Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet
> <



f Messeservice g+

Ausstellung in Frankfurt/Main : "Bag Inside"



KünstlerIN:
Thitz

Zeitraum: 23.11.2013 bis 21.12.2013



Zur Eröffnung am Freitag, 22. November, 19 bis 21 Uhr
und zum Künstlerempfang am Samstag, 23. November, 14 bis 16 Uhr
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Wie einst bei Monet liegt Nebel über London und hüllt das Themse-Ufer in ein magisches Violett. Die Houses of Parliament, Big Ben und Westminster Bridge bilden im morgendlichen Dunst ein majestätisches Ensemble. Der zweite Blick enthüllt: Westminster ist mitnichten museal - es lebt! Von allen Türmen und Fialen schauen Gesichter, eine Fledermausdame mit sechs Brüsten flirtet ein Gespenst im Spitzbogenfenster an, Medaillons und gerahmte Bildnisse treiben über den Fluß, Wasser- und Luftgeister ziehen durch die Sphären. Der Dirigent dieser Kakophonie schwebt im Vordergrund, gelb-rot beschuht, ein heimlicher Tom Bombadil der Malerei.

Thitz läßt der Kunst ihr Wesen, doch er nimmt ihr die heftigen Gewichte ab, mit der Generationen von Kunsthistorikern und ernsthaften Interpreten sie beschwert haben. Er ist ein Reformator, einer, der den direkten Kontakt nach oben wieder ermöglicht, ohne daß irgendein Prälat vermitteln muß. Der Respekt wird seiner natürlichen Grenzen verwiesen, die Augen öffnen sich, das Denken funktioniert barrierefrei.

Dem 1962 geborenen Künstler geht es nicht nur um eine Entschlackung unserer Sicht auf die Kunst, sondern genauso um die Erschaffung eigener Welten. Detailreichtum wird zu einer neuen Form, differenziert sich aus und die entstehenden Stimmungen werden subtiler.

Der Farbton des Dunstes über der venezianischen Lagune ist nur auf ersten Blick dem über London ähnlich - das Licht ist anders, südlicher, milder. Wie eine Fata Morgana steigt die Silhouette von Santa Maria della Salute über dem Canal Grande auf. Das Licht ist in der venezianischen Architektur immer von herausragender Bedeutung gewesen. Kongenial nimmt Thitz die Ideen des Architekten Baldassare Longhena auf, vermehrt sie um eigene Zutaten und belebt sie. Auf den ruhigen Wassern der Lagune treiben Tüten wie philosophische Kommentare.

Thitz' Kunst hat viele Facetten. Heiter und sonnendurchströmt können seine Bilder sein wie die Hagia Sophia, einst Konstantinopols Kaiserkathedrale, heute Touristenattraktion im quirligen Istanbul. Cool und bunt wie Berlin oder New York, visionär wie Londons riesiges Panorama aus der Vogelperspektive, melancholisch und tiefsinnig wie die Werke seiner Hybrid-Serie mit ihrer zurückgenommenen Farbigkeit. Pflanzen überwuchern die Städte der alten Welt und ebenso diese Bilder, es entstehen Tiefe und Magie, wie sie den Romanen von Carlos Ruiz Zafón eigen sind.


Öffnungszeiten:
Mittwochs 11-19 Uhr



Internetadresse:  www.rothamel.de

Texte & Bild © Galerie Rothamel.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Galerie Rothamel

Zeitraum: 23.11.2013 bis 21.12.2013

Adresse:
Fahrgasse 17
60311 Frankfurt/Main

AnsprechpartnerIn: Herr Jörk Rothamel

Telefon: 0361 - 562 34 98
Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Mittwochs 11-19 Uhr


Galerie Rothamel

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


... und in anderen Orten

  16.04.2021 bis 03.06.2021
ⓘ   abstrakt konkret hoch3
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  28.04.2021 bis 26.06.2021
ⓘ   Rebecca Horn: Bee's Planetary Map
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  18.04.2021 bis 30.08.2021
ⓘ   Mr. Brainwash - Life in 2021 is Beautiful
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   360° Rundgang - Das Käthe Kollwitz Museum Köln online erleben
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   XOOOOX Liza neue Street Art Edition veröffentlicht
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  07.05.2021 bis 29.05.2021
ⓘ   UNMASKED #2
  aquabitArt / Berlin
  04.05.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Der Garten
  Brunswiker Pavillon / Kiel
  23.04.2021 bis 05.06.2021
ⓘ   Weibsbilder´21
  Galerie Klose / Essen
  17.04.2021 bis 13.06.2021
ⓘ   WERK.STOFF Preis für Malerei
  Heidelberger Kunstverein
  12.06.2021 bis 13.06.2021
ⓘ   Nachtbrötchen Airport Cologne
  Overhead-Gallery / Part2Gallery / Köln
  11.06.2021 bis 31.07.2021
ⓘ   puzzled
  Kunstraum Niederoesterreich / Wien
  01.10.2021 bis 27.11.2021
ⓘ   Wake Words
  Kunstraum Niederoesterreich / Wien
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  15.03.2021 bis 15.05.2021
ⓘ   Aufruf zur Teilnahme am Kunstfestival Ortstermin 21
  Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord / Berlin
  14.03.2021 bis 23.05.2021
ⓘ   Christian Schwarzwald | POLYGRAPH
  Kunstverein KunstHaus Potsdam
  25.05.2021 bis 27.05.2021
ⓘ   JAPAN ART FESTIVAL
  Schloss Charlottenburg / Grosse Orangerie / Berlin
  10.04.2021 bis 29.05.2021
ⓘ   Kleine Formate, feine Kunst
  Atelier 4e Galerie / Freiburg
  18.03.2021 bis 29.05.2021
ⓘ   Turi Simeti
  Walter Storms Galerie / München
  01.04.2021 bis 29.05.2021
ⓘ   ROCKA ROLLA
  Pop Up Galerie Salzkotten
  08.05.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   la mare
  plan.d. produzentengalerie e.V. / Düsseldorf
  09.04.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Ornament als Utopie. Gärten - Arabesken - Rocaillen.
  Atelierhaus im Anscharpark / Kiel
  15.04.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Blattschnitt & Kartenbild - Abstraktionen geographischer Realität
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken
  15.04.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   Bildergründe
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken
  15.04.2021 bis 30.05.2021
ⓘ   it.erratic
  Saarländisches Künstlerhaus / Saarbrücken