Peter Syr / Haag i. OB


 

KuenstlerIn/ Peter Syr / Haag i. OB

  •  

    Kontakt

    Peter Syr
    Maria-Ward-Str. 6
    83527 Haag i. OB

    Email:     syr-design@web.de


    https://der-sanfte-bulle.jimdo.com/

  •  

    Über die Arbeit/ Zur Person

    Meine Arbeit besteht einerseits aus eigenen Werken. Die Schwerpunkte sind Bildhauerei aber auch Fotografik. Darüber hinaus kuratiere ich Ausstellungen sowie Museen und gestalte diese auch. Vorzugsweise organisiere ich Kultur und Ausstellungen im öffentlichen Raum. Es ist mir wichtig auch jene an Kultur und Kunst teilhaben zu lassen, deren Zugang nicht so leicht ist. Dabei leitet mich der ehemalige Frankfurter Kulturdezernent und Leiter der Goethe-Institute, Hilmar Hoffmann, mit seinem Standardwerk "Kultur für alle".

  •  

    KünstlerInnen-Statement:

    Kunst und Ausstellung im öffentlichen Raum erreichen die Menschen unmittelbar.

  •  

    Künstlerischer Werdegang/ Lebenslauf:

    Peter Syr

    1945 in Haag i. OBB geboren Schule in Haag und München

    1959 Ausbildung zum Feinmechaniker in München, Feinmechaniker und Flugzeugmechaniker u. a. bei AEG (Berlin), an der Deutschen Forschungsanstalt f. Luft- und Raumfahrt (Braunschweig), und Fa. Dornier (Oberpfaffenhofen),

    1970 Mitbegründer des Internationalen Forums d. Filmavantgarde, iff (Betrieb zweier Kinos in München)

    1972 Berufliche Neuorientierung

    1972 - 74 Kameraassistent und Kameramann für Studio Pfenninger, ZDF und ARD, freie Produktionen

    1974 - 78 Kulturreferat Landeshauptstadt München - Münchner Stadtmuseum - Filmmuseum
    Assistent von Enno Patalas, Filmrekonstruktionen (z. B. "Die Nibelungen" "Metropolis" v. Fritz Lang u.v.a.), Entwicklung der Kinderspielaktion "Filmstadt München" zusammen mit der Pädagogischen Aktion, viele Sonder- und Großveranstaltungen (München Kultur, Schmalfilmtage), Konzeption des neuen Kinosaales im Filmmuseum.

    1977 Ligsalzstraße 20
    Gründung des 1. Kulturladens im Münchner Westend, viele Kulturprogramme in dem damals nicht unproblematischen Stadtteil Münchens.


    1978 - 82 Kulturreferat Landeshauptstadt München - Zentrale Kulturverwaltung
    Aufbau der sozio-kulturellen Stadtteilarbeit zusammen mit Heiner Zametzer, Aufbau einer mobilen Veranstaltungstechnik, Entwicklung und Organisation der Stadtteilwochen" und "Singat´s", Entwicklung von Discomobil einer Jugendveranstaltung in München Neuperlach zusammen mit ThomasGottschalk, zahlreiche Sonder- und Großveranstaltungen und Sonderprogramme, Initiierung der Gründung von Kulturvereinen in München, Konzeptarbeit zu den Kulturhäusern in München. Die Kulturelle Stadtteilarbeit in München wurde schnell zu einem international beachte ten Modell (Culture and neighborhood).

    1981 Mitbegründer des Vereins Aufruf zur Fantasie, Großveranstaltungen im Musik- und Kabarettbereich, Unterstützung von Kulturinitiativen in Bayern

    1982 - 87 Kulturreferat Landeshauptstadt München - Münchner Stadtmuseum
    Leiter Ausstellungsorganisation unter Dr. Stölzl, ca. 90 Ausstellungen u. a. "Die letzte Reise-Tod und Trauersitten in Altbayern", "Federico Fellini´s Zeichnungen", "Trümmerzeit - München 1945", "Das Oktoberfest -175 Jahre bayerischer Nationalrausch", "Das Aktfoto", "Die Isar-ein Lebenslauf", "Roland Topor", "Gottfried Helnwein", "Tomi Ungerer - Bilder vom Krieg" u.v.a.m.

    1987 - 91 Kulturreferat Landeshauptstadt München - Zentrale Kulturverwaltung
    Konzeption, Aufbau und Leitung der Abteilung Kulturelle Ausländerarbeit, Grundsatzbeschluss zur kulturellen Ausländerarbeit in München, zahlreiche Veranstaltungen und Sonderprogramme (Wo unsere Sonne scheint - Ausländerfestival im Westpark, nationale Programme und Feste, Initiierung der Griechischen- und Türkischen Filmfestivals, Gründung der Galerie Goethe 53, Ausstellungen:Das Recht fremd zu sein, Exil Türkei, Kooperationsprogramme mit Leipzig und Jena, u.v.a.m.)

