f Messeservice

Ausstellung in Köln : "HANDS"



KünstlerIN:
Cevdet Erek, Ali Eyal, Shilpa Gupta, Taus Makhacheva, Dhali Al Mamoon, •• PROPAGANDA DEPARTMENT, Evariste Richer, Yazan Rousan und Antje Van Wichelen mit Maxime Gids

Zeitraum: 02.07.2021 bis 12.12.2021

Die Ausstellung HANDS ist der Versuch, taktile Empfindungen, Verspieltheit und Interaktion zurück in das öffentliche Leben zu bringen - inmitten einer Pandemie, in der Berührungen und Hände per se als Kontaminationsquelle stigmatisiert werden. Die Herausforderung für Künstler*innen besteht in diesem Moment darin, künstlerische Praxis nachhaltig zugänglich zu gestalten, Kunstwerke in den alltäglichen Realitäten zu verankern und ihr spielerisches und therapeutisches Potenzial auszuschöpfen. Touch Again! Live with Art! Let's play! sind dabei die Parameter, die die Spielregeln für die präsentierten Arbeiten definieren. Touch Again! - das Objekt soll interaktiv sein, durch Berührung aktiviert werden. Live with Art! - das Objekt soll kostengünstig reproduzierbar und erschwinglich sein. Let's play! - das Objekt soll verspielt und therapeutisch wirken.

Neun Künstler*innen - Cevdet Erek, Ali Eyal, Shilpa Gupta, Taus Makhacheva, Dhali Al Mamoon, ••PROPAGANDA DEPARTMENT, Evariste Richer, Yazan Rousan und Antje Van Wichelen mit Maxime Gids - sind eingeladen, jeweils ein Kunstwerk nach diesen Vorgaben herzustellen. Die Künstler*innen haben von jedem Kunstwerk auch Multiples angefertigt - manchmal mit den Exponaten identisch, manchmal aber auch als Miniaturen, als Bruchteile oder als Essenz der Exponate. Unabhängig von Produktionskosten und Bekanntheitsgrad der Künstler*innen werden diese zu einem einheitlichen und erschwinglichen Preis im Rahmen der art campaign angeboten. Ziel ist es, Kunst zu entmystifizieren, von Galerie- und Vermarktungsstrategien loszulösen und von institutionellen in private und öffentliche Räume zu überführen.

Mit Charlotte Posenenske zollt die Ausstellung einer Künstlerin Tribut, die sich für zugängliche und interaktive Kunstpraktiken einsetzte und bereits 1967 Arbeiten schuf, die reproduzierbar und erschwinglich, kooperativ und taktil, unlimitiert und unsigniert, nicht zuletzt verspielt und ephemer waren. Neben dieser Hommage steht auch Ala Younis' Videoinstallation Hands: dismemberance für die programmatische Ausrichtung der Ausstellung und kann als Prolog zur Ausstellung HANDS gesehen werden. Younis befasst sich darin mit den Zwängen, Deformationen und der Zergliederung von Händen. Die Arbeit entstand in Zusammenarbeit mit der Lyrikerin Iman Mersal. Ergänzend werden die Workshops Tactile Sensibility von Kerstin Schroedinger und A Small World or a Place In-Between Us von Nicolás Paris stattfinden. Spuren der Workshops werden ebenfalls in der Ausstellung zu sehen sein.


Öffnungszeiten:
Fr-So | 14:00-19:00 + Art Cologne: Do-So | 10:00-19:00



Internetadresse:  http://adkdw.org

Texte & Bild © Academyspace | Akademie der Künste der Welt.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Academyspace | Akademie der Künste der Welt

01.10.2021 bis 09.01.2022 in Köln

Die österreichische Künstlerin Maria Lassnig (1919-2014) gilt als eine der wichtigsten Malerinnen der Gegenwart. In ihren schonungslosen und zugleich humorvollen »Körperbewusstsbildern«, die abseits aller Stil- und Modeströmungen entstehen, reflektiert sie sich Zeit ihres Lebens selbst und entwickelt einen eigenen, unnachahmlichen künstlerischen Au...

