schon
beendet

"NUIGINI - LAND OF THE UNEXPECTED I"

ARTKELCH / Freiburg

 

Ausstellung in Freiburg : "NUIGINI - LAND OF THE UNEXPECTED I"



KünstlerIN:
Brenda Kesi (Ariré), Botha Kimmikimmi (Hirokiki), Dapeni Jonevari (Mokokari), Diona Jonevari (Suwarari), Fate Savari (Isawdi), Ilma Savari (Ajikum'e), Rex Warrimou (Sabïo), Sarah Ugibari u.a.

Zeitraum: 19.01.2019 bis 13.02.2019

Die Freiburger Galerie ARTKELCH zeigt in dieser Ausstellung zeitgenössische Tapa-Kunst der Ömie aus Papua-Neuguinea.

"Unexpected (engl.): unerwartet, ungeahnt, überraschend und unberechenbar". Dem Land Papua-Neuguinea können all diese Attribute ohne weiteres zugeordnet werden, denn hier ist nichts so, wie wir es aus unserem westlichen Leben kennen.
Dies spiegelt sich auch in der Kunst wider, die vom täglichen Leben und der Mythologie der Stämme erzählt.
Während Rinden(bast)stoffe, auch Tapa genannt, traditionell in großen Teilen Ozeaniens zu Hause waren, finden sich zeitgenössische Kunstformen heute ausschließlich in Papua-Neuguineas Oro Province. Hier erobern die Ömie-Artists mit ihren unregelmäßigen, gleichsam organisch geometrischen Werken die globale Kunstwelt. Verankert in alter Stammesmythologie und lokaler Tradition sprechen diese durch und durch experimentellen Arbeiten eine universale Formensprache, die über Ästhetik und Unmittelbarkeit den Kontakt mit der Außenwelt sucht, um dieser die Stärke der Ömie-Kultur vor Augen zu führen. Die Überlebensgeschichte der Rindenstoff-Malerei der Ömie ist weltweit einzigartig. Mit ihr ist es den Ömie-Frauen gelungen, auch alte Tattoo-Motive zu bewahren.

"Ihr künstlerisches Schaffen wurzelt tief in der Ästhetik der Ahnen und ist gleichzeitig vielfältig in seinem Antrieb und unerbittlich experimentell." (Nicholas Thomas, Direktor des Museum of Archaeology and Anthropology, Cambridge, England, 2012)

Erlesene Rindenstoffmalereien von hochkomplexer und visuell fesselnder Natur, die für den gehobenen Kunstmarkt geschaffen wurden, zeigen stammes- und clanspezifisches kulturelles Wissen und offenbaren die künstlerischen Fähigkeiten der weiblichen duhave (Häuptlinge), Ältesten und führenden Künstlerinnen. Neu ist, dass sich nun auch ein Mann an diese traditionell weibliche Kunstform heranwagt und erstmals die Schöpfungsgeschichte der Ömie in allen Akten malerisch dokumentiert.

Nach großen Erfolgen mit unseren Ausstellungen in Freiburg oder auch im Museum Fünf Kontinente in München in den Jahren 2014/15 sind wir sehr stolz, zum zweiten Mal Werke der Ömie Artists präsentieren zu können.

Vernissage: Samstag, 19. Januar, 10:00 - 14:00 Uhr mit Einführungsvortrag durch die Kuratorin um 11:00 Uhr
Die Ausstellung ist bis zum 13. Februar 2019 mittwochs bis freitags von 11:00 - 18:00 Uhr und samstags von 10:00 - 14:00 Uhr sowie jederzeit nach Vereinbarung geöffnet.

ARTKELCH, Günterstalstraße 57, 79102 Freiburg
Fon: 0761 - 704 3271, Fax: 0761 - 704 3272

ARTKELCH ist spezialisiert auf die zeitgenössische Kunst der australischen Ureinwohner. Heute ist Aboriginal Art eine der spannendsten Kunstbewegungen weltweit, deren Sammlerwert auch hierzulande kein Geheimnis mehr ist. Seit 2014 hat ARTKELCH sein Portfolio um die Ömie Artists aus Papua-Neuguinea erweitert.
Weitere Informationen unter www.artkelch.de.

