Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet


f Messeservice g+

Ausstellung in Köln : "Mirror and Glass"



KünstlerIN:
Timm Rautert

Zeitraum: 13.04.2018 bis 08.06.2018

Bei MANHATTAN MIRROR, handelt es sich um eine zwingende Rauminstallation von 60 schwarz/weiß Fotografien und unterschiedlichen Baumaterialien für Hochhausverkleidungen und Spiegeln. Thematisch geht es ihm um die nicht sichtbare Katastrophe des globalen Finanzmarktes. In seiner fotografischen Form visueller Aneignung gelingt ihm, in den Spiegelungen der Bankfilialen, den Brands global operierender Firmen und den Schatten unserer Körper, eine Welt darzustellen, die uns zum Anhalten, Nachdenken bringt. Die Welt in der wir leben, unsere moderne Welt wird auf besondere Weise sichtbar.

Timm Rauterts neue Arbeit MIRROR AND GLASS von 2017, hier zum ersten mal gezeigt, ist formal ganz anders konzipiert. Rauterts neuerer Tendenz zu fotografischen Installationen wird zwar auch hier Rechnung getragen, nun aber zeigen sich Farbfotografien, die Bezug nehmen auf die Konsumwelt von Kunst und Fotografie. Die Bilder in Wien, Berlin, Rom, Paris und Lissabon aufgenommen, stehen in einem rätselhaften Zusammenhang mit einem von Rautert entworfenen Spiegeltisch, der mit den wichtigsten Objekten des Fotografischen, den Objektiven, bestückt ist.
Und hinter den Spiegeln gehen die Kämpfe von Kunst, Deutungshoheit und Macht weiter, Spiegel erzeugen ein virtuelles, seitenverkehrtes Bild, das ebenso weit hinter dem Spiegel liegt, wie der Gegenstand davor.

Mit Venedig in der Bonner und New York in der Kölner Ausstellung bezieht sich Rautert auf zwei gänzlich gegensätzlich mythologisch aufgeladene Orte. Die analogen schwarz-weiß Aufnahmen des menschenleeren Campo Sant'Angelo zeigen die Gemäuer und das Pflaster eines Ortes, an dem die Zeit zum Stillstand gekommen zu sein scheint. Die dem fotografischen Akt zugrundeliegende Stillstellung, reflektiert sich hier in der unverklärten Abbildung versteinerter Geschichtlichkeit selbst. Fast könnte man sagen, die Fotografie, als Chronistin der Zeit, die das Abgebildete dem Verfall und Vergessen zu entreißen sucht, brächte sich in diesen Bildern selbst zur Auslöschung, da das, was sie hier einfängt, gerade der Verfall und das Vergessen sind, in dem keine Momenthaftigkeit zu existieren scheint. Einen Hinweis auf eine andere Zeitlichkeit bietet allein die angeschnitte im Bild erscheinende Gebäudeaufschrift UniCredit Banca, von der man nicht weiß ob sie ihr Versprechen noch einlöst. Hinzugefügt sind Wandtexte, die das Geschehen auf den Bildern begleiten und zu Fragen des Dargestellten führen.
Die von Rautert verfassten Texte zur Serie sind in einem Booklet erschienen und Teil der Ausstellung. Im Text geht es um nichts Geringeres als den Weltuntergang. Drei Personen werden bei ihrem Weg zum Campo S. Angelo beobachtet. Dort treffen sie auf eine riesige Menschenmenge, die aus rätselhaften Gründen vom bevorstehenden Weltende angezogen wurde: »....sie würden gemeinsam untergehen, in der schönsten, menschlichsten Stadt der Welt und jetzt war der Himmel wie eine aufgerichtete, riesige Wand...«.


Öffnungszeiten:
Laufzeit und Eröffnung in Köln: 13.04 - 08.06.2018
Öffnungszeiten: Di. - Fr. 11 - 18 Uhr und Sa. 11 - 16 Uhr

Laufzeit und Eröffnung in Bonn: 15.04. - 08.06.2018
Öffnungszeiten: Fr. - Sa. 14 - 17 Uhr
Adresse: An der Burg Lede 1, 53225 Bonn




Internetadresse:  http://http://www.parrotta.de



Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: Parrotta Contemporary Art

Zeitraum: 13.04.2018 bis 08.06.2018

Adresse:
Brüsselerstr. 21
50674 Köln

Öffnungszeiten: Laufzeit und Eröffnung in Köln: 13.04 - 08.06.2018
Öffnungszeiten: Di. - Fr. 11 - 18 Uhr und Sa. 11 - 16 Uhr

Laufzeit und Eröffnung in Bonn: 15.04. - 08.06.2018
Öffnungszeiten: Fr. - Sa. 14 - 17 Uhr
Adresse: An der Burg Lede 1, 53225 Bonn



Parrotta Contemporary Art

Kategorien


  Ausstellung eintragen
 Galerie eintragen
 Künstler eintragen
 Museum eintragen
 Messe eintragen
 Museumsnacht eintragen
 Infos zu den Einträgen
 Login


  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  05.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   'Full of Emptiness'
  Art Galerie 7 / Köln
  06.11.2020 bis 14.02.2021
ⓘ   #4004
  GALERIE ALBER / Köln
  29.01.2021 bis 11.07.2021
ⓘ   RESIST! Die Kunst des Widerstands
  Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt / Köln
  03.12.2023 bis 03.12.2025
ⓘ   LIEBLINGSSTÜCKE Markt der Unikate
  Kunsthaus Rhenania, Ausstellungshalle U-Bahn Linie 3 und 4, Severinstraße Bus Linie 106, Rheinauhafen / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   THE ARTROOM
  THE ARTROOM / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   studioexhibition x ODE & DYCK
  ODE & DYCK / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Die Moltkerei
  Moltkerei Werkstatt / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   !9LEBENDIGE nATUR. gRO?E fRÜCHTE UND "9fRUCHTSTILLLEBEN, "9pANTA RHEI. fARBENERGIEN IN bEWEGUNG §9 kUNSTDIALOGE
  kREATIVITÄTSFORUM kIRN / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Farbenergien-abstrakte Bewegungen und Lebendige Natur -Früchte
  Atelierausstellung / Köln
  Dauerausstellung
ⓘ   Farbenergien-abstrakte Bewegungen und Lebendige Natur -Früchte
  Atelierausstellung / Köln

... und in anderen Orten

  15.10.2020 bis 07.02.2021
ⓘ   Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker
  Kunstpalast / Düsseldorf
  16.01.2021 bis 27.02.2021
ⓘ   Juan Uslé: Línea Dolca 2008 - 2018
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  16.01.2021 bis 27.02.2021
ⓘ   Angela de la Cruz: BLANK
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  12.02.2021 bis 08.03.2021
ⓘ   YIJIE GONG - NEW WORKS 2021
  von fraunberg art gallery / Düsseldorf
  Dauerausstellung
ⓘ   Neues Spiel, neues Glück. Sammlung in Bewegung
  Museum Ostwall / Dortmund
  08.10.2020 bis 30.01.2021
ⓘ   Das verlorene Paradies. Christine Schlegel zum 70. Geburtstag
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  11.11.2020 bis 14.03.2021
ⓘ   100 BESTE PLAKATE 19. Deutschland Österreich Schweiz
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  31.10.2020 bis 28.03.2021
ⓘ   ALISON YIP: BARE HEEL COUNTRY
  Dortmunder Kunstverein
  18.11.2020 bis 14.12.2021
ⓘ   ADOLF LOOS. Privathäuser
  MAK - Museum für angewandte Kunst / Wien
  Dauerausstellung
ⓘ   MAK-Schausammlung Wien 1900
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  28.05.2010 bis 28.01.2021
ⓘ   Frida Kahlo Dauerausstellung 'Leid und Leidenschaft'
  Kunstmuseum Gehrke-Remund / Baden-Baden
  29.01.2021
ⓘ   GG3, 29.1., 19 Uhr, ONLINE - KÜNSTLERGESPRÄCH ZUR AUSSTELLUNG '1.5 Grad'. DIALOGISCHER LIVESTREAM AB 18:45 UHR AUF GG3.EU
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  22.08.2020 bis 29.01.2021
ⓘ   ELEMENTARE - Textile Arbeiten
  Kulturtours-GalerieundReisen / Hamburg
  05.12.2020 bis 30.01.2021
ⓘ   'ansichtlich' Neue Arbeiten von Doris Erbacher
  Galerie Grewenig / Heidelberg
  10.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   HANDS FULL OF AIR
  Galerie im Turm / Berlin
  01.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   Land Art (Virtual Reality Exhibition)
  Gallery Whitte / Berlin
  05.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   Nachts allein im Atelier #7
  Evelyn Drewes | Galerie / Hamburg
  01.12.2020 bis 31.01.2021
ⓘ   LOCKDOWN DIARIES: THE SOOTHING EFFECT OF NICOLAS PARTY'S STILL LIFES
  PULPO GALLERY / Murnau am Staffelsee
  23.01.2021 bis 06.02.2021
ⓘ   bei weitem in die ferne schweifen ...
  plan.d. produzentengalerie e.V. / Düsseldorf
  12.02.2021
ⓘ   GG3, 12.02, 19 Uhr.: ONLINE-VORTRAG, 'Das 1,5° Klimaziel erreichen', B.U.N.D., Berlin angefragt
  GROUPGLOBAL3000 / Berlin
  26.11.2020 bis 13.02.2021
ⓘ   Through Triple Darkness
  Walter Storms Galerie / München
  26.11.2020 bis 13.02.2021
ⓘ   Be Drunk
  Walter Storms Galerie / München
  21.11.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   Paradigms of Chance
  Persons Projects / Berlin
  21.11.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   Searching for the Shapes Within
  Persons Projects / Berlin
  08.11.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   AMA-Zonas
  Galerie Gisela Clement / Bonn
  10.12.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   faces - traces
  Galerie Gisela Clement / Bonn
  26.11.2020 bis 27.02.2021
ⓘ   La Cabeza de Goya
  Galerie Klüser 2 / München
  16.12.2020 bis 28.02.2021
ⓘ   KVOST SchauFenster 20/21
  KVOST - Kunstverein Ost e.V. / Berlin