  Weitere Infos: "Maria Lassnig. Die Sammlung Klewan"
  Weitere Infos: Käthe Kollwitz Museum Köln

Dauerausstellung

HERZLICH WILLKOMMEN IM KÄTHE KOLLWITZ MUSEUM ONLINE Wir laden Sie ein, die ständige Sammlung des Museums in einem virtuellen Ausstellungsbesuch zu entdecken. www.rundgang-kollwitz.de - Folgen Sie den roten Markierungen für einen thematischen Rundgang durch die Sammlung. - Erkunden Sie das Museum über die grauen Markierungen auf eigene Faust. ...

  Weitere Infos: "360° Rundgang - Das Käthe Kollwitz Museum Köln online erleben"
  Weitere Infos: Käthe Kollwitz Museum Köln

Dauerausstellung

Es erschien den Kölnern wie eine Botschaft aus einer besseren Welt, als Josef Haubrich 1946 seine Schätze der Stadt übergab. Diese Kunst hatte man schon verloren geglaubt. Nun zog sie in einer triumphalen Wanderausstellung durch Deutschland und Europa. Heute ist die Sammlung im Museum Ludwig untergebracht. Sie gilt als eine der besten des Expressio...

  Weitere Infos: "Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig "
  Weitere Infos: Museum Ludwig

28.05.2021 bis 22.12.2021 in Köln

Am 28. Mai wird die neue Ausstellung Dies ist auch kein Porträt der renommierten Künstlerin Lídia Masllorens (*1967, Girona) eröffnet. Es ist bereits die zweite Ausstellung der Katalanin in der Galerie nach dem großen Erfolg von Dies ist kein Porträt im Jahr 2019. Nun wartet die Künstlerin mit neuen beeindruckenden Bildern ihrer gleichsam wundersch...

  Weitere Infos: "Dies ist auch kein Porträt"
  Weitere Infos: Galerie100kubik

03.09.2021 bis 22.12.2021 in Köln

Cristina Ghetti (*1969 Buenos Aires) studierte Malerei in Buenos Aires und promovierte in Multimedia and Visual Arts in Valencia (Spanien). Sie beschäftigt sich seit den 90ern intensiv mit der Geometrie in der Malerei und ist in den Bereichen der Malerei, Installation und Multimedia aktiv. Ihre Arbeiten basieren auf der kinetischen Kunst und...

  Weitere Infos: "Farbe vs. Raum"
  Weitere Infos: Galerie100kubik


28.05.2021 bis 10.01.2022

Künstler aus Köln stellen ihre Werke zum Thema Köln in der Galerie Iliev aus. Es sind auch weitere Künstler mit GRAFIKEN, Ölbilder und Skulpturen vertreten. ...

  Weitere Infos: "Künstler aus Köln stellen ihre Werke zum Thema Köln in der Galerie Iliev aus. "
  Weitere Infos: Galerie Iliev


05.11.2021 bis 20.02.2022 in Köln

Die Ausstellung "Eine Seele in Allem - Begegnungen mit Ainu aus dem Norden Japans", die vom 5. November 2021 bis 20. Februar 2022 im Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt zu sehen ist, schenkt den Kulturen der Ainu-Gruppen und ihrem Weg nach Anerkennung besondere Aufmerksamkeit. Die Gruppen der Ainu gelten als die indigenen Bewohner*innen ...

  Weitere Infos: "Eine Seele in Allem Begegnungen mit Ainu aus dem Norden Japans"
  Weitere Infos: Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

19.11.2021 bis 26.03.2022 in Köln

Christa Barteschs Werk strebt stets nach dem Ergründen von Farbe. Licht, Räumlichkeit und Wahrnehmung erzeugen einmalige Spannungsfelder, die nicht nur ästhetische Tiefen eröffnen, sondern auch den physischen Akt des Sehens selbst befragen. Wir präsentieren die Werke von Christa Bartesch in einer Doppelausstellung und laden zur Vernissage in unsere...

  Weitere Infos: "Doppel - Solo"
  Weitere Infos: Galerie Koppelmann - Kunstwerk Nippes

03.12.2023 bis 03.12.2025 in Köln

Zur dritten Ausgabe des Marktes LIEBLINGSSTÜCKE der Angewandten Kunst Köln (AKK) erwartet die Besucher im Kölner Kunsthaus Rhenania vom 23.-25. März 2012 wieder Schönes, Außergewöhnliches, Kostbares und Nützliches für Seele und Lebensraum. Präsentiert werden ausschließlich Unikate und Kleinstserien aus den Ateliers und Werkstätten von 16 AKK-Kerami...

