nike schroeder / berlin


 

KuenstlerIn/ nike schroeder / berlin

  •  

    Über die Arbeit/ Zur Person

    Nike Schröder lebt und näht in Berlin.
    Der Faden bildet ihr Material, mit dem sie spielerisch Bilder aus ihrer direkt erlebten Umwelt in textile Kunstwerke umwandelt. Es entsteht ein feinfühliger Versuch den menschlichen Ausdruck und das momenthafte Umfeld durch die Umsetzung in Nähte zu erkunden und zu erforschen.
    Ihre Arbeit ist sorgsam komponiert, extrem detailliert und gleichzeitig auf den ersten Blick scheinbar unvollendet. Die Fadenenden fallen irreführend aus den Bildern heraus wie ein vermeintlicher Unfall. Dadurch wird eine gestalterische Komponente ins Bild getragen die manchmal das Resultat von Zufall ist und manchmal die Konsequenz von feinkalkulierter Präzision. Bewegung wird ins Bild getragen, die Assoziation zur Schwerkraft wird sichtbar und eine vermeintliche Ähnlichkeit zu Körperflüssigkeiten kann in ihrer Aussage durchaus als provokant gesehen werden.
    Durch das Spiel ist nicht mehr genau festzulegen, wo das Bild beginnt und wo es aufhört - es entsteht eine Grenzauflösung.
    Sie begreift ihre Bilder als Identitätsarbeit und knüpft ein feingliedriges Netz aus Intimität und Distanz. Die Naht lässt erkennen, dass sich eine Einheit aus verschiedenen Teilen zusammensetzt.

  •  



Texte & Bild © nike schroeder

Weitere KünstlerInnen

  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  •