Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Realität - Spiegelung - Traum?... Facetten von Malerei!"

Art Galerie 7 / Köln

> <



f Messeservice g+

Ausstellung in Köln : "Realität - Spiegelung - Traum?... Facetten von Malerei!"



KünstlerIN:
Joanna Jesse, Sala Lieber, Gan-Erdene Tsend

Zeitraum: 06.10.2016 bis 18.11.2016

Die Art Galerie 7 ist höchst erfreut, die Künstler Sala Lieber, Joanna Jesse und Gan-Erdene Tsend in der gemeinsamen Ausstellung "Realität - Spiegelung - Traum! Facetten von Malerei…" am Freitag, den 06. Oktober 2016 von 19 - 22 Uhr, präsentieren zu können und laden Sie und Ihre Freunde herzlich dazu ein.
Die Ausstellung präsentiert drei künstlerische Positionen, welche auf eigenständige und sehr verschiedene Weise zeigen, wie figurative Gegenwartsmalerei heute aussehen kann. In den verschiedenen Inszenierungen changieren die Darstellungen zwischen Wirklichkeitswahrnehmung, Wunschvorstellung, Traum, Kindheitserinnerung und Utopie und machen den einzigartigen Blick der Künstler auf die Welt erfahrbar.

Sala Lieber ist gebürtige Ungarin und Diplomabsolventin der Düsseldorfer Akademie als Meisterschülerin bei Prof. Brandl. Sie schafft phantastische Bildwelten in Form von zeitgenössischen Annäherungen an Barock und Rokoko - Epochen, zu denen die Künstlerin gerne selbst gelebt hätte. Die Künstlerin nimmt klassische Bildschemata und -sprache auf und vereint diese augenzwinkernd mit poppiger Opulenz, dynamischen Perspektiven und surrealen Situationen.
In ihrer neuen Serie "Elisabeth I.", wobei es sich um aquarellierte Handsiebdrucke handelt, präsentiert sie die englische Monarchin aus dem 16. Jahrhundert in ungewohntem farbenprächtigem Licht, mit verspielter Ornamentik und Liebe zum Detail. Die Farbunikate zeigen die britische Königin in höfischem Gewand, dem Betrachter festentschlossen und ernst entgegenblickend, wobei Lieber dem Bildthema seine Schwere durch die Einbettung in das verspielte Dekor nimmt und eine neue Leichtigkeit und Modernität verleiht.
Neben den Siebdrucken widmet sich Sala Lieber in ihren neuen Ölarbeiten überraschenderweise einem für sie neuen wie aber auch klassischen Sujet: der Landschaft. Gekonnt bindet sie das Thema der Spiegelungen mit gewohnt lockerem Pinselstrich und strahlendem Kolorit in ihre unverkennbar barock angehauchten Arbeiten höfischer Kultur ein.

Der in der Mongolei geborene und aufgewachsene Künstler Gan-Erdene Tsend und Münsteraner Meisterschüler stellt erstmals im Programm der Art Galerie 7 aus. Er thematisiert in seinen Spiegelungen auf bewegende Weise zwischenmenschliche Begegnungen, Visionen von Zweisamkeit und die damit verbundenen Gefühlswelten der Erinnerung, Zuversicht und Sehnsucht.
In seiner Arbeit "Amor und Venus" sehen wir in einer Wasserlache die Spiegelung einer lachenden jungen Frau mit ihrem geflügelten Begleiter Amor. Was erstaunt ist, dass das Mädchen in der reellen Bildebene ihren Spaziergang alleine macht. So steht es dem Betrachter frei, eigene Geschichten im Bild zu sehen - die Grenzen zwischen Realität und Traum verwischen. Gan-Erdene Tsend erschafft mit raffinierten visuellen Mitteln fantasievoll eine eigene verträumte Welt aus subjektiven Beobachtungen, die dazu einladen, sich mit ihnen zu identifizieren.

