Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ralf Majewska / Bonn

> <
 
f Messeservice g+

KuenstlerIn/ Ralf Majewska / Bonn

  •  

    Über die Arbeit/ Zur Person

    Ralf Majewska
    geboren in Breslau. Er bedient sich in seinem Oeuvre unterschiedlicher künstlerischer Gestaltungstechniken. Das Werk Majewskas ist in der Entwicklung der 70er Jahre einzuordnen, in der sich die Kunst in alle Richtungen öffnete und bisherige Bewertungsmaßstäbe zu einem Pluralismus aufbrachen. Seine Bilder und Fotografien sind Experimentierfelder, die durch einen unerschöpflichen Ideenreichtum, der Lust am Experiment und durch handwerkliches Können gekennzeichnet sind. In seiner Bildsprache schöpft er assoziativ aus dem Fundus der Kunstgeschichte und setzt sich bewusst mit dem Material der jeweils gewählten Gestaltungstechnik auseinander. Die Themen seiner Arbeiten durchstreifen die Illustrierten der Werbung oder Comics der 40er Jahre, die auseinandergenommen und anschließend neu kombiniert und zusammengesetzt werden. Mit der schon in der Antike verwendeten Technik der Enkaustik, in der Pigmente in Wachs eingebunden werden, erhält die Oberfläche eine reliefartige lebendige Struktur, die den Bildern eine besondere Intensität und Farbkraft verleihen. Die verschiedenen Bildwirklichkeiten aus Alltag, Kunst und Realität werden zu neuen Bedeutungen zusammengefügt und durch ihre Schichtungen eine genauere Betrachtung erfordern. Charakteristisch für seine Arbeiten ist, dass sie dem Betrachter ausgiebig Raum für Assoziationen und Interpretationen geben und so vielfältig sind, dass sie den Betrachter jedes Mal neu herausfordern. Dies gilt auch für seine Skulpturen, oft stehen sie sich diametral gegenüber und besitzen Oberflächen, die in ihrer haptischen Wahrnehmung eine ganze Spannbreite erfassen. So ist letztlich auch die kontrastierende Verbindung expressiver und spiegelglatter Texturen innerhalb eines Werkes möglich. Zu seinem Oevre gehört ebenso das Medium des Kunstvideos, durch das auch die Musik zu einem Bereich seines künstlerischen Schaffens geworden ist. Sie spielen mit Farbe, Schrift, Musik und enthalten sowohl inhaltlich, als auch kompositorisch geschichtete Ebenen, die wie seine Bilder, eine intensive Auseinandersetzung erfordern. Ralf Majewska lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Bonn.



Texte & Bild © Ralf Majewska

Weitere KünstlerInnen

  • Berlin
  • berlin
  • Bocholt
  • Duisburg
  • Duisburg
  • Düsseldorf
  • Düsseldorf
  • Düsseldorf
  • Essen
  • Essen
  • Großgmain
  • Hamburg
  • München
  • Oberndorf/Neckar
  • Recklinghausen
  • Recklinghausen
  • Wien
  • aachen
  • Augsburg
  • Aumühle
  • Bad Bentheim
  • Bad Liebenzell-Monakam
  • Basel
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Bielefeld
  • Billerbeck im Wendland