  Weitere Infos: "LIEBLINGSSTÜCKE Markt der Unikate "
  Weitere Infos: Kunsthaus Rhenania, Ausstellungshalle U-Bahn Linie 3 und 4, Severinstraße Bus Linie 106, Rheinauhafen

Dauer
Ausstellung

Dauerausstellung

Dekorative und moderne Kunst...

  Weitere Infos: "THE ARTROOM"
  Weitere Infos: THE ARTROOM

Dauerausstellung

studioexhibition x ODE & DYCK ist eine kollaborative Ausstellung von Designern und Künstlern aus Köln. Mit einem gemeinsamen Verständnis von Ästhetik und Design werden sowohl individuelle als auch gemeinsame Arbeiten aus dem Bereich der Kunst und des Mode-, Grafik- und Produktdesign präsentiert. Parallel zu den Passagen stellen die sieben Designe...

  Weitere Infos: "studioexhibition x ODE & DYCK "
  Weitere Infos: ODE & DYCK

Dauerausstellung

Kunstraum - Lebensraum - Arbeitsraum Die Moltkerei Werkstatt wurde Anfang 1981 von Elisabeth Jappe und Alf von Kries als Werkstatt und Präsentationsraum für Kunstformen gegründet, die im traditionellen Kunstbetrieb keinen rechten Platz haben. Auch unter der Leitung von Christian Merscheid -seit Anfang der 90er Jahre- bevorzugt die Moltkerei W...

  Weitere Infos: "Die Moltkerei"
  Weitere Infos: Moltkerei Werkstatt

Dauerausstellung

tHEMENSCHWERPUNKTE IN zEICHNUNG UND mALEREI. gEDANKENSPILE UND vERFREMDUNGEN. SKURRILE UND GESELLSCHAFTSKRITISCHE dURCHLEUCTUNGEN VON lEBENSWIRKLICHKEIT7 dER mENSCH IM pORTRÄT; rOLLENVERHALTEN; tRANSPARENTE pROFILE. NEUE PERSONSLE UND gESCHICHTLICHE cHARAKTERVERKNÜPFUNGEN7 lANDSCHAFTEN UND sTÄDTE7 sTILLLEBEN 7ABSTRAKTE kUNST...

  Weitere Infos: "!9LEBENDIGE nATUR. gRO?E fRÜCHTE UND "9fRUCHTSTILLLEBEN, "9pANTA RHEI. fARBENERGIEN IN bEWEGUNG §9 kUNSTDIALOGE"
  Weitere Infos: kREATIVITÄTSFORUM kIRN

Dauerausstellung

Abstrakt: 60x60cm 80x80cm 20/30/40 im Quadrat, oder Stelen 200x40cm Früchte: 60x60cm 20x20cm Stillleben: Längsformate Acryl/Leinw. oder Aquarellpapier...

  Weitere Infos: "Farbenergien-abstrakte Bewegungen und Lebendige Natur -Früchte"
  Weitere Infos: Atelierausstellung

... und in anderen Orten

28.10.2021 bis 20.12.2021 in Düsseldorf

In einer erlesenen Solo-Ausstellung zeigen wir den norwegischen Maler KENNETH BLOM (*1967 in Roskilde | Dänemark, lebt und arbeitet in Oslo | Norwegen), der international für seine einzigartige Nordic Noir Kunst geschätzt wird. Zahlreiche Ausstellungen in Europa, wie bei Sotheby's New Bond Street in London, im Henie Onstad Kunstsenter in Norwegen...

  Weitere Infos: "CHANGE"
  Weitere Infos: von fraunberg art gallery

26.12.2021 in Dachau

Kombiführung in den Ausstellungen »Künstlerkolonie Kronberg« in der Gemäldegalerie und »Zeitgenössische Landschaftsmalerei« in der Neuen Galerie Dachau. Start in der Gemäldegalerie Gebühr:5.- Euro zzgl. Eintritt Anmeldung erforderlich unter Tel 08131 5675-13 oder per E-Mail an [email protected]

  Weitere Infos: "Kombiführung"
  Weitere Infos: Gemäldegalerie Dachau

16.08.2021 bis 30.12.2021 in Nürnberg

Mr. Brainwash, der beliebte Banksy Protegé, zeigt neue Werke bei GALERIE FRANK FLUEGEL Kitzbuehel im Sommer 2021. Mr. Brainwash, wurde durch den Film "Exit Through the Gift Shop" unter der Regie von Banksy berühmt. Der Film wurde 2011 für den Oscar als bester Dokumentarfilm nominiert. Mr. Brainwash hat inzwischen auch berühmte Sammler und Fans wie ...

