Repin, Ilja Jefimowitsch

 
f Messeservice


  •  

    Kontakt

  •  

    Über die Arbeit/ Zur Person

    Ilja Jefimowitsch Repin wurde am 05.08.1844 in Tschugujew /Gouvernement Charkow geboren. Er/Sie starb im Jahre 1930. (in Kuokkala /Finnland)
    Russischer Maler. Hauptvertreter der realistischen Historienmalerei Russlands. Er war 1893-1907 Professor an der St. Petersburger Akademie.


    Werke: Repin malte Porträts und große Historiengemälde und solche die das Leben des Volkes darstellen. „Burlaki (Wolga-Treidler)“ 1872; „Iwan der Schreckliche umfängt seinen von ihm tödlich verwundeten Sohn Iwan“ 1885.

    Fakten Repin, Ilja Jefimowitsch:
    Geburtsjahr:  1844
    Geburtsort:     Tschugujew /Gouvernement Charkow
    Wirkungsort:  St. Petersburg, Moskau, Cuguev, Italien, Frankreich

  •  

Weitere KünstlerInnen

  • Berlin
  • berlin
  • Bocholt
  • Duisburg
  • Duisburg
  • Düsseldorf
  • Düsseldorf
  • Düsseldorf
  • Essen
  • Essen
  • Großgmain
  • Hamburg
  • München
  • Oberndorf/Neckar
  • Recklinghausen
  • Recklinghausen
  • Wien
  • Augsburg
  • aachen
  • Bad Bentheim
  • Bad Liebenzell-Monakam
  • Basel
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Bielefeld
  • Billerbeck im Wendland
  • Bremen