Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.



f Messeservice g+

Ausstellung in Berlin : "lieb & teuer"



KünstlerIN:
Holger Bär, Julien Berthier, Gregor Cürten, Abidin Dino, Kerstin Drechsel, Friederike Feldmann, Ludwig Glaeser, Bruno Goldschmitt, Renee Green, Joachim John, Henry Kleine, Juliane Laitzsch, Brigitte Matschinsky-Denninghoff, Dorit Margreiter, Bruce McLean, Nanne Meyer, Christian Philipp Müller, Dany Paal, Carlo Tarani, Ruth Tesmar, Frauke Wilken u. a.

Zeitraum: 11.12.2011 bis 14.01.2012

Die Ausstellung "lieb & teuer" lädt Berliner KunsthistorikerInnen und -wissenschaftlerInnen aus den unterschiedlichsten Berufsfeldern ein, aus ihren Sammlungen Exponate auszuwählen, mit denen sie spezifische Geschichten, Erinnerungen und persönliche Vorlieben verbinden. Die Auswahl unterliegt weder thematischen Vorgaben noch Einschränkungen in Hinblick auf Zeit, Gattung oder Genre, sondern verdankt sich allein dem persönlichen Verhältnis der Sammelnden zu ihren Werken, zu Künstlerinnen und Künstlern, ihrer Vorliebe für Themen, ästhetische Artikulationsformen und Formate. Neben Malerei, Grafik und Skulptur versammelt die Ausstellung ebenso Künstlerbücher und Fotografie.
Eröffnung: Sonntag, 11. Dezember, 11 Uhr;
Ausstellung: 13.12. - 14.01., Di.-Sa., 13-19 Uhr (24., 30. und 31. Dezember geschlossen)

Kunst zu sammeln hat Konjunktur! Berlin erlebt zurzeit einen Boom privater Museumsgründungen und neuer öffentlich zugänglicher Sammlungen. Nicht selten unterliegt das Sammeln repräsentativen Anforderungen und wird vom Mainstream diktiert. Immer wieder sind es aber auch Menschen, die aufgrund ihres Berufes oder spezifischer Interessen beachtliche Kunstsammlungen für ausschließlich private Zwecke zusammentragen. Allein schon aufgrund ihrer beruflichen Praxis sind KunsthistorikerInnen und KunstwissenschaftlerInnen auf besondere Weise mit der bildenden Kunst verbunden. Tagtäglich haben sie mit Kunst zu tun, kuratieren Ausstellungen in Museen und öffentlichen Einrichtungen, publizieren Kunstliteratur, lehren an Hochschulen oder initiieren Projekte gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern. Sie erstellen Expertisen, sind Sachverständige für Versicherungen und bringen ihre Kenntnisse als ExpertInnen in die Arbeit von Auktionshäusern und Galerien ein.
Bereits seit Beginn des 19. Jahrhunderts haben sich Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker intensiv als Sammelnde von bildender Kunst betätigt, zunächst häufig im Auftrag von Privatpersonen und öffentlichen Institutionen, später selbst als kulturpolitisch Aktive. Wilhelm von Bode in Berlin und Richard Hamann in Marburg - um nur zwei prominente Beispiele um die Wende zum 20. Jahrhundert zu nennen - berieten staatliche Institutionen und initiierten öffentliche Sammlungen, kauften aber auch für sich selbst Werke der älteren wie der zeitgenössischen Kunst an. Nicht selten unterlagen diese Zugänge in die eigenen Sammlungen anderen Kriterien als bei ihren öffentlichen Auftraggebern. Freundschaften mit KünstlerInnen, gemeinsame Ausstellungsprojekte und Publikationen führen bis heute dazu, dass Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker eigene Sammlungen zusammentragen, die weniger von repräsentativen Kriterien als vielmehr von persönlichen Interessen, von Arbeitsalltag und beruflicher Orientierung geprägt werden. Insofern unterscheiden sich solche privaten Sammlungen häufig grundlegend von öffentlichen bzw. solchen, die die Öffentlichkeit dezidiert suchen. Sie gehören dem privaten Lebensumfeld an und erzählen persönliche Geschichten, sie bilden nicht selten alternative Interessen zum Berufsbild ab und geben faszinierende Einblicke in sehr subjektive Auswahlkriterien.

Die Ausstellung "lieb & teuer" lädt Berliner KunsthistorikerInnen und -wissenschaftlerInnen aus den unterschiedlichsten Berufsfeldern ein, aus ihren Sammlungen Exponate auszuwählen, mit denen sie spezifische Geschichten, Erinnerungen und persönliche Vorlieben verbinden. Die Auswahl unterliegt weder thematischen Vorgaben noch Einschränkungen in Hinblick auf Zeit, Gattung oder Genre, sondern verdankt sich allein dem persönlichen Verhältnis der Sammelnden zu ihren Werken, zu Künstlerinnen und Künstlern, ihrer Vorliebe für Themen, ästhetische Artikulationsformen und Formate. Neben Malerei, Grafik und Skulptur versammelt die Ausstellung ebenso Künstlerbücher und Fotografie. Parallel zu den ausgewählten Arbeiten dokumentieren persönliche Notizen, Dokumente und Statements, wie die Auswählenden zu ihren Sammlungsgegenständen gekommen sind und geben Einblick in oft verborgene Zusammenhänge, Interessen und Kriterien für das Sammeln von Kunst.