    1991- 2005 Freiberufliche Tätigkeit
    als Ausstellungsmacher und -gestalter, Kulturmanager, Grafikdesigner, freier Künstler.
    Teilweise Übersiedlung nach Schweden (2001)

    Ausstellungen-Grafikdesign
    Konzeption und Ausführung zahlreicher Ausstellungen u. a. zum Deutschen Jugendhilfetag in Hamburg und Leipzig, Münchner AFI-Projekte in Brüssel, Bühnenbild zu Power of Silence (München, Berlin, London, New York) , Ausstellungen Käthe Kollwitz, Tomi Ungerer - Kinderbücher, Mathias Michael Prechtl, Öffentlichkeitskonzept der Artothek Unterschleißheim, Konzept, Gestaltung und Ausführung der Mobilen Galerie der Stadt München, viele Kunst- Themen- und Informationsausstellungen, Ausstellung des Kulturreferates zur Eröffnung der Neuen Messe in München, Entwurf vieler Broschüren und Plakate, Großformatige Ausstellung im Münchner Hauptbahnhof "Für 50 Mark einen Italiener - Geschichte der Gastarbeiter in München", Ausstellung und Veranstaltung zu den Planungen zum neuen Jüdischen Zentrum in München, Ausstellungsmitmachprojekte zusammen mit Jugendlichen an Münchner Schulen und dem Bayerischen Seminar für Politik gegen Rechtsradikalismus, Grafische Arbeiten und Raumgestaltung im Frauenhaus München, Bühnenbild und Inszenierung der M-Klassen-Präsentation für Mercedes Benz - München, viele weitere Projekte im Bereich Grafikdesign, Ausstellungen und Bühnenbild.

    Kulturmanagement
    Inhaltliche Planung und Organisation vieler Kultur- und Sonderveranstaltung, hauptsächlich in München. U. a. Programmkonzeption und -gestaltung, Produktion und Regie der zentralen Feier- und Gedenkveranstaltung "In Frieden leben - 50 Jahre Kriegsende in München" mit Oberbürgermeister Ude als Moderator auf dem Marienplatz 1995, Gedenkveranstaltung und Ausstellung 60 Jahre Novemberpogrome 1998, 100. Geburtstag von Carl Orff - Planung und Organisation des Konzertes Carmina Burana auf dem Marienplatz in München, AnderART- Ausländerkulturfeste, "Rathausclubbing - Disco im Münchner Rathaus". Organisationsleitung der Silvestermeile 2000, die Veranstaltung Münchens zum Millennium für ca.500.000 Besucher und viele weitere Veranstaltungen bis 2005.

    2005 Übersiedlung nach Schweden

    2005 1. kleines Filmfestival in Kråkshult + Kunstausstellung mit Drucken von Irina SchicketanzKonzept, Organisation (Schweden)

    2006 Gründung von Svensk-Tysk-Vänförening - Schwedisch-Deutscher-Freundschaftsverein (ca. 150 Mitglieder), Organisation von Sommerfesten und Organisation verschiedener Veranstaltungen, Ausstellungen und Vorträgen. (Schweden)

    2007 Leben in Småland - Menschen in Kråkshult 1900 - 1930, Konzeption, Organisation und Gestaltung der zweisprachigen Ausstellung im öffentlichen Raum (Schweden)
    Vision 2020, Mitarbeit am Konzept der Kommune Eksjö - Entwicklung kultureller und touristischer Konzepte für die Kommune. (Schweden)

    2008 Planung, Organisation und Leitung einer Delegation schwedischer Kommunalpolitiker und -beamter auf einer Informationsreise nach München, Bad Tölz und Neusäß. (Schweden)

    "Der Michel, die Streiche und wir - Statisten berichten von den Dreharbeiten", Konzeption, Organisation und Gestaltung der zweisprachigen Ausstellung im öffentlichen Raum zu den "Michelfilmen" (Schweden)

    2006 Die Zauberflöte, Bühnebild zusammen mit Irina Schicketanz Opernfestspiele Heidenheim

    2009 Neukonzeption der Ausstellungen im Stadtmuseum Bad Tölz. Übertragung der Arbeiten zur Neugestaltung des Stadtmuseums nach Stadtratsbeschluss (67 Raum-einheiten)

    2009 Michel-von-Lönneberga-Museum, Konzeptarbeit in Mariannelund/Schweden für die Kommune Eksjö in Småland/Schweden. Heute realisiert als "Barn-Film-Byn" in Mariannelund.


    2010 Bad Tölzer Stadtmuseums, Neugestaltung, Gründung der Arbeitsgruppe der Ehrenamtlichen Mitarbeiter für das Stadtmuseum.

