Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Claudel, Camille

 
f Messeservice g+


  •  

    Kontakt

  •  

    Über die Arbeit/ Zur Person

    Camille Claudel wurde im Jahre 1864 in Fere-en Tardenois geboren. Er/Sie starb im Jahre 1943. (in Montdervergues)
    Französische Bildhauerin und Malerin. Schwester von Paul Claudel. Sie war Schülerin und Mitarbeiterin und Geliebte von Rodin.
    Sie schuf figürliche Plastiken in Bronze, Marmor und auch in Onyx. Stilistisch war sie zunächst dem Jugendstil verpflichtet.
    Ihre Mutter und ihr Bruder brachten sie 1913 in eine psychiatrische Anstalt, wo sie bis zu Ihrem Lebensende blieb obwohl man sie bereits laut Anstaltsleitung in den frühen Zwanziger Jahren hätte entlassen können.


    Fakten Claudel, Camille:
    Geburtsjahr:  1864
    Geburtsort:     Fere-en Tardenois


  •  

Weitere KünstlerInnen

  • Berlin
  • berlin
  • Bocholt
  • Duisburg
  • Duisburg
  • Düsseldorf
  • Düsseldorf
  • Düsseldorf
  • Essen
  • Essen
  • Großgmain
  • Hamburg
  • München
  • Oberndorf/Neckar
  • Recklinghausen
  • Recklinghausen
  • Wien
  • aachen
  • Augsburg
  • Aumühle
  • Bad Bentheim
  • Bad Liebenzell-Monakam
  • Basel
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Bielefeld
  • Bremen