Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Anna und Bernhard Blume 'Metaphysik ist Männersache' "

Parrotta Contemporary Art / Stuttgart



f Messeservice g+

Ausstellung in Stuttgart : "Anna und Bernhard Blume 'Metaphysik ist Männersache' "



Zeitraum: 17.04.2010 bis 05.06.2010

»Antigrav - Figuren des Schwebens und des Schwindels«

In dieser Ausstellung steht die Konzeptualisierung von Schwerelosigkeit als ein Motiv im Fokus, das in seinen utopischen Zügen prädestiniert ist die Kunst an eine Grenze zu führen; eine Grenze, die sie einerseits mit der Wissenschaft oder der Alchemie und andererseits mit der Poesie, einer Poesie der Leere, teilt. Die Dinge erlangen in der Schwerelosigkeit ein stilles und mitunter einsames Eigenleben. Die Künstler der Ausstellung thematisieren dieses Eigenleben auf eine hintergründige, ironische und selbstreflexive Weise. Dabei geht es auch um ein partielles und temporäres Aufheben von Körperlichkeit - sei es die des Kunstwerks selbst oder des Mediums, oder die des Körpers, der hierin verhandelt wird. Der Schwindel, der dem Fall vorausgeht oder auf den Sturz folgt, soll in der Ausstellung ebenso mitbedacht werden wie der Schwindel, der den meisten Darstellungen der Schwerelosigkeit zugrunde liegt. Kuratiert von Birgit Kulmer.


>Antigravity - figures of levitation and vertigo<

The focal point in this exhibition is the conceptualisation of the absence of gravity as a theme which is in its utopian lineaments predestined to direct art to its limits; a limit that art shares on the one hand with science or alchemy and on the other hand with poetry- a poetry of emptiness. The objects obtain in this absence of gravity a quiet and sometimes solitary independent existence. The exhibition's artists broach the issue of this independent existence in a profound , ironic and self-reflecting way. In doing so the emphasis also lies on a fractional and temporary abolishment of physicalness- be it that of the artwork per se or that of the medium or that of the object, which is discussed therein. The vertigo that precedes the fall or follows the downfall will be considered in the exhibition as well as the vertigo that underlies most of the absence of gravity's demonstrations. Curated by Birgit Kulmer




Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 14.00 bis 19.00 Uhr



Internetadresse:  http://www.parrotta.de



Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Parrotta Contemporary Art

Zeitraum: 17.04.2010 bis 05.06.2010

Adresse:
Augustenstr. 87.89
70197 Stuttgart

Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 14.00 bis 19.00 Uhr


Parrotta Contemporary Art

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


  Dauerausstellung
ⓘ   360°:Rückkehr der Sammlung
  Kunstmuseum Stuttgart

... und in anderen Orten

  14.03.2020 bis 18.04.2020
ⓘ   Selected by Robert Wilson
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.03.2020 bis 18.04.2020
ⓘ   XYZ Portfolios
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  08.04.2020 bis 17.05.2020
ⓘ   'Zeitspuren' GEDOK Reutlingen
  Galerie der Stadt Wendlingen am Neckar, Galerie Verein
  02.05.2020 bis 27.06.2020
ⓘ   Rebecca Horn
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  22.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   A Year Without the Southern Sun
  XC.HuA Gallery / Berlin
  18.12.2019 bis 13.04.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  11.01.2020 bis 26.04.2020
ⓘ   Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie
  Alfred Ehrhardt Stiftung Berlin
  22.02.2020 bis 03.05.2020
ⓘ   ANNE-LISE COSTE: LA LA CUNT (Vernissage: 21. Februar 2020, 19 Uhr)
  Dortmunder Kunstverein
  20.03.2020 bis 09.05.2020
ⓘ   Ich sehe
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  23.01.2020 bis 16.05.2020
ⓘ   SUSANNE WURLITZER - UNCHARTED
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  15.05.2020 bis 17.05.2020
ⓘ   28e Huntenkunst 2020
  Huntenkunst, DRU Industriepark, Ulft / Ulft, Niederlande
  29.02.2020 bis 24.05.2020
ⓘ   Survival of the Fittest. Zum Verhältnis von Natur und Hightech in der zeitgenössischen Kunst
  Kunstpalais Erlangen
  06.02.2020 bis 06.06.2020
ⓘ   THOMAS MATAUSCHEK EXPOSITION IM SCHAURAUM DER KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL DRESDEN
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  01.05.2020 bis 11.07.2020
ⓘ   ???,???? — JUST STAY IN THE COLD
  XC·HuA Gallery / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  31.01.2020 bis 01.04.2020
ⓘ   VELVET
  Galerie Gisela Clement / Bonn
  20.03.2020 bis 03.04.2020
ⓘ   OHNE TITEL
  Blackoffice Produzentengalerie / Düsseldorf
  20.01.2020 bis 03.04.2020
ⓘ   CONCRETE / TENDER - Fotografie
  Sparda-Bank West / Neuss
  13.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   DREAM LOVE FAIL REPEAT
  Galerie Judith Andreae / Bonn
  13.03.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   Horst Wackerbarth - »The Red Couch: A Gallery of Mankind« / Düsseldorf Photo +
  Art Edition-Fils - Galerie im stilwerk - Fils Fine Arts / Düsseldorf
  11.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   Early Prints
  Galerie Klüser / München
  11.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   Early Prints
  Galerie Klüser 2 / München
  27.02.2020 bis 07.04.2020
ⓘ   Resonanzräume - Bilder und Fotos
  Volksbücherei Fürth
  07.02.2020 bis 11.04.2020
ⓘ   Lingua Ignota - Argot
  GALERIE ANJA KNOESS / Köln
  06.03.2020 bis 11.04.2020
ⓘ   Zu Ihren Diensten II
  Art Galerie 7 / Köln