Aus den Sammlungen von
Renate Berger, Universität der Künste, Berlin
Andreas Bienert, Staatliche Museen zu Berlin
Beatrice von Bismarck, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig
Birgit Effinger, Goldrausch Künstlerinnenprojekt, Berlin
Linda Hentschel, Universität der Künste, Berlin
Ulrike Kremeier, Centre d'art passerelle, Brest
Bernd Noack, Artscout, Berlin
Wita Noack, Mies van der Rohe Haus, Berlin
Martin Schmidt, Villa Grisebach, Berlin
Rosa von der Schulenburg, Akademie der Künste, Berlin
Anette Schwarz, Gothaer Allgemeine Versicherungen, Köln
Heinz Stahlhut, Berlinische Galerie, Berlin
Marion Thielebein, Journalistin und freie Kuratorin, Berlin
Claudia Beelitz, Kunstverein Tiergarten, Berlin



Öffnungszeiten:
Di. - Sa., 13-19 Uhr



Internetadresse:  http://www.kunstverein-tiergarten.de

Texte & Bild © Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord

Zeitraum: 11.12.2011 bis 14.01.2012

Adresse:
Turmstr. 75
10551 Berlin

Telefon: 030-901833453
Fax:         030-901833457
Öffnungszeiten: Di. - Sa., 13-19 Uhr


Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


  14.11.2020 bis 23.12.2020
ⓘ   Alfredo Jaar: Lament of the Images
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.11.2020 bis 23.12.2020
ⓘ   Albrecht Schnider: Recent Paintings
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Antikensammlung im Pergamonmuseum
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Vorderasiatisches Museum im Pergamonmuseum
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Sammlerglück. Meisterwerke islamischer Kunst aus der Keir Collection
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Antike Welten. Griechen, Etrusker und Römer im Alten Museum
  Altes Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Antikensammlung im Alten Museum
  Altes Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Nationalgalerie in der Alten Nationalgalerie
  Alte Nationalgalerie / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Skulpturensammlung im Bode-Museum
  Bode-Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Museum für Byzantinische Kunst im Bode-Museum
  Bode-Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Museum für Vor- und Frühgeschichte mit Objekten der Antikensammlung im Neuen Museum
  Neues Museum/ Museum für Vor- und Frühgeschichte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Kinder-Reich in der Gemäldegalerie. Die Werkstatt des Malers
  Gemäldegalerie / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Gemäldegalerie
  Gemäldegalerie / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   The Collections. Les Collections
  HAMBURGER BAHNHOF - MUSEUM FÜR GEGENWART - BERLIN
  Dauerausstellung
ⓘ   Ägyptisches Museum und Papyrussammlung im Neuen Museum
  Neues Museum/ Museum für Vor- und Frühgeschichte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Picasso und seine Zeit
  Museum Berggruen / Berlin

... und in anderen Orten

  31.07.2020 bis 31.12.2020
ⓘ   Uncertainties - Virtual Exhibition (www.uncertainties.net)
  Kontor80 / Leipzig
  29.10.2020 bis 10.01.2021
ⓘ   EMPÖRT EUCH! KUNST IN ZEITEN DES ZORNS
  Kunstpalast / Düsseldorf
  15.10.2020 bis 07.02.2021
ⓘ   Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker
  Kunstpalast / Düsseldorf
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  15.07.2020 bis 13.12.2020
ⓘ   BAKELIT. DIE SAMMLUNG GEORG KARGL
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  31.10.2020 bis 24.01.2021
ⓘ   ALISON YIP: BARE HEEL COUNTRY
  Dortmunder Kunstverein
  08.10.2020 bis 30.01.2021
ⓘ   Das verlorene Paradies. Christine Schlegel zum 70. Geburtstag
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  11.11.2020 bis 14.03.2021
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 19. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  20.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   NOCTURNALS / NACHT-STÜCKE
  BLACKOFFICE Düsseldorf
  12.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   ' Sichtweise '
  Galerie ohne Namen / Hürth
  04.10.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   QUARTAL
  projektraumKUNST / Wiesbaden
  13.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   PREVIEW Kunstauktion
  projektraumKUNST / Wiesbaden
  22.10.2020 bis 05.12.2020
ⓘ   HYPEROBJECTS
  Galerie Judith Andreae / Bonn
  23.10.2020 bis 06.12.2020
ⓘ   HYPERTOPIA
  STATE Studio
  01.11.2020 bis 13.12.2020
ⓘ   biegen und falten
  Kunstverein KunstHaus Potsdam
  21.11.2020 bis 20.12.2020
ⓘ   passages
  Kunstverein Friedberg
  14.11.2020 bis 20.12.2020
ⓘ   Neue Arbeiten
  Galerie Von & Von / Nürnberg
  06.10.2020 bis 22.12.2020
ⓘ   Yongbo Zhao - Kleine Formate und Zeichnungen
  Galerie KK Klaus Kiefer / Essen
  01.09.2020 bis 31.12.2020
ⓘ   Here. Still. Fotografien von George Nobechi
  Gastfeld / Bremen
  07.12.2019 bis 01.01.2021
ⓘ   Diskussionsforum 'Die Baustelle'
  Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt / Köln
  08.10.2020 bis 09.01.2021
ⓘ   Zweite Bronzezeit
  Atelier 4e Galerie / Freiburg
  06.11.2020 bis 09.01.2021
ⓘ   #4004
  GALERIE ALBER / Köln
  25.09.2020 bis 10.01.2021
ⓘ   Art Déco - Grafikdesign aus Paris
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  08.11.2020 bis 10.01.2021
ⓘ   ' ODYSSEE '
  Schloss Reinbek
  18.09.2020 bis 16.01.2021
ⓘ   If Paintings were live Pets, would you buy them more readily? Oder Bilderlügen haben lange Beine
  DAS ESSZIMMER - Raum für Kunst+ / Bonn