Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

schon
beendet


f Messeservice g+

Ausstellung in Münster : "KONTRASTE"



KünstlerIN:
Sonja Tines, Claudia Küster, Georga Janßen, Marc Figueras und Andreas Kerstan

Zeitraum: 22.01.2016 bis 24.02.2016

weimal abstrakt, zweimal realistisch, so stellt sich die Malerei dieser Ausstellung dar. Dabei zeigen sich die abstrakten Arbeiten ebenso vielfältig wie die realistischen Werke. Realismus ist ebenso wenig gleich Realismus, wie abstrakt gleich abstrakt ist.
Sonja Tines stellt surreal überzeichnete Figuren, deren Vorlage sie verschiedensten Kulturbereichen entlehnt, in surreale Welten. Kontrastreich nebeneinander gestellte Motive und Strukturen treffen aufeinander und treten in einen völlig neuen Kontext. Die visuelle Überforderung des Betrachters durch den ersten Eindrucks soll den Informationsüberfluss und -überdruss des Menschen in der heutigen Zeit vermitteln.
Als Mitglied der berühmten katalanischen Hyperrealismus-Schule ist Marc Figueras einer ihrer hervorragendsten Vertreter. In seinen Werken zeigt er junge Touristinnen vor Gebäuden im Stil der neuen katalanischen Kunst, die Antonio Gaudí unsterblich machte. Der Wiedererkennungswert seiner Arbeiten liegt in der besonderen Ansicht: Obwohl der Betrachter sich den Frauen bei der Betrachtung fast aufdringlich nahe fühlt, sind sie doch durch die Rückenansicht anonymisiert und geschützt.
Der schon lange in Münster ansässige Maler Georg Janßen fertigt seine Werke in klassischer Manier mit Stift und Aquarell- und/oder Acrylfarben. Seine Bilder divergieren zwar in Form und Farbe von Zyklus zu Zyklus, gemein ist ihnen jedoch der Anspruch des Künstlers, sich subtil mit geschichtlichen und gesellschaftlichen Themen auseinanderzusetzen oder abstrakt das Tagesgeschehen zu kommentieren.
In den Arbeiten von Claudia Küster, bezeichnenderweise eine Schülerin Georg Janßens, löst sich der Gegensatz von Figur und Abstraktion auf. Durch das Einritzen und Schaben des Farbauftrags, aber auch durch das Beimischen diverser Materialien zur Acrylfarbe, sind ihre Bilder durch eine auffallend haptische Struktur gekennzeichnet. Sie selbst bezeichnet ihre Werke als "Stimmungsbilder, die das Innere nach außen kehren".
Andreas Kerstans Skulpturen sind gleichzeitig Collagen verschiedenster Gebrauchsgegenstände, in denen Vergangenheit und Gegenwart zusammenkommen. Historische Uhrwerke, alte Radios, überholte Schreibmaschinen oder Telefone sowie Musikinstrumente fließen mittels formgebender Ergänzungen oder Umhüllungen aus Holz zu modernen Kopfskulpturen zusammen. Im Zentrum seiner Arbeit steht der industrialisierte, individualisierte Mensch der Gegenwart, dessen Zeit permanent tickt.


Öffnungszeiten:
Mittwoch-Freitag
11:00 - 13:00 Uhr und 15:00 bis 19:00 Uhr
Samstag: 11:00 bis 16:00 h
und nach Vereinbarung




Internetadresse:  www.artlet-studio.de

Texte & Bild © ARTLETstudio.

Bitte vergewissern Sie sich bezüglich der Aktualität dieser Informationen beim Veranstalter.


