Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Penelope Wehrli - I see myself standing at the deck of a ship ..."

Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin

> <



f Messeservice g+

Ausstellung in Berlin : "Penelope Wehrli - I see myself standing at the deck of a ship ..."



Zeitraum: 19.10.2018 bis 24.11.2018

Eröffnung: Freitag 19. Oktober, 19 Uhr
Begrüßung und Einführung: Veronika Witte

Ausstellung: 20. Oktober - 24. November 2018, Di-Sa 13-19 Uhr

Penelope Wehrli arbeitet an den Schnittstellen von Raum, Performance, Theater, Film und Medienkunst. Für ihre erste Einzelausstellung in Berlin erschafft die Szenographin und Medienkünstlerin über alle Räume und Fensterfronten der Galerie Nord einen Bogen raumbildnerischer Arbeiten, die poetische Forschung mit sprachlichen, visuellen, physischen und klanglichen Bewegungen zusammenbringen.

Theater- und Tanzfreunden ist Penelope Wehrli durch ihre spektakulären Bühnenräume bekannt. Seit Jahrzehnten experimentiert sie zudem in ihren "Raumpartituren" mit vielfältigen performativen Modulen, den jeweiligen Realräumen, sowie der Anwesenheit der Besucher/-innen. Präzise und sensibel tariert Wehrli dabei immer wieder räumliche Wahrnehmung als ästhetische Erfahrung aus und entwirft mittels Überlagerungen der verschiedenen Ebenen kunstformenübergreifende Vorstellungsräume, die irritierend die eigenen Wahrnehmungsmuster befragen und damit zu einer Erforschung des Lesens, Sehens und Hörens werden - die Grundlage von Kommunikation, Verständigung und Imagination.

"I see myself standing at the deck of a ship ...", die titelgebende zentrale Arbeit dieser Kompilation, entwickelte Wehrli exklusiv für die Galerie und deren urbane Position als eine auto-choreografische Komposition aus maschinell in Bewegung gesetztem Bild, Spiegelungen, Reflexionen und urbanem Klang und choreografiert sie zu einer Raumpartitur, in der sich der Besucher/-innen bewegt wie in einer Zeitskulptur.

Ihre Installationen und Inszenierungen entstehen zumeist in enger Kooperation mit anderen Künstler/-innen, den Komponist/-innen Hannes Strobl/Sam Auinger, Michael Vorfeld und katrinem, der Performerin Rickie Edens, sowie dem Musiker und Informatiker Joa Glasstetter.

Flankiert wird die neue Installation von früheren Arbeiten, die Wehrli für die Galerie Nord weiterentwickelt und räumlich adaptiert hat. Buckminster Fullers "Synergetics" und die stabilen Ungleichgewichte in komplexen Systemen sind Ausgangsinteresse für das computergesteuerte Video "House of Snow", in dem die Bewegungen von Bienen auf einer Wabe als Impulsgeber für ein sich kontinuierlich neu generierendes polyphones Klang- und Gedankengebäude dienen.

Im semi-fiktiven Videoportrait "of departure" über die irisch-australische Anthropologin Daisy Bates (1860-1951) führt uns Wehrli über den feinen Faden der Sprache in die Projektion des Aufbruchs und fragt:

Wieviel Fiktion steckt in jedem Aufbruch, um eine Andere, oder Weitere zu werden? Wieviel imaginierte, geträumte Wirklichkeit braucht es, um gesellschaftliche Widerstände und persönliche Abgründe zu überspringen?

kuratiert von Veronika Witte

Begleitende Veranstaltungen:

Do 8.11., 19 Uhr
Die Ausdehnung der Seele
Gespräch zwischen Penelope Wehrli und Johannes Odenthal über Körper, Bewegung und Raum

Do 15.11., 19 Uhr
Der Raum als Mitspieler
Gespräch zwischen Penelope Wehrli und Christina Landbrecht