Ansprechpartnerin: Sylvia Krings, 0761 - 704 3271, presse(at)artkelch.de


Öffnungszeiten:
Mittwoch - Freitag 11 - 18 Uhr
Samstag 10 - 14 Uhr
und jederzeit nach Vereinbarung



Internetadresse:  http://www.artkelch.de

Texte & Bild © ARTKELCH.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


Weitere Infos: ARTKELCH

  ARTKELCH / Freiburg

Zeitraum: 19.01.2019 bis 13.02.2019

Adresse:
Günterstalstraße 57
79102 Freiburg

AnsprechpartnerIn: Frau Robyn Kelch

Öffnungszeiten: Mittwoch - Freitag 11 - 18 Uhr
Samstag 10 - 14 Uhr
und jederzeit nach Vereinbarung


ARTKELCH

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


Dauerausstellung
15 Figurative
Atelier 4e Galerie / Freiburg

... und in anderen Orten

28.09.2018 bis 31.03.2019
Mel Ramos Alex Katz Tom Wesselmann Julian Opie Mr. Brainwash Gruppenausstellung
GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
23.02.2019 bis 13.04.2019
Per Kirkeby. 1938-2018
Michael Werner Kunsthandel / Köln
19.04.2019 bis 22.04.2019
POSITIONEN
Albgut/Kulturhaus BT24 / Münsingen
18.01.2019 bis 30.04.2019
ALEX KATZ | Brandhorst | neue Edition Rose Bud
GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
16.03.2019 bis 11.05.2019
Burma
Galerie Rothamel Erfurt
04.05.2019 bis 19.06.2019
Deuscthland#ASNCHLUSS#Östereich
Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz
27.04.2019 bis 29.06.2019
Twister Grande
Galerie Thomas Schulte / Berlin
27.04.2019 bis 29.06.2019
Recent Paintings
Galerie Thomas Schulte / Berlin
29.03.2019 bis 30.06.2019
ANJA NIEDRINGHAUS - BILDERKRIEGERIN
Käthe Kollwitz Museum Köln
21.10.2018 bis 06.10.2019
Ausgang offen - Neues aus der Sammlung
kunsthalle weishaupt / Ulm
Dauerausstellung
Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
Museum Ludwig / Köln
12.01.2019 bis 30.03.2019
László Péri (1899-1967) : Skulpturen und Reliefs
Galerie Berinson / Berlin
24.10.2018 bis 31.03.2019
SAGMEISTER & WALSH: Beauty
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
23.03.2019 bis 18.04.2019
waterproof
Galerie 149 / Bremerhaven
07.03.2019 bis 20.04.2019
Membrane
Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
22.03.2019 bis 20.04.2019
PolitArche
Kulturkirche Ost / Köln-Buchforst
06.04.2019 bis 27.04.2019
Zweifellos
Atelier MG / Düsseldorf
14.03.2019 bis 09.05.2019
Heimat
artspace Erdel Dr. Erdel Verlag GmbH / Regensburg
23.03.2019 bis 25.05.2019
GERDA LEPKE - WEITSICHT - Exposition in der Galerie Kunstausstellung Kühl
Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
16.03.2019 bis 26.05.2019
MIMOSA ÉCHARD und MICHEL BLAZY LUCA - Last Universal Common Ancestor (Eröffnung: 15. März 2019, 19 Uhr)
Dortmunder Kunstverein
30.01.2019 bis 26.05.2019
CHINESE WHISPERS. Neue Kunst aus der Sigg Collection
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
30.03.2019 bis 22.09.2019
Der Alt-Right Komplex Der Alt-Right Komplex
HMKV (Hartware MedienKunstVerein) im Dortmunder U
29.05.2019 bis 06.10.2019
VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
Dauerausstellung
MAK-Schausammlung Wien 1900
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
Dauerausstellung
MAK DESIGN LABOR
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
27.10.2019 bis 16.02.2020
KUNIYOSHI. Witz und Widerstand im japanischen Farbholzschnitt
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
06.11.2019 bis 01.03.2020
100 BESTE PLAKATE 18. Deutschland Österreich Schweiz
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
18.12.2019 bis 13.04.2020
BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien