräfler Museum. Politische, gesellschaftliche und ökologische Zusendungen sind das Ergebnis, das auch einen Bogen zu dem noch laufenden Jubiläum "175 Jahre Revolution 1848/49" schlägt. Die Gestaltung der einzelnen Karten erweisen sich beim Besuch ebenso überraschend ...

hinweis   Weitere Infos: "( R ) EVOLUTION"
Hinweis   Weitere Infos: Markgräfler Museum im Balankenhorn-Palais

Gerisch Stiftung, Neumünster

Dauerausstellung

Birgit Ramsauer * 1962 in Nürnberg, lebt und arbeitet in Berlin und New York 31 Vogelnistkästen aus der Porzellan Manufaktur Nymphenburg in Farben nach der Lehre Johannes Ittens markieren an Gebäuden, Bäumen und Wasserläufen besondere Hörstationen. Damit startet das Soundprojekt "Skulpturenbrüter" der Performance Künstlerin Birgit Ramsauer, d...

hinweis   Weitere Infos: "'Skulpturenbrüter' in Sound und POrzellan aus Nymphenburger Porzellan Manufaktur"
Hinweis   Weitere Infos: Gerisch Stiftung, Neumünster