Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet

"Art Capital 2017 Grand Palais Paris - Europäische Freundschaft über die Kunst"

Grand Palais Paris - Société des Artistes Français

> <
  • Societe_Grand_Palais_Paris_1
  • Societe_Grand_Palais_Paris_2
  • Prometheus©Angerer der Ältere
  • Angerer_der_Aeltere_Grand_Palais
  • Kunstband©Angerer der Ältere



f Messeservice g+

Ausstellung in Paris : "Art Capital 2017 Grand Palais Paris - Europäische Freundschaft über die Kunst"



KünstlerIN:
. Angerer der Ältere

Zeitraum: 15.02.2017 bis 19.02.2017

Die Société des Artistes Français ist ein direkter Nachfolger des von Colbert unter König Ludwig XIV gegründeten Salons, der dann im XIX. Jahrhundert "DER" Salon genannt wurde. Ein Salon von großen Ereignissen und künstlerischen Skandalen. Die Société hat Geschichte geschrieben und die Archive zeugen von der Mitgliedschaft der berühmtesten Künstler wie Delacroix, Ingres, Manet, Rodin, Claudel, Bartholdi sowie Piccabia. Die Société des Artistes Français ist immer noch sehr lebendig und veranstaltet ihren Salon seit 1901 alljährlich im Grand Palais. Angerer der Ältere, der bereits dreimal von der Société des Artistes Français nach Paris in die jährlichen Ausstellungen ins Grand Palais eingeladen wurde, bekam zwei Medaillen für seine ausgestellten Werke verliehen. ("Don Quijote" und "Absoluter Höllensturz")
Erneut wurde er zu Art Capital 2017 eingeladen. Der Künstler würde sich freuen, Gäste aus seiner Heimat und Kunstinteressierte dort begrüßen zu können. Er ist zur Eröffnung anwesend.
Weitere nähere Auskünfte direkt beim Künstler unter 09443-7137 oder per eMail unter [email protected] Gerne können Verabredungen für den 14.02. getroffen werden. Treffen können direkt vor dem Gemälde von Angerer der Ältere stattfinden. Zu erfragen gleich am Haupteingang bei Information.
Vernissage ist am 14. Februar 2017 von 15 bis 22 Uhr (Eintritt kostenpflichtig)
Es wird geraten bei Teilnahme zur Vernissage vorab mit unterer Kontaktmail des Grand Palais sich eine Eintrittskarte für den 14.02. zu bestellen oder reservieren zu lassen. Wenn der Andrang zur Eröffnung zu groß ist, könnten Besucher abgewiesen werden. Kontakt : [email protected]
Besuchereingang, Avenue Winston Churchill, 75008 Paris

Europäische Freundschaft über die Kunst
Dieses Jahr zeigt der Salon Werke von 12 bayerischen Künstlern und ihren europäischen Freunden. Es ist eine Gegenausstellung. Denn Mitglieder der Société des Artistes Français besuchten 2015 erstmals in ihrer Geschichte Bayern und stellten in München und Wolnzach ihre Werke aus. Es entstand eine sehr herzliche Beziehung zu Bayern, die nun auf dem Salon fortgesetzt werden soll.
Der angesehenste Künstler ist ein Surrealist: Angerer der Ältere. Er schuf den Kontakt zum Präsidium der Société des Artistes Français und stellte bereits mehrmals unter dem Begriff "Dalis Erben" auf dem Salon aus. Vielleicht erinnern Sie sich an den Waggon Dalis, der 2013 diese Künstlergruppe auf dem Salon begleitete.
Angerer der Ältere bringt dieses Jahr seine Freunde Kathrina Sofie Baumgartner, Jolanda Richter, Heide Proksch aus Österreich, sowie Marcin Kolpanowicz aus Polen, alles Surrealisten, mit. Aus Deutschland, bzw. Bayern gesellen sich die Surrealisten Dr. Peter Hutter, Matthias Gangkofner und Johann Meier dazu, aber auch Falk von Schönfels und Tommy Kent, die nicht den Surrealisten zuzuordnen sind. Eine in Bayern lebende Französin, Nathalie Ponsot, ist auch mit von der Partie.
Im Vordergrund der Auswahl der Künstler stand die Qualität der Werke, die in Paris gezeigt werden. Sie sollen ein starkes Bild von Bayern, Österreich und Polen abgeben. Gerade in ihrer gegenseitigen Ergänzung entsteht eine eigene stimmige "Galerie" in der Ausstellung.
Wir wünschen den Künstlern viel Beachtung in Paris.
Eduard Kastner
Organisator