Öffnungszeiten:
Dienstag - Samstag 13 - 19 Uhr



Internetadresse:  www.kunstverein-tiergarten.de

Texte & Bild © Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten

  14.11.2020 bis 23.12.2020
ⓘ   Alfredo Jaar: Lament of the Images
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.11.2020 bis 23.12.2020
ⓘ   Albrecht Schnider: Recent Paintings
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Antikensammlung im Pergamonmuseum
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Vorderasiatisches Museum im Pergamonmuseum
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Sammlerglück. Meisterwerke islamischer Kunst aus der Keir Collection
  Pergamonmuseum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Antike Welten. Griechen, Etrusker und Römer im Alten Museum
  Altes Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Antikensammlung im Alten Museum
  Altes Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Nationalgalerie in der Alten Nationalgalerie
  Alte Nationalgalerie / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Skulpturensammlung im Bode-Museum
  Bode-Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Museum für Byzantinische Kunst im Bode-Museum
  Bode-Museum / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Museum für Vor- und Frühgeschichte mit Objekten der Antikensammlung im Neuen Museum
  Neues Museum/ Museum für Vor- und Frühgeschichte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Kinder-Reich in der Gemäldegalerie. Die Werkstatt des Malers
  Gemäldegalerie / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Gemäldegalerie
  Gemäldegalerie / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   The Collections. Les Collections
  HAMBURGER BAHNHOF - MUSEUM FÜR GEGENWART - BERLIN
  Dauerausstellung
ⓘ   Ägyptisches Museum und Papyrussammlung im Neuen Museum
  Neues Museum/ Museum für Vor- und Frühgeschichte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Picasso und seine Zeit
  Museum Berggruen / Berlin

... und in anderen Orten

  31.07.2020 bis 31.12.2020
ⓘ   Uncertainties - Virtual Exhibition (www.uncertainties.net)
  Kontor80 / Leipzig
  29.10.2020 bis 10.01.2021
ⓘ   EMPÖRT EUCH! KUNST IN ZEITEN DES ZORNS
  Kunstpalast / Düsseldorf
  15.10.2020 bis 07.02.2021
ⓘ   Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker
  Kunstpalast / Düsseldorf
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  15.07.2020 bis 13.12.2020
ⓘ   BAKELIT. DIE SAMMLUNG GEORG KARGL
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  31.10.2020 bis 24.01.2021
ⓘ   ALISON YIP: BARE HEEL COUNTRY
  Dortmunder Kunstverein
  08.10.2020 bis 30.01.2021
ⓘ   Das verlorene Paradies. Christine Schlegel zum 70. Geburtstag
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  11.11.2020 bis 14.03.2021
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 19. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  20.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   NOCTURNALS / NACHT-STÜCKE
  BLACKOFFICE Düsseldorf
  12.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   ' Sichtweise '
  Galerie ohne Namen / Hürth
  04.10.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   QUARTAL
  projektraumKUNST / Wiesbaden
  13.11.2020 bis 04.12.2020
ⓘ   PREVIEW Kunstauktion
  projektraumKUNST / Wiesbaden
  22.10.2020 bis 05.12.2020
ⓘ   HYPEROBJECTS
  Galerie Judith Andreae / Bonn
  23.10.2020 bis 06.12.2020
ⓘ   HYPERTOPIA
  STATE Studio
  01.11.2020 bis 13.12.2020
ⓘ   biegen und falten
  Kunstverein KunstHaus Potsdam
  21.11.2020 bis 20.12.2020
ⓘ   passages
  Kunstverein Friedberg
  14.11.2020 bis 20.12.2020
ⓘ   Neue Arbeiten
  Galerie Von & Von / Nürnberg
  06.10.2020 bis 22.12.2020
ⓘ   Yongbo Zhao - Kleine Formate und Zeichnungen
  Galerie KK Klaus Kiefer / Essen
  01.09.2020 bis 31.12.2020
ⓘ   Here. Still. Fotografien von George Nobechi
  Gastfeld / Bremen
  07.12.2019 bis 01.01.2021
ⓘ   Diskussionsforum 'Die Baustelle'
  Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt / Köln
  08.10.2020 bis 09.01.2021
ⓘ   Zweite Bronzezeit
  Atelier 4e Galerie / Freiburg
  06.11.2020 bis 09.01.2021
ⓘ   #4004
  GALERIE ALBER / Köln
  25.09.2020 bis 10.01.2021
ⓘ   Art Déco - Grafikdesign aus Paris
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  08.11.2020 bis 10.01.2021
ⓘ   ' ODYSSEE '
  Schloss Reinbek
  18.09.2020 bis 16.01.2021
ⓘ   If Paintings were live Pets, would you buy them more readily? Oder Bilderlügen haben lange Beine
  DAS ESSZIMMER - Raum für Kunst+ / Bonn