    2011 Abschluss des ersten Bauabschnittes der Neugestaltung im Tölzer Stadtmuseum, danach Rücktritt wg. inhaltlicher Differenzen mit der neuen Leitung.

    2012 "Museum für bayrische GeschichteN", Konzeptarbeit zusammen mit Ottfried Fischer in Burghausen.

    2013 "Der sanfte Bulle", Konzeption, Kuratierung und Gestaltung einer Wanderausstellung zu Ottfried Fischers Autobiographiemit 40 großformatigen Ausstellungstafeln für den öffentlichen Raum. https://der-sanfte-bulle.jimdo.com/

    "Der Bulle von Tölz", Gestaltung des Brunnens in Tölz am Max-Höfler-Platz, Ausführung in Corten-Stahl.

    2014 "Bulle-von-Tölz-Museum" im Mauthäusl in Bad Tölz, Idee, Konzept, Kuratierung und Gestaltung.

    2015 "Ottfried-Fischer-Brunnen Gestaltung" für "Villa Flora" in München

    Hochwasser-Kunstausstellung in Passau, Kuratierung, Gestaltung, Organisation

    "Münchner Zerstörung", Konzept, Kuratierung, Gestaltung und Ausführung der Ausstellung im öffentlichen Raum zu 70 Jahre Kriegsende in München

    2016
    "Extrem Bayrisch"; Konzept, Kuratierung und Gestaltung der Ausstellung im Pflegschlossmuseum in Schrobenhausen

    Hochwassermuseums, in Passau zusammen mit Ottfried Fischer , Konzept, Kuratierung, Gestaltung

    Aktuelle Projekte:

    Passauer Helden, Denkmal für die Helferinnen und Helfer beim Hochwasser 2013 in Passau

    Franz von Lenbach, Gestaltung eines Brunnens in Schrobenhausen

    Internationales Filmfestival des Neuen Heimatfilms zusammen mit den Städten Traunstein, Rosenheim, Wasserburg, Mühldorf und Altötting.

    Schweden Haus, Entwurf und Gestaltung eines Gartenhauses im Schwedenstil für die Ausbildung von jugendlichen Flüchtlingen zum Zimmermann/frau

    Beteiligung Gruppenausstellungen mit eigener Kunst:
    "Hochwasser" in Passau, "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" im Kunstpavillon im Alten Botanischen Garten in München, Jahresausstellung des VBK 2016, Jubiläumsausstellung im Finanzamt Pfaffenhofen, "Extreme Bayern" in Haag i. OB, Themenausstellung im Kulturmodell Passau, "Karl Valentns Filme" großformatige Ausstellung für den öffentlichen Raum in München zum 70 Todesjahr von Karl Valentin

    Veröffentlichungen:
    Eisenstein Oktober (Hanser), (1975); Fritz Lang (Hanser), (1986); Karl Valentins Filme (Piper), (1982)

    Auszeichnungen:
    tz-Rose für Organisation Schmalfilmtag (1976) Filmmuseum München
    tz-Rose für Filmrekonstruktionen Nibelungen, Metropolis (1977) Filmmuseum München
    AZ-Stern für die Ausstellung "Trümmerzeit" Stadtmuseum München (1984)
    Menschen des Jahres (Ausstellungen, Feste, Kommunale Entwicklung) "SmålandsTidning" (Schweden) (2008)




Texte & Bild © Peter Syr

Ausstellungen

Peter Syr

Dauer
Ausstellung

Bulle von Tölz Museum/ Bad Tölz
Daueraustellung: Peter Syr hat mit den genialen Standfotos von Christopf Zach einen einmaligen Einblick in das Wesen des genialen, ersten Ethnokrimi geschaffen.... mehr

 

Dauer
Ausstellung

Stadt Bad Tölz/ Bad Tölz
Daueraustellung: Peter Syr gestaltete einen Brunnen zu der Fernsehserie "Der Bulle von Tölz". Fünf Figuren der Serie wurden typische Texte in den Leib geschnitten. Material: Cor... mehr

 

bis
19
Oct

Innenhof des Isartores/ München
14.06.2018 bis 19.10.2018 Karl Valentin war nicht nur ein großartiger Humorist und "Linksdenker", er gilt auch als Filmpionier. Er hat nicht nur eine neue Filmsprache entwickelt, er war ... mehr

 

Vergangene Ausstellungen Peter Syr

Weitere KünstlerInnen

  • Berlin
  • berlin
  • Bocholt
  • Duisburg
  • Duisburg
  • Düsseldorf
  • Düsseldorf
  • Essen
  • Essen
  • Großgmain
  • Hamburg
  • München
  • Oberndorf/Neckar
  • Recklinghausen
  • Recklinghausen
  • Wien
  • Aumühle
  • Augsburg
  • aachen
  • Bad Bentheim
  • Bad Liebenzell-Monakam
  • Basel
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • berlin
  • Bielefeld
  • Bremen
  •