  Weitere Infos: "Mr. Brainwash - Life in 2021 is Beautiful"
  Weitere Infos: GALERIE FRANK FLUEGEL

18.08.2021 bis 31.12.2021 in Nürnberg

New York/Nürnberg Der Künstler Alex Katz hat eine neue Edition veröffentlicht. Alex Katz Vivien with Straw Hat / Siebdruck / signiert, nummeriert / Auflage 60 Jahr: 2021 Format: 112 x 203 cm / 44 x 80 inch Material: Saunders 425 gsm Papier. Technik: Siebdruck. Auflage: 60 Stück handsigniert und nummeriert. Alex Katz ist ein US-Amerik...

  Weitere Infos: "Alex Katz Straw Hat Vivien Präsentation der neuen Grafikedition"
  Weitere Infos: GALERIE FRANK FLUEGEL

27.11.2021 bis 05.02.2022 in Berlin

In der aktuellen Ausstellung Oblivion von Iris Schomaker in der Galerie Thomas Schulte zeigt die Künstlerin ihre neuesten Arbeiten. Ihre ungerahmten und oft großformatigen Malereien auf Papier zeigen Landschaften, Figuren und Tiere. Die Motive dienen der Wiedergabe atmosphärischer Inhalte, für die Schomaker eine eigene Formen- und Bildsprache entwi...

  Weitere Infos: "Iris Schomaker: Oblivion"
  Weitere Infos: Galerie Thomas Schulte

27.11.2021 bis 05.02.2022 in Berlin

Die Galerie Thomas Schulte freut sich sehr, dass Franka Hörnschemeyer in diesem Herbst zum zweiten Mal der Einladung gefolgt ist, ihre Arbeit in der Galerie zu präsentieren. Ihre Ausstellung Noise Sphere unterteilt den Corner Space in zwei Sphären: Im unteren Bereich hat die Künstlerin eine Raumskulptur aus rostroten Eisengittern errichtet, die den...

  Weitere Infos: "Franka Hörnschemeyer: Noise Sphere"
  Weitere Infos: Galerie Thomas Schulte

26.11.2021 bis 13.03.2022 in Dachau

Nahe bei Frankfurt a.M. liegt Kronberg, eine der bedeutendsten deutschen Künstlerkolonien. Das Städtchen im Taunus wurde von etwa 100 Künstlern besucht, u.a. W. Trübner, H. Thoma und C. Morgenstern. Als eigentlicher Gründer der Künstlerkolonie gilt der Maler Anton Burger (1824-1905), der sich nach einer Parisreise 1858 dort niederließ. Viele der na...

  Weitere Infos: "Natur und Idylle. Die Künstlerkolonie Kronberg"
  Weitere Infos: Gemäldegalerie Dachau

25.02.2022 bis 15.04.2022

XOOOOX usually works on old facades. Vintage looks and positioning are important to him. Occasionally, however, there are also works on "movable goods" such as steel doors or electrical boxes. Street art lives from what surrounds it and the situation in which it is created. Rough facades, rusty gates, windy corners, time pressure, most difficult co...

  Weitere Infos: "XOOOOX - Yellow Snow | Kitzbuehel 25.02.2022 - 15.04.2022"
  Weitere Infos: GALERIE FRANK FLUEGEL

Dauerausstellung

Dauerausstellung, Ebene U4/U5 Neues Spiel, neues Glück! - Die aktuelle Sammlungspräsentation des Museums Ostwall beglückt ihre Besucherinnen und Besucher mit neuen Kunstwerken und liebgewonnenen alten Bekannten. Zwei Neuerwerbungen sind im Bereich Fluxus zu sehen: Nam June Paiks Before the word there was light, after the word there will be light...