Joanna Jesse ist Diplomabsolventin der Kunsthochschule Posen in Polen und der Kunstakademie Düsseldorf als Meisterschülerin von Herbert Brandl.
Ihre Werke, vorwiegend mit Öl auf Leinwand gemalt, sind entweder monochrom gehalten oder bedienen sich einem schier unendlichen Farbenspektrum. Sie vermischt in Ihren Arbeiten die figurative, klassische Malerei mit abstrakt wirkenden Elementen der freien Malerei. Im Fokus der Motive stehen immer der Mensch im Einklang mit der Natur und die Darstellung von Ereignissen, die wie eine erlebte Erinnerung an ein Geschehnis auf den Betrachter wirken. Sie versteht es mit der Ausdruckskraft der Malerei im Betrachter eine Fülle an Emotionen hervorzurufen, die Ihn auf eine eigene Reise von Erlebnissen und Sehnsüchten entführt. Dabei nimmt Sie auf die uns heute geläufigste Art der Bewahrung von Eindrücken und Erinnerungen Bezug: die Fotografie. Diese dient Ihr als Grundblage Ihrer Arbeiten, um festgehaltene Momente mit malerischen Stilmitteln und Techniken in Ihren Ölbildern zu verewigen. Die Sanftheit der Malerei bei der Darstellung bewahrt Sie dabei davor, plakativ zu sein. Meist sind es Auseinandersetzungen mit Raum, Perspektive und Licht, transportiert durch komplexe Schattenwürfe, welche die Atmosphäre der Motive verdichten. Der Künstlerin ist es wichtig, dem Betrachter ein positives Gefühl und Lebensfreude mit Hinblick auf die schönen Momente des Lebens zu vermitteln. Ihre Kunstwerke sollen das Bewusstsein der Menschen wieder hin zu mehr positiven Gedankengut und Lebenswahrnehmung fördern.
Wir freuen uns Sie und Ihre Freunde zu einer besonderen Ausstellung in der Art Galerie 7 begrüßen zu dürfen.

Meike Knüppe & Team


Öffnungszeiten:
Di. nach Vereinbarung
Mi.-Fr.: 12.00-18.00 h
Sa:. 12.00-17.00 h
u.n.V.



Internetadresse:  http://http://www.artgalerie7.de

Texte & Bild © Art Galerie 7.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Art Galerie 7

Zeitraum: 06.10.2016 bis 18.11.2016

Adresse:
St. Apern-Straße 7
50667 Köln

AnsprechpartnerIn: Frau Meike Knüppe

Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Di. nach Vereinbarung
Mi.-Fr.: 12.00-18.00 h
Sa:. 12.00-17.00 h
u.n.V.


Art Galerie 7

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  07.02.2020 bis 11.04.2020
ⓘ   Lingua Ignota - Argot
  GALERIE ANJA KNOESS / Köln
  06.03.2020 bis 11.04.2020
ⓘ   Zu Ihren Diensten II
  Art Galerie 7 / Köln
  20.03.2020 bis 14.05.2020
ⓘ   WELT UND NEBEL
  GALERIE ALBER / Köln
  25.04.2020 bis 06.06.2020
ⓘ   Janos Schaab / Maxim Wakultschik
  Art Galerie 7 / Köln
  27.03.2020 bis 10.07.2020
ⓘ   Carlos Albert: Raum und Farbe
  Galerie100kubik / Köln
  05.09.2014 bis 08.11.2020
ⓘ   Recurring Images
  Galerie Seippel / Köln
  07.12.2019 bis 01.01.2021
ⓘ   Diskussionsforum 'Die Baustelle'
  Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt / Köln
  06.11.2020 bis 14.04.2021
ⓘ   RESIST! Die Kunst des Widerstands
  Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt / Köln
  03.12.2023 bis 03.12.2025
ⓘ   LIEBLINGSSTÜCKE Markt der Unikate
  Kunsthaus Rhenania, Ausstellungshalle U-Bahn Linie 3 und 4, Severinstraße Bus Linie 106, Rheinauhafen / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   THE ARTROOM
  THE ARTROOM / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Moderne Malerei, Grafiken und Skulptur
  Galerie Iliev / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   studioexhibition x ODE & DYCK
  ODE & DYCK / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Die Moltkerei
  Moltkerei Werkstatt / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   !9LEBENDIGE nATUR. gRO?E fRÜCHTE UND "9fRUCHTSTILLLEBEN, "9pANTA RHEI. fARBENERGIEN IN bEWEGUNG §9 kUNSTDIALOGE
  kREATIVITÄTSFORUM kIRN / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Farbenergien-abstrakte Bewegungen und Lebendige Natur -Früchte
  Atelierausstellung / Köln