Öffnungszeiten:
15 bis 22 Uhr

Texte & Bild © Angerer der Ältere.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos:

Zeitraum: 15.02.2017 bis 19.02.2017

Adresse:
Avenue Winston Churchill
75008 Paris

AnsprechpartnerIn: . Angerer der Ältere

Email:     [email protected]
Öffnungszeiten: 15 bis 22 Uhr


Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


... und in anderen Orten

  18.01.2020 bis 29.02.2020
ⓘ   Haptic Feedback
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  31.01.2020 bis 13.03.2020
ⓘ   Zukunft nach Techno
  Parrotta Contemporary Art / Köln
  26.09.2019 bis 20.03.2020
ⓘ   XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung Berliner Street Art bei Galerie Frank Fluegel
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  13.02.2020 bis 21.03.2020
ⓘ   C´est chic - Mahssa Askari
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  04.02.2020 bis 22.03.2020
ⓘ   »Liebe und Lassenmüssen...« Persönliche Momente im Werk von Käthe Kollwitz
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  01.09.2019 bis 31.03.2020
ⓘ   Thomas Ruff Substrat neue Edition erschienen
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  14.03.2020 bis 18.04.2020
ⓘ   XYZ Portfolios
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.03.2020 bis 18.04.2020
ⓘ   Selected by Robert Wilson
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  17.01.2020 bis 22.02.2020
ⓘ   Stille und Befreiung
  Galerie Klose / Essen
  23.02.2020
ⓘ   Malworkshop Tiere
  Atelier Witt / Aumühle
  13.01.2020 bis 28.02.2020
ⓘ   Kunst im Rathaus
  Rathaus Korschenbroich, Stadt Korschenbroich in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis für Kunst und Kultur in Korschenbroich e.V.
  06.11.2019 bis 01.03.2020
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 18. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  01.02.2020 bis 31.03.2020
ⓘ   Breathless by Numen/For Use
  aquabitArt / Berlin
  22.02.2020 bis 04.04.2020
ⓘ   A Year Without the Southern Sun
  XC.HuA Gallery / Berlin
  18.12.2019 bis 13.04.2020
ⓘ   BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  11.01.2020 bis 26.04.2020
ⓘ   Modell-Naturen in der zeitgenössischen Fotografie
  Alfred Ehrhardt Stiftung Berlin
  22.02.2020 bis 03.05.2020
ⓘ   ANNE-LISE COSTE: LA LA CUNT (Vernissage: 21. Februar 2020, 19 Uhr)
  Dortmunder Kunstverein
  23.01.2020 bis 16.05.2020
ⓘ   SUSANNE WURLITZER - UNCHARTED
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  29.02.2020 bis 24.05.2020
ⓘ   Survival of the Fittest. Zum Verhältnis von Natur und Hightech in der zeitgenössischen Kunst
  Kunstpalais Erlangen
  06.02.2020 bis 06.06.2020
ⓘ   THOMAS MATAUSCHEK EXPOSITION IM SCHAURAUM DER KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL DRESDEN
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK DESIGN LABOR
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  18.01.2020 bis 21.02.2020
ⓘ   In Abwesenheit von binären Gegensatz
  LuisaCatucciGallery / Berlin
  18.01.2020 bis 21.02.2020
ⓘ   In Abwesenheit von binären Gegensatz
  Galerie / Berlin
  06.12.2019 bis 22.02.2020
ⓘ   Ansichten vom Ich - Selbstportäts V
  Galerie KK Klaus Kiefer / Essen
  24.01.2020 bis 22.02.2020
ⓘ   Verwoben :Gotthard Graubner und Miria Volpini im Dialog
  BaudriRaum / Köln