Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"'Die geheime Welt der Bilder'"

100 kubik - Raum für spanische Kunst / Köln



f Messeservice g+

Ausstellung in Köln : "'Die geheime Welt der Bilder'"



KünstlerIN:
Dino Valls, Salustiano, Victor Dolz, Jordi Fulla, Jorge Villalba

Zeitraum: 04.09.2015 bis 31.10.2015

Ausstellung im Rahmen der DC Open: 04. - 06.09.2015 (Sa 12-20, So 12-18 Uhr)

Die Ausstellung "Die geheime Welt der Bilder" zeigt die Arbeiten von fünf Künstlern: Dino Valls, Salustiano, Victor Dolz, Jordi Fulla, Jorge Villalba.

Ihre Werke fordern vom Betrachter mehr, als auf den ersten Blick ersichtlich ist. In ihnen verbirgt sich eine Intensität, eine neue Welt, die hinter der eigentlichen Darstellung noch eine weitere semantische Ebene offenbart. Dringliche Blicke, geheimnisvolle Gesten, sonderbare Wunderkammern und poetische Landschaften lassen sich erst auf den zweiten Blick wahrnehmen und einordnen.

Dino Valls (*1959, Zaragoza) Bilder sind genau geplante und angelegte, in feinmalerischer Manier ausgeführte Werke voller Rätsel und Symbolik. Die Figuren seiner Bilder, die seiner eigenen Fantasie entspringen und nicht auf realen Modellen basieren, blicken den Betrachter meist direkt an. Doch nicht die minutiöse Darstellung der Figuren, die an Portraits der alten Meister erinnert, ist Protagonist von Valls Bildern, sondern die der dargestellten Szene innewohnende Psychologie. Es ist eine Sensation, dass vier seiner Bilder erstmals in einer deutschen Galerie gezeigt werden können. Dino Valls Werke wurden dem deutschen Publikum bisher nur in Werkkatalogen zugänglich. Die letzte Publikation seiner Werke wurde in Deutschland verlegt, umso erstaunlicher ist es, dass eine Ausstellung seiner Bilder hier bisher nicht zu sehen war. Dies ist sicherlich auch dem sehr aufwändigen und langwierigen Produktionsdauer seiner hyperrealistischen Werke geschuldet. Valls konnte bereits in internationalen Ausstellungen in Museen teilnehmen, so zuletzt in Athen, sowie in Atlanta, Rom, Miami und New York.

Auch die Bilder von Salustiano (*1965, Sevilla) sind eine Reminiszenz an die Malerei der alten Meister. Ikonenhafte Portraits auf monochromen Hintergründen, die durch die Blicke und Gesten der Dargestellten mit Bedeutung aufgeladen sind. Salustiano spielt mit der Uneindeutigkeit seiner Protagonisten, die ebenso modern wie renaissancehaft erscheinen und die er technisch höchst versiert auf die Leinwand bringt.

Mit groben, expressiven Pinselstrichen entwirft hingegen Victor Dolz (*1945, Begur) seine Portraits. Zuweilen überspitzt, entwirft er durch scharfe Beobachtung und den persönlichen Kontakt zu den Dargestellten einzigartige, genaue und sehr individuelle Charakterstudien. Mehr noch als auf die Wiedergabe von Äußerlichkeiten, konzentriert sich Dolz bei seinen Portraits auf das Seelenleben der Personen.

Jordi Fulla (*1967, Igualada)nimmt in seinen Bilder die Natur und Landschaft in den Blick und setzt sich mit der Wahrnehmung des Menschen dieser ihn immer umgebenden Kraft auseinander. Der Mensch "sehe zwar den ganzen Tag, jedoch sehe er nicht wirklich, nehme er nicht wirklich wahr" ("miramos mucho y vemos muy poco"). Mit größter Präzision fängt er Details der Natur mit einer fotografischen Genauigkeit ein und setzt sich über das Medium der Malerei mit dem Wechselspiel von Wahrnehmung, Mensch und Natur auseinander.

Jorge Villalbas (*1975, Alicante) hyperrealistische Bilder erzählen von Vergangenem, von Mythen und Märchen, die Villalba auf eigene Weise modern inszeniert. Dabei changieren die Darstellungen zwischen humorvollen, unheimlichen und skurrilen Momenten, die zuweilen Kindheitserinnerungen wachrufen.
"Die geheime Welt der Bilder" lädt den Betrachter zur Auseinandersetzung und genauen Studie der Werke ein. Vielleicht lässt sich ja eines ihrer verborgenen Geheimnisse lüften...


Öffnungszeiten:
Di-Fr 12-18 h. Sa 12-16 h



Internetadresse:  http://www.100kubik.de

Texte & Bild © 100 kubik - Raum für spanische Kunst.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: 100 kubik - Raum für spanische Kunst

Zeitraum: 04.09.2015 bis 31.10.2015

Adresse:
Mohren Str. 21
50670 Köln

Telefon: 0221 94645991
Fax:         0221 94645991
Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: Di-Fr 12-18 h. Sa 12-16 h


100 kubik - Raum für spanische Kunst

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  05.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   'Full of Emptiness'
  Art Galerie 7 / Köln
  06.11.2020 bis 14.02.2021
ⓘ   #4004
  GALERIE ALBER / Köln
  29.01.2021 bis 11.07.2021
ⓘ   RESIST! Die Kunst des Widerstands
  Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt / Köln
  03.12.2023 bis 03.12.2025
ⓘ   LIEBLINGSSTÜCKE Markt der Unikate
  Kunsthaus Rhenania, Ausstellungshalle U-Bahn Linie 3 und 4, Severinstraße Bus Linie 106, Rheinauhafen / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   THE ARTROOM
  THE ARTROOM / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   studioexhibition x ODE & DYCK
  ODE & DYCK / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Die Moltkerei
  Moltkerei Werkstatt / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   !9LEBENDIGE nATUR. gRO?E fRÜCHTE UND "9fRUCHTSTILLLEBEN, "9pANTA RHEI. fARBENERGIEN IN bEWEGUNG §9 kUNSTDIALOGE
  kREATIVITÄTSFORUM kIRN / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Farbenergien-abstrakte Bewegungen und Lebendige Natur -Früchte
  Atelierausstellung / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Farbenergien-abstrakte Bewegungen und Lebendige Natur -Früchte
  Atelierausstellung / Köln
  04.09.2020 bis 22.01.2021
ⓘ   JUANA GONZÁLEZ & SILVIA LERMO: WILDE ERZÄHLUNGEN
  Galerie100kubik / Köln

... und in anderen Orten

  15.10.2020 bis 07.02.2021
ⓘ   Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker
  Kunstpalast / Düsseldorf
  16.01.2021 bis 27.02.2021
ⓘ   Juan Uslé: Línea Dolca 2008 - 2018
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  16.01.2021 bis 27.02.2021
ⓘ   Angela de la Cruz: BLANK
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  08.10.2020 bis 30.01.2021
ⓘ   Das verlorene Paradies. Christine Schlegel zum 70. Geburtstag
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  11.11.2020 bis 14.03.2021
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 19. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  31.10.2020 bis 28.03.2021
ⓘ   ALISON YIP: BARE HEEL COUNTRY
  Dortmunder Kunstverein
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  14.11.2020 bis 21.01.2021
ⓘ   Neue Arbeiten
  Galerie Von & Von / Nürnberg
  22.10.2020 bis 24.01.2021
ⓘ   24/7
  Künstlerhaus, Halle für Kunst und Medien / Graz
  28.05.2010 bis 28.01.2021
ⓘ   Frida Kahlo Dauerausstellung 'Leid und Leidenschaft'
  Kunstmuseum Gehrke-Remund / Baden-Baden
  29.01.2021
ⓘ   GG3, 29.1., 19 Uhr, ONLINE - KÜNSTLERGESPRÄCH ZUR AUSSTELLUNG '1.5 Grad'. DIALOGISCHER LIVESTREAM AB 18:45 UHR AUF GG3.EU
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  22.08.2020 bis 29.01.2021
ⓘ   ELEMENTARE - Textile Arbeiten
  Kulturtours-GalerieundReisen / Hamburg
  05.12.2020 bis 30.01.2021
ⓘ   'ansichtlich' Neue Arbeiten von Doris Erbacher
  Galerie Grewenig / Heidelberg
  10.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   HANDS FULL OF AIR
  Galerie im Turm / Berlin
  01.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   Land Art (Virtual Reality Exhibition)
  Gallery Whitte / Berlin
  05.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   Nachts allein im Atelier #7
  Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg
  01.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   LOCKDOWN DIARIES: THE SOOTHING EFFECT OF NICOLAS PARTY'S STILL LIFES
  PULPO GALLERY / Murnau am Staffelsee
  12.02.2021
ⓘ   GG3, 12.02, 19 Uhr.: ONLINE-VORTRAG, 'Das 1,5° Klimaziel erreichen', B.U.N.D., Berlin angefragt
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  26.11.2020 bis 13.02.2021
ⓘ   Through Triple Darkness
  Walter Storms Galerie / München
  26.11.2020 bis 13.02.2021
ⓘ   Be Drunk
  Walter Storms Galerie / München
  21.11.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   Paradigms of Chance
  Persons Projects / Berlin
  21.11.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   Searching for the Shapes Within
  Persons Projects / Berlin
  08.11.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   AMA-Zonas
  Galerie Gisela Clement / Bonn
  10.12.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   faces - traces
  Galerie Gisela Clement / Bonn
  26.11.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   La Cabeza de Goya
  Galerie Klüser 2 / München
  16.12.2020 bis 28.02.2021
ⓘ   KVOST SchauFenster 20/21
  KVOST - Kunstverein Ost e.V. / Berlin