... und in anderen Orten

  14.03.2020 bis 18.04.2020
ⓘ   Selected by Robert Wilson
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.03.2020 bis 18.04.2020
ⓘ   XYZ Portfolios
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  08.04.2020 bis 17.05.2020
ⓘ   'Zeitspuren' GEDOK Reutlingen
  Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar, Galerie Verein
  02.05.2020 bis 27.06.2020
ⓘ   Rebecca Horn
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  22.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   A Year Without the Southern Sun
  XC.HuA Gallery / Berlin
  18.12.2019 bis 13.04.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  11.01.2020 bis 26.04.2020
ⓘ   Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie
  Alfred Ehrhardt Stiftung Berlin
  22.02.2020 bis 03.05.2020
ⓘ   ANNE-LISE COSTE: LA LA CUNT (Vernissage: 21. Februar 2020, 19 Uhr)
  Dortmunder Kunstverein
  20.03.2020 bis 09.05.2020
ⓘ   Ich sehe
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  23.01.2020 bis 16.05.2020
ⓘ   SUSANNE WURLITZER - UNCHARTED
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  15.05.2020 bis 17.05.2020
ⓘ   28e Huntenkunst 2020
  Huntenkunst, DRU Industriepark, Ulft / Ulft, Niederlande
  29.02.2020 bis 24.05.2020
ⓘ   Survival of the Fittest. Zum Verhältnis von Natur und Hightech in der zeitgenössischen Kunst
  Kunstpalais Erlangen
  06.02.2020 bis 06.06.2020
ⓘ   THOMAS MATAUSCHEK EXPOSITION IM SCHAURAUM DER KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL DRESDEN
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  01.05.2020 bis 11.07.2020
ⓘ   ???,???? — JUST STAY IN THE COLD
  XC·HuA Gallery / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  31.01.2020 bis 01.04.2020
ⓘ   VELVET
  Galerie Gisela Clement / Bonn
  20.03.2020 bis 03.04.2020
ⓘ   OHNE TITEL
  Blackoffice Produzentengalerie / Düsseldorf
  20.01.2020 bis 03.04.2020
ⓘ   CONCRETE / TENDER - Fotografie
  Sparda-Bank West / Neuss
  13.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   DREAM LOVE FAIL REPEAT
  Galerie Judith Andreae / Bonn
  13.03.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   Horst Wackerbarth - »The Red Couch: A Gallery of Mankind« / Düsseldorf Photo +
  Art Edition-Fils - Galerie im stilwerk - Fils Fine Arts / Düsseldorf
  11.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   Early Prints
  Galerie Klüser / München
  11.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   Early Prints
  Galerie Klüser 2 / München
  27.02.2020 bis 07.04.2020
ⓘ   Resonanzräume - Bilder und Fotos
  Volksbücherei Fürth
  11.03.2020 bis 12.04.2020
ⓘ   BUBBLE TROUBLE - Die Kunst des Aufblasens
  Üblacker-Häusl / München
  14.03.2020 bis 14.04.2020
ⓘ   Double Description
  QGallery Berlin
  21.03.2020 bis 16.04.2020
ⓘ   Happy painting and God bless
  Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg