Einverstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lioba Angela Buttinger / Wien

 
f Messeservice g+


  •  

    Kontakt


    Email:     [email protected]


      http://www.labart.at

  •  

    Über die Arbeit/ Zur Person

    Die derzeit in Wien lebende freischaffende Künstlerin Mag.art. Lioba-Angela
    Buttinger positioniert sich mit Ihren preisgekrönten Kunstwerken an der Schnittstelle zwischen Kunst und Schmuck. Die zeitgenössische Schmuckkünstlerin bewegt sichmit ihren Arbeiten zwischen angewandter und bildender Kunst. An der Akademie der bildenden Künste Wien in der Medailleur- und Kleinplastikklasse und einer Lehre als Gold- und Silberschmiedin ausgebildet, erforscht sie in ihren Schmuckobjekten und Plastiken unterschiedlichste Materialien, welche in präziser Ausführung, jedoch mit einem spielerischen Zugang in künstlerische Konzepte übersetzt werden. Organische Formen, welche die archaische Verbindung zu der Natur reflektieren, werden mit Fundstücken aus dem urbanen Raum in Relation gestellt. Der Mensch als Individuum bildet das Zentrum der künstlerischen Auseinandersetzung, von dem aus sich das Material und die Form ableiten und von der Künstlerin in diversen Medien, wie Schmuckobjekten, Plastiken, Collagen, Grafiken oder der Fotografie, Gestalt annehmen. Das Zusammensetzen unterschiedlicher Komponenten resultiert in harmonischen oder spannungsreichen Verbindungen, was auch in den Kunstwerken selbst reflektiert wird. So muss sich glänzendes Gold oder Silberneben oxydiertem Kupfer beweisen, grenzen gehämmerte Strukturen an glatt polierte Flächen, werden feine Stoffstrukturen auf hartes Metall gebannt oder Edelsteine reihen sich gleichwertig neben Fundstücken und maschinell erzeugten Serienprodukten ein. Die Kunstwerke oszillieren zwischen Natur / Urbanität, Leichtigkeit / Massivität und Transparenz. Es sind oft Momentaufnahmen, die sich
    wie detailliert ausgearbeitete "Rohfassungen" von Ideen zeigen, in denen das
    Prozessartige durch gezielt gesetzte Spuren am Kunstobjekt selbst sichtbar gemacht
    wird. Das Medium Schmuck, verstanden als Gegenwartskunst nicht als
    Prestigeobjekt oder Zierde, vor allem der Ring und dessen Symbolik erhält in der
    aktuellen Kollektion der Künstlerin eine intensive künstlerische Auseinandersetzung
    und bildet neben der Ketten, ebenfalls als Form ohne Ende und Anfang, einen
    künstlerischen Schwerpunkt. Die Kunstwerke von Mag.art Lioba-Angela Buttinger
    sind mehr im Bereich der Objekt- und Konzeptkunst als wie in der traditionellen
    Schmuckkunst verortet.

  •  



Texte & Bild © Lioba Angela Buttinger

Weitere KünstlerInnen

  • Wien
  • Wien
  • Wien
  • Wien
  • Wien
  • Wien
  • Wien
  • Berlin
  • berlin
  • Bocholt
  • Duisburg
  • Duisburg
  • Düsseldorf
  • Düsseldorf
  • Düsseldorf
  • Essen
  • Essen
  • Großgmain
  • Hamburg
  • München
  • Oberndorf/Neckar
  • Recklinghausen
  • Recklinghausen
  • aachen
  • Augsburg
  • Aumühle
  • Bad Bentheim
  • Bad Liebenzell-Monakam
  • Basel
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • Berlin
  • berlin
  • Berlin
  • Berlin