Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Motron A. Havelka / Eisingen

 
f Messeservice g+

KuenstlerIn/ Motron A. Havelka / Eisingen

  •  

    Kontakt


    Ansprechpartner: Herr Motron A. Havelka
    [Geomant und Künstler]
    Telefon: 09306 / 984941
    Email:     [email protected]


      www.kunst-im-erbachshof.de

  •  

    Über die Arbeit/ Zur Person

    Projekte zur Belebung vergessener und verlassener Orte.

    Kunst zurück zur Natur.
    Wie ein roter Faden zieht sich dieses Thema durch meine Arbeiten.
    Die Natur ist mein Lehrmeister.
    Erde. Wasser. Feuer. Luft. Äther. Elementare Bedeutung.
    Das Wesentliche. Das Einfache. Und die Vielfalt.
    Alles und überall ist Kunst.
    Auch wenn sich der Sinn erst später erschließen mag.
    Auf den zweiten Blick.
    Beim Überdenken und Hineintauchen öffnen sich neue Räume. Verbindungen werden sichtbar.
    Für einen Dialog zwischen Mensch, Ort, Zeit, Natur und den Themen dazwischen.

    geboren 1955 in Wien, lebt und arbeitet bei Würzburg.
    Ausbildungen im Bauhandwerk, als Bauingenieur und als Geomant.
    Erforschung von Zahlen, Symbolen, Naturphänomenen; Natur-Studienreisen nach Kanada, England und Irland Geomantische Untersuchungen und Landschaftsanalysen

    Arbeiten im eigenen Atelier seit 1999

    Ausstellungen:
    2010
    Contemporary Art Ruhr 2010
    BAGL-afFAIRs Berlin
    Zwischen Himmel und Erde - Schlosspark Schwanberg
    Kulturmeile Zell
    FAST! 27.2. - 28.3.2010 Erbachshof/Eisingen
    Kunst-Karrée Schweinfurt
    Skulpturenpark bambutopia
    2009:
    Schlosspark Schwanberg
    Skulpturenpfad Eisingen-Waldbüttelbrunn
    Alte Kirche Waldbüttelbrunn: Verbindung
    HolzArt XIII Kronach
    Annäherung
    Zwischenkunst im Wasserschloss Rottendorf
    Schloss Crailsheim/Rödelsee: Skulpturen und Flugobjekte
    2008:
    Kunst zurück zur Natur
    Zahlen und Symbole in der Natur
    Die Fünf Elemente Skulpturen und Bilder aus der Natur
    Baar/Zugersee/Schweiz: Landschaftsanalyse mit Kosmogrammen
    2007:
    Skulpturenweg Schloss Rittershain bei Kassel



    KUNST IM ERBACHSHOF: Ateliers, Werkstätten,
    1 Hektar Skulpturenpark ständig geöffnet, Workshops, Seminare und Vorträge.
    Verbindung zwischen Natur - Ort - Geschichte - Mensch - Kunst
    Arbeitsbereiche:
    · Belebung von verlassenen und vergessenen Orten
    · Skulpturen aus Holz und Stein
    · Skulpturenwege, Kunstpfade
    · Malerei
    · Kosmogramme und Symbole
    · LandArt - Landschaftskunst - Naturkunst
    · Geomantie
    · Kunstvolle und energiereiche Plätze schaffen
    · Aufsuchen besonderer Orte



Texte & Bild © Motron A. Havelka

Weitere KünstlerInnen

  • Berlin
  • berlin
  • Bocholt
  • Duisburg
  • Duisburg
  • Düsseldorf
  • Düsseldorf
  • Düsseldorf
  • Essen
  • Essen
  • Großgmain
  • Hamburg
  • München
  • Oberndorf/Neckar
  • Recklinghausen
  • Recklinghausen
  • Wien
  • aachen
  • Augsburg
  • Aumühle
  • Bad Bentheim
  • Bad Liebenzell-Monakam
  • Basel
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Bielefeld
  • Bremen