  Weitere Infos: ARTLETstudio

Zeitraum: 22.01.2016 bis 24.02.2016

Adresse:
Verspoel 20
48143 Münster

Öffnungszeiten: Mittwoch-Freitag
11:00 - 13:00 Uhr und 15:00 bis 19:00 Uhr
Samstag: 11:00 bis 16:00 h
und nach Vereinbarung



ARTLETstudio

Kategorien

Ausstellung eintragen
Galerie eintragen
Künstler eintragen
Museum eintragen
Messe eintragen
Museumsnacht eintragen
Infos zu den Einträgen
Login


... und in anderen Orten

  19.10.2019
ⓘ   Die Lange Nacht der Münchner Museen 2019
  / München
  02.11.2019
ⓘ   Museumsnacht Köln am 2. November 2019
  / Köln
  21.09.2019 bis 22.09.2019
ⓘ   KUNSTPUNKTE 2019 offene Ateliers in Düsseldorf
  Kulturamt Düsseldorf / Axel Heibel
  29.06.2019 bis 22.09.2019
ⓘ   Otto Boll
  Skulpturenpark Waldfrieden / Wuppertal
  04.07.2019 bis 29.09.2019
ⓘ   Kollwitz im Esszimmer - Leben mit ›schwerer Kost‹ ...
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  10.11.2018 bis 06.10.2019
ⓘ   Sebastian - Chronik einer Arbeit
  Museum DKM / Duisburg
  21.10.2018 bis 06.10.2019
ⓘ   Ausgang offen - Neues aus der Sammlung
  kunsthalle weishaupt / Ulm
  06.09.2019 bis 18.10.2019
ⓘ   Everything is up in the air, thus our vertigo
  Parrotta Contemporary Art / Köln
  07.09.2019 bis 19.10.2019
ⓘ   Quartet
  Galerie Thomas Schulte / Berlin
  14.09.2019 bis 02.11.2019
ⓘ   Waiting until Heaven is Done
  Galerie Rothamel Erfurt
  Dauerausstellung
ⓘ   Meisterwerke der Moderne. Die Sammlung Haubrich im Museum Ludwig
  Museum Ludwig / Köln
  10.10.2019 bis 05.01.2020
ⓘ   Berliner Realismus - Von Käthe Kollwitz bis Otto Dix
  Käthe Kollwitz Museum Köln
  05.09.2019 bis 26.01.2020
ⓘ   Micro Era - Medienkunst aus China
  Kulturforum Berlin
  26.09.2019 bis 20.03.2020
ⓘ   XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung Berliner Street Art bei Galerie Frank Fluegel
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  01.09.2019 bis 31.03.2020
ⓘ   Thomas Ruff Substrat neue Edition erschienen
  GALERIE FRANK FLUEGEL / Nürnberg
  09.08.2019 bis 20.09.2019
ⓘ   Nadja Schöllhammer. WANDLER - Expandierende Raumzeichnungen
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  27.06.2019 bis 20.09.2019
ⓘ   Where I End and You Begin
  Galerie Gisela Clement / Bonn
  29.05.2019 bis 21.09.2019
ⓘ   UNERWÜNSCHT!
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  30.03.2019 bis 22.09.2019
ⓘ   Der Alt-Right Komplex Der Alt-Right Komplex
  HMKV (Hartware MedienKunstVerein) im Dortmunder U
  27.09.2019 bis 29.09.2019
ⓘ   Ortstermin 19 'Fata Morgana - Täuschung oder Vision?'
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  22.06.2019 bis 30.09.2019
ⓘ   Verborgen - Hidden
  Aliseo Art Project / Gengenbach
  29.05.2019 bis 06.10.2019
ⓘ   VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
  MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst / Wien
  27.06.2019 bis 12.10.2019
ⓘ   MICHAEL LAUTERJUNG. DIE WUCHT DER ORDNUNG
  Galerie KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL / Dresden
  27.09.2019 bis 26.10.2019
ⓘ   'back there'
  Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten / Berlin
  06.09.2019 bis 26.10.2019
ⓘ   Puvis de Chavannes
  Michael Werner Kunsthandel / Köln
  06.09.2019 bis 31.10.2019
ⓘ   Georg Scholz ( 1890 - 1945 ) Graphik
  Galerie Berinson / Berlin
  27.10.2019 bis 09.11.2019
ⓘ   City-ART-Kaden
  City-Arkaden Wuppertal
  06.09.2019 bis 10.11.2019
ⓘ   GIJS MILIUS - DER KAMPF DER KINDER (Vernissage: 05.September.2019, 19:00 Uhr)
  Dortmunder Kunstverein