  Weitere Infos: "Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung"
  Weitere Infos: Museum Ostwall

Dauerausstellung

Berlin/Nürnberg im April 2021. Vom Berliner Street Art Künstler XOOOOX ist soeben eine neue Grafikedition erschienen. XOOOOX Edition Liza / Pigmentdruck / signiert, nummeriert / Auflage 30 Jahr: 2021 Format: 29,7 x 42 cm / 11 x 17 inch Material: Fine Art Paper Technik: Pigmentdruck Auflage: 30 Stück Sonstiges: signiert, nummeriert. ...

  Weitere Infos: "XOOOOX Liza neue Street Art Edition veröffentlicht"
  Weitere Infos: GALERIE FRANK FLUEGEL

15.09.2021 bis 12.12.2021 in Berlin

In der Ausstellung "NOTHINGTOSEENESS - Leere/Weiß/Stille" zeigt die Akademie der Künste Werke von 75 internationalen Künstler*innen, die Monochromie, Materialminimalismus und Reduktion in den Mittelpunkt stellen. Der Titel referiert auf eine Wortschöpfung von John Cage; mit "nothingtoseeness" bezeichnete er die Entsprechung der Stille in den visuel...

  Weitere Infos: "NOTHINGTOSEENESS - Leere/Weiß/Stille"
  Weitere Infos: Akademie der Künste

18.11.2020 bis 14.12.2021 in Wien

Aus Anlass des 150. Geburtstags von Adolf Loos (1870-1933) präsentiert das MAK die in Kooperation mit der Albertina entwickelte Ausstellung ADOLF LOOS. Privathäuser. Zeit seines Lebens befasste sich Loos mit privaten wie auch öffentlichen Wohnbauten. Die Ausstellung legt ihren Schwerpunkt auf den privaten Bereich und zeigt Entwurfszeichnungen, Plän...

  Weitere Infos: "ADOLF LOOS. Privathäuser"
  Weitere Infos: MAK - Museum für angewandte Kunst

18.09.2021 bis 23.12.2021 in Berlin

Knut Wolfgang Maron zählt zu den Pionieren der modernen Farbfotografie, insbesondere der Polaroidfotografie. Für seine Einzelausstellung in der Alfred Ehrhardt Stiftung hat er aus seinem mehr als 8.500 Polaroids umfassenden Gesamtwerk mehrere Hundert Arbeiten ausgewählt. Die politische Dimension, die Knut Wolfgang Marons Bildern innewohnt, wird...

  Weitere Infos: "Knut Wolfgang Maron. Bilder über Landschaften. SX-70 Polaroids 1978-2021"
  Weitere Infos: Alfred Ehrhardt Stiftung

09.12.2021 bis 14.01.2022 in Kiel

In dieser Gruppenausstellung sind Arbeiten verschiedener Künstler der Galerie versammelt. ...

  Weitere Infos: "Künstler der Galerie"
  Weitere Infos: Galerie Brennwald

31.10.2021 bis 14.01.2022 in Wuppertal

Eine Asservatenkammer ist ein gesicherter Raum zur Aufbewahrung von Beweisstücken. Axel Liebers Kammer lässt sich nicht betreten, ist aber von außen einsehbar. Sie hat etwas von einer Stellage, an oder in welche die Beweisstücke eingepasst sind. Beweise geben nie ein vollständiges Bild, sie sind Fragmente des vergangenen Geschehens. Sie nehmen kein...

  Weitere Infos: "Axel Lieber - Asservatenkammer"
  Weitere Infos: Hengesbach Gallery

05.11.2021 bis 29.01.2022 in Dresden

Einladung Sehr geehrte Kunstfreunde, zur Vernissage am Freitag, den 5.11.2021 um 19 Uhr und späteren Galeriebesuchen laden wir Sie und Ihre Begleitung herzlich ein. Laudatio: Gwendolin Kremer, Wiss. MA., Kunstbesitz der Kustodie, TU Dresden Musik: Katja Wehle - Violine, Anja Konjen - Piano "Peter Albert hat ein Oeuvre geschaffen, das neben...

  Weitere Infos: "Durch die Zeiten. Peter Albert zum 85. Geburtstag | Christine Matthias - Schmuck + Objekt"
  Weitere Infos: Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL