bis
31
May
> <
  • "Monkey with a palette" 2014 Tomasz Bielak, oil on canvas, 110x110 cm
  • "Monkey with a cigarette I" 2014 Tomasz Bielak, oil on canvas, 50x50 cm
  • "Monkey with a cigarette II" 2014 Tomasz Bielak, oil on canvas, 50x40 cm
  • “A hundred moments of loneliness" 2011 Tomasz Bielak, oil on canvas, 100x170 cm
  • "Magnum Viper 215" 2014 Tomasz Bielak, oil on canvas, 60x50 cm

 

Ausstellung in Salzburg : "Something"



KünstlerIN:
Tomasz Bielak

Zeitraum: 25.03.2017 bis 31.05.2017

Tomasz Bielak verbindet auf wunderbare Weise die Fähigkeiten der traditionellen realistischen Malerei mit einer modernen, konzeptuellen Herangehensweise an die Kunst. In den beiden Zyklen Etwas und Affen erscheinen auf den Bildern realistische Gestalten und Gegenstände, oft fragmentarisch, auf einem abstrakten oder semi-abstrakten Hintergrund. Das erlaubt dem Künstler die visuell attraktive und moderne Form zu behalten und zugleich einen Reichtum und überraschende Bedeutung anzubieten.

Im Zyklus Etwas - Something greift Bielak auf beliebte Bilder zurück und verwandelt sie in Poesie des Alltags. Einzelne durch den TV-Bildschirm gefilterte Figuren oder Objekte aus Filmen und der Alltagsrealität, welche ein Teil unserer Erfahrung sind, hat der Künstler in einem zeitlosen Raum eines neutralen Hintergrundes platziert. Dank dieses Griffes gewinnen sie und verlieren zugleich an Realität. Diese Mischung aus Realismus und Abstraktion schafft eine poetische Distanz, einen künstlichen Zustand der Existenz, die diese emblematischen Objekte beherbergt. Diese Bilder lassen einen nicht gleichgültig. Unvorstellbare Weite und Leere des Raumes, die in dem Bild A hundred moments of loneliness eine Metapher für die abgründige menschliche Einsamkeit ist, ein U-Boot das die Tiefen des abstrakten Ozeans durchquert, oder ein Bagger in den Nebeln einer halbtraumhaften Wirklichkeit eingetaucht - es sind suggestive Bilder, emotional bewegend und visuell einnehmend. Andere, wie der zum Leben erwachende Frankenstein in The first ray of sun erinnern an Prominente von den popartigen Bildern Andy Warhols und verwandeln sich in emblematische Symbole unserer Zeit. Auf der anderen Seite offenbart Micky Maus den charakteristischen Sinn für Humor in Bielaks Kunst und das Spiel mit Paradoxien: Die lächelnde Totenmaske des unsterblichen Helden eines Cartoons.

Dieses Paradoxon des Seins ist das Codewort des Zyklus Affen. Bielak liebt es Schimpansen und Gorillas zu malen und zeigt sie in der Konvention des Porträts, das traditionell den Menschen vorbehalten wurde. Auch wenn die auf Vorkriegs-Fotografien basierenden Zirkus-Schimpansen und Affen hier nicht zum Spaß sind. Dies ist eine ernste Malerei, die uns zu der Frage bringt: Wer sind wir eigentlich? Die Bilder mit den Affen stellen einen Spiegel vor uns, in ihm können wir uns aus einer posthumanistischen Perspektive betrachten. Als stolze Menschen haben wir uns über die Natur und andere Lebensformen gestellt, einschließlich unserer nächsten evolutionären Vorfahren und Verwandten. Allerdings stellt die irreversible Zerstörung der Umwelt, die wir verursacht haben, den Wert unserer Außergewöhnlichkeit als Spezies in Frage. Haben wir uns wirklich so weit entwickelt? Das Spiegelbild Bielaks ist krumm und gibt unklare Antworten. Der Affe in T-Shirt mit brennender Zigarette sieht aus wie ein Mensch, aber nicht dank der oberflächlichen Requisiten. Seine Menschlichkeit befindet sich in dem reflektierten Blick und einem Lächeln der Selbstzufriedenheit. Der Affe mit Palette kann wohl als eine Art künstlerisches Manifest betrachtet werden. Indem er den Schimpansen Malerattribute wie Pinsel und Palette in die Hand drückte, gab Bielak in gewissem Sinne seine eigenen künstlerischen und menschlichen Privilegien auf. Aber seine Metaphern sind selten buchstäblich und eindeutig. Ist der Affe ein Maler, oder der Maler ein Affe? Der in einem festlichen Anzug gekleidete Schimpanse gibt entweder vor ein Maler zu sein, oder er äfft ihn nach, jedoch ein Maler ist er nicht. Er wurde gemalt. Bielak liebt Rätsel und seine Bilder werden nie langweilig. Dank dessen schaut man sie sich mit Vergnügen an.

Jacek Jazwierski


Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 17:00 - 19:00
Samstag nach Tel.Vereinbarung



Internetadresse:  http://www.galerie-sandhofer.com



Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


Weitere Infos: Galerie Sandhofer

  Galerie Sandhofer / Salzburg

Zeitraum: 25.03.2017 bis 31.05.2017

Adresse:
Dietrichsteinstrasse 6a/12
5020 Salzburg

AnsprechpartnerIn: Frau Kasia Sandhofer
[Galerie Leitung]

Telefon: +43-650-7283828
Email:     info@galerie-sandhofer.com
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 17:00 - 19:00
Samstag nach Tel.Vereinbarung


Galerie Sandhofer

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


... und in anderen Orten

06.05.2017 bis 17.06.2017
»TECHNOCOMPLEX«
Parrotta Contemporary Art / Stuttgart
Dauerausstellung
Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
Museum Ostwall / Dortmund
Dauerausstellung
Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
Museum Ludwig / Köln
29.04.2017
Künstlergespräch mit Peter Vink am Samstag, 29. April 2017, 15h
aquabitArt / Berlin
25.03.2017 bis 29.04.2017
Marlene Dumas. Die Entstehung eines Altarbildes
Galerie Gebr. Lehmann, Dresden
07.04.2017 bis 30.04.2017
Aquabit >>> Infinity on the border between Architecture and Art
aquabitArt / Berlin
10.03.2017 bis 05.06.2017
AUFSTAND! Renaissance, Reformation und Revolte im Werk von Käthe Kollwitz
Käthe Kollwitz Museum Köln
30.05.2017 bis 29.07.2017
FRAUENZIMMER
Galerie Klüser / München
28.04.2017
Performance & Fashion Show ,,Show: Der Garten der Freundschaft'
Galerie Thomas Schulte / Berlin
28.04.2017
Eröffnung KYEP III
aff galerie / Berlin-Friedrichshain
25.03.2017 bis 28.04.2017
Sunday Trip
Galerie Rothamel / Frankfurt/Main
10.02.2017 bis 28.04.2017
Ladies & Gentlemen
Atelier 4e Galerie / Freiburg
03.03.2017 bis 28.04.2017
Streifzüge
Bürgerzentrum Ehrenfeld / Köln
25.04.2017 bis 29.04.2017
ART COLOGNE 2017
Galerie Gisela Clement / Bonn
27.01.2017 bis 29.04.2017
August Sander (1876-1964). Menschen des 20. Jahrhunderts
Galerie Berinson GmbH / Berlin
16.02.2017 bis 29.04.2017
Doppelausstellung - GERDA LEPKE & KÜNSTLER DER GALERIE
Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
07.04.2017 bis 29.04.2017
Clash of Colors
FONIS Galerie / Düsseldorf
14.03.2017 bis 29.04.2017
Farbmix-, Brainstorming- und andere abstrakte Bilder
Literaturcafe der Stadtbibliothek Essen / Essen/ Metropole Ruhr
31.03.2017 bis 29.04.2017
Building Bridges @ 30works
30works Galerie / Köln
24.03.2017 bis 29.04.2017
'games and Landscapes'
ABC-Westside-Galerie / München
16.03.2017 bis 29.04.2017
»STAPEL UND HAUFEN«
Parrotta Contemporary Art / Stuttgart
17.03.2017 bis 30.04.2017
»A GALLERINA'S DREAM (ARBEITSTITEL)«
Galerie im Turm / Berlin
18.03.2017 bis 30.04.2017
this
Galerie Villa Köppe / Berlin
14.04.2017 bis 30.04.2017
WUNDERKAMMER
GalerieSupernova / Berlin
18.03.2017 bis 30.04.2017
Uckermärkischer Kunstpreis 2016
ehemaliges Infirmarium des Kloster Chorin
28.04.2017 bis 30.04.2017
KYEP III
aff galerie / Berlin-Friedrichshain
30.03.2017 bis 30.04.2017
Neue Werke
artfein GALLERY / Berlin-Kreuzberg
08.04.2017 bis 30.04.2017
ARTIST YOKE - ANNIE NELSON / CHRIS WOODWARD
blam! Produzentengalerie / Dortmund
07.04.2017 bis 30.04.2017
SYSTEMS : DEMOCRACIA
ausstellungsraum EULENGASSE / Frankfurt
28.04.2017 bis 30.04.2017
SCHAUstudio presents René von Boch aka JACK VOGELHEIDE at KÖLNER LISTE 2017 - fair for contemporary art
KÖLNER LISTE 2017 – fair for contemporary art at XPOST Köln
17.03.2017 bis 30.04.2017
Das Brennen der Worte im Mund
Kunstraum KTR / Leipzig
27.03.2017 bis 30.04.2017
THE MIND'S EYE - Visuelle Artefakte zwischen digitalen und analogen Medien
Artquisite.com / München
31.03.2017 bis 30.04.2017
Isca Greenfield Sanders in conversation with Julian Opie
GALERIE FLUEGEL-RONCAK / Nürnberg
25.04.2017 bis 01.05.2017
Nicht die Zeit die Segel zu streichen
Farbwerke M6/ Konterkaro / Hamburg
03.05.2017
10. Nemetschek Forum
Black Box im Gasteig / München
16.03.2017 bis 04.05.2017
Im Labor der Malerei
Galerie Gisela Clement / Bonn
05.05.2017
VERNISSAGE - NACHT DER GALERIEN Sabrina Haunsperg - Malerei / Surprise
Galerie Judith Andreae / Bonn
25.03.2017 bis 05.05.2017
'TROY'
Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg
11.03.2017 bis 05.05.2017
Gegenstück - Alte und Neue Kunst im Spannungsfeld
Museum am Dom / Würzburg
24.03.2017 bis 06.05.2017
AF/CH
Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
10.03.2017 bis 06.05.2017
Enrico Niemann - Transformationsfelder Malerei
ARTAe Galerie Leipzig
07.05.2017
ALEPH (Finissage)
Kunstverein Neukölln / Berlin
08.04.2017 bis 07.05.2017
ALEPH
Kunstverein Neukölln / Berlin
04.03.2017 bis 07.05.2017
Sol Calero: INTERIORES
Dortmunder Kunstverein
18.03.2017 bis 07.05.2017
JETLAG
DD 55 Gallery / Köln
10.02.2017 bis 07.05.2017
TRUE LIES. Die wahre Lust am Falschen
ACC Galerie Weimar
10.03.2017 bis 09.05.2017
Freie Sicht
Neuhauser Trafo - Stadtteilbibliothek / München
11.05.2017
VORTRAG & RUNGGANG
KUNSTVEREIN / NEUHAUSEN/Fildern
17.03.2017 bis 12.05.2017
LICHT - Vernissage der Gruppenausstellung; mit Performance-Installation 'Light Department'
GROUPGLOBAL3000 / Berlin
27.04.2017 bis 14.05.2017
raumohne raum
KUNSTPUNKT BERLIN
06.03.2017 bis 15.05.2017
Ausstellung metropolORGIE
Myer`s Hotel Berlin
18.05.2017
Künstlergespräch mit Celina Jure
DAS ESSZIMMER - Raum für Kunst+ / Bonn
20.02.2017 bis 19.05.2017
Abstrakte Malerei und Kunstwerke aus dem Projekt 'Kunst aus Essen-Grüne Hauptstadt 2017'
Standesamt der Stadt Essen
19.05.2017
VERNISSAGE FRANÇOIS MARTIG | HYPO-LANDSCAPES: POLITICS OF BATTLEFIELDS
StadtgalerieSaarbrücken
19.05.2017
VERNISSAGE RUSSEL MALTZ | PAINTED - STACKED - SUSPENDED
StadtgalerieSaarbrücken
21.04.2017 bis 20.05.2017
Menschenbilder
Kunsthandlung Langheinz / Darmstadt
07.04.2017 bis 20.05.2017
Die Gedanken sind rund
Galerie Szalc / Bonn
04.04.2017 bis 20.05.2017
Hard Soldering
Galerie Klüser 2 / München
20.05.2017 bis 21.05.2017
Golden State Of Mind
Aliseo Art Projects / Gengenbach
05.03.2017 bis 21.05.2017
MENSCHENBILDER: Leidenschaftliche Ansichten
Galerie Kley / Hamm
13.04.2017 bis 21.05.2017
Legitimate Rehearsals
D21 | Kunstraum Leipzig
18.02.2017 bis 21.05.2017
BEWEGUNG IM BILD. Die informelle Malerei trifft auf die Geste in der Fotografie
Märkisches Museum Witten
25.05.2017 bis 26.05.2017
Labyrinth of Lies
Industriedenkmal Willner Brauerei / Berlin
31.03.2017 bis 26.05.2017
Glanz & Gloria
Art Galerie 7 / Köln
08.04.2017 bis 27.05.2017
I_AM
Galerie Mario Mazzoli / Berlin
05.05.2017 bis 27.05.2017
VOM WACHSTUM DER FARBE
FONIS Galerie / Düsseldorf
06.05.2017 bis 31.05.2017
FINALISTS. 1997 . 2017
ARTKELCH / Freiburg i. Br. .
29.04.2017 bis 02.06.2017
John Cornu - I'm a Passenger
Galerie Gilla Lörcher / Berlin
24.03.2017 bis 02.06.2017
Said Tiraei - Malerei
art place berlin
05.05.2017 bis 02.06.2017
BEWEGTE BILDER UND PICKNICK
blam! Produzentengalerie / Dortmund
12.12.2016 bis 02.06.2017
'Farbe bekennen'
Bridge-Club Koblenz
04.05.2017 bis 03.06.2017
Animare
artfein GALLERY / Berlin-Kreuzberg